Eishockey-Arena Zürich

Alles über unseren ZSC und Eishockey allgemein
Benutzeravatar
ZSColin
Beiträge: 4976
Registriert: 25.09.2007, 17:16
Wohnort: Pfnüselküschte

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von ZSColin » 03.10.2019, 18:12

Danke Larry!

Der Thread "wieder emal zürcher stadion frag..." im Stammtischbereich ist von 2009 - und das Fussballstadion
ist noch in weiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiter Ferne. Jener Thread wird dann wohl so ca. 20 Jahre alt
sein, bevor in einem neuen Zürcher Fussballstadion der 1. Kick stattfindet, wenn überhaupt. Von dem her .......

Benutzeravatar
cm8
Beiträge: 551
Registriert: 21.09.2007, 11:36
Wohnort: Züri Oberland

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von cm8 » 26.11.2019, 10:47

https://www.zsclions.ch/news/detail/neu ... zsc-lions/

Heineken, Calanda oder Eichhof..... :kotz: Haldengut kenne ich zuwenig.

Hoffentlich werden die Fans wirklich befragt.

Benutzeravatar
dantheman
Beiträge: 737
Registriert: 21.09.2007, 12:13

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von dantheman » 26.11.2019, 10:51

hmmmm...s'nächet immer mehr mit dem neuen Stadion...scho bitz es komischs Gfühl

Benutzeravatar
cm8
Beiträge: 551
Registriert: 21.09.2007, 11:36
Wohnort: Züri Oberland

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von cm8 » 26.11.2019, 11:19

Yes, mer chönd afange über Bier z'diskutiere :razz:

Benutzeravatar
Vladi19
Beiträge: 1523
Registriert: 24.09.2007, 11:01
Wohnort: Züri.ch

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Vladi19 » 26.11.2019, 11:40

Haldeguet find ich voll fein. Aber wie so vieles isch au das Gschmacksach.
Heineken und Calanda findi auch zum chotze, Eichhof okay.

Benutzeravatar
Mac
Beiträge: 922
Registriert: 25.09.2007, 21:36

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Mac » 26.11.2019, 12:03

Vladi19 hat geschrieben:Haldeguet find ich voll fein. Aber wie so vieles isch au das Gschmacksach.
Heineken und Calanda findi auch zum chotze, Eichhof okay.
Mach mal den Blindtest mit allen Marken (Lager Bier). Ich wette mit Dir, Du wirst die Marken vom Geschmack her nicht zuverlässig bestimmen können (nur Zufallstreffer).
Wir haben schon mal eine solche Blindverkostung durchgeführt. Kein Bündner hat sein geliebtes Calanda, kein Innerschweizer sein Eichhof und kein Zürcher das Hürlimann bestimmen können, obwohl alle vorher darauf geschworen haben.
Mir hätte ein Zürcher Bier gefallen: Hürlimann oder Löwenbräu, diese gehören aber leider zu Carlsberg. Und dies auch nur aus lokalpatriotischen Markenüberlegungen (was ja auch nur noch Schall und Rauch ist, da diese von Carlsberg irgendwo produziert werden).

Benutzeravatar
snowcat
Beiträge: 4451
Registriert: 20.09.2007, 16:35
Wohnort: im 5-i

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von snowcat » 26.11.2019, 12:13

Mac hat geschrieben:
Vladi19 hat geschrieben:Haldeguet find ich voll fein. Aber wie so vieles isch au das Gschmacksach.
Heineken und Calanda findi auch zum chotze, Eichhof okay.
Mach mal den Blindtest mit allen Marken (Lager Bier). Ich wette mit Dir, Du wirst die Marken vom Geschmack her nicht zuverlässig bestimmen können (nur Zufallstreffer).
Wir haben schon mal eine solche Blindverkostung durchgeführt. Kein Bündner hat sein geliebtes Calanda, kein Innerschweizer sein Eichhof und kein Zürcher das Hürlimann bestimmen können, obwohl alle vorher darauf geschworen haben.
Mir hätte ein Zürcher Bier gefallen: Hürlimann oder Löwenbräu, diese gehören aber leider zu Carlsberg. Und dies auch nur aus lokalpatriotischen Markenüberlegungen (was ja auch nur noch Schall und Rauch ist, da diese von Carlsberg irgendwo produziert werden).
danke! der erste wirklich gute kommentar zum bier thema! vor +/- 30 jahren machten der kassensturz mit bierbrauern den blindtest. die meisten erkannten nicht mal das eigene bier...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 16045
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Larry » 26.11.2019, 12:34

Mac hat geschrieben:
26.11.2019, 12:03
Mach mal den Blindtest mit allen Marken (Lager Bier). Ich wette mit Dir, Du wirst die Marken vom Geschmack her nicht zuverlässig bestimmen können (nur Zufallstreffer).
Wir haben schon mal eine solche Blindverkostung durchgeführt. Kein Bündner hat sein geliebtes Calanda, kein Innerschweizer sein Eichhof und kein Zürcher das Hürlimann bestimmen können, obwohl alle vorher darauf geschworen haben.
Sie finden nicht mal das Alkoholfrei raus!

Da ich kein Biertrinker (mehr) bin ist es mir egal, aber Zürcher Bier (Hürlimann obwohl nicht mehr in Zürich gebraut) wär halt schön gewesen, aber money talks!

Benutzeravatar
Gysino
Beiträge: 3417
Registriert: 21.09.2007, 11:35
Wohnort: ZH

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Gysino » 26.11.2019, 15:14

Larry hat geschrieben:
26.11.2019, 12:34
Sie finden nicht mal das Alkoholfrei raus!
Offiziell de gröscht Blödsinn wott je gschribbe häsch. :applaus:

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 16045
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Larry » 26.11.2019, 16:44

Fakt:

"Das Bier mit dem schlechtesten Ergebnis in unserer Blindverkostung war das alkoholfreie Produkt. Die Teilnehmer der Verkostung bemerkten, dass es ihm an Aroma und Geschmack fehlte; sie wussten zum Zeitpunkt des Tests jedoch nicht, dass ein Bier alkoholfrei sein würde. Andre Euphrasio, Research Analyst, bemerkte: „Es war lustig, zu sehen, wie enttäuscht jeder vom alkoholfreien Bier war. Jeder wusste, dass an diesem Bier etwas anders war, obwohl es niemand erraten konnte.“

https://de.mintel.com/blog/getraenke/wi ... -biermarkt

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 16045
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Larry » 26.11.2019, 17:24

cm8 hat geschrieben:
26.11.2019, 10:47
https://www.zsclions.ch/news/detail/neu ... zsc-lions/

Heineken, Calanda oder Eichhof..... :kotz: Haldengut kenne ich zuwenig.

Hoffentlich werden die Fans wirklich befragt.
Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass wir sehr wohl auch lokale Anbieter angeschrieben haben. Diese können jedoch die Anforderungen der Bierförderanlage im neuen Stadion nicht erfüllen, entsprechend die dereinst umgesetzten Mengen gar nicht bewältigen. Deshalb kamen am Ende nur die sogenannten Grossen in Frage. Danke für die Kenntnisnahme! (ZSC FB Page)

Benutzeravatar
Mac
Beiträge: 922
Registriert: 25.09.2007, 21:36

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Mac » 26.11.2019, 17:38

Gysino hat geschrieben:
Larry hat geschrieben:
26.11.2019, 12:34
Sie finden nicht mal das Alkoholfrei raus!
Offiziell de gröscht Blödsinn wott je gschribbe häsch. :applaus:
Vor mitlerweile langer Zeit hat man in Zürich am See (ich glaube es war die Pumpstation) einen Sommernachmittag lang ohne Wissen der Gäste nur alkoholfreies Bier ausgeschenkt. Und rate mal was die Reaktion der Gäste war? - Keine
Niemand hat sich darüber beschwert, dass das Bier nicht gut sei, verschwiegen denn, dass es alkoholfrei sei.
Natürlich schmeckt man im Direktvergleich und wenn man weiss, dass ein Bier alkoholfrei ist, dieses heraus.
Aber einfach so, ohne Anhaltspunkte? Ich denke nicht, dass Du da besser bist als geschulte Sensoriker.
Ausser, dass Du nicht besoffen wirst. Und sogar da soll es teilweise eine Art Placeboeffekt geben!

Benutzeravatar
ZSColin
Beiträge: 4976
Registriert: 25.09.2007, 17:16
Wohnort: Pfnüselküschte

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von ZSColin » 27.11.2019, 14:46

Gysino hat geschrieben:
26.11.2019, 15:14
Larry hat geschrieben:
26.11.2019, 12:34
Sie finden nicht mal das Alkoholfrei raus!
Offiziell de gröscht Blödsinn wott je gschribbe häsch. :applaus:
DITO. :winke: :floet: :wink:

Benutzeravatar
ZSColin
Beiträge: 4976
Registriert: 25.09.2007, 17:16
Wohnort: Pfnüselküschte

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von ZSColin » 27.11.2019, 14:47

Larry hat geschrieben:
26.11.2019, 16:44
Fakt:

"Das Bier mit dem schlechtesten Ergebnis in unserer Blindverkostung war das alkoholfreie Produkt. Die Teilnehmer der Verkostung bemerkten, dass es ihm an Aroma und Geschmack fehlte; sie wussten zum Zeitpunkt des Tests jedoch nicht, dass ein Bier alkoholfrei sein würde. Andre Euphrasio, Research Analyst, bemerkte: „Es war lustig, zu sehen, wie enttäuscht jeder vom alkoholfreien Bier war. Jeder wusste, dass an diesem Bier etwas anders war, obwohl es niemand erraten konnte.“

https://de.mintel.com/blog/getraenke/wi ... -biermarkt
Ebe - eifach s'schlächtischte Bier isch s'Alkoholfreie. Ganz eifach.

Mirko
Beiträge: 887
Registriert: 22.09.2007, 14:40
Wohnort: Züri

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Mirko » 27.11.2019, 17:06

Mac hat geschrieben:
26.11.2019, 17:38
Ausser, dass Du nicht besoffen wirst. Und sogar da soll es teilweise eine Art Placeboeffekt geben!
Das geht schon, die meisten alkoholfreien Biere haben 0.5% Alkohol drin, Du musst einfach zehnmal so viel trinken wie normales Bier :suff:

zappa10
Beiträge: 461
Registriert: 03.02.2009, 21:17

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von zappa10 » 27.11.2019, 17:35

:mrgreen: Alkoholfreies Bier ist wie Porno am Radio ! :mrgreen:

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 16045
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Larry » 19.03.2020, 20:52


Benutzeravatar
Vladi19
Beiträge: 1523
Registriert: 24.09.2007, 11:01
Wohnort: Züri.ch

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Vladi19 » 23.03.2020, 10:27

Ob die Arena bis 2022 fertig wird?? 🤷🏻‍♂️

Benutzeravatar
larlf
Beiträge: 4602
Registriert: 06.03.2008, 17:59
Wohnort: Goldküschtä

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von larlf » 23.03.2020, 22:04

d'Baustell isch doch bestimmt gnueg gross, dass mer mit 2m Abstand chli chan wieterschaffe?

im Ernst, ich hoffe mal, dass noch genug Zeit bleibt, um Verzögerungen aufzuholen und sonst: hauptsache das Stadion kommt, 1 Jahr mehr oder weniger wäre in der Situation auch nicht mehr soooooo schlimm und sonst könnte man bestimmt auch später einziehen: solange wir dort den Titel feiern können, ist für mich alles ok.

Benutzeravatar
007
Beiträge: 2257
Registriert: 22.09.2007, 15:39
Wohnort: Am Zürisee

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von 007 » 23.03.2020, 23:07

Wo wir 2022 spielen, ist für mich sekundär. Die Frage ist, wann es wieder Spiele vor vollem Haus gibt. Ob das reicht für Herbst 2020?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Sbornaja und 12 Gäste