Hockey allgemein

Alles über unseren ZSC und Eishockey allgemein
Benutzeravatar
larlf
Beiträge: 4131
Registriert: 06.03.2008, 17:59
Wohnort: Goldküschtä

Re: Hockey allgemein

Beitrag von larlf » 26.03.2019, 20:35

ZüriBueb hat geschrieben:
26.03.2019, 20:26
larlf hat geschrieben:
26.03.2019, 20:22
ZüriBueb hat geschrieben:
26.03.2019, 11:58
Sehe es genau so. Wäre spannender, wenn Lausanne und Biel direkt um den 3. Platz spielen würden und das Finale beginnen würde. Da sieht man halt auch, dass man wirklich keine Berge ausreissen muss, um vorne mitzuspielen. Darum haben wir das ja letztes Jahr mit einer Steigerung dann noch geschafft.
geeenau, das zeigt ja au grad de aktuell Spielstand in Bern, wo de Favorit scho mit 6-0 füehrt (oder isch jetzt scho 7-0?) und de Ahtrag vo Biel abglehnt hät, dass sie d'Serie freiwillig a Bern abgebed, damits sich nöd wieter müend blamiere... (trägst Du privat eigentlich nur Schwarz?)
Warum schwarz? Ich bin ja nicht biel und lausanne fan.
es gibt so einen Spruch: ich trage Schwarz, bis es was dunkleres gibt!
...und das ist auf die nicht immer so ganz positive Denkweise von Dir bezogen, da es hier im Forum manchmal danach tönt, als ob alles nur Schlecht ist. Aber ich hoffe mal schwer, dass das nur hier den Eindruck macht, weil die Welt ist nunmal Bunt (zumindest aus meiner Sicht) :winke:

Benutzeravatar
Mushu
Beiträge: 2903
Registriert: 20.09.2007, 12:03
Wohnort: Dietlikon

Re: Hockey allgemein

Beitrag von Mushu » 26.03.2019, 21:20

Hat Biel dieses Jahr den Torhüter, den es braucht? Genoni macht schon seit einiger Zeit nicht den unwiderstehlichen Eindruck der letzten Jahr ...

zamberlani
Ambri-Fan
Beiträge: 124
Registriert: 18.10.2007, 11:40

Re: Hockey allgemein

Beitrag von zamberlani » 27.03.2019, 07:28

Mushu hat geschrieben:
26.03.2019, 21:20
Hat Biel dieses Jahr den Torhüter, den es braucht? Genoni macht schon seit einiger Zeit nicht den unwiderstehlichen Eindruck der letzten Jahr ...
Absolut. Hiller spielte schon im Viertelfinal gegen Ambri unglaublich und war schlussendlich der Baumeister fürs Weiterkommen.
Wahnsinn was der zum Teil alles gehalten hat.

ZSC4E
Beiträge: 1289
Registriert: 21.09.2011, 09:17
Wohnort: Züri Oberland

Re: Hockey allgemein

Beitrag von ZSC4E » 27.03.2019, 07:32

zamberlani hat geschrieben:
27.03.2019, 07:28
Mushu hat geschrieben:
26.03.2019, 21:20
Hat Biel dieses Jahr den Torhüter, den es braucht? Genoni macht schon seit einiger Zeit nicht den unwiderstehlichen Eindruck der letzten Jahr ...
Absolut. Hiller spielte schon im Viertelfinal gegen Ambri unglaublich und war schlussendlich der Baumeister fürs Weiterkommen.
Wahnsinn was der zum Teil alles gehalten hat.
Ich fand weder genoni noch Hiller haben an den gestrigen Toren gross Schuld. Auch Genoni hatte gute Szenen.

BMW
Beiträge: 298
Registriert: 24.09.2007, 19:47

Re: Hockey allgemein

Beitrag von BMW » 27.03.2019, 07:57

Hatte gestern den Eindruck, Diem und Pedretti passen auch gut zu uns: einsatzfreudig, kämpferisch,... und treffen das Tor nicht :-)
(alles nicht ganz ernst gemeint)

ZSC4E
Beiträge: 1289
Registriert: 21.09.2011, 09:17
Wohnort: Züri Oberland

Re: Hockey allgemein

Beitrag von ZSC4E » 27.03.2019, 08:31

BMW hat geschrieben:
27.03.2019, 07:57
Hatte gestern den Eindruck, Diem und Pedretti passen auch gut zu uns: einsatzfreudig, kämpferisch,... und treffen das Tor nicht :-)
(alles nicht ganz ernst gemeint)
Fand Pedretti ganz gut. Hat Anteil an den ersten beiden Toren. Diem sollte sich nicht schon jetzt an unsere Stürmer anpassen..

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 15202
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Hockey allgemein

Beitrag von Larry » 27.03.2019, 12:05

Larry hat geschrieben:
25.03.2019, 20:23
Chaux-de-Fonds würde leicht erfüllbare Auflagen bekommen, kann also aufsteigen. Langenthal nicht. (Quelle watson)
Gem. NZZ von heute will ChdF scheinbar nicht aufsteigen....was für ein Witz wieder einmal diese Spiele um nichts!

Benutzeravatar
Vladi19
Beiträge: 1448
Registriert: 24.09.2007, 11:01
Wohnort: Züri.ch

Re: Hockey allgemein

Beitrag von Vladi19 » 27.03.2019, 13:49

Larry hat geschrieben:
27.03.2019, 12:05
Larry hat geschrieben:
25.03.2019, 20:23
Chaux-de-Fonds würde leicht erfüllbare Auflagen bekommen, kann also aufsteigen. Langenthal nicht. (Quelle watson)
Gem. NZZ von heute will ChdF scheinbar nicht aufsteigen....was für ein Witz wieder einmal diese Spiele um nichts!
Eine Farce. Schon die "Zwischenrunde" war für die Katz. :roll: :nixwiss:

Iceman
SCB-Fan
Beiträge: 1393
Registriert: 25.09.2007, 22:36

Re: Hockey allgemein

Beitrag von Iceman » 28.03.2019, 15:05

Mushu hat geschrieben:
26.03.2019, 21:20
Hat Biel dieses Jahr den Torhüter, den es braucht? Genoni macht schon seit einiger Zeit nicht den unwiderstehlichen Eindruck der letzten Jahr ...
Liegt vielleicht auch daran, dass er schon die ganze Saison etwas "überbeansprucht" wird. Wenn man mit Ach und Krach zwei Tore pro Spiel fertigbringt, im totalen Torrausch vielleicht drei, hat man mit und ohne Genoni ein Problem. Hätten die Eishockey-Experten die Quali etwas genauer analysiert, hätten sie kaum den SCB zum grossen Titelfavoriten emporgeschrieben. Dass man in der Quali vor allem dank hinten mauern, Genoni und Glück mit Fussballresultaten Punkte holte, ist den Fachmännern (gibt's auch Frauen??) offensichtlich nicht aufgefallen. Oder man glaubte, dass dann schon noch eine Steigerung kommen werde. Das Problem ist nur, dass es für diese "Steigerung" keinerlei Referenzpunkt in der Quali gibt. Es gab nie eine Phase, wo der SCB wirklich überzeugte bzw. man davon ausgehen konnte, dass man mit diesem Hockey in den Play-off's zum Erfolg kommt. Im Gegensatz etwa zum EVZ, der zwar in der Quali auch mal diskretere Phasen hatte, aber dann auch wieder solche, wo ausgezeichnetes Hockey gezeigt wurde.

Ob nun tatsächlich Jalonen der Grund allen Übels ist, wie der Klaus meint, wäre noch zu diskutieren. Man könnte auch die Meinung vertreten, dass Kari halt irgendwie versucht, mit Disziplin und Struktur die Schwächen im Team zu kaschieren. Dass man kaum einen Zweikampf gewinnt, Pässe auf 3 Meter nicht funktionieren, und man in der Vorwärtsbewegung laufend Scheiben mit Anfängerfehlern verliert, muss man nicht zwingend dem Trainer anlasten. Item, die gewohnten Mechanismen im Mannschaftssport wird das nicht aufhalten. Und da die Russen offenbar Kari als Nati-Coach wollen, ist ein freiwilliger Abgang von Jalonen im Bereich des möglichen. Und dann wird ja alles besser... :suff:

Benutzeravatar
larlf
Beiträge: 4131
Registriert: 06.03.2008, 17:59
Wohnort: Goldküschtä

Re: Hockey allgemein

Beitrag von larlf » 28.03.2019, 21:29

herrlichi Chiste gsi vom Stephan (nach 1h Video review)

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 15202
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Hockey allgemein

Beitrag von Larry » 29.03.2019, 13:18

Was meint Iceman zum zwar verbesserten aber immer noch sieglosen SCB? Besteht noch Hoffnung?

ZSC4E
Beiträge: 1289
Registriert: 21.09.2011, 09:17
Wohnort: Züri Oberland

Re: Hockey allgemein

Beitrag von ZSC4E » 29.03.2019, 14:16

Larry hat geschrieben:
29.03.2019, 13:18
Was meint Iceman zum zwar verbesserten aber immer noch sieglosen SCB? Besteht noch Hoffnung?
Es ist soooo langweilig um unsere Mannschaft wir warten nur noch auf den wohl im SCB-Forum arg beschäftigten Iceman :kotz:

Aber ja, deine Meinung ist gefragt Iceman

Der Weise
Beiträge: 1687
Registriert: 21.09.2007, 23:14

Re: Hockey allgemein

Beitrag von Der Weise » 29.03.2019, 15:00

Was interssiert uns der SCB? Wer mir gestern wirklich gefallen hat war Pedretti!

Iceman
SCB-Fan
Beiträge: 1393
Registriert: 25.09.2007, 22:36

Re: Hockey allgemein

Beitrag von Iceman » 29.03.2019, 15:46

Habe meinen Senf ja schon das eine oder andere Mal zum Besten gegeben - geändert hat sich daran (leider) nicht viel. Wer bestenfalls 2 und manchmal gar 3 Tore schiesst, ist nicht unbedingt auf der sicheren Seite im Hockey.

Anders als in anderen Jahren hat man nicht mehr 4 gute Ausländer, sondern mit Arcobello noch einen. Ebbett ist ein Schatten seiner selbst, Mursak nie in Bern angekommen, Almquist in der Quali ein solider Back, nun aber immer fehlerhafter, und Boychuck ein Notnagel, der - abgesehen von den ersten 3 Spielen - keinen Einfluss auf's Spiel hat. Bei den CH-Spielern reissen (wenig überraschend) Lückenfüller-Transfers wie Bieber oder Sciaroni im allgemeinen nicht viel, Rüfenacht hat und hatte eine schwierige Saison bzw. erreicht auch keine Formhöhepunkte. Haas ist verletzt und war vorher unsichtbar. Kämpf als Wühler aus der NLB kommend ist mit Hirnerschütterung aus der Quali seit Wochen out.

Am Ende verbleiben als tragende Elemente in der Offensive Captain Moser mit Arcobello, der starke Heim mit Grassi, und - mit Abstrichen - noch Scherwey, der sich angeschlagen durch die Spiele seucht.

Die bisher positivste Nachricht der Play-off's ist, dass Untersander den Einstieg wieder gefunden hat nach monatelanger Absenz, und noch keinen Rückfall hatte. Die fehlende Matchpraxis ist aber nicht zu übersehen, womit wir bei den Verteidigern wäre. Marathon-Blum muss viel Eiszeit fressen, einerseits weil Untersander noch nicht soviel verträgt, aber auch weil der in der Quali noch starke Andersson neben den Schuhen steht und vor sich hinschnitzert wie ein nervöser Junior. Dummerweise wären Blum / Untersander und Andersson auch etwa die Spieler, welche der schwachen Offensive Inputs verleihen könnten. Aber dafür reicht es aus den genannten Gründen nicht. Der junge Burren und Oldie Gerber solide, Krüger immer langsamer.

Summa summarum reicht's halt einfach nicht, wobei die Offensive die grosse Baustelle ist, und die (defensive) Defensive einigermassen funktioniert.

Am Trainer liegt es von mir aus nicht, sondern dank Disziplin und "System" plus Genoni kam man trotz der genannten Schwächen überhaupt soweit. Das sehen natürlich nicht alle so. Zum Zuschauen ist's bitter, aber nach ein paar erfolgreichen Jahren gibt's eben auch andere. Klubs wie Zug, Lausanne oder Biel haben gut gearbeitet (...auch entsprechend Geld investiert...) und zeigen starke Leistungen. Beim SCB kommen diesmal zuviele Unzulänglichkeiten zusammen. An eine wundersame Wende bzw. einen "Knopflöser-Effekt" glaube ich deshalb nicht.

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 15202
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Hockey allgemein

Beitrag von Larry » 29.03.2019, 16:10

Danke für die Analyse! Dein Schluss Satz lässt nicht viel Hoffnung übrig. Ich denke auch es wird sehr schwer Biel jetzt noch zu stoppen. Mein Favorit bleibt Zug, da ändert auch die Niederlage in Lausanne nichts, habe eh nicht mit einem Durchmarsch gerechnet.

Es zeichnet sich aber ab das mit Zug, Biel und Lausanne "neue" Clubs nach vorne drängen, neue Stadien und z.T. viel Geld machen es möglich.

In Zukunft werden nicht mehr nur ZSC, Bern, Lugano und Davos ums goldene Kalb tanzen wie die letzten 20 Jahre!

Benutzeravatar
Powerplay
Beiträge: 504
Registriert: 22.09.2007, 18:41

Re: Hockey allgemein

Beitrag von Powerplay » 29.03.2019, 18:27

Merci vielmal Reto !! :cool:

Benutzeravatar
ZSColin
Beiträge: 4469
Registriert: 25.09.2007, 17:16
Wohnort: Pfnüselküschte

Re: Hockey allgemein

Beitrag von ZSColin » 29.03.2019, 19:39

Habe mal so vernommen, wie der "Besitzer" und Milliardär H.P. Strebel die Spieler zum EVZ holt ..... WOW - kann ich da nur sagen, auch wenn nur 50%
von dem stimmt was man mir mitgeteilt hat. Und nicht nur die Kohle ist fantastisch (vergesst Lugano, den Z oder Bern) - sondern das ganze Drumherum,
das sogenannte Pampering ist schon fast NHL-mässig. Und bei Lausanne scheints auch in diese Richtung zu gehen, wie man so hört.

Geld schiesst halt doch Tore, wir vom ZSC wissen dies nur zu gut.......
Zuletzt geändert von ZSColin am 29.03.2019, 19:46, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
ZSColin
Beiträge: 4469
Registriert: 25.09.2007, 17:16
Wohnort: Pfnüselküschte

Re: Hockey allgemein

Beitrag von ZSColin » 29.03.2019, 19:45

rouge+jaune-1939 hat geschrieben:
26.03.2019, 10:07
Thrash hat geschrieben:
26.03.2019, 08:50
Bern - Biel 4-1, Bern ist im Playoffrhythmus angekommen.
Zug - Lausanne 4-0, die Lausanner werden Zug nicht fordern können.
Davos - Rappi 4-0, die Zwischenrundenresultate sind nicht aussagekräftig. Davos will so schnell wie möglich die Saison abhaken.
CDF-Langenthal 4-2 oder 2-4 oder 4-0 oder 3-4.... ist mir egal.
der scb ist klarer favorit im 1/2 finale. mit der 2. halbfinalqualifikation in folge wurde schon vieles erreicht im seeland. trotzdem ist die hoffnung natürlich gross, dem haushohen favoriten mehr als nur ein bein zu stellen. :suff:
Nun denn mein Freund - im Moment muss aber noch einiges passieren, damit der SCB seiner Favoritenrolle gerecht werden kann.
Gratuliere auf jeden Fall zu euren fantastischen Playoffs! Es muss was los sein bei euch in Biel! Wer weiss, vielleicht schafft ihr's
ja tatsächlich in den Final. Man stelle sich das einmal vor der EHC Biel als Schweizer Meister..... Unglaublich..... Seit Anken und Dupont
war da nix mehr mit Titel in Biel.
Würde es euch sogar gönnen. Ausser dem Einzeller Beat F. natürlich.
Sind bis jetzt ziemlich coole Playoffs. Nur kann ich mich jeweils nicht entscheiden welches Game ich schauen soll ... Dilemma .....
Und ja, es tut noch immer ein klein bisschen weh, dass wir nicht dabei gewesen sind, tja.

rouge+jaune-1939
Beiträge: 378
Registriert: 28.03.2012, 13:33

Re: Hockey allgemein

Beitrag von rouge+jaune-1939 » 29.03.2019, 20:13

ZSColin hat geschrieben:
29.03.2019, 19:45
rouge+jaune-1939 hat geschrieben:
26.03.2019, 10:07
Thrash hat geschrieben:
26.03.2019, 08:50
Bern - Biel 4-1, Bern ist im Playoffrhythmus angekommen.
Zug - Lausanne 4-0, die Lausanner werden Zug nicht fordern können.
Davos - Rappi 4-0, die Zwischenrundenresultate sind nicht aussagekräftig. Davos will so schnell wie möglich die Saison abhaken.
CDF-Langenthal 4-2 oder 2-4 oder 4-0 oder 3-4.... ist mir egal.
der scb ist klarer favorit im 1/2 finale. mit der 2. halbfinalqualifikation in folge wurde schon vieles erreicht im seeland. trotzdem ist die hoffnung natürlich gross, dem haushohen favoriten mehr als nur ein bein zu stellen. :suff:
Nun denn mein Freund - im Moment muss aber noch einiges passieren, damit der SCB seiner Favoritenrolle gerecht werden kann.
Gratuliere auf jeden Fall zu euren fantastischen Playoffs! Es muss was los sein bei euch in Biel! Wer weiss, vielleicht schafft ihr's
ja tatsächlich in den Final. Man stelle sich das einmal vor der EHC Biel als Schweizer Meister..... Unglaublich..... Seit Anken und Dupont
war da nix mehr mit Titel in Biel.
Würde es euch sogar gönnen. Ausser dem Einzeller Beat F. natürlich.
Sind bis jetzt ziemlich coole Playoffs. Nur kann ich mich jeweils nicht entscheiden welches Game ich schauen soll ... Dilemma .....
Und ja, es tut noch immer ein klein bisschen weh, dass wir nicht dabei gewesen sind, tja.
ja, es ist toll was los ist in biel, sämtliche po spiele ausverkauft, riesen stimmung, eine mannschaft die extrem freude bereitet, tolle spiele, euphorie pur.
nur haben wir auch letztes jahr 2:0 in der serie geführt, waren 3:0 vorne im 3.spiel und haben schlussendlich die serie verloren, auch weil hiller ausfiel. es braucht sowenig....
der scb ist immer noch der scb, auch wenn iceman massiv auf understatement macht. bern hat gestern sehr gut gespielt, biel mit etwas glück gewonnen.
ich persönlich geniesse es einfach, siege gegen bern sind halt die schönsten :geil:

Benutzeravatar
snowcat
Beiträge: 4082
Registriert: 20.09.2007, 16:35
Wohnort: im 5-i

Re: Hockey allgemein

Beitrag von snowcat » 30.03.2019, 08:47

rouge+jaune-1939 hat geschrieben:
29.03.2019, 20:13
ZSColin hat geschrieben:
29.03.2019, 19:45
rouge+jaune-1939 hat geschrieben:
26.03.2019, 10:07


der scb ist klarer favorit im 1/2 finale. mit der 2. halbfinalqualifikation in folge wurde schon vieles erreicht im seeland. trotzdem ist die hoffnung natürlich gross, dem haushohen favoriten mehr als nur ein bein zu stellen. :suff:
Nun denn mein Freund - im Moment muss aber noch einiges passieren, damit der SCB seiner Favoritenrolle gerecht werden kann.
Gratuliere auf jeden Fall zu euren fantastischen Playoffs! Es muss was los sein bei euch in Biel! Wer weiss, vielleicht schafft ihr's
ja tatsächlich in den Final. Man stelle sich das einmal vor der EHC Biel als Schweizer Meister..... Unglaublich..... Seit Anken und Dupont
war da nix mehr mit Titel in Biel.
Würde es euch sogar gönnen. Ausser dem Einzeller Beat F. natürlich.
Sind bis jetzt ziemlich coole Playoffs. Nur kann ich mich jeweils nicht entscheiden welches Game ich schauen soll ... Dilemma .....
Und ja, es tut noch immer ein klein bisschen weh, dass wir nicht dabei gewesen sind, tja.
ja, es ist toll was los ist in biel, sämtliche po spiele ausverkauft, riesen stimmung, eine mannschaft die extrem freude bereitet, tolle spiele, euphorie pur.
nur haben wir auch letztes jahr 2:0 in der serie geführt, waren 3:0 vorne im 3.spiel und haben schlussendlich die serie verloren, auch weil hiller ausfiel. es braucht sowenig....
der scb ist immer noch der scb, auch wenn iceman massiv auf understatement macht. bern hat gestern sehr gut gespielt, biel mit etwas glück gewonnen.
ich persönlich geniesse es einfach, siege gegen bern sind halt die schönsten :geil:
Einzeller Beat F. :geil: :applaus: :nick:

besser chames nöd säge! :mrgreen:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 15 Gäste