Eishockey-Arena Zürich

Alles über unseren ZSC und Eishockey allgemein
Rangersfan
Beiträge: 1040
Registriert: 24.09.2007, 19:46
Wohnort: New York

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Rangersfan » 06.12.2018, 14:58

Eggi hat geschrieben:
06.12.2018, 14:39
Vladi19 hat geschrieben:Wir sind in der Phase "Start Bodensanierung Altlasten ab Ende November 2018". Baufreigabe wäre demnach im Januar 2019.
Siehe https://www.zsclions.ch/news/detail/ink ... lrevision/
Na dann, alles (noch) im Soll, cool. Merci
Vielleicht ja, vielleicht nein. Der Link den Vladi posted ist vom August. Bis jetzt wurde jeder Meilenstein kommuniziert aber es gibt keine Mitteilung ueber die Baubewilligung oder den Ablauf der Rekursfrist.

Benutzeravatar
Vladi19
Beiträge: 1442
Registriert: 24.09.2007, 11:01
Wohnort: Züri.ch

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Vladi19 » 07.12.2018, 13:01

Sieht schon ganz danach aus (Baubewilligung erhalten...), hier der neueste, Rangersfan: http://www.eishockeyarena.ch/informatio ... lrevision/
So sehen die nächsten Schritte aus:
  • Baubewilligung ca. November 2018
  • Start Rückbau Familiengärten / Teilbereich AOZ ab November 2018
  • Start Bodensanierung Altlasten ab Ende November 2018
  • Baubeginn – Start Aushub März 2019

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 15111
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Larry » 07.12.2018, 13:39

Die Frist für Einsprachen der Baubewilligung ist noch nicht ganz rum, bis jetzt keine Einsprachen hat mir ein Vögelchen gezwitschert. Kommt wohl bald eine Info vom ZSC.

Rangersfan
Beiträge: 1040
Registriert: 24.09.2007, 19:46
Wohnort: New York

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Rangersfan » 07.12.2018, 15:05

Larry hat geschrieben:
07.12.2018, 13:39
Die Frist für Einsprachen der Baubewilligung ist noch nicht ganz rum, bis jetzt keine Einsprachen hat mir ein Vögelchen gezwitschert. Kommt wohl bald eine Info vom ZSC.

Danke fuer die News Larry. Meine Rechnung war 23. Oktober plus 30 Tage aber es hat offensichtlich auch mit der Postzustellung zu tun, was ich nicht beruecksichtigt habe. Let's keep our fingers crossed und hoffentlich bleibt es bei den 0 Einsprachen und einer baldigen Mitteilung vom ZSC!

Gehst Du morgen ans Rangers Spiel?

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 15111
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Larry » 07.12.2018, 18:41

Rangersfan hat geschrieben:
07.12.2018, 15:05
Gehst Du morgen ans Rangers Spiel?
Nein weil mein Nachbar Rick mit dem ich an die Spiele gehe an einer Hochzeit in Cal ist haben wir die Tix gegen die Rangers und die Flyers verkauft. Mein nächstes Spiel ist Columbus am 5.1. dann die Leafs am 18.1.

Meine Bilanz bis jetzt: 5 Spiele gesehen - 5 Siege! :cool: ich müsste mehr im Stadion sein.....

Benutzeravatar
Blackstar
Beiträge: 5274
Registriert: 21.09.2007, 15:40
Wohnort: an der Nordseeküste

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Blackstar » 07.12.2018, 21:53

Rangersfan hat geschrieben:
07.12.2018, 15:05
Larry hat geschrieben:
07.12.2018, 13:39
Die Frist für Einsprachen der Baubewilligung ist noch nicht ganz rum, bis jetzt keine Einsprachen hat mir ein Vögelchen gezwitschert. Kommt wohl bald eine Info vom ZSC.

Danke fuer die News Larry. Meine Rechnung war 23. Oktober plus 30 Tage aber es hat offensichtlich auch mit der Postzustellung zu tun, was ich nicht beruecksichtigt habe. Let's keep our fingers crossed und hoffentlich bleibt es bei den 0 Einsprachen und einer baldigen Mitteilung vom ZSC!

Gehst Du morgen ans Rangers Spiel?
Hab meine eingeschrieben heute abgeschickt.... :floet: :floet:

Sevi
Beiträge: 378
Registriert: 22.09.2007, 14:07
Wohnort: Geroldswil

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Sevi » 11.12.2018, 13:58

Die ZSC Lions reichen vorsorglich Rekurs gegen bestimmte Auflagen zum Bauentscheid der Eishockey- und Sportarena ein

Die ZSC Lions planen in Altstetten eine neue Eishockey- und Sportarena für 12‘000 Fans. Nach Inkrafttreten des privaten Gestaltungsplans und der Erteilung des Bauentscheids Ende Oktober 2018 ist die Rekursfrist am 1. Dezember 2018 abgelaufen. Rekurse von Dritter Seite sind keine eingegangen. Damit steht der Baufreigabe im Januar 2019 nichts mehr im Wege! Zur Klärung bestimmter Auflagen im Bauentscheid hat die Bauherrschaft aber selber vorsorglich Rekurs eingereicht. Die ZSC Lions sind zuversichtlich, dass die zu klärenden Punkte im gemeinsamen Dialog bereinigt werden können.

Quelle: zsclions.ch

Somit steht nichts mehr im Weg, ausser wir versenken es selber ;)

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 15111
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Larry » 11.12.2018, 14:24


Der Weise
Beiträge: 1680
Registriert: 21.09.2007, 23:14

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Der Weise » 11.12.2018, 15:28

ZSC reicht Rekurs gegen Arena-Auflagen ein

Die ZSC Lions reichen vorsorglich Rekurs gegen bestimmte Auflagen zum Bauentscheid der Eishockey- und Sportarena ein.

Die ZSC Lions planen in Altstetten eine neue Eishockey- und Sportarena für 12‘000 Fans. Nach Inkrafttreten des privaten Gestaltungsplans und der Erteilung des Bauentscheids Ende Oktober 2018 ist die Rekursfrist am 1. Dezember 2018 abgelaufen. Rekurse von Dritter Seite sind keine eingegangen. Damit steht der Baufreigabe im Januar 2019 nichts mehr im Wege. Zur Klärung bestimmter Auflagen im Bauentscheid hat die Bauherrschaft aber selber vorsorglich Rekurs eingereicht. Die ZSC Lions sind zuversichtlich, dass die zu klärenden Punkte im gemeinsamen Dialog bereinigt werden können.

Die Umsetzung für eine eigene Eishockey- und Sportarena der ZSC Lions am Standort «Untere Isleren» in Altstetten läuft planmässig. Mit Erteilung des Bauentscheids wurden auch die behördlichen Auflagen verfügt. Bei den Auflagen muss unterschieden werden zwischen Auflagen, die vor Baubeginn zu erledigen sind und solchen, die bis Inbetriebnahme der Arena zu erledigen sind. Allerdings hat der Bauherr, also die ZSC Lions Immobilien AG, lediglich die Möglichkeit, während der 30-tägigen Rekursfrist gegen allfällige Auflagen Vorbehalte anzubringen bzw. dagegen vorzugehen. Im Falle des Bauentscheids der ZSC Lions Eishockey- und Sportarena gibt es einige wenige Punkte, die im Rahmen eines vorsorglichen Rekurses noch final geklärt werden müssen.

Folgende Punkte sind in der Hauptsache betroffen:

• Schweizerische Bundesbahnen (SBB)

Die SBB machte verschiedene Auflagen im Zusammenhang mit der an Spieltagen aufkommenden Mehrbelastung der Infrastruktur am Bahnhof Altstetten. Auf Wunsch

der SBB haben die ZSC Lions vor Baueingabe Spezialisten beauftragt, einen sogenannten Sicherheitsnachweis für den Bahnhof Altstetten zu erarbeiten. Dieser zeigt auf, dass auch bei einem Mehraufkommen von Personen der Bahnhof sowie dessen unmittelbares Umfeld sicher betrieben werden können. Grundlage dazu bildeten u.a. die bereits während des Gestaltungsplans erarbeiteten Untersuchungen und Simulationen. Parallel zum Sicherheitsnachweis wurden Massahmen definiert, die - sofern erforderlich - punktuell zu Entlastung der Infrastrukturanlagen führen. Konkret muss nun im Rahmen des vorsorglichen Rekurses noch geklärt werden, wer für die Umsetzung der Massnahmen zuständig ist und wer die Kosten zu tragen hat.

• Stadt Zürich

In Abstimmung mit der Stadt Zürich haben die ZSC Lions parallel zum Rekurs, sogleich ein Wiedererwägungsgesuch bei der Stadt eingereicht. Es geht um die Fassadenbeleuchtung und die Behindertenplätze. Man kann davon ausgehen, dass die betroffenen Punkte mit den zuständigen Ämtern auf diesem Wege gelöst werden können.

Die Stadt Zürich wie auch die ZSC Lions sind zuversichtlich, dass eine Klärung der Fragen zeitnah herbeigeführt werden kann. Dies umso mehr, als es sich bei den betreffenden Fragen um Punkte handelt, die erst bei Inbetriebnahme im Jahre 2022 final geklärt sein müssen und die für die Bauphase keine Relevanz haben.

Benutzeravatar
cm8
Beiträge: 418
Registriert: 21.09.2007, 11:36
Wohnort: Züri Oberland

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von cm8 » 11.12.2018, 20:47

SO plant man ein Stadion! Danke Herr Zahner, ich verneige mich zutiefst. Zum Glück sind Sie bei uns der Chef und nicht einer der Fussball-Jammeris.

Benutzeravatar
ZSColin
Beiträge: 4438
Registriert: 25.09.2007, 17:16
Wohnort: Pfnüselküschte

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von ZSColin » 12.12.2018, 07:36

cm8 hat geschrieben:
11.12.2018, 20:47
SO plant man ein Stadion! Danke Herr Zahner, ich verneige mich zutiefst. Zum Glück sind Sie bei uns der Chef und nicht einer der Fussball-Jammeris.
:applaus:

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 15111
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Larry » 06.03.2019, 14:11

Neues ZSC-Stadion heisst «Swiss Life Arena»

Im Rahmen des Spatenstichs für die neue ZSC-Arena in Zürich-Altstetten hat der Noch-Meister auch den neuen Stadion-Namen bekannt gegeben: Die neue Heimat der ZSC Lions wird «Swiss Life Arena» heissen.

Das Projekt vereint zwei Hallen unter einem Dach: Die Haupthalle mit einer Kapazität für 12'000 Fans (1710 davon Stehplätze) sowie die Trainingshalle mit 254 Sitz- und 46 Stehplätzen. Im August 2022 sollen sie bezugsbereit sein.

Benutzeravatar
Vladi19
Beiträge: 1442
Registriert: 24.09.2007, 11:01
Wohnort: Züri.ch

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Vladi19 » 06.03.2019, 14:41

Scheissname... Chamer nöd d’Züri-Versicherig als Hauptsponsor günne? Dann würd s’Stadion nämli Zürich Arena heisse! 😉

Benutzeravatar
ZSColin
Beiträge: 4438
Registriert: 25.09.2007, 17:16
Wohnort: Pfnüselküschte

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von ZSColin » 06.03.2019, 16:30

War ja klar, dass es irgend ein Firmen-Name werden würde. Ist zwar schade, aber völlig verständlich.

Weiss eigentlich jemand von euch, wie unsere Kurve zu der Anzahl Stehplätzen steht? Ein kleiner Teil
wird ja auch für die Gäste-Fans sein. Sind so 1'500 Stehplätze ok für unsere Jungs?

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 15111
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Larry » 06.03.2019, 17:01

ZSColin hat geschrieben:
06.03.2019, 16:30
War ja klar, dass es irgend ein Firmen-Name werden würde. Ist zwar schade, aber völlig verständlich.

Weiss eigentlich jemand von euch, wie unsere Kurve zu der Anzahl Stehplätzen steht? Ein kleiner Teil
wird ja auch für die Gäste-Fans sein. Sind so 1'500 Stehplätze ok für unsere Jungs?
Das mit dem Namen ist nur dort schade wo ein alter Name bestanden hat, wie z.B. "Wankdorf". Bei einem neuen Stadion ohne Namen wie in München oder eben beim ZSC spielt das absolut keine Rolle.

Die Reduktion der Stehplätze wurde mit der Kurve abgesprochen war mal zu lesen.

Benutzeravatar
ZSColin
Beiträge: 4438
Registriert: 25.09.2007, 17:16
Wohnort: Pfnüselküschte

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von ZSColin » 06.03.2019, 17:38


Benutzeravatar
cm8
Beiträge: 418
Registriert: 21.09.2007, 11:36
Wohnort: Züri Oberland

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von cm8 » 18.04.2019, 12:57

Ärger beim Stadionbau: Stadt Zürich rügt die ZSC Lions
Zu viele Parkplätze geplant und ungenügende Verträge: Die Stadt klopft dem Eishockeyclub auf die Finger.

Obwohl der Autoverkehr und die Parkplatzfrage bei jedem Bauprojekt in Zürich viel zu reden gibt, ist es bezüglich des ZSC-Stadion-Neubaus an der Vulkanstrasse erstaunlich ruhig geblieben. Nun zeigt ein Entscheid der Zürcher Bausektion, dass doch nicht alles so rund läuft. Das Gremium, in dem die Stadträte André Odermatt (SP), Richard Wolff (AL) und Filippo Leutenegger (FDP) sitzen, kritisiert im ­Bauentscheid vom 10. April die Bauherren der ZSC Lions Arena Immobilien AG. An Veranstaltungstagen werde laut Parkierungskonzept «die maximal zulässige Anzahl von 1050 Parkplätzen deutlich überschritten». Zudem erfüllten die Verträge mit Drittanbietern von Parkplätzen die Anforderungen des Gestaltungsplans nicht. Darin steht, dass die Matchbesucher 1 Franken für 30 Minuten bezahlen müssen.

Der ZSC plant 350 Parkplätze auf dem Stadionareal und mietet an Eventtagen 600 Plätze im 2 Kilometer entfernten Engrosmarkt und 300 im Coop-Zentrum Letzipark zu, der 2,5 Kilometer weit weg ist. Das sind 1250 Parkplätze, 200 zu viel.

Ein Missverständnis?

ZSC-CEO Peter Zahner ist nicht alarmiert durch die Rüge der Stadt. Er ging davon aus, dass an Eventtagen «mindestens» 1050 Parkplätze nachgewiesen werden müssten. «Deshalb haben wir Reserven eingeplant», sagt er. «Eine Punktlandung gibt es bei Parkplätzen nie.» Dass in den Gesuchen mehr Plätze aufgeführt sind, bedeute aber nicht, dass ab Spielbetrieb im Jahr 2022 tatsächlich 1250 Plätze angeboten werden. Es werden maximal 1050 Plätze sein, versichert Zahner. Gemäss dem städtischen Hochbaudepartement ist es in diesem Stadium des Bauprozesses nicht aussergewöhnlich, dass noch Details zu klären sind.

Laut Zahner werden die 350 Plätze in der Stadiongarage an Spieltagen nur beschränkt öffentlich zugänglich sein. Sie sind für den Eigengebrauch, die Partner und Sponsoren reserviert. Geplant ist, dass der Verein die Plätze im Engrosmarkt selber bewirtschaftet und eine Pauschale von etwa 10 Franken verlangt.

Problem bei Overtime

Der Engrosmarkt hat Erfahrung mit «Fremdparkierern». Er bietet sein Areal an während Grosskonzerten oder des «Weltklasse»-Meetings im Letzigrund. Die Ausgangslage mit dem ZSC ist aber neu: «Derart dicht getaktete Spiele sind eine grosse Herausforderung für uns», sagt Engrosmarkt-CEO Michael Raduner. Gar heikel könnte es werden, wenn der ZSC im Playoff ein paar Zusatzdrittel absolvieren muss. Im Markt läuft der Betrieb zwischen 23 und 8 Uhr, die «heisse Phase» mit den Gemüse-Einkäufern beginne um 1.30 Uhr. «Wenn das Spiel dann noch läuft, haben wir ein Problem», sagt Raduner. Dieses könnte man aber mit früheren Anspielzeiten abfedern. Die Parkfelder im Letzipark bewirtschaftet Coop selber und erhält vom ZSC eine Vergütung.

ZSC4E
Beiträge: 1275
Registriert: 21.09.2011, 09:17
Wohnort: Züri Oberland

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von ZSC4E » 18.04.2019, 13:06

In Zeiten des Klimastreiks reist man sowieso mit dem ÖV. :floet:

Mitsch 2006
Beiträge: 1804
Registriert: 21.09.2007, 12:20

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Mitsch 2006 » 18.04.2019, 13:22

das wird es riese puff im öv...

Benutzeravatar
ZSColin
Beiträge: 4438
Registriert: 25.09.2007, 17:16
Wohnort: Pfnüselküschte

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von ZSColin » 18.04.2019, 13:52

Frühere Anspielzeiten - my ass!!
Die TV DIKTIEREN die Anspielzeiten, nicht der Club. Der zweitletzte Satz ist also völlig illusorisch.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], ZSC4E und 11 Gäste