Eishockey-Arena Zürich

Alles über unseren ZSC und Eishockey allgemein
Der Weise
Beiträge: 1599
Registriert: 21.09.2007, 23:14

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Der Weise » 23.06.2017, 14:06

Und was spricht gegen den ÖV? Langsam scheint es mir dass das Hauptkriterium des Standortes die erreichbarkeit des Stadions mit dem eigenen Auto ist.
Am liebsten hätte jeder das Stadion 100 Meter neben seiner Haustüre, das ist leider nicht möglich. Fakt ist dass es in Oerlikon keinen geeigneten Standort gab. Der Z hat eine meiner Meinung nach sehr gute Lösung vorgestellt, welche vor allem machbar ist. Klar hat es weniger Parkplätze, dafür wird es für den ÖV sehr gut erschlossen sein.
Es ist niemd gezwungen dort hinzugehen. Aber es ist ein echtes Hockeystadion, das was sich alle gewünscht haben.

Benutzeravatar
cm8
Beiträge: 407
Registriert: 21.09.2007, 11:36
Wohnort: Züri Oberland

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von cm8 » 23.06.2017, 14:11

Ich nehme für das neue Stadion noch so gerne eine Anreise mit dem ÖV (wohne in Kindhausen) in Kauf. Hauptsache endlich ein richtiges Hockeystadion und einen normalen Spielplan.

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 14878
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Larry » 23.06.2017, 14:45

Iceman bin da ganz bei Dir! :cool:

Benutzeravatar
Vladi-19
Beiträge: 556
Registriert: 19.09.2015, 10:05

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Vladi-19 » 23.06.2017, 14:47

Iceman hat geschrieben:Gemäss der Stadtentwicklungs-Doktrin fährt der Zürcher sowieso nur Velo oder ist zu Fuss oder mit dem ÖV unterwegs. Alles andere ist "pfui" und muss gestoppt werden. Ob mittels Spur- oder Parkplatzabbau ist einem echten Anti-Privatverkehr-Taliban egal. Wohl deshalb erschlägt es einem in den USA immer wieder von neuem, wenn man mit der Karre vor ein Stadion fahren und parkieren kann. OK, die Grössenverhältnisse bzw. der zur Verfügung stehende Platz kann man natürlich nicht vergleichen, trotzdem ist nicht nur in den USA die hierzulande herrschende, leicht fanatische "euch Autofahrern zeigen wir es" Mentalität nicht vorhanden.
Der STADTzürcher. Bild
Ich wohne im Kreis 5 und hier macht es (für mich) null Sinn, ein Auto zu haben...

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 14878
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Larry » 23.06.2017, 14:58

Wir kommen vom Thema ab. :mrgreen:

Rangersfan
Beiträge: 1004
Registriert: 24.09.2007, 19:46
Wohnort: New York

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Rangersfan » 23.06.2017, 16:07

Es wird sicher nicht mehr Parkplaetze geben, die Stadt Zuerich ist der Ansicht dass das Stadion sehr gut erreichbar ist mit dem oeffentlichen Verkehr und will dass die Matchbesucher diesen benuetzen. Es haette ja auch gar keinen Raum fuer mehr Parkplaetze.

Die wichtigste Frage demnach ist wie die rechtliche Lage aussieht. Es sieht so aus als Schlieren Einsprache einlegen wird und die Gerichte entscheiden werden. Hat Schlieren eine Chance vor Gericht zu gewinnen und das Stadion zu verhindern?

Benutzeravatar
larlf
Beiträge: 3966
Registriert: 06.03.2008, 17:59
Wohnort: Goldküschtä

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von larlf » 23.06.2017, 18:12

wieso nimmt mer nöd eifach all vorhandene pp i de nöchi?
p+r altstetten, p+r hardturm, pp letzipark, rund um de escher-wyss platz/hardbrugg häts doch au no es pp (bim autovermieter)
und vo dene mit em zug/bus/tram zum stadion fahre -> glich wie jetzt in oerlike, da die wenigste is türe pp gönd...

Benutzeravatar
ZSColin
Beiträge: 4354
Registriert: 25.09.2007, 17:16
Wohnort: Pfnüselküschte

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von ZSColin » 24.06.2017, 09:04

Ich fahre auch praktisch an jedes Game mit dem Auto. Ausser ich ziehe nach dem Spiel noch "um die Häuser"......
Von Oerlikon nach Horgen wo ich wohne bin ich mit dem Auto nach dem Spiel in 30 Min. zu Hause, mit dem ÖV
habe ich fast doppelt so lange. Darum nehme ich "diesen Aufwand" mit PP gerne in Kauf habe auch eine eigene,
sehr gute Lösung gefunden ..... Und, wer wirklich will, findet immer eine geeignete Lösung mit dem Chlapf ans
Spiel zu gehen.

Ha-ha-ha, wird sind noch Jahre (und dutzende Einsprachen) vom ersten Spatenstich entfernt, aber der Zürcher
Hockey-Fan spricht über die Parkplatz-Situation. Ein Klassiker!
Wie wird das erst sein, wenn man die neuen Sitze im neuen Stadion zugeteilt bekommt?? Die Preise ansteigen,
v.a. bei den teureren Plätzen?? - Bin gespannt.... - Aber eben, v.a. wäre ich froh, wenn das Stadion überhaupt
gebaut wird!

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 14878
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Larry » 24.06.2017, 23:01

Rangersfan hat geschrieben:
23.06.2017, 16:07
Die wichtigste Frage demnach ist wie die rechtliche Lage aussieht. Es sieht so aus als Schlieren Einsprache einlegen wird und die Gerichte entscheiden werden. Hat Schlieren eine Chance vor Gericht zu gewinnen und das Stadion zu verhindern?
Ich denke der ZSC wird auf die Einwände reagieren und das Konzept anpassen, es hat andere Parkplätze an anderen Standorten (Posting Ralf).

Mirko
Beiträge: 719
Registriert: 22.09.2007, 14:40
Wohnort: Züri

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Mirko » 25.06.2017, 14:07

Auch ich gehe vom Zürcher Oberland aus fast immer mit dem Auto. Erstens ist man viel flexibler, und ich bin auch deutlich schneller... Wenn's beispielsweise eine Verlängerung gibt und ich den 22:18 Zug nicht erwische, dann bin ich mit Zug/Bus um halb 12 Uhr zu Hause...
Larry hat geschrieben:
24.06.2017, 23:01
Ich denke der ZSC wird auf die Einwände reagieren und das Konzept anpassen, es hat andere Parkplätze an anderen Standorten (Posting Ralf).
Klar, benutzen kann man diese genannten Parkmöglichkeiten sicher. Ob man aber diese genannten Parkplätze einfach ins Konzept reinnehmen kann? Der Letzipark hat inkl. Samstag bis um 20 Uhr geöffnet, die wollen ihr Parkhaus sicherlich in erster Linie für ihre eigenen Besucher freihalten. Und auch die P+R Parkplätze sind ja in erster Linie für Benutzer gedacht, die dann mit dem ÖV weiter gehen, auch da ist fraglich ob die SBB da mitmachen will.

Benutzeravatar
007
Beiträge: 2128
Registriert: 22.09.2007, 15:39
Wohnort: Am Zürisee

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von 007 » 25.06.2017, 15:48

Wir sind 2017 und 2022 soll es soweit sein. Wenn alles jetzt schon klar wäre, dann müssten wir nicht 5 Jahre warten. Sehe es entspannt, ist momentan nicht mein Problem, in 5 Jahren vielleicht schon. Was will ich mir jetzt schon Sorgen für 2022 machen?

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 14878
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Larry » 25.06.2017, 16:54

007 hat geschrieben:
25.06.2017, 15:48
ist momentan nicht mein Problem, in 5 Jahren vielleicht schon. Was will ich mir jetzt schon Sorgen für 2022 machen?
Ich sehe es eigentlich auch entspannt.

Der Standort passt mir zwar nicht, aber ich gehe ja eh nur an ein paar Spiele im September und Oktober, ev. zurück für den PO Final in Zukunft.

Es wird hart werden für mich (und ev. noch für ein paar andere) wenn wir das Hallenstadion mal verlassen werden.

2022 wird der ZSC 72 Jahre (!) in der Halle gespielt haben, ich werde 51 (!) Jahre als ZSC Fan dort verbracht haben!

Benutzeravatar
Blackstar
Beiträge: 5254
Registriert: 21.09.2007, 15:40
Wohnort: an der Nordseeküste

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Blackstar » 26.06.2017, 12:31

cm8 hat geschrieben:
23.06.2017, 14:11
Ich nehme für das neue Stadion noch so gerne eine Anreise mit dem ÖV (wohne in Kindhausen) in Kauf. Hauptsache endlich ein richtiges Hockeystadion und einen normalen Spielplan.
:applaus: Dito

Iceman
SCB-Fan
Beiträge: 1347
Registriert: 25.09.2007, 22:36

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Iceman » 26.06.2017, 14:11

Solange es nicht gerade so wie in Aarau läuft mit Einsprachen + Verzögerungen muss man vermutlich zufrieden sein. Man hat ja auch ein entsprechendes Zeit- und Finanzbudget für die erwarteten Einspracheverfahren.

Benutzeravatar
Mac
Beiträge: 880
Registriert: 25.09.2007, 21:36

Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Mac » 24.01.2018, 23:31

Eishockeyarena: Erfreulicher Entscheid des Gemeinderats

http://www.eishockeyarena.ch/informati ... rtarena-zu

Wenns sportlich schon nicht läuft, wenigstens eine Erfolgsmeldung bez. Stadion.
Da macht Zahner unbestritten einen sehr guten Job.

Benutzeravatar
ZSColin
Beiträge: 4354
Registriert: 25.09.2007, 17:16
Wohnort: Pfnüselküschte

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von ZSColin » 25.01.2018, 04:49

Mac hat geschrieben:
24.01.2018, 23:31
Eishockeyarena: Erfreulicher Entscheid des Gemeinderats

http://www.eishockeyarena.ch/informati ... rtarena-zu

Wenns sportlich schon nicht läuft, wenigstens eine Erfolgsmeldung bez. Stadion.
Da macht Zahner unbestritten einen sehr guten Job.
Zahner hat mit JEDEM Gemeinderat ein persönliches Gespräch geführt..... Keine Meetings/Sitzungen/Workshops/Calls, nein.
Ein PERSÖNLICHES Gespräch......... Resultat: Voilà.

Benutzeravatar
cm8
Beiträge: 407
Registriert: 21.09.2007, 11:36
Wohnort: Züri Oberland

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von cm8 » 18.04.2018, 11:07

Heute Morgen auf DRS3 gehört: Gegen das Baugesuch seien keine Einsprachen eingegangen. Habe nun aber weder auf der HP noch in den Medien was gefunden :nixwiss:


Benutzeravatar
cm8
Beiträge: 407
Registriert: 21.09.2007, 11:36
Wohnort: Züri Oberland

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von cm8 » 18.04.2018, 11:43

Danke Elitekeks

Ah kacke, war nur die Referendumsfrist..... Aber immerhin

Benutzeravatar
ZSColin
Beiträge: 4354
Registriert: 25.09.2007, 17:16
Wohnort: Pfnüselküschte

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von ZSColin » 18.04.2018, 16:27

cm8 hat geschrieben:
18.04.2018, 11:43
Danke Elitekeks

Ah kacke, war nur die Referendumsfrist..... Aber immerhin
Genau. Denn .... wie isst man einen Elefanten? .......
Biss für Biss - jawohl!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 12 Gäste