Eishockey-Arena Zürich

Alles über unseren ZSC und Eishockey allgemein
Benutzeravatar
snowcat
Beiträge: 4036
Registriert: 20.09.2007, 16:35
Wohnort: im 5-i

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von snowcat » 13.09.2018, 17:43

ZSColin hat geschrieben:
13.09.2018, 07:32
Schon krass sich WIRKLICH vorzustellen, dass der ZSC seine Heimspiele NICHT mehr im
Hallenstadion austrägt..........
Freue mich ja auch auf's neue (reine!) Hockeystadion. Aber bereits jetzt, 4 Jahre vor
dem ersten Meisterschaftsspiel im neuen Stadion, beschleicht mich die Wehmut.......
das hat es mich auch, vor dem umbau. aber dank diesem zwischenschritt ist die halle auch nicht mehr die halle von früher und darum das zügeln auch nicht mit gleicher wehmut verbunden.

Benutzeravatar
larlf
Beiträge: 4103
Registriert: 06.03.2008, 17:59
Wohnort: Goldküschtä

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von larlf » 13.09.2018, 21:18

dito & erst rächt, wänn die neu Halle grad näbed em aktuelle Arbeitsort isch: freu mi druf und hoffe, dass all „Zuger digitale Neuigkeite“ übernoh & übertroffe werdet

Benutzeravatar
snowcat
Beiträge: 4036
Registriert: 20.09.2007, 16:35
Wohnort: im 5-i

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von snowcat » 13.09.2018, 21:46

larlf hat geschrieben:dito & erst rächt, wänn die neu Halle grad näbed em aktuelle Arbeitsort isch: freu mi druf und hoffe, dass all „Zuger digitale Neuigkeite“ übernoh & übertroffe werdet
ich bin ja sowieso einer der wenigen, der den neuen standort absolut genial findet!

ich weiss natürlich, zürich nord ist auch zürich und seit über 60 jahren die heimat des z. aber zürich ist da (zumindest für mich), wo die limmat ist oder zumindest sichtbar ist...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
cm8
Beiträge: 418
Registriert: 21.09.2007, 11:36
Wohnort: Züri Oberland

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von cm8 » 14.09.2018, 08:08

snowcat hat geschrieben:
13.09.2018, 21:46
larlf hat geschrieben:dito & erst rächt, wänn die neu Halle grad näbed em aktuelle Arbeitsort isch: freu mi druf und hoffe, dass all „Zuger digitale Neuigkeite“ übernoh & übertroffe werdet
ich bin ja sowieso einer der wenigen, der den neuen standort absolut genial findet!

ich weiss natürlich, zürich nord ist auch zürich und seit über 60 jahren die heimat des z. aber zürich ist da (zumindest für mich), wo die limmat ist oder zumindest sichtbar ist...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
In meinem Umfeld ist die Mehrheit ganz klar Pro eigenes Stadion auch wenn für die meisten Oerlikon besser gelegen wäre.

Benutzeravatar
Eggi
Beiträge: 1663
Registriert: 21.09.2007, 11:41
Wohnort: Tschibuti

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Eggi » 17.10.2018, 17:55

http://www.eishockeyarena.ch/informatio ... lrevision/

Das nimmt ja immer konkretere Formen an, im November fahren die Bagger auf BildBild

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 15111
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Larry » 17.10.2018, 19:03

Die meisten Einsprachen kommen mit der Baubewilligung die vermutlich im November folgt. Da braucht es wie in Aarau nur einen durchgeknallten Trottel. Ich hoffe und glaube aber das der ZSC dies durchziehen würde, die meisten Einsprachen haben eh keine Chance und werden nur gemacht um zu verzögern oder um Geld zu kassieren. Auch der Hardturm und Aarau sind nur gescheitert weil die Bauherren vorher die Waffen gestreckt haben statt das Ganze durch zu ziehen!

Benutzeravatar
ZSColin
Beiträge: 4438
Registriert: 25.09.2007, 17:16
Wohnort: Pfnüselküschte

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von ZSColin » 18.10.2018, 07:22

Larry hat geschrieben:
17.10.2018, 19:03
Die meisten Einsprachen kommen mit der Baubewilligung die vermutlich im November folgt. Da braucht es wie in Aarau nur einen durchgeknallten Trottel. Ich hoffe und glaube aber das der ZSC dies durchziehen würde, die meisten Einsprachen haben eh keine Chance und werden nur gemacht um zu verzögern oder um Geld zu kassieren. Auch der Hardturm und Aarau sind nur gescheitert weil die Bauherren vorher die Waffen gestreckt haben statt das Ganze durch zu ziehen!
Genau so ist es!
Wenn DIESE Hürde genommen würde, dann ist die Katze im Sack. Klar kann es dann noch immer etwaige Verzögerungen
geben, diese wären dann aber nicht match-entscheident. Das Stadion, U N S E R E I G E N E S Stadion kommt! Und daher
again - und bis zum heutigen Tag: "Well done ZSC Lions, well done Zahner, Frey und Co.!"

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 15111
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Larry » 30.10.2018, 19:47

Peter Zahner freut sich, dass die Bausektion des Stadtrats die Baubewilligung bereits am 23. Oktober erteilt hat. Zur Bewilligung, den verfügten Auflagen und dem weiteren Zeitplan kann er jedoch keine Aussagen machen. Das Dokument, das Tagesanzeiger.ch/Newsnet bereits schriftlich vorliegt, ist beim Club und den planenden Architekten noch nicht eingegangen.

Ende November fahren die Bagger auf

Rechtskräftig wird die Baubewilligung nach Verstreichen der 30- tägigen Rekursfrist Ende November.

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/re ... y/29607957

Benutzeravatar
ZSColin
Beiträge: 4438
Registriert: 25.09.2007, 17:16
Wohnort: Pfnüselküschte

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von ZSColin » 31.10.2018, 15:32

Larry hat geschrieben:
30.10.2018, 19:47
Peter Zahner freut sich, dass die Bausektion des Stadtrats die Baubewilligung bereits am 23. Oktober erteilt hat. Zur Bewilligung, den verfügten Auflagen und dem weiteren Zeitplan kann er jedoch keine Aussagen machen. Das Dokument, das Tagesanzeiger.ch/Newsnet bereits schriftlich vorliegt, ist beim Club und den planenden Architekten noch nicht eingegangen.

Ende November fahren die Bagger auf

Rechtskräftig wird die Baubewilligung nach Verstreichen der 30- tägigen Rekursfrist Ende November.

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/re ... y/29607957
Wer findet den Fehler?? :warnix:

Die Stadt bewilligt den ZSC Lions den Bau des Eishockeystadions auf dem Vulkanareal in Altstetten. Das Projekt war in letzter Zeit wegen des Hin und Her zum geplanten Fussballstadion im Hardturm etwas in Vergessenheit geraten. Doch nun geht es Schlag auf Schlag: Gegen die Umzonung des Areals und den privaten Gestaltungsplan waren bis Mitte Monat keine Rekurse eingegangen, weshalb sie am 15. Oktober in Kraft getreten sind. «Ein weiterer Meilenstein im Projektfortschritt» teilten die ZSC Lions damals erfreut mit. Der Bauentscheid werde im November erwartet.

ZSV-Lions-Chef Peter Zahner freut sich, dass die Bausektion des Stadtrats die Baubewilligung bereits am 23. Oktober erteilt hat. Zur Bewilligung, den verfügten Auflagen und dem weiteren Zeitplan kann er jedoch keine Aussagen machen. Das Dokument, das Tagesanzeiger.ch/Newsnet bereits schriftlich vorliegt, ist beim Club und den planenden Architekten noch nicht eingegangen.

ZSC4E
Beiträge: 1275
Registriert: 21.09.2011, 09:17
Wohnort: Züri Oberland

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von ZSC4E » 31.10.2018, 16:33

ZSColin hat geschrieben:
31.10.2018, 15:32
Larry hat geschrieben:
30.10.2018, 19:47
Peter Zahner freut sich, dass die Bausektion des Stadtrats die Baubewilligung bereits am 23. Oktober erteilt hat. Zur Bewilligung, den verfügten Auflagen und dem weiteren Zeitplan kann er jedoch keine Aussagen machen. Das Dokument, das Tagesanzeiger.ch/Newsnet bereits schriftlich vorliegt, ist beim Club und den planenden Architekten noch nicht eingegangen.

Ende November fahren die Bagger auf

Rechtskräftig wird die Baubewilligung nach Verstreichen der 30- tägigen Rekursfrist Ende November.

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/re ... y/29607957
Wer findet den Fehler?? :warnix:

Die Stadt bewilligt den ZSC Lions den Bau des Eishockeystadions auf dem Vulkanareal in Altstetten. Das Projekt war in letzter Zeit wegen des Hin und Her zum geplanten Fussballstadion im Hardturm etwas in Vergessenheit geraten. Doch nun geht es Schlag auf Schlag: Gegen die Umzonung des Areals und den privaten Gestaltungsplan waren bis Mitte Monat keine Rekurse eingegangen, weshalb sie am 15. Oktober in Kraft getreten sind. «Ein weiterer Meilenstein im Projektfortschritt» teilten die ZSC Lions damals erfreut mit. Der Bauentscheid werde im November erwartet.

ZSV-Lions-Chef Peter Zahner freut sich, dass die Bausektion des Stadtrats die Baubewilligung bereits am 23. Oktober erteilt hat. Zur Bewilligung, den verfügten Auflagen und dem weiteren Zeitplan kann er jedoch keine Aussagen machen. Das Dokument, das Tagesanzeiger.ch/Newsnet bereits schriftlich vorliegt, ist beim Club und den planenden Architekten noch nicht eingegangen.
Wusste gar nicht dass Zahner Chef bei dem Zentralverband des Schweizer Volkstheater ist.

Benutzeravatar
ZSColin
Beiträge: 4438
Registriert: 25.09.2007, 17:16
Wohnort: Pfnüselküschte

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von ZSColin » 01.11.2018, 07:36

ZSC4E hat geschrieben:
31.10.2018, 16:33
ZSColin hat geschrieben:
31.10.2018, 15:32
Larry hat geschrieben:
30.10.2018, 19:47
Peter Zahner freut sich, dass die Bausektion des Stadtrats die Baubewilligung bereits am 23. Oktober erteilt hat. Zur Bewilligung, den verfügten Auflagen und dem weiteren Zeitplan kann er jedoch keine Aussagen machen. Das Dokument, das Tagesanzeiger.ch/Newsnet bereits schriftlich vorliegt, ist beim Club und den planenden Architekten noch nicht eingegangen.

Ende November fahren die Bagger auf

Rechtskräftig wird die Baubewilligung nach Verstreichen der 30- tägigen Rekursfrist Ende November.

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/re ... y/29607957
Wer findet den Fehler?? :warnix:

Die Stadt bewilligt den ZSC Lions den Bau des Eishockeystadions auf dem Vulkanareal in Altstetten. Das Projekt war in letzter Zeit wegen des Hin und Her zum geplanten Fussballstadion im Hardturm etwas in Vergessenheit geraten. Doch nun geht es Schlag auf Schlag: Gegen die Umzonung des Areals und den privaten Gestaltungsplan waren bis Mitte Monat keine Rekurse eingegangen, weshalb sie am 15. Oktober in Kraft getreten sind. «Ein weiterer Meilenstein im Projektfortschritt» teilten die ZSC Lions damals erfreut mit. Der Bauentscheid werde im November erwartet.

ZSV-Lions-Chef Peter Zahner freut sich, dass die Bausektion des Stadtrats die Baubewilligung bereits am 23. Oktober erteilt hat. Zur Bewilligung, den verfügten Auflagen und dem weiteren Zeitplan kann er jedoch keine Aussagen machen. Das Dokument, das Tagesanzeiger.ch/Newsnet bereits schriftlich vorliegt, ist beim Club und den planenden Architekten noch nicht eingegangen.
Wusste gar nicht dass Zahner Chef bei dem Zentralverband des Schweizer Volkstheater ist.
Plus dass dieser Verband auch "Löwen" sind ..... :wink:

Benutzeravatar
Eggi
Beiträge: 1663
Registriert: 21.09.2007, 11:41
Wohnort: Tschibuti

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Eggi » 21.11.2018, 15:45

Die Bagger sind aufgefahren in Altstetten hab ich gerade gesehen, diverse Schrebergärten schon dem Erdboden gleichgemacht, ist das Ding jetzt durch?

Rangersfan
Beiträge: 1040
Registriert: 24.09.2007, 19:46
Wohnort: New York

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Rangersfan » 21.11.2018, 19:13

Eggi hat geschrieben:
21.11.2018, 15:45
Die Bagger sind aufgefahren in Altstetten hab ich gerade gesehen, diverse Schrebergärten schon dem Erdboden gleichgemacht, ist das Ding jetzt durch?
Den Schrebergaertnern in der betroffen Parzelle wurde per 31.10 gekuendigt, deshalb werden die jetzt schon entsorgt. Die Gaertner die das wuenschen kriegen neue Gaerten im Dunkelhoelzli im Fruehling.

So viel ich weiss sind die 30 Tage Rekursfrist gegen die Baubewilligung noch nicht vorbei. Der erste Spatenstich fuer das Stadion ist jedoch erst auf Maerz geplant und ich hoffe dass bis dann alles geregelt ist.

Benutzeravatar
cm8
Beiträge: 418
Registriert: 21.09.2007, 11:36
Wohnort: Züri Oberland

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von cm8 » 21.11.2018, 21:13

Der Z hat mit allen Parteien welche berechtigt sind gegen die Baubewilligung Rekurs einzulegen Gespräche geführt und alle waren zufrieden. Sofern dort niemand gelogen hat und/oder seine Meinung ändert ist das Ding durch. Obwohl die Rekursfrist nur 30 Tage beträgt, kann aus verfahrenstechnischen Gründen erst ca. im März mit dem Spatenstich begonnen werden.

Quelle: Ein ZLE Betriebs AG Mitarbeiter

Benutzeravatar
ZSColin
Beiträge: 4438
Registriert: 25.09.2007, 17:16
Wohnort: Pfnüselküschte

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von ZSColin » 22.11.2018, 08:59

Danke Eggi, Rangersfan + cm8 für die Infos!

Rangersfan
Beiträge: 1040
Registriert: 24.09.2007, 19:46
Wohnort: New York

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Rangersfan » 06.12.2018, 03:31

Larry hat geschrieben:
30.10.2018, 19:47
Peter Zahner freut sich, dass die Bausektion des Stadtrats die Baubewilligung bereits am 23. Oktober erteilt hat. Zur Bewilligung, den verfügten Auflagen und dem weiteren Zeitplan kann er jedoch keine Aussagen machen. Das Dokument, das Tagesanzeiger.ch/Newsnet bereits schriftlich vorliegt, ist beim Club und den planenden Architekten noch nicht eingegangen.

Ende November fahren die Bagger auf

Rechtskräftig wird die Baubewilligung nach Verstreichen der 30- tägigen Rekursfrist Ende November.

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/re ... y/29607957

Ich kriege ein komisches Gefuehl wegen dem neuen Stadion. Jede Bewilligung (und auch Ablaeufe der Rekursfristen) wurde immer gross in den Social Media und auf der Website als "weiterer wichtiger Meilenstein" mitgeteilt. Jedesmal wurde zudem der weitere Zeitaublauf veroeffentlicht.Es gibt jedoch keine Mitteilung vom ZSC ueber die Baubewilligung. Der letzte Eintrag unter News ist vom 17.10. ueber den Ablauf der Rekursfrist fuer den Gestaltungsplan.

Die Kommunikation ueber die Baubewilligung kam vom Tagi und die Art und Weise macht mich auch etwas stutzig. Der Tagi sagt in seinem Artikel dass ihnen das schriftliche Dokument vorliegt, Zahner jedoch ist sehr wortkarg und kann nichts ueber den Zeitplan sagen weil dem ZSC und den Architekten das schrifliche Dokument noch nicht vorliegt. Wie ist es moeglich dass der Tagi das schriftliche Dokument vor dem ZSC kriegt?

Die 30 taegige Rekursfrist ist nun auch abgelaufen und es herrscht immer noch Funkstille. Weiss jemand etwas mehr?

slapy
Beiträge: 86
Registriert: 17.10.2007, 06:32
Wohnort: London

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von slapy » 06.12.2018, 06:26

Ich fahre fast täglich bei den Schrebergärten vorbei und habe gesehen, dass eine grosse Fläche dem Erdboden gleich gemacht wurde. Ich gehe davon aus, dass die Arbeiten begonnen haben.

Benutzeravatar
Eggi
Beiträge: 1663
Registriert: 21.09.2007, 11:41
Wohnort: Tschibuti

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Eggi » 06.12.2018, 09:27

slapy hat geschrieben:Ich fahre fast täglich bei den Schrebergärten vorbei und habe gesehen, dass eine grosse Fläche dem Erdboden gleich gemacht wurde. Ich gehe davon aus, dass die Arbeiten begonnen haben.
Hat scheinbar nur damit zu tun, dass den Schrebergärten ohnehin gekündigt wurde und daher nun einfach mit dem Rückbau begonnen wurde, unabhängig davon ob die Baubewilligung vorliegt oder nicht.

Aber ja, eigentlich kann ich mir auch fast nicht vorstellen, dass das nun alles abgerissen wird um dann brach zu liegen. Aber seit dem Hardturm...

Benutzeravatar
Vladi19
Beiträge: 1442
Registriert: 24.09.2007, 11:01
Wohnort: Züri.ch

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Vladi19 » 06.12.2018, 10:55

Wir sind in der Phase "Start Bodensanierung Altlasten ab Ende November 2018". Baufreigabe wäre demnach im Januar 2019.
Siehe https://www.zsclions.ch/news/detail/ink ... lrevision/

Benutzeravatar
Eggi
Beiträge: 1663
Registriert: 21.09.2007, 11:41
Wohnort: Tschibuti

Re: Eishockey-Arena Zürich

Beitrag von Eggi » 06.12.2018, 14:39

Vladi19 hat geschrieben:Wir sind in der Phase "Start Bodensanierung Altlasten ab Ende November 2018". Baufreigabe wäre demnach im Januar 2019.
Siehe https://www.zsclions.ch/news/detail/ink ... lrevision/
Na dann, alles (noch) im Soll, cool. Merci

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], ZSC4E und 12 Gäste