Schwalben im Schweizer Eishockey

Alles über unseren ZSC und Eishockey allgemein
Benutzeravatar
ZSColin
Beiträge: 4354
Registriert: 25.09.2007, 17:16
Wohnort: Pfnüselküschte

Re: Schwalben im Schweizer Eishockey

Beitrag von ZSColin » 06.02.2019, 14:37

Barry Brust (Fribourg, 2000 Fr.)
Lino Martschini (Zug, 2000 Fr.)
Jesse Zgraggen (Ambri, 800 Fr.)
Killian Mottet (Fribourg, 1200 Fr.)
Kevin Fey (Biel, 1200 Fr.)
Josh Holden (Zug, 1200 Fr.)
Nicklas Danielsson (Lausanne, 2000 Fr.)
Tanner Richard (Servette, 2000 Fr.)
Tristan Vauclair (Fribourg, 1200 Fr.)
Linus Klasen (Lugano, 2000 Fr.)
Sven Senteler (Zug, 1200 Fr.)
Barry Brust (Fribourg, 4000 Fr.)
Jonas Hiller (Biel, 2000 Fr.)
Killian Mottet (Fribourg, 2000 Fr.)
Christophe Bertschy (Lausanne, 1200 Fr.)
Denis Hollenstein, (ZSC, 2000 Fr.)
Danny Kristo (SC Rapperswil-Jona Lakers, 2000 Fr.)
Daniel Rubin (Genève-Servette, 2000 Fr.)
Jari Allevi (Winterthur, 400 Fr.)
Mark Arcobello (Bern, 2000 Fr.)

Benutzeravatar
ZSColin
Beiträge: 4354
Registriert: 25.09.2007, 17:16
Wohnort: Pfnüselküschte

Re: Schwalben im Schweizer Eishockey

Beitrag von ZSColin » 06.02.2019, 14:38

cm8 hat geschrieben:
06.02.2019, 10:43
Und weiter gehts :shock: Das wäre dann der Hattrick für Herr Mottet....

Mark Arcobello vom SC Bern wird wegen Vortäuschen einer Verletzung im Meisterschaftsspiel der National League vom 26. Januar 2019 zwischen Fribourg-Gottéron und dem SC Bern mit CHF 2’000.— gebüsst (inkl. Verfahrenskosten).
Das Vortäuschen von Verletzungen, Fouls oder gefährlichen Aktionen, sind unfaire Handlungen, die das Spiel verfälschen. Solche Aktionen werden im Eishockey nicht toleriert und dementsprechend sanktioniert. Entscheidungen in Sachen Vortäuschen von Verletzungen, Fouls oder gefährlichen Aktionen werden erst kommuniziert wenn sie rechtskräftig sind.
Aus dem gleichen Spiel wurde auch eine Busse gegen Killian Mottet wegen Vortäuschen einer Verletzung ausgesprochen. Gegen diesen Entscheid hat Fribourg-Gottéron Einsprache erhoben. Dieser Fall ist deshalb noch nicht abschliessend entschieden und noch nicht rechtskräftig.

Quelle: hockeyfans.ch
Wir warten wir auf den Ausgang betr. Mottet x 3 .......

Benutzeravatar
ZSColin
Beiträge: 4354
Registriert: 25.09.2007, 17:16
Wohnort: Pfnüselküschte

Re: Schwalben im Schweizer Eishockey

Beitrag von ZSColin » 09.02.2019, 00:23

Barry Brust (Fribourg, 2000 Fr.)
Lino Martschini (Zug, 2000 Fr.)
Jesse Zgraggen (Ambri, 800 Fr.)
Killian Mottet (Fribourg, 1200 Fr.)
Kevin Fey (Biel, 1200 Fr.)
Josh Holden (Zug, 1200 Fr.)
Nicklas Danielsson (Lausanne, 2000 Fr.)
Tanner Richard (Servette, 2000 Fr.)
Tristan Vauclair (Fribourg, 1200 Fr.)
Linus Klasen (Lugano, 2000 Fr.)
Sven Senteler (Zug, 1200 Fr.)
Barry Brust (Fribourg, 4000 Fr.)
Jonas Hiller (Biel, 2000 Fr.)
Killian Mottet (Fribourg, 2000 Fr.)
Christophe Bertschy (Lausanne, 1200 Fr.)
Denis Hollenstein, (ZSC, 2000 Fr.)
Danny Kristo (SC Rapperswil-Jona Lakers, 2000 Fr.)
Daniel Rubin (Genève-Servette, 2000 Fr.)
Jari Allevi (Winterthur, 400 Fr.)
Mark Arcobello (Bern, 2000 Fr.)
Danny Kristo (Rapperswil 2000 Fr.)
Daniel Rubin (Genf 2000 Fr.)

https://www.blick.ch/sport/eishockey/bl ... 59604.html

Es ist einfach nur ZUM KOTZEN....!!!!!!!

zappa10
Beiträge: 416
Registriert: 03.02.2009, 21:17

Re: Schwalben im Schweizer Eishockey

Beitrag von zappa10 » 14.02.2019, 15:55

Mittwoch, 6. Februar 2019
Aus dem gleichen Spiel wurde auch eine Busse gegen Killian Mottet wegen Vortäuschen einer Verletzung ausgesprochen. Gegen diesen Entscheid hat Fribourg-Gottéron Einsprache erhoben. Dieser Fall ist deshalb noch nicht abschliessend entschieden und noch nicht rechtskräftig.

Die lassen sich aber Zeit, bis sie Mottet zum absoluten Schwalbenkönig krönen !

zappa10
Beiträge: 416
Registriert: 03.02.2009, 21:17

Re: Schwalben im Schweizer Eishockey

Beitrag von zappa10 » 25.02.2019, 09:33

Barry Brust (Fribourg, 2000 Fr.)
Lino Martschini (Zug, 2000 Fr.)
Jesse Zgraggen (Ambri, 800 Fr.)
Killian Mottet (Fribourg, 1200 Fr.)
Kevin Fey (Biel, 1200 Fr.)
Josh Holden (Zug, 1200 Fr.)
Nicklas Danielsson (Lausanne, 2000 Fr.)
Tanner Richard (Servette, 2000 Fr.)
Tristan Vauclair (Fribourg, 1200 Fr.)
Linus Klasen (Lugano, 2000 Fr.)
Sven Senteler (Zug, 1200 Fr.)
Barry Brust (Fribourg, 4000 Fr.)
Jonas Hiller (Biel, 2000 Fr.)
Killian Mottet (Fribourg, 2000 Fr.)
Christophe Bertschy (Lausanne, 1200 Fr.)
Denis Hollenstein, (ZSC, 2000 Fr.)
Danny Kristo (SC Rapperswil-Jona Lakers, 2000 Fr.)
Daniel Rubin (Genève-Servette, 2000 Fr.)
Jari Allevi (Winterthur, 400 Fr.)
Mark Arcobello (Bern, 2000 Fr.)
Danny Kristo (Rapperswil 2000 Fr.)
Daniel Rubin (Genf 2000 Fr.)
Killian Mottet (Fribourg, 4000 Fr.)

zappa10
Beiträge: 416
Registriert: 03.02.2009, 21:17

Re: Schwalben im Schweizer Eishockey

Beitrag von zappa10 » 25.02.2019, 09:34

Killian Mottet von Fribourg-Gottéron für Vortäuschen einer Verletzung gebüsst.

Killian Mottet von Fribourg-Gottéron wird wegen Vortäuschen einer Verletzung im Meisterschaftsspiel der National League vom 10. Februar 2019 zwischen Fribourg-Gottéron und den SC Rapperswil-Jona Lakers mit CHF 4’000.— gebüsst (inkl. Verfahrenskosten).

Hingegen wurde Mottet für das Vortäuschen einer Verletzung während dem Meisterschaftsspiel der National League vom 26. Januar 2019 gegen den SC Bern nicht gebüsst. Die Einsprache von Fribourg-Gottéron wurde gutgeheissen.

Mirko
Beiträge: 719
Registriert: 22.09.2007, 14:40
Wohnort: Züri

Re: Schwalben im Schweizer Eishockey

Beitrag von Mirko » 26.02.2019, 11:11

zappa10 hat geschrieben:
25.02.2019, 09:34
Killian Mottet von Fribourg-Gottéron für Vortäuschen einer Verletzung gebüsst.
Hier noch ein Zeitungsartikel dazu:

https://www.blick.ch/sport/eishockey/nl ... 88148.html

Benutzeravatar
ZSColin
Beiträge: 4354
Registriert: 25.09.2007, 17:16
Wohnort: Pfnüselküschte

Re: Schwalben im Schweizer Eishockey

Beitrag von ZSColin » 26.02.2019, 14:22

zappa10 hat geschrieben:
25.02.2019, 09:34
Killian Mottet von Fribourg-Gottéron für Vortäuschen einer Verletzung gebüsst.

Killian Mottet von Fribourg-Gottéron wird wegen Vortäuschen einer Verletzung im Meisterschaftsspiel der National League vom 10. Februar 2019 zwischen Fribourg-Gottéron und den SC Rapperswil-Jona Lakers mit CHF 4’000.— gebüsst (inkl. Verfahrenskosten).

Hingegen wurde Mottet für das Vortäuschen einer Verletzung während dem Meisterschaftsspiel der National League vom 26. Januar 2019 gegen den SC Bern nicht gebüsst. Die Einsprache von Fribourg-Gottéron wurde gutgeheissen.
Kommen diese neuerliche CHF 4'000.-- in seinem Fall dann nochmals dazu auf der Liste?

Benutzeravatar
ZüriBueb
Beiträge: 2663
Registriert: 21.09.2007, 13:50

Re: Schwalben im Schweizer Eishockey

Beitrag von ZüriBueb » 26.02.2019, 14:54

kommt es eigentlich oft vor, dass die Klubs diese Bussen bezahlen? ich meine, gerade bei einem Verein wie fribourg, klopfen sie den Spielern doch dafür auf die Schulter, wenn man dafür das Spiel gewinnt?

Mirko
Beiträge: 719
Registriert: 22.09.2007, 14:40
Wohnort: Züri

Re: Schwalben im Schweizer Eishockey

Beitrag von Mirko » 26.02.2019, 15:35

ZSColin hat geschrieben:
26.02.2019, 14:22
Kommen diese neuerliche CHF 4'000.-- in seinem Fall dann nochmals dazu auf der Liste?
Wohl eher nicht, die ersten CHF 4'000 wurden ja vom Verband wieder gestrichen...
ZüriBueb hat geschrieben:
26.02.2019, 14:54
kommt es eigentlich oft vor, dass die Klubs diese Bussen bezahlen? ich meine, gerade bei einem Verein wie fribourg, klopfen sie den Spielern doch dafür auf die Schulter, wenn man dafür das Spiel gewinnt?
Ich nehme einmal an, hier bekommt Mottet einen Einzahlungsschein. Ob ein Spieler das selber zahlen muss oder ob das der Verein übernimmt, wird wohl nie an die grosse Glocke gehängt. Wobei gebracht hat's hier ja nicht viel, das Spiel gegen Rappi haben sie zu Hause verloren :floet:

Benutzeravatar
larlf
Beiträge: 3966
Registriert: 06.03.2008, 17:59
Wohnort: Goldküschtä

Re: Schwalben im Schweizer Eishockey

Beitrag von larlf » 27.02.2019, 11:59

gemäss unserem Verband gehört das ja quasi auch hierhin:
https://www.blick.ch/sport/eishockey/n ... 90281.html

eigentlich absolut lächerlich, aber es passt auch zu den Schirileistungen

Benutzeravatar
ZSColin
Beiträge: 4354
Registriert: 25.09.2007, 17:16
Wohnort: Pfnüselküschte

Re: Schwalben im Schweizer Eishockey

Beitrag von ZSColin » 27.02.2019, 14:02

larlf hat geschrieben:
27.02.2019, 11:59
gemäss unserem Verband gehört das ja quasi auch hierhin:
https://www.blick.ch/sport/eishockey/n ... 90281.html

eigentlich absolut lächerlich, aber es passt auch zu den Schirileistungen
UN - FASS - BAR .....!!!
:kotz:

Man könnte meinen es sei bereits der 1. April ........ Die spinnen, die .... - nein, nicht die Römer!!! Sondern die Verbandsjustiz!
Mit dem Zweihänder hinten in die Beine? Von jetzt an wohl ok, krass. Und am Schlimmsten überhaupt: Die vom Blick genannte
Konsequenz, dass man Fussballer-mässig (oder Mottet-mässig, you choose) den Verletzten mimen muss - fürchterlich! Meine Fresse.....

BMW
Beiträge: 275
Registriert: 24.09.2007, 19:47

Re: Schwalben im Schweizer Eishockey

Beitrag von BMW » 27.02.2019, 14:12

Für einmal gut verfasster Bericht, auch mit möglichen Auswirkungen.

Und obwohl er mal bei uns gespielt hat:
Der Sertigtaler hatte für mich schon immer den IQ einer Cremeschnitte, dass war allerunterste Schublade.
Vermutlich richtete sich seine Aggression nicht mal direkt gegen Prassl, sondern gegen seinen früheren Trainer.

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 14878
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Schwalben im Schweizer Eishockey

Beitrag von Larry » 27.02.2019, 15:34

BMW hat geschrieben:
27.02.2019, 14:12
Vermutlich richtete sich seine Aggression nicht mal direkt gegen Prassl, sondern gegen seinen früheren Trainer.
Das war offensichtlich, so wie er und der Ausländer gegangen sind gem. Medien. Arno hat sich in seiner letzten Saison in Davos keine Freunde mehr gemacht.....

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 13 Gäste