Der NHL-Fred

Alles über unseren ZSC und Eishockey allgemein
ZSC4E
Beiträge: 1180
Registriert: 21.09.2011, 09:17
Wohnort: Züri Oberland

Re: Der NHL-Fred

Beitrag von ZSC4E » 12.02.2019, 12:15

Grad gesehn. Die Leafs haben neulich gegen die Rangers 1:4 verloren nach 56 SOG.
Babcock raus.

Benutzeravatar
ZSColin
Beiträge: 4351
Registriert: 25.09.2007, 17:16
Wohnort: Pfnüselküschte

Re: Der NHL-Fred

Beitrag von ZSColin » 12.02.2019, 16:31

Larry hat geschrieben:
11.02.2019, 05:03
Tampa - was für ein Team! :shock: :applaus:

Habe die Bolts wieder mal Live gesehen im Derby gegen die Panthers in Sunrise.

Unglaublich gut das Team! #1 in der Liga mit 12 Punkten Vorsprung auf Calgary und 14 Punkten Vorsprung im Osten auf die Isles.

Bestes Powerplay der Liga (vor den Panthers!), im Boxplay die Nummer 2!

Die Panthers als gutes PP Team waren wegen dem sehr aggressiven Boxplay kaum in der Lage ein PP aufzuziehen! Habe ich so noch nie gesehen!

Wer soll Tampa am Gewinn des Stanley Cups hindern? Im Moment sehe ich tatsächlich niemanden weit und breit!

Aber der April ist noch weit weg und Playoffs haben bekanntlich eigene Gesetze.

PS: Malgin mit Tor :cool:
Thanks Larry. Bin gespannt ob Tampa ihren Level für die PO's noch ein wenig höher schrauben können. V.a. wenn es darum geht, im 5 vs 5
zu bestehen. Aber ja, es wäre wahrlich absolut keine Überraschung, dieses Team im SC Final zu sehen, absolut! Sie rocken die Regular Season
brutal, schon so.

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 14872
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Der NHL-Fred

Beitrag von Larry » 18.02.2019, 06:06

Malgin mit einem Goal gegen die Habs und Barkov mit einem Hat Trick aber so ein Goal sieht man nicht alle Tage:

https://www.nhl.com/video/barkovs-incre ... c-65981003

:shock: :cool: :applaus:

Der Weise
Beiträge: 1599
Registriert: 21.09.2007, 23:14

Re: Der NHL-Fred

Beitrag von Der Weise » 24.02.2019, 21:25

Sprich von beschissenen Niederlagen. Die Rangers holen gegen die Caps 2 x 2 Tore Rückstand auf um dann in einer abartigen Verlängerung so ein Scheisstor zu erhalten....
Meine fresse tut das weh!

ZSC4E
Beiträge: 1180
Registriert: 21.09.2011, 09:17
Wohnort: Züri Oberland

Re: Der NHL-Fred

Beitrag von ZSC4E » 26.02.2019, 16:14

https://www.blick.ch/sport/eishockey/nh ... 88708.html

Finde es irgendwie schade gibt es bei uns kaum wechsel während der saison. Wenn ich da so an ein Pittis denke...

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 14872
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Der NHL-Fred

Beitrag von Larry » 01.03.2019, 17:56

Boucher in Ottawa gefeuert, Crawford übernimmt bis Ende Saison.

Benutzeravatar
ZüriBueb
Beiträge: 2661
Registriert: 21.09.2007, 13:50

Re: Der NHL-Fred

Beitrag von ZüriBueb » 01.03.2019, 17:59

Larry hat geschrieben:
01.03.2019, 17:56
Boucher in Ottawa gefeuert, Crawford übernimmt bis Ende Saison.
Oh mann, wenn die Senators ein bisschen aufgepasst hätten, wie die beiden sich in der Schweiz so geschlagen haben, wären beide nicht in deren Organisation.
:rofl:

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 14872
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Der NHL-Fred

Beitrag von Larry » 01.03.2019, 18:02

Crawford hat sich hervorragend geschlagen! Keine Ahnung was du mit ihm für ein Problem hast!

Benutzeravatar
ZSColin
Beiträge: 4351
Registriert: 25.09.2007, 17:16
Wohnort: Pfnüselküschte

Re: Der NHL-Fred

Beitrag von ZSColin » 01.03.2019, 22:09

Larry hat geschrieben:
01.03.2019, 18:02
Crawford hat sich hervorragend geschlagen! Keine Ahnung was du mit ihm für ein Problem hast!
Crawford hat sich gut, teilweise sehr gut, geschlagen, nicht hervorragend Larry.
So wie ZüriBueb schlecht findet - so findest du ihn einfach nur fantastisch. Du bist definitiv
näher an der Wahrheit, aber nur weil dich das 0:4 im VF als Quali 1. aus der Ferne nicht
wirklich mitgenommen hat, oder?

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 14872
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Der NHL-Fred

Beitrag von Larry » 02.03.2019, 04:09

In der NHL gab es wie jedes Jahr eine Umfrage unter Spielern zu gewissen Themen, unter anderem auch "most overrated Player":

1. P.K. Subban (wundert mich nicht!)

2. Patrick Laine (Muah! Die Nummer 2 hinter AM34, gibt ja Leute die glaubten er müsse die Nummer 1 sein)

3. Aron Ekblad (Panthers, für einen #1 Draft Pick einfach zu wenig gut!)

4. Dion Paneuf

5. Erik Karlsson

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 14872
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Der NHL-Fred

Beitrag von Larry » 21.03.2019, 16:16

When the Columbus Blue Jackets announced Wednesday that they had signed Elvis Merzlikins to a one-year, entry-level contract for next season, GM Jarmo Kekalainen called Merzlikins “the best goaltender outside of the NHL right now.” Former NHL coach Bob Hartley, who coached Merzlikins with the Latvian national team, said the goalie’s demeanour reminded him of Patrick Roy.

Wow! :shock:

Ich mag Elvis und halte ihn für ein grosses Talent. Mal schauen ob und wie er seinen Weg in der NHL macht.

https://thehockeynews.com/news/article/ ... -bobrovsky

Benutzeravatar
ZüriBueb
Beiträge: 2661
Registriert: 21.09.2007, 13:50

Re: Der NHL-Fred

Beitrag von ZüriBueb » 22.03.2019, 08:53

Larry hat geschrieben:
21.03.2019, 16:16
When the Columbus Blue Jackets announced Wednesday that they had signed Elvis Merzlikins to a one-year, entry-level contract for next season, GM Jarmo Kekalainen called Merzlikins “the best goaltender outside of the NHL right now.” Former NHL coach Bob Hartley, who coached Merzlikins with the Latvian national team, said the goalie’s demeanour reminded him of Patrick Roy.

Wow! :shock:

Ich mag Elvis und halte ihn für ein grosses Talent. Mal schauen ob und wie er seinen Weg in der NHL macht.

https://thehockeynews.com/news/article/ ... -bobrovsky
also der war jetzt im Viertelfinale nicht so gut... ich weiss manchmal echt nicht, nach welchen Kriterien die in Amerika beurteilen. Aber es ist jeweils auch auffällig, dass Schweizer NHL Spieler in der Nati und zurück in der Schweiz gar nicht besser sind als der Rest. Weiss auch nicht woran das liegt. Vielleicht einfach, weil die Mitspieler besser sind in der NHL.

Benutzeravatar
Thomi
Beiträge: 957
Registriert: 21.09.2007, 13:59

Re: Der NHL-Fred

Beitrag von Thomi » 22.03.2019, 09:07

ZüriBueb hat geschrieben:
22.03.2019, 08:53
....... Aber es ist jeweils auch auffällig, dass Schweizer NHL Spieler in der Nati und zurück in der Schweiz gar nicht besser sind als der Rest. Weiss auch nicht woran das liegt. Vielleicht einfach, weil die Mitspieler besser sind in der NHL.
ja ne is klar, und ich behaupte genau s'gägeteil! chöntsch d'nummere vo dä spieler abdecke und würsch e 90% trefferquote ha bez. wer spielt i dä nhl und wer nöd! bessers aug, besseri stocktechnik, besseri schüss etc. chaschs ja die wm mal beobachte unter dem gsichtspunkt.
ich frög mich amigs, weshalb spieler wie en timo oder nino z.b. so chönd schüsse wie jede nhl-pro, während das i dä schwiiz vielicht grad mal 2-3 usländer schaffed? trainiered die besser oder isch das alles nur talent?

Benutzeravatar
ZüriBueb
Beiträge: 2661
Registriert: 21.09.2007, 13:50

Re: Der NHL-Fred

Beitrag von ZüriBueb » 22.03.2019, 09:39

Thomi hat geschrieben:
22.03.2019, 09:07
ZüriBueb hat geschrieben:
22.03.2019, 08:53
....... Aber es ist jeweils auch auffällig, dass Schweizer NHL Spieler in der Nati und zurück in der Schweiz gar nicht besser sind als der Rest. Weiss auch nicht woran das liegt. Vielleicht einfach, weil die Mitspieler besser sind in der NHL.
ja ne is klar, und ich behaupte genau s'gägeteil! chöntsch d'nummere vo dä spieler abdecke und würsch e 90% trefferquote ha bez. wer spielt i dä nhl und wer nöd! bessers aug, besseri stocktechnik, besseri schüss etc. chaschs ja die wm mal beobachte unter dem gsichtspunkt.
ich frög mich amigs, weshalb spieler wie en timo oder nino z.b. so chönd schüsse wie jede nhl-pro, während das i dä schwiiz vielicht grad mal 2-3 usländer schaffed? trainiered die besser oder isch das alles nur talent?
Ich dänke da z.B. anen Yannik Weber, de hät mit de Nati nie guet usgseh. Oder au en Mark Streit isch i de Nati oft fehlerafällig gsi.

Mirko
Beiträge: 719
Registriert: 22.09.2007, 14:40
Wohnort: Züri

Re: Der NHL-Fred

Beitrag von Mirko » 22.03.2019, 09:59

ZüriBueb hat geschrieben:
22.03.2019, 08:53
also der war jetzt im Viertelfinale nicht so gut...
Ich nehme an, die beurteilen ihn nicht nach der Leistung in vier Saisonspielen, sondern eher der letzten drei Saisons, in denen er eigentlich konstant gute Leistungen gebracht hat.

Mirko
Beiträge: 719
Registriert: 22.09.2007, 14:40
Wohnort: Züri

Re: Der NHL-Fred

Beitrag von Mirko » 22.03.2019, 10:07

ZüriBueb hat geschrieben:
22.03.2019, 09:39
Ich dänke da z.B. anen Yannik Weber, de hät mit de Nati nie guet usgseh. Oder au en Mark Streit isch i de Nati oft fehlerafällig gsi.
Einen Spieler in der Nati zu beurteilen ist immer relativ schwierig... Da kommt man mit Spielern zusammen, mit denen man eigentlich nie zusammen trainiert hat, auf einem grösseren Eisfeld. Zudem sind einfach die Erwartungen an einen NHL-Spieler der in die Nati kommt doppelt so hoch wie bei einem NLA-Spieler. Es gibt wenige absolute Ausnahmekönner, welche egal wo sie sind, immer gleich Top-Leistungen abliefern, bspw. Roman Josi oder Nino Niederreiter bei uns welche auch in der Nati immer herausgestochen haben.

Und Spieler, welche in der NHL waren und wieder zurück in der Schweiz spielen waren ja in der Vergangenheit nicht die Josis, Streits oder Niederreiters. Sondern Spieler wie von Arx, Ambühl, Vermin etc. welche mehrheitlich in der AHL eingesetzt worden sind. So richtige "Top-Shots" welche in der NHL als Feldspieler eine tragende Rolle hatten, sind bisher noch nicht zurückgekommen.

rouge+jaune-1939
Beiträge: 330
Registriert: 28.03.2012, 13:33

Re: Der NHL-Fred

Beitrag von rouge+jaune-1939 » 22.03.2019, 10:52

Mirko hat geschrieben:
22.03.2019, 10:07
ZüriBueb hat geschrieben:
22.03.2019, 09:39
Ich dänke da z.B. anen Yannik Weber, de hät mit de Nati nie guet usgseh. Oder au en Mark Streit isch i de Nati oft fehlerafällig gsi.
Einen Spieler in der Nati zu beurteilen ist immer relativ schwierig... Da kommt man mit Spielern zusammen, mit denen man eigentlich nie zusammen trainiert hat, auf einem grösseren Eisfeld. Zudem sind einfach die Erwartungen an einen NHL-Spieler der in die Nati kommt doppelt so hoch wie bei einem NLA-Spieler. Es gibt wenige absolute Ausnahmekönner, welche egal wo sie sind, immer gleich Top-Leistungen abliefern, bspw. Roman Josi oder Nino Niederreiter bei uns welche auch in der Nati immer herausgestochen haben.

Und Spieler, welche in der NHL waren und wieder zurück in der Schweiz spielen waren ja in der Vergangenheit nicht die Josis, Streits oder Niederreiters. Sondern Spieler wie von Arx, Ambühl, Vermin etc. welche mehrheitlich in der AHL eingesetzt worden sind. So richtige "Top-Shots" welche in der NHL als Feldspieler eine tragende Rolle hatten, sind bisher noch nicht zurückgekommen.
tanner richard, vermin, diaz? das sind topspieler für schweizer verhältnisse... wer in der nhl fuss fasst kommt sicher nicht zurück

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 16 Gäste