Der GC-Fred

Alles, was nichts mit dem ZSC oder Eishockey zu tun hat
Benutzeravatar
larlf
Beiträge: 4108
Registriert: 06.03.2008, 17:59
Wohnort: Goldküschtä

Re: Der GC-Fred

Beitrag von larlf » 18.02.2019, 13:30

d‘zürcher sind halt in ag usgwanderet und s‘pack i de Stadt bliebe: jedem sini eignig Interpretation/Wält

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 15126
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Der GC-Fred

Beitrag von Larry » 18.02.2019, 18:54

Unter normalen Umständen ist ein Trainer mit einer solchen Ausbeute nicht zu halten. Kein Skibbe, Tami, Bernegger oder Yakin genoss bei Präsident Stephan Anliker so viel Kredit, wie das Fink jetzt tut. Daran ändert nicht einmal etwas, dass Fink mit 0,81 Punkten pro Spiel den deutlich schlechtesten Ertrag all dieser Trainer hat.

Ausgerechnet am schlechtesten Trainer wird Anliker nun festhalten, und das wird GC wohl in die NLB führen....

Benutzeravatar
Mushu
Beiträge: 2891
Registriert: 20.09.2007, 12:03
Wohnort: Dietlikon

Re: Der GC-Fred

Beitrag von Mushu » 18.02.2019, 19:36

Larry hat geschrieben:Unter normalen Umständen ist ein Trainer mit einer solchen Ausbeute nicht zu halten. Kein Skibbe, Tami, Bernegger oder Yakin genoss bei Präsident Stephan Anliker so viel Kredit, wie das Fink jetzt tut. Daran ändert nicht einmal etwas, dass Fink mit 0,81 Punkten pro Spiel den deutlich schlechtesten Ertrag all dieser Trainer hat.

Ausgerechnet am schlechtesten Trainer wird Anliker nun festhalten, und das wird GC wohl in die NLB führen....
Hoffe sehr; dieses Jahr ist nicht "normal"!!

"Normal" ist bisher: GCN rettet sich irgendwie. Hoffentlich dieses Jahr nicht. Schtiiget äntli ab!

Siucs123
Beiträge: 288
Registriert: 05.10.2016, 08:32

Re: Der GC-Fred

Beitrag von Siucs123 » 18.02.2019, 20:02

UND STIEGED NIE ME uf!!!!!

Benutzeravatar
larlf
Beiträge: 4108
Registriert: 06.03.2008, 17:59
Wohnort: Goldküschtä

Re: Der GC-Fred

Beitrag von larlf » 18.02.2019, 20:26

wänn GC abstiegt, was dank am Anliker und Kollege ändlich realistisch erschient, dänn chömeds chum (so schnäll) wieder ufe.
wahrschienlich wird de Anliker so lang dra festhalte und alles (no wieter) in Abgrund füehre, bis niemer meh öppis mit ihne ztue ha will.

Aber: er hät die Kohle und somit macht er halt demit, was er für guet halted, ob's dänn würklich guet gsi isch, merkt evtl. au er bald mal. Bisher chan mer ja nöd würklich säge, dass nur irgendwas vo ihm bi GC Nachhaltig gsi isch, usser s'jährliche Kohle nahschütte und Träume vo Höherem inkl. Trainer usewerfe wo Ahnig händ.

Benutzeravatar
snowcat
Beiträge: 4037
Registriert: 20.09.2007, 16:35
Wohnort: im 5-i

Re: Der GC-Fred

Beitrag von snowcat » 19.02.2019, 11:22

larlf hat geschrieben:wänn GC abstiegt, was dank am Anliker und Kollege ändlich realistisch erschient, dänn chömeds chum (so schnäll) wieder ufe.
wahrschienlich wird de Anliker so lang dra festhalte und alles (no wieter) in Abgrund füehre, bis niemer meh öppis mit ihne ztue ha will.

Aber: er hät die Kohle und somit macht er halt demit, was er für guet halted, ob's dänn würklich guet gsi isch, merkt evtl. au er bald mal. Bisher chan mer ja nöd würklich säge, dass nur irgendwas vo ihm bi GC Nachhaltig gsi isch, usser s'jährliche Kohle nahschütte und Träume vo Höherem inkl. Trainer usewerfe wo Ahnig händ.
nachhaltig isch tatsächlich nüt, aber kontinuierlich. isch de erscht präsi sit 20 jahr, wo lenger als 3 wuche im amt isch! :razz:

aber susch bini ganz bim mushu: stiged ändli ab!

ich dänke, dass s‘szenario abstieg isch sogar i de chöpf vo einige gcn verantwortliche. mit de hoffnig, dass mer sich imene b jahr in rueh erhole chan und dass das jahr än ähnliche effekt wie bim fcz uslöst. en irrglaube sondergliche!

1. mached bi eui zueschauer nöd mit (bis uf das hämpfeli i de kurve natürli), als gcn fan isch mer nämli öppis bessers, fan vom nobelclub und rekordmeister im fall! en institution he, frög de cabanarsch!

https://youtu.be/0zaDl1yjhKc

2. hät de fcz sis budget vo 20 millione im b nume schüch kürzt, mir sind öppe mit +/- 18 millione i das b jahr, für gcn unmöglich. chönd ja im a nume mit ach und krach 12 millione zäme chratze

3. wird gcn mit bestehende strukture nöd nach eim jahr gad wieder ufstiege

4. de letschti todesstoos chunt jetzt dänn. dänn wänns a d‘umsetzig vom stadion gaht, die erschte isprache chömed und bereits verzögerige vo 1-3 jahr sichtbar wärded. und...

5. will ich das nöd will! :rofl:

da cha de ich-wette-eine-kiste-bier-wir-sind ende-saison-vor-dem-fcz-und-wir-sind-nicht-der-fcz-wir-steigen-nicht-ab-fink (ihr händs e chli mit de vögel i dem verein, also die wo unrueh dri bringed...)no lang phrase dresche „jetzt kommt dann das stadion“. irgendwo sicher i de nöchste jahr, aber nöd in züri. villicht meint er aber au s‘zsc stadion! :floet:

so düster wie jetzt häts in niederhasli scho lang nüme usgseh. da hilt nuno es wunder. cha si, dass jetzt dänn de führwehrmaa forte chunt und i de letschte sekunde de abstieg verhinderet. villicht chunt sion wieder punkteabzüg über, villicht will de 2. vom b gar nöd i d‘barrage, wills kä gäld händ fürs a...bis jetzt sinder am tüüfel no jedes jahr vom charre gumpet...aber das jahr?

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Mirko
Beiträge: 731
Registriert: 22.09.2007, 14:40
Wohnort: Züri

Re: Der GC-Fred

Beitrag von Mirko » 19.02.2019, 15:07

Siucs123 hat geschrieben:
18.02.2019, 20:02
UND STIEGED NIE ME uf!!!!!
Ich finde solche Kommentare schon etwas lustig... Man spielt dann halt lieber zwei Mal vor dreiviertel leeren Rängen ohne Stimmung an einem Mittwochabend gegen Lausanne, Servette oder wie vor ein paar Jahren Vaduz, und hat ausser gegen den FCB kein Spiel mehr mit dem gewissen Salz in der Suppe... Aber da mir CH-Fussball egal ist und ich weder GC- noch FCZ-Fan bin, interessiert mich das wenig.

Siucs123
Beiträge: 288
Registriert: 05.10.2016, 08:32

Re: Der GC-Fred

Beitrag von Siucs123 » 19.02.2019, 16:25

Was in Basel oder Bern ebe funktioniert:
1 Stadt und 1 Club alli Chraeft werdet buendlet gmeinsam starch
Hoered doch uuf mit dere Derby Nostalgie und vor allem idiotische Prueglereie nur na Spielwiese fuer Zruggblibni

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 15126
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Der GC-Fred

Beitrag von Larry » 19.02.2019, 16:53

In Basel und Bern gibt es eben kein Stadtrivalenderby! Das ist einzigartig! Und sorry: Zürich 425'000 Einwohner, Basel 176'000, Bern 142'000.....wir brauchen weiss Gott nicht nur einen Club, es leben im Grossraum Zürich über eine Million Leute! Sie können sich halt nicht so begeistern wie in Basel/Bern, aber da ändert ein Abstieg von GC auch nichts!

Benutzeravatar
larlf
Beiträge: 4108
Registriert: 06.03.2008, 17:59
Wohnort: Goldküschtä

Re: Der GC-Fred

Beitrag von larlf » 19.02.2019, 17:13

Siucs123 hat geschrieben:Was in Basel oder Bern ebe funktioniert:
1 Stadt und 1 Club alli Chraeft werdet buendlet gmeinsam starch
Hoered doch uuf mit dere Derby Nostalgie und vor allem idiotische Prueglereie nur na Spielwiese fuer Zruggblibni
glaubsch aber nöd dra, dass Tuble nüme prügled, nur will GC abstiegt?
sie findet immer en Grund, usser sie werdet am Do. in Neapel usglöscht, aber da werdet sich bestimmt viel devor drucke....

Benutzeravatar
snowcat
Beiträge: 4037
Registriert: 20.09.2007, 16:35
Wohnort: im 5-i

Re: Der GC-Fred

Beitrag von snowcat » 20.02.2019, 09:20

larlf hat geschrieben:sie findet immer en Grund, usser sie werdet am Do. in Neapel usglöscht, aber da werdet sich bestimmt viel devor drucke....
hä? was mached ihr am dunnschtig in napoli? :nixwiss:

ps. ich bin dete! :wink:


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Siucs123
Beiträge: 288
Registriert: 05.10.2016, 08:32

Re: Der GC-Fred

Beitrag von Siucs123 » 20.02.2019, 11:41

De Raymondo Ponte schützt Euch ...wuensche viel Spaß und choemed gesund zrugg

Benutzeravatar
Mushu
Beiträge: 2891
Registriert: 20.09.2007, 12:03
Wohnort: Dietlikon

Re: Der GC-Fred

Beitrag von Mushu » 20.02.2019, 13:15

Larry hat geschrieben:
19.02.2019, 16:53
In Basel und Bern gibt es eben kein Stadtrivalenderby! Das ist einzigartig! Und sorry: Zürich 425'000 Einwohner, Basel 176'000, Bern 142'000.....wir brauchen weiss Gott nicht nur einen Club, es leben im Grossraum Zürich über eine Million Leute! Sie können sich halt nicht so begeistern wie in Basel/Bern, aber da ändert ein Abstieg von GC auch nichts!
Und da halte ich eben dagegen. Ein Verein im A (der FCZ), der permanent mit Basel und YB mitspielt und auch ab und zu einen oder auch mal beide hinter sich lässt. Alle zwei-drei Jahre international dabei ist, ein solcher Verein würde auch Zuschauerzahlen generieren, welche in die Nähe von YB kommen.

Und die Rahmenbedingungen dafür ist mit einem Verein im A deutlich einfacher.

Einziges Problem: der FCZ, der dieses Potential hätte, will das gar nicht. Der will ein 18'000er Stadion ... :floet:

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 15126
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Der GC-Fred

Beitrag von Larry » 20.02.2019, 13:26

Mushu hat geschrieben:
20.02.2019, 13:15
Alle zwei-drei Jahre international dabei ist
Vergiss es!

https://www.blick.ch/sport/fussball/eur ... 72322.html

Benutzeravatar
snowcat
Beiträge: 4037
Registriert: 20.09.2007, 16:35
Wohnort: im 5-i

Re: Der GC-Fred

Beitrag von snowcat » 20.02.2019, 13:33

Mushu hat geschrieben:
Larry hat geschrieben:
19.02.2019, 16:53
In Basel und Bern gibt es eben kein Stadtrivalenderby! Das ist einzigartig! Und sorry: Zürich 425'000 Einwohner, Basel 176'000, Bern 142'000.....wir brauchen weiss Gott nicht nur einen Club, es leben im Grossraum Zürich über eine Million Leute! Sie können sich halt nicht so begeistern wie in Basel/Bern, aber da ändert ein Abstieg von GC auch nichts!
Und da halte ich eben dagegen. Ein Verein im A (der FCZ), der permanent mit Basel und YB mitspielt und auch ab und zu einen oder auch mal beide hinter sich lässt. Alle zwei-drei Jahre international dabei ist, ein solcher Verein würde auch Zuschauerzahlen generieren, welche in die Nähe von YB kommen.

Und die Rahmenbedingungen dafür ist mit einem Verein im A deutlich einfacher.

Einziges Problem: der FCZ, der dieses Potential hätte, will das gar nicht. Der will ein 18'000er Stadion ... :floet:
wie ist das jeweils wenn man nach so einem - zugegebenermassen - sehr schönen traum erwacht? :nixwiss:


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 15126
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Der GC-Fred

Beitrag von Larry » 20.02.2019, 13:41

Mushu hat geschrieben:
20.02.2019, 13:15
Ein Verein im A (der FCZ), der permanent mit Basel und YB mitspielt und auch ab und zu einen oder auch mal beide hinter sich lässt.
Hatten wir ja, schon vergessen? Und wo waren die Zuschauer? Und darum reicht in Zürich ein Stadion für 18'000!

Benutzeravatar
snowcat
Beiträge: 4037
Registriert: 20.09.2007, 16:35
Wohnort: im 5-i

Der GC-Fred

Beitrag von snowcat » 20.02.2019, 14:09

Larry hat geschrieben:
Mushu hat geschrieben:
20.02.2019, 13:15
Ein Verein im A (der FCZ), der permanent mit Basel und YB mitspielt und auch ab und zu einen oder auch mal beide hinter sich lässt.
Hatten wir ja, schon vergessen? Und wo waren die Zuschauer? Und darum reicht in Zürich ein Stadion für 18'000!
so isch es! und sollte es tatsächlich irgendwann so sein, dass ein 18‘000-er stadion zu klein ist...who cares! dann haben wir halt in jedem spiel ausverkauft. aber wir sind eh zu alt um das noch zu erleben!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 15126
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Der GC-Fred

Beitrag von Larry » 20.02.2019, 15:22

In einem echten Fussballstadion (...) wäre bei Erfolg (um den Meister spielen) wohl ein Schnitt um 15'000 möglich. Ein 18k Stadion hat den Vorteil das es schnell voll aussieht, nicht wie der immer halbleere Letzi! In Basel verkleinert man das Stadion wieder....

PS: Wir sind so was von off topic :mrgreen:

Benutzeravatar
snowcat
Beiträge: 4037
Registriert: 20.09.2007, 16:35
Wohnort: im 5-i

Re: Der GC-Fred

Beitrag von snowcat » 20.02.2019, 20:04

Larry hat geschrieben:In einem echten Fussballstadion (...) wäre bei Erfolg (um den Meister spielen) wohl ein Schnitt um 15'000 möglich. Ein 18k Stadion hat den Vorteil das es schnell voll aussieht, nicht wie der immer halbleere Letzi! In Basel verkleinert man das Stadion wieder....

PS: Wir sind so was von off topic :mrgreen:
no bizzli off topic, aber he, susch lauft ja gar nüt i dem fred... :floet:

der fcz hatte den höchsten zuschauerschnitt der vereinsgeschichte in der rückrunde der saison 2006/2007. im...

...hardturmstadion!

dann, als der hype um den fcz in der stadt am grössten war im 21. jahrhundert. wunderbarer favre kombinationsfussball. gegner phasenweise an die wand gespielt. mehr fussball und mehr hype geht nicht.

der schnitt dieser rückrunde war +/-14’500. das stadion war mit jeweils 17‘777 zuschauern ausverkauft. war 2-3 mal der fall. also etwa gleiche kapazität wie das geplante stadion.

wie sehr haben wir die spiele in diesem echten fussball stadion genossen! auch bei „nur“ 10-12‘000 zuschauern hattest du das gefühl eines (gut gefüllten!) hexenkessels. im letzi bist du mit 12‘000 zuschauern in einem halbleeren stadion...und hast noch so eine komische bahn zwischen dir und spielfeld!

was ich sagen will: kapazität von 18‘000 genügt völlig!






Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Mushu
Beiträge: 2891
Registriert: 20.09.2007, 12:03
Wohnort: Dietlikon

Re: Der GC-Fred

Beitrag von Mushu » 20.02.2019, 20:26

snowcat hat geschrieben:
Larry hat geschrieben:In einem echten Fussballstadion (...) wäre bei Erfolg (um den Meister spielen) wohl ein Schnitt um 15'000 möglich. Ein 18k Stadion hat den Vorteil das es schnell voll aussieht, nicht wie der immer halbleere Letzi! In Basel verkleinert man das Stadion wieder....

PS: Wir sind so was von off topic :mrgreen:
no bizzli off topic, aber he, susch lauft ja gar nüt i dem fred... :floet:

der fcz hatte den höchsten zuschauerschnitt der vereinsgeschichte in der rückrunde der saison 2006/2007. im...

...hardturmstadion!

dann, als der hype um den fcz in der stadt am grössten war im 21. jahrhundert. wunderbarer favre kombinationsfussball. gegner phasenweise an die wand gespielt. mehr fussball und mehr hype geht nicht.

der schnitt dieser rückrunde war +/-14’500. das stadion war mit jeweils 17‘777 zuschauern ausverkauft. war 2-3 mal der fall. also etwa gleiche kapazität wie das geplante stadion.

wie sehr haben wir die spiele in diesem echten fussball stadion genossen! auch bei „nur“ 10-12‘000 zuschauern hattest du das gefühl eines (gut gefüllten!) hexenkessels. im letzi bist du mit 12‘000 zuschauern in einem halbleeren stadion...und hast noch so eine komische bahn zwischen dir und spielfeld!

was ich sagen will: kapazität von 18‘000 genügt völlig!
Nein, eben nicht. Selbts mit GC ist man in der Vergangenheit bereits nahe an 18'000 gekommen. Bei nur noch einem Club (wird geschehen) umd mit dem Bevölkerungswachstum wird diese Zahl übertroffen. Ganz sicher. Oder meinst du, dass zukünftig weniger Menschen am Fussball interessiert werden sein? Ich nicht!!

Kann nicht nachvollziehen, dass ihr das nicht nachvollziehen könnt. Einfache Mathematik und ein klein bisschen, nicht komplizierter Logik ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste