Dä FCZ-Fred

Alles, was nichts mit dem ZSC oder Eishockey zu tun hat
Benutzeravatar
snowcat
Beiträge: 3843
Registriert: 20.09.2007, 16:35
Wohnort: im 5-i

Re: Dä FCZ-Fred

Beitrag von snowcat » 09.12.2018, 17:51

Larry hat geschrieben:Eben, hat seine beste Zeit hinter sich!
das kann durchaus sein, sieht man aber erst definitiv wenn er SEINE mannschaft trainieren kann und nicht eine von streller zusammengekaufte.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
snowcat
Beiträge: 3843
Registriert: 20.09.2007, 16:35
Wohnort: im 5-i

Re: Dä FCZ-Fred

Beitrag von snowcat » 09.12.2018, 17:53

Mushu hat geschrieben:Hmmm ...

Ich frage mich auch, ob ein Nati-Coach nach 9 Jahren noch einfach so ins "Tagesgeschäft" einsteigen kann. Umdomehr, wenn man (mehr ider weniger) erfolgreich war. Ist Koller noch @up to date"?
sagt einer, der im februar noch koller wollte...ob er in diesen 10 monaten alles vergessen hat? koller nicht mushu... :floet:


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 14762
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Dä FCZ-Fred

Beitrag von Larry » 09.12.2018, 17:54

Aber Streller ist der Sportchef und wollte scheinbar Koller gar nicht...

Burgener will Kohle aus dem FCB ziehen und hat darum die Kosten massiv gesenkt, Streller hat mitgemacht und geglaubt mit ein paar Jungen auf der Bank würde es schon gehen. Geht eben nicht! Und ob Streller Koller machen lässt? Wohl eher nicht!

Benutzeravatar
snowcat
Beiträge: 3843
Registriert: 20.09.2007, 16:35
Wohnort: im 5-i

Dä FCZ-Fred

Beitrag von snowcat » 09.12.2018, 17:56

Larry hat geschrieben:Aber Streller ist der Sportchef und wollte scheinbar Koller gar nicht...

Burgener will Kohle aus dem FCB ziehen und hat darum die Kosten massiv gesenkt, Streller hat mitgemacht und geglaubt mit ein paar Jungen auf der Bank würde es schon gehen. Geht eben nicht! Und ob Streller Koller machen lässt? Wohl eher nicht!
ist zum glück das problem der chemieaffen! :rofl:




Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Larry
Beiträge: 14762
Registriert: 21.09.2007, 13:36
Wohnort: SW Florida / am Bodensee

Re: Dä FCZ-Fred

Beitrag von Larry » 09.12.2018, 17:59

Ich würde mich nicht wundern wenn die zwei den Verein nachhaltig schädigen würden, sind ja fleissig dabei! :twisted:

Benutzeravatar
larlf
Beiträge: 3849
Registriert: 06.03.2008, 17:59
Wohnort: Goldküschtä

Re: Dä FCZ-Fred

Beitrag von larlf » 09.12.2018, 18:23

snowcat hat geschrieben:
09.12.2018, 17:45
larlf hat geschrieben:wenn Koller in den nächsten Tagen/Wochen entlassen wird, hilft das weiteren Anstellungen
auch das ist nonsens. bei einer trainerkarriere wie sie koller hatte, mag es durchaus mal eine schlechte station leiden. sonst wären 90% aller trainer arbeitslos!

ausserdem ist er in einem alter, in dem er wahrscheinlich nur noch aus freude arbeitet, geld dürfte er genug haben.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk
schon mal beachtet, wieviele alte Trainer momentan arbeitslos sind? wieso wurde Koller geholt, weil der Junge Trainer anscheinend gescheitert war und man mit ihm den Spielern eine Respektsperson vorsetzen wollte.
es geht ja nicht darum, ob er nachher woanders anheuern möchte, es geht darum: ob ihn nach dem scheitern bei Basel (wenn es bald soweit sein sollte) wieder im Ausland was findet? (d.h. was besseres als CH)
aber bringt eh nichts, da momentan reine spekulation und deshalb werde ich auch bei deiner nächsten "Quatsch" Antwort lieber NFL schauen, als weitere mögliche Szenarien die mich eigentlich gar nicht interessieren auszumalen :wink:

Benutzeravatar
larlf
Beiträge: 3849
Registriert: 06.03.2008, 17:59
Wohnort: Goldküschtä

Re: Dä FCZ-Fred

Beitrag von larlf » 09.12.2018, 18:25

Larry hat geschrieben:
09.12.2018, 17:59
Ich würde mich nicht wundern wenn die zwei den Verein nachhaltig schädigen würden, sind ja fleissig dabei! :twisted:
wie langweilig: dann habt ihr nur noch YB als Konkurrenten, der Rest zerfleischt sich selber mit ihrer "Strategie" in der Klubführung

Benutzeravatar
Mushu
Beiträge: 2801
Registriert: 20.09.2007, 12:03
Wohnort: Dietlikon

Re: Dä FCZ-Fred

Beitrag von Mushu » 09.12.2018, 20:55

Mushu hat geschrieben:
snowcat hat geschrieben:
Larry hat geschrieben:Klar. Aber es findet den Weg in die Medien und es ramponiert den Ruf von Koller.
aber nur bei blicklesern und stammtischproleten.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Hmmm ...

Ich frage mich auch, ob ein Nati-Coach nach 9 Jahren noch einfach so ins "Tagesgeschäft" einsteigen kann. Umdomehr, wenn man (mehr ider weniger) erfolgreich war. Ist Koller noch @up to date"?
Ich ziehe in Erwähung, da falsch gelegen zu haben.

Kannst du das auch mit deinen "seltsamen" Meinungen?

Benutzeravatar
snowcat
Beiträge: 3843
Registriert: 20.09.2007, 16:35
Wohnort: im 5-i

Re: Dä FCZ-Fred

Beitrag von snowcat » 09.12.2018, 20:56

Mushu hat geschrieben:
Mushu hat geschrieben:
snowcat hat geschrieben: aber nur bei blicklesern und stammtischproleten.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Hmmm ...

Ich frage mich auch, ob ein Nati-Coach nach 9 Jahren noch einfach so ins "Tagesgeschäft" einsteigen kann. Umdomehr, wenn man (mehr ider weniger) erfolgreich war. Ist Koller noch @up to date"?
Ich ziehe in Erwähung, da falsch gelegen zu haben.

Kannst du das auch mit deinen "seltsamen" Meinungen?
könnte ich locker, aber ich liege immer richtig! :rofl: :rofl: :rofl:

ich habe im februar auch die lösung magnin dem herrn koller vorgezogen. obwohl die heutige niederlage klar auf magnins mist gewachsen ist!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Champs-de-Mars
Flyers-Fan
Beiträge: 1420
Registriert: 21.09.2007, 21:53

Re: Dä FCZ-Fred

Beitrag von Champs-de-Mars » 10.12.2018, 08:02

snowcat hat geschrieben:
09.12.2018, 20:56


ich habe im februar auch die lösung magnin dem herrn koller vorgezogen. obwohl die heutige niederlage klar auf magnins mist gewachsen ist!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ich staune, dass sogar Du dies einsiehst. Als ich die Aufstellung sah, traute ich meinen Augen nicht. Und leider bestätigte sich das dann während der ganzen ersten HZ. Uns flogen die Bälle links und rechts um die Ohren, das Abwehrverhalten völlig ungenügend, dazu tonnenweise Fehlpässe, wenn wir dann mal den Ball für einige Sekunden hatten. Nachher wurde es besser mit einigen 100% Chancen und einem klaren nicht gepfiffenen Elfer.

Benutzeravatar
snowcat
Beiträge: 3843
Registriert: 20.09.2007, 16:35
Wohnort: im 5-i

Re: Dä FCZ-Fred

Beitrag von snowcat » 12.12.2018, 08:27

Champs-de-Mars hat geschrieben:
snowcat hat geschrieben:
09.12.2018, 20:56


ich habe im februar auch die lösung magnin dem herrn koller vorgezogen. obwohl die heutige niederlage klar auf magnins mist gewachsen ist!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ich staune, dass sogar Du dies einsiehst.
sogar ich! :rofl:

im ernst: wie an meinen postings unschwer zu erkennen ist, finde ich das „experiment“ magnin cool/gut/richtig! und das immer noch!

am anfang, also ab februar 2018 bis anfangs diese saison, richtete er für die zuschauer (und wahrscheinlich auch für die spieler) ein ziemliches wirrwarr an. er musste sich selbst noch finden. (gute) ideen hat(te) er viele, wollte aber zu viel aufs mal umsetzen und überforderte damit spieler, zuschauer und wahrscheinlich auch sich selber! aber er ist sehr lernfähig, selbstkritisch und kein schönschwätzer. zum glück...

erst seit er sich bzw. die mannschaft gefunden hat, bewerte ich ihn wie jeden anderen trainer. seine schonzeit ist definitiv vorbei! und seit diese schonzeit vorbei ist, ist er meines erachtens erst für eine niederlage der hauptverantwortliche. eben in basel! angsthasentaktik, falsche aufstellung. die komplett verunsicherten basler hätte man mit einem selbstbewussten auftritt überfahren sollen. das gegenteil ist passiert...

die anderen punkte, die der fcz unnötigerweise liegen gelassen hat, sind hauptsächlich auf mangelnde chancenauswertung und individuelle fehler in der verteidigung zurückzuführen. also kein taktik und somit kein trainerfehler! wie schon mal erwähnt: die tore kann der trainer nicht schiessen...

ein kloppo zb. brauchte in mainz, dortmund und jetzt in liverpool 2-3 jahre, bis die mannschaften seine ideen wirklich umsetzten. unter favre war der fcz an weihnachten letzter. erst in der rückrunde wurde der fcz zum spitzenclub.

wenn man magnin nun arbeiten lässt, in der winterpause noch 1-2 transfers tätigt kommts verdammt gut! davon bin ich überzeugt!



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Champs-de-Mars
Flyers-Fan
Beiträge: 1420
Registriert: 21.09.2007, 21:53

Re: Dä FCZ-Fred

Beitrag von Champs-de-Mars » 17.12.2018, 08:16

Und wieder ein Spiel von wenig Gehalt, mal abgesehen von ein paar einsamen Höhepunkten in der 2. HZ. Ja, die Ansätze stimmen in einzelnen wenigen Spielen, aber 6 Siege in 18 Spielen ist einfach viel zu wenig. Insbesondere in den Heimspielen muss einfach mehr kommen als diverse Unentschieden gegen Lugano, Xamax und Co. Die Gesichter der Canepas sprachen Bände nach dem Spiel.

Ich mag den Ludo, keine Frage. Aber ein Messias ist er (noch) nicht. Und vielleicht muss man sich für den Coachingbereich auch überlegen, ob 2 Testosteronbolzen wie er und Van Eck nicht etwas zu viel des Guten sind.

Benutzeravatar
snowcat
Beiträge: 3843
Registriert: 20.09.2007, 16:35
Wohnort: im 5-i

Re: Dä FCZ-Fred

Beitrag von snowcat » 17.12.2018, 13:22

napoli!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
snowcat
Beiträge: 3843
Registriert: 20.09.2007, 16:35
Wohnort: im 5-i

Re: Dä FCZ-Fred

Beitrag von snowcat » 17.12.2018, 14:10

Champs-de-Mars hat geschrieben:Und wieder ein Spiel von wenig Gehalt, mal abgesehen von ein paar einsamen Höhepunkten in der 2. HZ. Ja, die Ansätze stimmen in einzelnen wenigen Spielen, aber 6 Siege in 18 Spielen ist einfach viel zu wenig. Insbesondere in den Heimspielen muss einfach mehr kommen als diverse Unentschieden gegen Lugano, Xamax und Co. Die Gesichter der Canepas sprachen Bände nach dem Spiel.

Ich mag den Ludo, keine Frage. Aber ein Messias ist er (noch) nicht. Und vielleicht muss man sich für den Coachingbereich auch überlegen, ob 2 Testosteronbolzen wie er und Van Eck nicht etwas zu viel des Guten sind.
die zahlen 6 / 7 / 5 widerspiegeln doch haargenau das gezeigte auf dem feld!

1/3 geile spiele, 1/3 durchzogene spiele und 1/3 müll spiele!

fairerweise muss man magnin folgendes zugute halten: die geilen spiele, als wir auch fortschritte sahen, waren in der zeit mit wenig verletzten. gestern waren wieder 9 spieler als verletzt gemeldet.

was man auch sagen darf: von den 7 unentschieden, hätte der fcz mindestens 4 gewonnen mit einem richtigen knipser. wenn man aber dem trainer 2 wichtige mittelstürmer verkauft am anfang der saison und ihn mit einem 20-jährigen spielen lässt, einem 20-jährigen, welcher bis vor 3 jahren nur strassenfussballer war und bei keinem verein, dann darf man auch nicht unbedingt den meistertitel erwarten.

überwintern 5 punkte hinter dem zweiten und europäisch und im cup noch dabei, ist die wahrscheinlich optimalste ausbeute auf grund der ausgangslage.

ich bleibe dabei: holt noch 1-2 stürmer und evt. eine verstärkung in der verteidigung. so und mit mehr oder weniger keinen verletzten, gibts eine geile rückrunde! :geil:



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Champs-de-Mars
Flyers-Fan
Beiträge: 1420
Registriert: 21.09.2007, 21:53

Re: Dä FCZ-Fred

Beitrag von Champs-de-Mars » 17.12.2018, 14:47

snowcat hat geschrieben:
17.12.2018, 13:22
napoli!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ganz geiles Los, nur Arsenal oder Chelsea wäre mir noch lieber gewesen. Am 14.2. das Auswärtsspiel im Letzi, 1 Woche später dann das Rückspiel in Neapel.

Benutzeravatar
snowcat
Beiträge: 3843
Registriert: 20.09.2007, 16:35
Wohnort: im 5-i

Re: Dä FCZ-Fred

Beitrag von snowcat » 17.12.2018, 14:54

Champs-de-Mars hat geschrieben:
snowcat hat geschrieben:
17.12.2018, 13:22
napoli!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ganz geiles Los, nur Arsenal oder Chelsea wäre mir noch lieber gewesen. Am 14.2. das Auswärtsspiel im Letzi, 1 Woche später dann das Rückspiel in Neapel.
ich hätte am liebsten frankfurt gehabt. wären mit 10‘000 zuschauern angereist und nach frankfurt reisen ist wesentlich einfacher als nach napoli! keine direktflüge (via münchen) und die preise stiegen bereits 15 minuten nach auslosung ins astronomische...

Benutzeravatar
Mushu
Beiträge: 2801
Registriert: 20.09.2007, 12:03
Wohnort: Dietlikon

Re: Dä FCZ-Fred

Beitrag von Mushu » 17.12.2018, 15:19

Champs-de-Mars hat geschrieben:
17.12.2018, 08:16
Und wieder ein Spiel von wenig Gehalt, mal abgesehen von ein paar einsamen Höhepunkten in der 2. HZ. Ja, die Ansätze stimmen in einzelnen wenigen Spielen, aber 6 Siege in 18 Spielen ist einfach viel zu wenig. Insbesondere in den Heimspielen muss einfach mehr kommen als diverse Unentschieden gegen Lugano, Xamax und Co. Die Gesichter der Canepas sprachen Bände nach dem Spiel.

Ich mag den Ludo, keine Frage. Aber ein Messias ist er (noch) nicht. Und vielleicht muss man sich für den Coachingbereich auch überlegen, ob 2 Testosteronbolzen wie er und Van Eck nicht etwas zu viel des Guten sind.
Ist schon so. Die Reifeprüfung ist bei Weitem noch nicht abgelegt. Und das mit den Emotionen ist gleich doppelt so. Emotionales Coaching/Training läuft sich rascher tot; irgendwann haben die Spieler alles gehört und alles erlebt und hören nicht mehr zu. Habe ich - in anderer Sportart - auch schon direkt erlebt ...

Benutzeravatar
snowcat
Beiträge: 3843
Registriert: 20.09.2007, 16:35
Wohnort: im 5-i

Re: Dä FCZ-Fred

Beitrag von snowcat » 17.12.2018, 15:33

Mushu hat geschrieben:Emotionales Coaching/Training läuft sich rascher tot; irgendwann haben die Spieler alles gehört und alles erlebt und hören nicht mehr zu. Habe ich - in anderer Sportart - auch schon direkt erlebt ...
das ist schon so, aber hauptsächlich dann, wenn das ganze coaching mehr oder weniger nur auf emotionen aufgebaut ist wie zb. bei forte.

kloppo ist genauso ein clown an der seitenlinie wie magnin. und trotzdem funktionieren seine mannschaften erst nach 2-3 saison perfekt. und dann über jahre. weil neben emotionalem coaching eben auch sehr viel taktik und sonstiges fachwissen dahinter ist.

und ja, ob es bei magnin neben den emotionen auch so viel fachwissen und taktik ist, dieser beweis wurde bisher erst in ansätzen bzw. einzelnen spielen erbracht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
snowcat
Beiträge: 3843
Registriert: 20.09.2007, 16:35
Wohnort: im 5-i

Re: Dä FCZ-Fred

Beitrag von snowcat » 17.12.2018, 17:31

fairi prise!

https://www.fcz.ch/de/profis/news/2018 ... inale-fcz/


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
snowcat
Beiträge: 3843
Registriert: 20.09.2007, 16:35
Wohnort: im 5-i

Re: Dä FCZ-Fred

Beitrag von snowcat » 09.01.2019, 09:37

FCZ NEWS>FCZ-Captain Victor Palsson wechselt per sofort zum SV Darmstadt 1898 in die 2. Bundesliga.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste