Posts by Boxplay2012

    In einem PO Final das Gefühl haben man hat Linien im Griff oder sind kein Faktor finde nicht sehr schlau (gibt also auch viel Dummschwatz in der Westschweiz - fehlt nur noch die D-Schweizer Verschwörungstheorie welche sie gerne von sich geben), Grand haben sie nur im Griff weil sie ihm im Augenblick sehr viel Aufmerksamkeit schenken, dafür sind danach andere frei, Fröden hat seine Chancen, was für mich nicht bedeutet dass er kein Faktor mehr ist, er trifft einfach nicht, auch aus besten Abschlusspositionen. Zum Glück haben wir noch andere Linien welche den Unterschied ausmachen können. Sigrist hat nun seinen Finalfluch abgelegt und kann befreit weitere Tore schiessen.

    Mit dem zusätzlichen Tag Erholung sind die Batterien ein wenig mehr gefüllt, wird also intensiv, ich hoffe wir haben nun den Rost endgültig abgeschüttelt und geben eine konzentrierte (keine Fehlpässe von hinter dem Tor, keine Wechselmüdigkeit) Vorstellung, welche es gegen ein sehr starkes Lausanne auch braucht.

    3:5 yeahhhhhhhh

    Glaube, dass Lausanne anders unterwegs ist, als noch vor zwei Jahren. Die werden hart ran gehen; ja wohl sogar an die Grenzen; glaube aber nicht, dass sie sie überschreiten werden (im Sinne von "gesundheitsgefährdend").

    Und je mehr sie an diese Grenze gehen müssen; je mehr läuft das Spiel für uns ...

    Solange der Spielstand knapp ist bin ich mit dir gleicher Meinung, sind wir mal mit 3 Toren in Führung werden wieder gesundheitsgefärdende Aktionen von Lausanne kommen. Ich glaube nicht dass die sich nur weil jetzt Final ist plötzlich zu einer sportlich fairen Manschaft mutieren. Ich denke eher das ist bei denen Programm und Teil ihrer Taktik. Geläutert sind die nicht und nach den Vorfällen gegen uns traue ich diesen ..... nicht über den Weg.

    Im Westen nichts neues. Nichts gegen Playoffhärte aber das Nachschlagen war wirklich vorsätzlich und gehört stark sanktioniert. Dass dieser Verein seit Jahren mit grossen Unsportlichkeiten auffällt sollte man thematisieren, fällt ja jedem auf, ausser der Presse und den eigenen Fans.

    1. ZSC

    2. EVZ

    3. Biel

    4. Genf

    5. Lausanne

    6. LugaNO

    7. SCB

    8. Lausanne

    9. Davos

    10. Rappi

    11. Klo

    12. Ambri

    13. Langnau

    14. Ajoie

    Malgin trägt uns durch die Quali, Meister wird der Z, nach so langer Zeit wirds wieder mal fällig, Goali wird ein Problem da unsere Nr. 2 verletzt ist.

    Bestrafung wenn man keine Fähnchen und Trommeln mitnehmen kann? Echt jetzt? Das ist ein Witz. Es gibt keine schönrederei, Pyros haben nichts mit Eishockey zu tun und dies ist keine Bestrafung sondern rumkuscheln . Rumjammern wenn es eine ID Kontrolle gibt und sich wie Vollidioten aufführen. Die Deppen dürfen gerne @home bleiben.

    Nun ja die Mannschaft scheint sich der Restauration der Halle anzupassen, überteuert, lauwarm und teilweise ungeniessbar..... die Leistungen gehen schon lange in den Keller, man konnte dies aber mit ein Paar glücklich gewonnenen Spiele überdecken...kommt schon gut dachte ich..aber leidenschaftlich sieht anders aus.

    Wir werden auch diese Saison scheitern unter/mit Gröni... Darum bin auch ich der Meinung Trainer wechseln und bitte keinen Skandinavier mehr

    Bei Bargeldkassen muss jeden Abend noch ein "Kassensturz" gemacht werden, d.H. das Geld zählen und schauen ob was fehlt oder zu viel ist und je nach grösse der Differenz dem Fehler nachgehen...bei x Kassen im Stadion wird das auch sehr aufwendig...

    Dieser Vorgang wird wohl bei Bargeldlos entfallen und ja das Geld muss noch sicher aufbewahrt werden oder kostenpflichtig abgeholt werden. Also für mich sehr verständlich, dass es kein Bargeld mehr gibt...ich habe übrigens noch 20.00 im Portemonnaie und brauchte diese in den letzten Monaten noch nie...

    Ich glaube Bargeld wird bald aussterben..ausser bei einer Strommangellage :) resp. einem Ausfall...

    Im Westen nichts Neues...ewig grüsst das Murmeltier..oder unser ZSC...ja das Leben besteht aus lauter Wiederholungen.

    Seit Jahren werden wir Saisonkarteninhaber mit miesen Qualileistungen "beglückt", ich habe zwar jedes Jahr die Hoffnung, dass es anderst wird aber die Qualileistungen bleiben (mit Ausnahmen) stehts bescheiden. Nach einem eher glückhaften Einzug in den Final, wurden die m.E. immernoch vorhandenen Probleme in der Mannschaft ignoriert und mit teuren Zukäufen versucht zu cachieren.

    Aber was weiss ich schon, bin nur ein promovierter Bierstratege welcher sich aufs neue Stadion freut und eine wohl überzogene Erwartungshaltung hat. z.B. 3 Punkte gegen Langnau, oder eine Mannschaft welche wenigstens ansatzweise eine Lösung gegen hardnäckige Gegner findet. Die Saison ist zwar noch jung, aber man sieht bereits Ansätze von einem weiteren schwierigem Hockeyjahr am Horizont.

    Ist nur meine Meinung und falls es nicht so wird, streite ich alles ab und behaupte das Gegenteil.

    Wenn ich mir diese Fotos anschaue, danke übrigens für's posten, steigert sich meine Vorfreude aufs neue Stadion ins unermessliche, könnte es sein, dass wir das Alte - resp. Neue - Hasta sehr schnell nicht mehr vermissen? Natürlich sind dort die Geschichten über Krutov, Rauch, Titel, usw. verankert, diese werden durch den Umzug auch nicht weg genommen aber es gibt jetzt wieder Platz für neue Geschichtem im neuen Tempel und darauf freue ich mich!

    Und ja CHF 5.00 fürs Phrasenschwein: "heute beginnt die gute alte Zeit von morgen".

    Im Final 3:0 Vorne und trotzdem nervös, es wäre sehr schön würden wir den Titel heute am Sechseläuten gewinnen, vor allem nach der Zuger Provokation in der Vorrunde. Aber ja Zug darf auch heute nicht unterschätzt werden, ist bisher ein hochstehendes Finale, ich denke aber unsere sind hungrig genug um konzentriert zu bleiben. Hätte übrigens nichts dagegen wenn Reto das Game Winning Goal schiessen würde!

    Es fühlt sich schon komisch an zu wünschen, dass es heute das letzte Spiel im Hallenstadion sein soll. Haben wir in diesem (Wädli)Tempel gelitten, gefeiert, gelangweilt und wieder gefeiert...ich werden das Stadion vermissen, auch wenn das neue Stadion uns endlich mal eine geordnete Meisterschaft bringen wird...zwar erst in der Saison 23/24.. und das ist noch sehr weit weg..

    Darum hopp ZSC....

    Ja, man gewinnt als Mannschaft und man verliert als Mannschaft...trotzdem ist ein wenig Einzelkritik angebracht und dank der Nacht dazwischen gemässigt:

    Nr. 24 ? Was mache diese Strunz? Mit ihm auf dem Eis waren wir gefühlt in Unterzahl und bei jedem Pass konnte sich Biel schon auf den Puck freuen..

    Nr. 56? Naja bitte Kivistö bringen und ihn unter die Wolldecke verfrachten, verliert dumm den Puck, fährt locker zurück und screent unseren Torwart..ähm..eine Anhäufung von Entscheidungen die in den PO nichts zu suchen haben

    Verhalten hinter dem Tor, wie Junioren alle um den Puck rum und uiiiiiii kaum ist der Puck frei, hat ihn der Gegner und unsere Zuordnung ist verloren. 2 Tore haben wir so kassiert..ich kanns immer noch nicht fassen.

    Und ja jemand hats erwähnt die Kiste von Marti war sehr schön.

    So bitte am Freitag mit Kivistö (und wir Kippis) ohne Noreau und ohne Phil, den Rest würde ich nicht verändern und bitte spielt mit allen Linien durch..

    Ja ist ok...ein wenig "halb leer" ist es schon was ich meine, bin einfach nicht zufrieden das es kein Bedauern gibt sondern es wird angenommen, dass wir es einfach so hinnehmen, was mir zugegebenermassen sehr schwer fällt. Ich habe einfach kein Bock fast jeden Sa, Di, Do und wohl auch an Mo., So. im Stadion zu sein..xmal Z - Rapp und Z-Langnau gegurke anzusehen hilft mir auch nicht bei der Vorstellung. Auch sehe ich mich gefühlt mind. jeden 2. Match nicht im Stadion (mir egal ob es neu ist oder nicht) und für das habe ich kein Upgrade der Plätze reserviert...

    Die Pressemitteilung des TU ist schon in der juristischen Verteidigungsposition...blablabla..unsere stetige Qualitätskontrolle hat ..blablbabla...wenn es eine solche Kontrolle gäbe, wären die Fehler bereits vor der Montage gefunden worden!

    Bauen ist (nur meine Meinung) nicht komplex es ist kompliziert und wäre somit beherrschbar aber TU/GU sind bekannt dafür, dass sie die möglichst günstigsten nein die billigsten Subunternehmer für ein Werk auswählen und lieber nicht so viel in QS/QM usw. investieren (würde ja den Profit schmälern). ok dafür brauchen sie nach jedem Werk Anwälte um die Fehler zu korrigieren... wenigsten dort kennen sie sich aus.... :) Aber leider haben wir jetzt die Misere gleich doppelt, da der TU noch Sponsor ist und im VR sitzt.. :kotz:(ein Interessenskonflikt aus dem Schulbuch)

    So fertig halb leer....ich freue mich auf die PO selbst wenn sie am SO um 20:00 stattfinden...dafür in einem Stadion welches von Profis für Profis erstellt wurde...:-)