Posts by Ouimet

    Das ein Spiel gegen den tabellen elften der Schweizer Liga mehr interessiert als gegen den Schwedischen Tabellen zweiten muss man ja nicht verstehen 🤓🧐 das es noch ein x Faches teurer ist macht es auch nicht verständlicher.

    Lustig ist, wie Grönborg die ganze Zeit zum Teufel gewünscht wurde.


    Finde die Personalie Leuenberger viel spannender - lausige Trainer eingestellt und die Transfers könnte jeder machen, er holt einfach die besten (gemäss Stats, Renomme), die gerade auf dem Markt sind und er sich leisten kann. Hat Leuenberger nur einen einzigen Spieler geholt, der bei einem anderen Club noch nicht ausgereift war und dann sich beim ZSC steigern konnte? So quasi mal ein Rohdiamant, indem er nicht entwickeltes Talent sah?

    Fairerweise ist der Transfer Leuenberger zum ZSC aber genau gleich abgelaufen wie SL seine Spieler zum ZSC verpflichtet. Er war einfach der bekannteste (und wohl auch teuerste) Sportchef der CH der auf dem Markt war.


    Da leisten die günstigeren No Name Sportchefs wie Marc Gautschi oder Janick Steinmann den besseren Job… vielleicht müsste man auch in Zürich mal die Einsicht haben das nicht nur grosse und teure Namen (Spieler, Sportchefs, Trainer…) Automatisch Erfolg bringen.

    Schon nächstes Jahr werden wir sehen was RG in Tampere anstellt und ob der neue Mann an unserer Bande mehr aus der Mannschaft bringt.

    Die nächste Patrone von SL muss sitzen :) Saisonkartenverkauf hängt stark vom Abschneiden in diesen Playoffs ab.


    Plus nächste Saison ist dann die Euphorie der neuen Halle mit ausverkauften Qualispielen vorbei.

    Bald hängen ja schon 2/5 also 40% der Leibchen mit Spielern die in der Klotener Nachwuchs Abteilung ausgebildet wurden an der Hallendecke der SLA obschon wir ja mit GC anscheinend die Beste Nachwuchs Abteilung (zumindest die teuerste) der Schweiz haben 🧐🧐🤓🤓

    Also ohne SL wären wir auch 2018 nicht Meister geworden! Das die letzten 3 Jahre inkl. diese Saison Grönborg zuständig ist für den Erfolg und nicht Leuenberger dürfte auch klar sein. Beim FCZ wurde ja auch Foda entlassen und nicht der Sportchef.


    Sollte Gröni nicht Meister werden kann man dies neben Gröni (vor allem!) auch SL anlasten, aber es war seine erste wirkliche Patrone im Lauf, er hat durchaus das Recht auf einen weiteren Schuss.

    Ich hatte mal in den Wandelgängen die Geschichte gehört das man mit Genoni einig war aber Herr Frey das Veto eingelegt hat da ja Flüeler die Nummer 1 sei. Ist wohl wie Larry sagt, unsere Konstellation mit Sportchef und Herr Frey ist nicht sooo einfach.

    Positiv ist natürlich die Quali hat mit der neuen CHL Regelung einen viel höheren Stellenwert, nur bei Rang 1. oder 2. wären wir fix in der CHL.


    1. National Champions

    2. Regular Season Winners

    3. Regular Season Runners-Up

    4. Regular Season Third-Placed

    Zusammengefasst:


    Davos, Fribourg und wir draussen. Alle mit 6 Ausländer auf dem Eis und alle Schweizer Mannschaften gegen Teams ausgeschieden, deren Topverdiener das Gehalt von unserem Center aus der 4. Linie kassieren.

    Die SK um 100.- erhöhen wenn man in der CHL ist (macht 800'000.-) plus das Catering wenn dann die gleichen 10'000 kommen wie gegen Ambri etc. und dann sollte man mit einer schwarzen Null rauskommen oder gar Gewinn machen.

    Zuerst müssen wir uns auch mal qualifizieren… mit dem neuen Modus ab nächstem Jahr gibt es jetzt immer nur noch drei Startplätze für unsere Liga...


    bin absoluter Fan der CHL, spannender als die immer gleichen Mannschaften aus der NLA zu sehen. Abgesehen sind die Reisen ein absolutes Highlight!

    Der HCD rockte die CHL 2015 bis ins Halbfinale und siegten im Viertelfinale gegen Skelleftea. Aber ja ausser wir damals mit dem Titel und Davos vor 7 Jahren ist die CHL für die Schweizer Vertreter kein Erfolgsgeschichte.

    Denke das wird sich auf nächste Saison ändern, wenn alle Spiele in der SLA sind. War bisher auch schwierig, da die meisten CHL Spiele im Hockeyrink Oberlunkhofen oder ähnliches waren.

    Glaube ich nicht. Die Champions League ist für den ZSC ein Verlustgeschäft. Flugi nach Skelleftea chartern kostet wohl gleichviel wie die 4000 Eintritte gestern eingebracht haben. Wenn die Spiele in der SK dabei sind, wird der Verlust noch grösser.


    ZSC Lions bereits out

    Auch mit sechs Ausländern reichts nicht

    Die grosse Masse mag lieber Spiele gegen Davos, Bern oder Ambri. Gegen solche Gegner kommen die ZSC Lions oft auch mit einer mittelmässigen Leistung davon. Gegen einen schwedischen Spitzenclub wie Skelleftea reicht das nicht.

    Enttäuschend ist das erneute Scheitern der ZSC Lions auch angesichts der Erhöhung der spielberechtigten Ausländer in der Liga von vier auf sechs. In Skelleftea hatten die Zürcher sieben eingesetzt, in Zürich sechs, weil der gesperrte Lammikko fehlte. Man mag ja loben, dass das Niveau in der National League durch die Ausländerflut gestiegen sei. In Schweden hingegen geht es auch ohne. Skelleftea trat in Zürich ohne eine ausländische Verstärkung an. Nebst den ZSC Lions scheiterten auch Davos und Fribourg, einzig Zug ist noch im Rennen.

    Die Schweizer Liga, teils Journalisten sowie Fans reden ja immer wieder gerne von der besten Liga ausserhalb der NHL. Das mag bei den Salären stimmen, aber nicht im Rink…


    Hoffen wir dass wenigstens Zug das Schweizer Eishockey noch gut vertritt. Nächste Saison sind ja dann nur noch 3 CH Clubs vertreten. Hoffe wir auch! Würde gerne einmal Eishockey in Wales oder Nordirland sehen.

    und nochmals off topic, 4015 Zuschauer in einem Spiel wo es um ALLES geht gegen eine schwedische Spitzenmannschaft mit DEM nachwuchsformat an dem sich etliche CH Teams orientieren… aber bei einem sinnlosen Qualispiel gegen Ajoie kommen dann wieder 6‘000 Zuschauer… Format Champions League zieht einfach nicht. Man schaut sich lieber tausendmal Langnau an…

    Wir tun uns halt einfach schwer, die Leistung und insbesondere die Konzentration dann abzurufen, wenn es nötig ist!

    Da gibts zwischendurch super Liga-Spiele, aber es fehlt die Konstanz. Ich verliere gerne, wenn der Gegner besser war. Aber gegen Skelleftea haben wir uns (zum wiederholten Male) selbst geschlagen.

    Yep. Und jetzt hätte es gezählt… lieber 10 sinnlose Qualispiele verlieren wo es um nichts geht….

    Aussprechen und es erreichen sind zwei paar Schuhe. Daffos unter ADC hatte das auch mal als Ziel, hat alles dafür gemacht, gereicht hat es trotzdem nicht. Zug wird in der momentanen Form nicht mehr weit kommen.


    Wir wissen eigentlich schon das unsere Liga nicht so gut ist wie wir gerne hätten, wir wollen es einfach nicht wahrhaben!


    Zuschauerzahlen, Stadien und Saläre sind Top, das Niveau ist nach wie vor nicht so gut wie in Schweden.

    Gewonnen nicht. Aber der HCD kam aber ins Halbfinale…

    Ernüchterung total (bei mir): gut angefangen, aber danach kam gar nicht. Was mich besonders enttäuscht hat: kein Aufbäumen, keiner, der sich energisch gegen die Niederlage gestemmt hätte. Das letzte Drittel wurde praktisch emotionslos abgespult. 🤷🏻‍♂️


    Ich hoffe, dass das kein Knackpunkt der Saison ist. 😬

    Nee, da ja das tausendste Spiel gegen Ambri, Langnau oder Davos mehr zählt und die CHL keine Sau interessiert… Heute ja gerade mal 4‘000 Nasen…

    aber es „gwüsse“ hesch ja glich wenn für sone Bude schaffsch… isch wie wenn für Glencore oder Pilatus schaffsch… ha i de Bude au eini wo sich für ihri Fifa Vergangeheit schämt… und de Uftritt vom Infantino am Samschtig het etz au nöd grad gholfe…

    Mafifa behandelt seine MA anscheinend super, viele schwärmen davon!
    Aber was sie momentan abziehen, ist das Sahnehäubchen der bisherigen Korruption: wäre schon schön, wenn man diese Herren (auch bei dem anderen Selbsbedienungsladen in Europa) endlich mal wieder auf den Boden zurückholen könnte.
    Aber das geht nur, wenn man sich vereint gegen sie wehrt & sicher nicht, wenn man beim kleinsten Hauch einer möglichen Strafe kuscht 😞


    die Wahrscheinlichkeit, dass die Schweiz Weltmeister wird ist wohl um ein vielfaches grösser

    Eine Bierdusche gegen unseren Speaker anzuzetteln und dafür Stadionverbot zu kriegen kann auch nicht das Ziel sein 🤣🤣

    Zug hat von Anfang an den Sieg in der CHL als Ziel ausgesprochen… unsere Millionärs Truppe ist schon gegen Wien, wo die Spieler sicher keine hundert tausende verdienen rausgeflogen… entweder man nimmt das ernst und verliert gegen keine Amateur Teams aus Polen oder man nimmt nicht mehr an der CHL teil…

    Jetzt zum 6ten Mal in der SLA. Geiles Stadion, super steil schöne Sicht mega mega…. Aber ich werde mit Altstetten nicht warm…. In Oerlikon gabs 24h Shops nach oder vor dem Spiel für ein Bier oder Burger, Kebap, es gab Beizen en masse, jetzt spielen wir im Niemandsland der Bürogebäuden wo vor und nach dem Match ausser das 1930 nichts mehr ist…