Posts by ZSC4E

    Einziger Vorteil ist evt. die bisher höhere Durchseuchung - falls das etwas nützt.

    Und langfristig gesehen, haben sie evt. bei der Altersvorsorge noch etwas gespart, wenn man es nur von der finanziellen Seite her betrachtet, was teilweise erschreckend gerne gemacht wird, bei all den Diskussionen.


    Egal wo. Man wird im Nachhinein viele Fehler feststellen und in den wenigsten Fällen sollte das Konsequenzen für die haben, die sie (nach bestem Wissen und Gewissen) begangen haben.


    Nur idiotische Verschwörungstheoretiker, die jetzt versuchen, die Massen für ihre abstrusen Ideen zu mobilisieren, sollten da meiner Meinung nach ausgenommen werden.

    Du weisst ganz genau dass wir alle mit der Impfung einen Chip eingesetzt bekommen!!!

    Ob man überhaupt immun ist und falls ja wie lange weiss aber auch niemand! Die Grippe kann man auch jedes Jahr bekommen.....und falls es eine Impfung gibt, wieviele Leute (Impfgegner) lassen sich trotzdem nicht impfen? Denke das Virus wird auf kleiner Flamme weiter köcheln wie andere Krankheiten auch. Damit kann/muss man wohl leben!

    Realistische und nicht schwarzmalende Haltung! Der Virus könnte uns also wirklich noch jahre / für immer beschäftigen, genau so wie uns die Grippe beschäftigt. Und das hat nichts mit Angstmacherei zu tun.

    Ja; spannend wird spätestens anfangs/mitte nächster Woche.


    Habe den Einkaufs-Samstag so unter dem Motte "ich glaub, ich spinne!" erlebt. Als wärs der letzte Tag der Menschheit.


    Wenn das kein Anstieg der Erkrankungen bringt ...

    ich hatte in den ganzen letzten wochen nicht das gefühl, dass es jeweils wenig leute im Migros hatte. Trotz Einlass-Beschränkung und Warteschlangen.

    Gestern war Star Wars Day und der letzte Teil konnte auf dem Disney Channel geschaut werden. Habe ich heute gemacht, bin seit dem ersten Film 1977 immer ins Kino wenn ein neuer Teil kam, den letzten habe ich in Florida verpasst, er lief auch gar nicht sehr lange. Muss mal mein Laser Schwert aus dem Keller holen.....may the force be with you!8)

    Ich muss gestehen. Die Episode 7 hat mich nicht umgehauen und deshalb habe ich seit her keinen mehr gesehen.. empfiehlst dus trotzdem?


    Episode III ist der letzte teil den ich im Kino sah, mit meinem Bruder. Der hat ironischerweise am 4. Mai Geburtstag.

    Nur ist es wohl so, dass diese 28 aus der Zeit der konsequenten Zurückhaltung stammen.


    Es bleibt spannend, wie es weiter geht.

    Eine 2te Welle ist ja eigentlich so gut wie sicher.


    Bei einem Dunkelziffer Faktor 10 sind immer noch weit über 90 Prozent nicht mit dem Virus in Verbindung gekommen.


    Ein weiterer Lockdown wird weder die Wirtschaft etragen noch die grosse Masse der Bevölkerung akzeptieren. Es würde wohl eher auf eine Durchseuchung herauslaufen und mit der Contact Tracing App versucht werden das Gesundheitssystem nicht zu überlasten. Schlussendlich steht und fällt es mit dem Verhalten eines jeden Menschen. Hygiene und Abstand ist wird in den nächsten Wochen und Monaten immer noch Gross geschrieben.


    Und übrigens happy Welthändehygiene Tag! 😉

    Ganz geil! Ich hatte die "Verstärkungen" inkl. Ortio gar nicht mehr auf dem Radar. Bei dieser Schlagzeile habe ich

    mich tatsächlich kurz gefragt was beim Z läuft....!! Aber alles gut, alles normal.

    Haha, ich dachte auch kurz "hä nur noch Roe im Kader?"

    Profi ist nichts anderes als ein Beruf, mit eher kürzeren Karrieren. Und in einer kapitalistischen Gesellschaft gibt es immer Lohnscheren, ob als Vergleich zwischen verschiedenen Berufen oder auch innerhalb einer Gruppe.

    Ein schlauer Profisportler setzt nicht nur auf ein Pferd. Egal ob er viel verdient oder wenig. Mit viel Geld passt du auch dein Konsumverhalten nach oben an, und das möchte man nach aktiver Karriere nicht gerne nach unten anpassen.

    Damit au wieder mal e seriösi Quelle gnennt worde wer 😉


    https://www.ktipp.ch/artikel/a…alle-zahlen-ohne-gewaehr/

    Diese statistische Unterscheidung hat mich auch beeindruckt. Zeigt halt wieder traue nie einer Statistik die du nicht selbst gefälscht hast.


    Auch wenn ich die todeszahlen aus Europa von cardiovaskulären krankheiten von 3.9 mio. Pro jahr als vergleich dazuziehe dann sind die covid zahlen noch nicht beeindruckend. Insofern wenn man bedenkt ist der grösste risikofaktor in diesem gebiet der bauchumfang beziehungsweise das viszerale fett. Und da fängt das problem heute bereits im kindesalter an.


    Auf der der anderen Seite spielt die gesamtstatistik der toten ja eigentlich nicht eine rolle für das problem der Bettenbelegung. Fakt ist MIT dem Virus und ohne massnahmen liegen mehr personen gleichzeitig in spitälern, und das gilt es zu kontrollieren. Und der kollaps konnte man verhindern. Die nächste stufe ist, welche lockerungen bringen wieder mehr infizierte und somit irgendwann auch mehr pflegebedürftige. Der mensch empfindet lockerungen schnell als "wir habens geschafft" und deshalb macht für mich das etappenweise Öffnen durchaus sinn.

    Schweden ist ja auch gleich nah zur Lombardei wie wir..


    Wieso passen Schwedische Trainer nicht zu uns wegen der mangelnder Eigenverantwortung der Schweizer aber die Schweden Corona Strategie(Eigenverantwortung) passt zur Schweiz? Dazu kommt noch dass es jetzt gerade gut aussieht in Schweden, vielleicht ändert sich das auch noch. Vielleicht werden die Schweden ordentlich durchseucht, werden Langzeitschäden davontragen, und wir nicht weil wir anderst reagiert haben. Und solange das nicht abschliessend geklärt ist, bin ich froh hatten wir einschneidende Massnahmen.


    Am Ende ist man schlauer.


    Ich bin froh haben wir in der Deutschschweiz keine Bergamo Verhältnisse (kann die Arte:RE Doku empfehlen), oder nur schon Tessin. Ob das nun nur dank des Verbots von Massenveranstaltungen oder die nacher erfolgten Einschränkungen gelungen ist, ist mir egal.


    Die Öffnung, ja darüber kann man streiten. Mich persönlich tangiert es einfach wenig weil meine Schule das Semester komplett auf Online beenden wird, und ich eh keine Kohle habe für auswärts essen und Ausgang. Grosse Menschenmassen mag ich nur im Zusammenhang mit dem ZSC.

    Klar! Aber vielleicht wird dann der ZSC wieder mal 39 Jahre lang nicht mehr Meister.....

    Hmm die NHL hat aber noch ein paar mannschaften mehr. Nur schon die Playoffteilnahme ist schwierig und voraussetzung um um den titel zu spielen. Plus eine runde mehr. In der schweiz kommen bei 12 teams 2 drittel in die Playoffs.

    Auf der Instagram Seite sieht man ein paar Trainingsauschnitte von Wick. Sieht so aus als gehe Stendahl mit den Jungs einzeln mit Equipment nach draussen und macht Personal Trainings. Einfach mal dem Staff vertrauen!

    Oder es wird immernoch auf Eigenverantwortung gesetzt und es kommt raus wie bei Siegenthaler.


    Haben Heimprogramme erhalten per App. WIrd sicher Leistungstests geben sobald sie das durchführen dürfen.
    Entsprechend wird dann auch sicher nachgeschliffen. und den anderen Mannschaften gehts ja genau gleich.


    Plus nöd z'vergässe müemer au immer uf eusi eigene Jungs vertraue + setze. Wer macht ächt de "nöchschti Schritt" i sinere Entwicklig?
    De Prassel wär so öpper ....... mit Abstrich au evtl. de Simic.


    Und schad, Trutmann/Berni als Back-Paar git's also nümme. Mal luege wer hine de nöchschti Step mache chan......


    Stimmt. Die Stürmerliste zählt 15. Brüschi hatte relativ wenig Einsätze. Pius wohl weg, Bruder hoch. Immer noch 15.
    Ghetto/rossi/malgin wäre nummer 16.

    Danke für den Bericht. Wieso, sollte er denn wirklich als Nummer 5 gezogen werden, keine Chance in der NHL erhalten?