Posts by Reto

    Alle die auf ihrer Tour de Suisse das Kässeli füllen konnten haben sicher nicht alles falsch gemacht. Ob sich z.bsp. ein Bachofner bei uns besser entwickelt hätte und er deshalb mehr als nur einen lukrativen Vertrag erhalten hätte ist reine Spekulation. Jetzt ist hald nach einem grossen Zahltag fertig, aber den hatte er immerhin.

    Und der Huggel und der Blindenbacher holen die Armen dann aus ihrem Loch raus, nach der Sportlerkarriere.

    Ersteres vor allem ;)


    Könnt Ihr grad noch die Petition zum Schutz der Delfine und der Einführung Weltfriedens mit unterzeichnen?

    Eine bessere Zeit um neue Hobbys zu entdecken wirds wohl nie mehr geben!

    Denke auch, dass eher das bei einer Mehrheit die Realität sein dürfte.


    Zudem ist es eine Zeit, in der man merkt, was alles gar nicht so wichtig ist, wie man bisher vielleicht gedacht hat.


    Aber eines ist gewiss und sicher auch ein kleiner Trost:

    Die Cüpli-Fans werden weiterhin an die Spiele gehen, wenn es wieder möglich ist.

    Man soll und kann ja nicht von sich auf andere schliessen, aber was hier weiter oben disktutiert wurde, sehe ich bei mir extrem.


    Wieso sollte ich mich über eine Niederlage meiner Mannschaft aufregen, wenn ich nicht einmal weiss, dass ein Spiel stattgefunden hat?

    Je länger diese Fan-Pause geht, desto kritischer sehe ich das Ganze auch. Der eine oder andere, der vielleicht bis anhin schon etwas auf der Kippe stand und sich überlegt hatte, ob nicht auch andere Sachen im Leben wichtiger sein könnten als über 25 Quali-Spiele im eigenen Stadion pro Saison, wird momentan wohl in diesem Gefühl bestätigt.


    Dann kommen solche Diskussionen wie das mit der neuen Ausländerregelung dazu und vor allem die Tatsache, dass man das Gefühl hat, dass solche Sachen überhaupt nicht im Sinne von zahlreichen Fans entschieden oder beurteilt werden.


    Ich bin gepannt, wie es allgemein mit dem Profisport weiter geht. Am meisten Leid tut es mir für die nächte Generation von Fans (z.B. meine Jungs), die vielleicht, bzw. ziemlich sicher, solche Emotionen, wie wir sie teilweise erlebt haben, kaum mehr in einem Sportstadion erleben werden.
    Dafür können sie mit all ihren Kollegen online Fornite spielen. Das ist natürlich auch etwas...

    Coole Bricht.


    De isch de Ziit würklich vorus gsi. Jetzt hät de Kommerz überall Überhand gno und mer wünscht sich die romantische Ziite zrugg, wo da obe im Text teilwiis beschriebe sind ;)

    Bitte diskutiered das imene andere Fred!

    Ghört definitiv nöd da ane.

    Danke!

    Oh sorry. Neui Siite. Erscht jetzt gseh.

    Hoffe, es bringt dini Konzentration für d'Ufschtellig nöd durenand.

    Die müessted ja au gar nöd i de grosse Schtadie schpile. Wär evt. au eifacher und günschtiger, wänn mal es Schpiel i de KEBO oder so würd schtattfinde.
    Im Halleschtadion passiert ja nüt anders, ussert Ishockey momentan, chönnt ich mir vorschtelle. Das Iis chönnt mer genau so guet uftaue.

    Bei mir hat vieles mit zu tun, dass es sich bei E-Sports meist um Einzelsport handelt. Das ist schlicht nicht mein Ding. Mir geht auch der Federer ziemlich am Allerwertesten vorbei (auch wenn er sicher ein netter Typ ist).


    Dass man jemandem beim Zocken zuschaut, werde ich allerdings doch nie so richtig verstehen können. Aber das muss ich auch nicht mehr.

    Gibt genügend Leute, die nicht verstehen, wie man 22 Typen zuschaut, die einem Ball nachrennen.

    Schalke ist glaube ich nur 6 Punkte hinter dem Relegationsplatz. Das ist keinesfalls unmöglich, aufzuholen.


    Habe gestern gehört, dass Alexander Zorniger ein Kandidat sei. Mir ist er nur aus seinem kurzen Gastspiel bei Stuttgart ein Begriff, aber mag mich kaum an einen anderen Trainer erinnern, der bei mir so einen schlechten / unfähigen Eindruck hinterlassen hat. Von daher wäre das schon noch eine lustige Variante, den zu Schalke zu holen ;)

    München ist doch locker, um an Tickets zu kommen.


    Und sowieso: Wie kann man Fan von diesem Verein sein!?
    Total unlustig. Und das sage ich, als einer, der den Verein doch sehr respektiert, für das, was er leistet. Aber Fan sein!!!???
    Das bräuchte eigentlich noch viel mehr Fragezeichen!

    Läck. Diese Deppen!


    Aber schon jämmerlich, was der BVB grad abliefert. Trotzdem für mich nicht nachvollziehbar. Was für ein Scheiss-Geschäft, dieser Fussball und ich Depp verfolge das trotzdem immer noch (mehr oder weniger).