Posts by theshadow72

    Sehe ich ziemlich ähnlich. Hätte mich sehr auf Granlund gefreut. Aber vor allem, wir starten nur mit 5 Ausländern?? Nun gut, wenn man

    in der sportlichen Führung der Meinung ist, dass man eine ähnliche Qualität mit Schweizern erreichen kann - dann fine. Aber bin doch

    eher leicht irritiert.

    Unsere Ausländer haben doch noch selten den grossen Unterschied gemacht. Von dem her...

    Was für ein Spiel, die Präzision und die Geschwindigkeit, das ist eine andere Welt, wahnsinn. Das macht soviel Spass zum zuschauen, egal für welches Team man ist.

    Der US Sport ist in der Sicht fast perfekt. Es gibt kein 10x Bayern, in keiner Profiliga. Es wäre daher wünschenswert es würde in Europa einen Salary Cap geben damit nicht immer die gleichen Teams oben stehen, nur denke ich das genau diese Teams natürlich nichts davon wissen wollen. Und falls die Verbände dies einführen wollen würden sie wieder mit einer Super League drohen oder diese gar wahr machen.


    PS: Ich bin so ehrlich das ich zugebe das ich im Hockey keinen Salary Cap will weil wir beim ZSC (zusammen mit anderen Teams) im Vorteil sind. Jeder ist sich selbst der nächste!

    Wenn die anderen Bundesliga-Vereine nicht so dumm wären ihre Millionen idiotisch in den Sand zu setzen wäre das alles keine Diskussion wert. Und selbst wenn der FC Bayern stolpert, sind die anderen zu blöd um die Chance zu nutzen. Im Jammern aber Weltmeister...

    Hmm eine interessante These!
    Beginnst Du jeweils mit einer Schicht Lasagne-Blätter?


    aber sicher schon! :)


    grundsätzlich gilt für jedes kochrezept: je mehr teigwaren, desto besser! gilt vor allem für solche sachen wie kartoffelauflauf oder gschwelti! :D


    Nun ja, das ganze hat einen historischen / praktischen Hintergrund. Da früher fast alle die Lasagne mit diesen harten / getrockneten Lasagneblättern gemacht haben, war es sinnvoll zuunterst mit einer Schicht Flüssigkeit zu beginnen. Die Blätter benötigten Flüssigkeit um weich zu werden. Daher immer zuerst von den Fleischsauce oder auch Bechamel und dann die erste Schicht Lasagneblätter. Wenn man aber heute die weichen frischen Teigblätter (oder selbst gemachten) benutzt, verliert dies an Relevanz.

    Man sieht schon sehr deutlich das höher Niveau der (Ex-)NHL Spieler. Die Reaktionsschnelligkeit ist einfach ein Tick höher, die Passgenauigkeit auch. Das macht Spass zuzusehen. War eines der besten Spiele der Nati meines Erachtens, ausser Genoni, der war heute etwas unglücklich.

    es wird nicht wirklich toleriert. es wird einfach akzeptiert, weil es nicht zu ändern ist. es ist wie es ist. und schöngeredet wird es auch nicht, es wird in der regel nämlich gar nicht darüber gesprochen. ausser jetzt hier…


    aber es ist schon so, es gibt nicht wenige orte in zürich, an denen du mit einem fc basel shirt weniger probleme hast, als in einem heugümper libli!

    Erster Absatz: Reines Geschwurbel und Wortklauberei


    Zweiter Absatz: Stimmt, leider.


    Satz des Tages: „Es ist wie es ist.“ Das mit Bezug auf Gewaltausübung. Das beschreibt das Problem in aller wünschbaren Deutlichkeit. Ignoranz und Gleichgültigkeit.

    Tja, dann sollen die Verantwortlichen mal wieder viel Geld reinpumpen, damit der Trainer bleibt. Geld ist ja seit langem kein Problem mehr. ^^

    ist logisch, dass der fcz viele Junge Fans hat, Mädchen und Jungs:
    GC ist aus eigenem Verschulden aus der Stadt gezogen, FCZ hat im Nachwuchs Bereich den Pool an der Goldküste (da waren früher am ehesten noch GC Fans vorhanden), FCZ Frauen und Mädchen machen einen super Job und nun hat, dank dem richtigen Trainer, auch noch die 1. Mannschaft Erfolg.
    Da gibt es keinen 7 jährigen, der von GC spricht….
    Auch die Stimmung der Südkurve wird einen Anteil haben, bei den Teenagern.


    der Z hat auch junge Fans, aber an einem Finalspiel welches um 20:00 beginnt & im schlimmsten Fall x Verlängerungen hat, da kann man keine kleinen Kinder mitnehmen.

    Liegt auch daran, dass die FCZ "Fans" unter den jungen eine gewaltbereite Art an den Tag legen, dass sich niemand mehr traut in einem GC-Shirt herumzulaufen. Ist eben eine Verhaltensweise die seit Jahren toleriert und schöngeredet wird und auf die Dauer dann auch wirkt.

    Die ZSC Lions verpflichten den Verteidiger Mikko Lehtonen. Der 28-jährige Finne wechselt mit einem Zweijahresvertrag bis und mit Saison 2023/24 zum Stadtklub.

    Mikko Lehtonen stand 2021/22 in der KHL in St. Petersburg unter Vertrag und kehrt nun nach Mitteleuropa zurück. «Mikko ist der produktive Offensivverteidiger, den wir gesucht haben. Er ist kräftig und ein guter Läufer. Ein kompletter Verteidiger, der auch defensiv sehr solid spielt», freut sich Sportchef Sven Leuenberger über den Neuzugang.


    Lehtonen absolvierte in den vier Top-Ligen insgesamt 461 Partien: 236 in Finnland (TPS, KooKoo, Tappara), 86 in Schweden (HV71), 113 in der KHL (Jokerit, St. Petersburg) und 26 in der NHL (Toronto, Columbus). Dabei gelangen ihm 207 Skorerpunkte. Mit HV71 wurde der Linksschütze 2017 schwedischer Meister.


    Bereits zweimal Gold gab es mit der finnischen Nationalmannschaft, mit der Lehtonen 2019 Weltmeister und 2022 Olympiasieger wurde. An beiden Turnieren wurde der Verteidiger ins All-Star-Team gewählt. Der 28-Jährige figuriert auch im diesjährigen WM-Kader Finnlands.


    Mikko Lehtonen wird bei den ZSC Lions die Rückennummer 44 tragen.

    Vielleicht wurde das schon thematisiert, dann sorry. Aber der Umstand, dass Ghetto und Hollenstein aus "medizinischen Gründen" nicht dabei sind, lässt doch vermuten, dass die am Ende der Serie körperlich (heftig?) angeschlagen waren. Würde einiges bezüglich unserer ersten Linie erklären.

    Spannende Theorie und ein Vorwurf den man RG machen kann. Er hatte nicht mal auf Spiel 6 oder 7 den Mut was zu ändern (ausser gewisse taktische Anpassungen). Er har nur reagiert, wenn es Verletzungen nötig gemacht haben.

    Kann man so sehen. Auf der anderen Seite kann man auch sagen, wir sind soweit gekommen weil er nichts verändert hat und dann müsste es auch für nen 4. Sieg reichen. Hätte er was geändert und wir hätten auch verloren, wäre die Frage aufgekommen, wieso er nicht denen vertraute, die die ersten drei Siege eingefahren haben. Zumal wir Spiel 5 und 6 ja durchaus hätten gewinnen können.

    kann man locker gegenrechnen, mit den schäden welche die basler jeweils im letzi hinterlassen. dürfte eine rechnerische null geben.

    Das nennt man, die eigene Dummheit mit derjenigen der anderen zu rechtfertigen. Passt. :)

    ich zitiere grundsätzlich und in jeder nur möglichen diskussion nur diejenigen, deren aussagen auf grund von vorhandenen zahlen, statistiken und fakten überprüf- und daher auch nachvollziehbar sind.


    bezüglich leuenberger also titel, gesehenes eishockey, qualität ausländer, qualität trainer, das umsetzen der zsc junioren philosophie, anzahl punkte in der quali, platzierung in der quali etc. und dann setzte ich das ganze ins verhältnis zum budget.

    Mit anderen Worten eine rein subjektive Wertung von Dir. ^^