Posts by Krakonos

    Finde auch 2000 Tageskarten sind genug, ich hätte 10'000 SK rausgelassen.

    Sponsoren, Gönner und restliche Very Important Peso-beisteuernde zählen da ja wohl nicht dazu. Das macht bestimmt noch 500 Plätze aus.

    Chris hat für mich noch Zeit verdient. Wenn er nicht mehr ist, steht halt gar keiner mehr für unsere Farben ein und schauen alle nur noch zu, wenn Barberio wieder Schweizer Eis betritt. Ich weiss, da sind die meisten hier drin anderer Meinung - "der landet ja ständig auf der Strafbank" - aber diese salonfähige Nonchalence, wenn einer der unsrigen attackiert wird, geht mir so richtig hart auf die Eier.


    Wir sollten unsere Identifikationsfiguren ein wenig pflegen dürfen. Auch Schäppi hatte massive Durchhänger, Phil wäre wohl ohne Chris nicht mehr bei uns - er ist einfach kein besonders guter Verteidiger. Flüeler hatte in 14 Jahren ZSC etwa ähnlich viele Leistungseinbrüche und Qualitätsmängel (er schaffte es ja bis zuletzt nicht, bei Penaltys endlich diese verdammte Schulter hochzukriegen :cursing:), Marti und Sigrist je nach Linienpartner auch schon Chabis gespielt. Darum; Chris auf jeden Fall nochmal eine Saison Zeit geben. Wenn er wieder der Alte wird, bringt uns das viel viel mehr, als er kostet wenns nix wird.

    Ausserdem, gerade einer wie Willy der sich auch endlich mal vor der Kiste positioniert, kann wohl gut einen gebrauchen, der ihm das auf NL-Niveau bisschen beibringt.


    Kurvenprotest für mich völlig ok, während dem Spiel wusste ich gar nicht was wir da hochhielten.

    Wir tun uns halt einfach schwer, die Leistung und insbesondere die Konzentration dann abzurufen, wenn es nötig ist!

    Da gibts zwischendurch super Liga-Spiele, aber es fehlt die Konstanz. Ich verliere gerne, wenn der Gegner besser war. Aber gegen Skelleftea haben wir uns (zum wiederholten Male) selbst geschlagen.

    Nun, immerhin zwei Konstanten dürfen wir feiern. Weber holt eine dumme Strafe, und der Bartli hat das nächste wichtige Spiel vercoacht.


    Abgesehen davon, dass wir heute mal wieder im Sekundentakt über, unter oder neben den Puck geschlagen haben, waren wir wieder am Ende stehend KO. Texier steht mehr auf dem Eis, als er auf der Bank sitzt. Muss sich der Bartli wirklich wie Jalonen verabschieden und die Altstettemer Zitrone auspressen?


    Gopfertammi!

    Im Hinspiel haben sie sich recht schnell auf dieses Forechecking eingestellt. Ich habe, glaube ich, noch nie einen ZSC-Match mit mehr als drei eigenen Breakaways gesehen.


    Im letzten Drittel ging halt der Saft aus.

    Hoffe auf das Beste heute, freue mich saumässig.

    Weshalb hätte er das tun sollen, um gleich noch eine Strafe zu kassieren?

    Was kann ihm denn noch passieren? Bis auf SPD, und dafür muss er halt schon richtig zulangen, hat ja alles andere keine Auswirkung mehr, wenn er nicht nochmal antreten will.

    Also, regeltechnisch hat Mirko bereits die richtige ausgepackt. Tatsächlich befinden wir uns da in einem Schlupfloch.


    Ein Torhüter kann bekanntlich nie für einen 2er auf die Strafbank. Auch einen 10er DIS gegen den Torhüter verbüsst ein Feldspieler. Würde man also nach dem Schuss einen 10er für unsportliches Verhalten geben, müsste Wohlwend einen Feldspieler auf die Strafbank schicken und dieser dürfte nicht mehr zu einem Penalty anlaufen -> analog Strafe, die über das Ende der Verlängerung andauert.


    Penalty wiederholen, wofür wir eigentlich die Regel haben, geht in diesem Fall nicht. 5+SPD ist die einzige Möglichkeit, Senn selbst zu bestrafen (NLA hat keine Matchstrafe, da wir ja Einzelrichter haben), aber bei einem solchen Vergehen wird das kein Schiri aussprechen.


    Ich fands auch nicht wahnsinnig schlimm, mich pisst eher an, dass sich Wallmark nicht gewehrt hat. In den Playoffs sind solche Provokationen dann Tagesordnung und dafür sollte man hinstehen.

    Come on, die Schiris haben aber auch jeden Scheiss gepfiffen! 2er Riedi, der zweite 2er von Skelleftea (beide direkt nach Bully), der 2er gegen Chris (Beinstellen nach Schussabgabe)... alles lächerliche Strafen, die sonst einfach laufen gelassen werden. Bis dann natürlich unser IQ-Monster Weber kommt...

    Für mich ist die CHL auch ein absolut geiler Wettbewerb. Ich seh einfach lieber Cardiff, Berlin und Växjo als 4x pro Jahr Langnau und Ambri. Auch, weil uns z.B. Rögle wiederholt zeigt, dass selbst wir nicht mit jedem mithalten können. Und dann dazu die Möglichkeit zu geilen Auswärtstrips...


    Ich werde nie verstehen, warum das kein Publikum anzieht.

    Sollten wir gegen die Schweden unerwarteterweise weiterkommen, wäre dann entweder Straubing (hoffentlich) oder zum x-ten Mal Frölunda dran. Kannste gar nicht mitzählen, wie oft wir Frölunda schon hatten.