Posts by Sbornaja

    Überrascht mich schon etwas, hiess es nicht noch vor ein paar Tagen, dass er zum Z zurückkehren wird? Wenn ich mich recht erinnere sogar die Worte von Waeber selbst?

    Klar war ich erst etwas gefrustet aber je mehr Kommentare ich gelesen habe und mir Gedanke daz gemach habe, desto mehr wäre es nur eine Frage der Zeit gewesen bis er weg gewesen wäre. Spätestens 2026 ruft Fribourg :warnix:

    Zudem habe ich heute morgen auf der Website des ZSC bei Transfer als Zuzug Zumbühl gesehen....jetzt weiss ich auch wieso. Gleichzeitig war Meier als Abgang mit unbekannt aufgeführt....

    Es hält sich seit den NLB Playoffs das Gerücht, dass einer der drei jungen ZSC Torhüter in Olten landet.
    Könnte also Meier sein.

    Grüter/Ruppelt GCK

    Hrubec/Zumbühl ZSC

    Meier Olten?

    Das Tischtuch zwischen Ludo/Berater und der sportlichen Führung des ZSC war schon sehr lange zerschnitten.

    Das konnte man schon länger zwischen den Zeilen lesen/herausspühren.

    Was will der ZSC mit so einer frustrierten Nr.2?

    Alles richtig gemacht!

    Und dann haben die Jungs mal in den ZSC Slow Modus geschaltet und Zack verlierst du die Kontrolle über ein Spiel bei dem der Gegner eigentlich keinen Stich hatte..

    Oder du hast dein ganzes Pulver in Drittel eins verschossen, quasi den Gotteron Joker gezogen :mrgreen:

    Ich weiss :winke:...

    Nun alles unter einem Stängeli für die CH wäre enttäuschend. Sind wir ehrlich.

    Aber da es ja je nach Tagesform doch nicht immer nur super laufen kann nehme ich zähneknirschend auch ein 3-1 für die unsrigen.

    Wir haben in diesem Jahr unser Zug Trauma überwunden. Zeit für die CH-Jungs ihr Deutschland Traum zu überwinden.

    Richtig so, immer positiv!!!
    Wo hast du dies gelernt, Ende 80iger bei den Hoppers? :mrgreen:

    So bin nun au vor dem TV, 2-0 für die unsrigen wie 2021. Mal schauen ob sie gleich gut spielen, wenn ich vor dem TV sitze :rofl:


    Auf gehts 🇨🇭:hockey:, ich möcht das verdamte Drecksbier und de Börger em Mushu zahle müesse:mrgreen:!!

    Champions Hockey League- Schweizer Quartett kennt seine Gegner

    Am Rande der WM in Prag wurden die Vorrunden-Partien der neuen Champions-Hockey-League-Saison ausgelost.

    Heute, 19:29 Uhr

    Mann mit weissen Handschuhen telefoniert neben einem grossen Pokal.

    Legende:Objekt der BegierdeDie Trophäe der Champions Hockey League.KEYSTONE/PETER SCHNEIDER

    Titelverteidiger Genf-Servette trifft zuhause auf Ilves Tampere (FIN), Klagenfurt (AUT) und Storhamar Hamar (NOR) sowie auswärts auf Penguins Bremerhaven (GER), Lahti Pelicans (FIN) und Fehervar (HUN). Dies ergab die Auslosung am Mittwoch in Prag.

    Schweizer Meister ZSC Lions, Playoff-Finalist Lausanne und der Qualifikations-2. Fribourg-Gottéron haben auf dem Weg in die K.o.-Phase teils die gleichen Gegner zugelost bekommen wie die Genfer. So spielen alle vier Schweizer Vertreter gegen Storhamar Hamar. Der ZSC und Lausanne treffen ausserdem zuhause auf die Straubing Tigers (GER) und die Sheffield Steelers (GBR), Lausanne empfängt Ocelari Trinec (CZE).

    Servette hat mit dem Titelgewinn im Februar der Schweiz einen 4. Startplatz gesichert. Die übrigen 5 Gründer-Ligen (Schweden, Finnland, Tschechien, Deutschland und die von Österreich angeführte ICE) stellen jeweils 3 Teams. In der Vorrunde treffen die 24 Teams jeweils auf 6 unterschiedliche Gegner – mit je drei Heim- und Auswärtsspielen. Die besten 16 qualifizieren sich für die K.o.-Phase.

    Schweizer Gegner in der CHL

    GENF-SERVETTEZSC LIONSLAUSANNEFRIBOURG-GOTTÉRON
    Ilves Tampere (h)RB Salzburg (h)Ocelari Trinec (h)Eisbären Berlin (h)
    Klagenfurt (h)Straubing Tigers (h)Ilves Tampers (h)Straubing Tigers (h)
    Storhamar Hamar (h)Sheffield Steelers (h)Storhamar Hamar (h)Sheffield Steelers (h)
    Pinguins Bremerhaven (a)Ilves Tampere (a)Tappara Tampere (a)Ocelari Trinec (a)
    Lahti Pelicans (a)Klagenfurt (a)Pinguins Bremerhaven (a)Klagenfurt (a)
    Fehervar (a)Storhamar Hamar (a)Fehervar (a)Storhamar Hamar (a)

    srf/sport

    sda/cud

    Guet. Wänn dini Prognose so guet sind wie im Playoff Final bzw. nach Spiel 6 im Final wird das e lockeri Sach für euis...:geil::floet:. Hettet die WM Maskottchen gnauer tippt als dini Feelings..

    Aber isch e 50 zu 50 Gschicht. All Spiel sind amigs eng gsi. Und es hät nöd immer die besser Mannschaft gunne. De Rest wird sich zeige.

    Uf dich hani gwartet 🤣
    Den hau du din Tipp mal use

    Mal schauen, wie gesagt andere Mannschaft.

    Wie du sagst, Josi dabei, Fiala schon sehr früh dabei und im Tor wird definitiv Genoni stehen.

    Das mit Genoni dachten wir doch alle auch letztes Jahr :rofl:


    Es wird so oder so ein positives Ende geben, dank dieser Konstellation:

    Entweder schaffen wir es wirklich einmal die Deutschen zu bezwingen oder der Fischwaibel ist Geschichte ubd di Nati kann sich noi orientieren und alle ausgemusterten werden wieder berücksichtigt.

    Win/Win


    Ich werde die coolen Vorrundenspiele jeweils verstärkt durch 3-5 Nhl Schweizern unter Fischer vermissen, Sorgen musste man dich jeweils erst ab dem VF machen.

    Aber wer weiss, vielleich gibts da draussen ja einen Trainer, der uns den nächsten Schritt ermöglicht. Glück gehört auch immer dazu.

    Dieses Jahr nicht, so mein Gefühl. Es gibt übrigens verschiedenes Kryptonit mit jeweils anderer Wirkung (als alter Superman-Fan) Schwarz, Rot, Grün, suchs dir aus 😂

    Jedenfalls weiss man, das es ein sehr schweres Spiel wird und wenn man die Gummihälse nicht unterschätzt, wie in den letzten malen, wirds eine andere Geschichte und da glaube ich fest daran!

    Zudem steht wieder eine komplett andere Mannschaft auf dem Feld, bin gespannt 🙂

    🤣 Du Holz, das ganz üble Kryptonit natürlich, nicht das Kindergarten Zeug!!! :lehrer:

    Ich lueg jetzt chlie ufm Dütsche und losne schomal bim vorjuble zue :rofl:

    119x TschayyTschayy Peterkaaa und
    G R U U U B A U E E E R ! ! !

    Vorher wird Gotteron mal Meister bevor mir d Gummihäls schlönd :mrgreen:


    D Amis hettemer möge!!! Janu…


    Ich ha nur zwei Hoffnige, di Dütsche nöd ganz so starch wie letscht Jahr und de Josi isch debi.

    Aber villicht stellt de lustig Baumumarmer dasjahr de Schmid is Goal, eifach so als Tschällansch und zum de Genoni fürs HF schone :rofl:

    Bei allem SRF Bashing, finde Suri sehr erfrischend. Man kann von ihm als Spieler halten was man will, schwatzen kann er!

    Fand seine Interviews als Spieler schon meisens gut und bin definitiv kein Suri Fan.

    Viele Berührungspunkte zwischen der Schweiz und Österreich

    Vater Bader wird seinen Sohn "während der WM schon in Ruhe lassen"

    Für die Schweizer Nationalmannschaft kommt es im zweiten Gruppenspiel der Weltmeisterschaft 2024 zu einem speziellen Aufeinandertreffen.

    Die Nati wird sich mit Österreich messen. Dabei gibt es gleich mehrere Berührungspunkte zwischen den beiden Teams. Bei unseren östlichen Nachbarn laufen zahlreiche Spieler auf, die bereits einmal in ihrer Karriere in der Schweiz gespielt haben, oder es immer noch tun. Weiter besteht das Trainer-Duo der Österreicher aus Roger Bader und Arno Del Curto. Einerseits ist Thierry Bader, der Sohn von Roger Bader, Teil der Schweizer Nationalmannschaft und andererseits haben diverse Schweizer einst unter Arno Del Curto in Davos gespielt, darunter auch Nati-Coach Patrick Fischer, der zwischen 1999 und 2003 beim HCD Captain war.

    Die beiden Nationalmannschaften kennen sich also bestens. Roger Bader meint vor dem Spiel gegenüber SRF Sport: "Als Vater habe ich natürlich grosse Freude, dass er den Sprung in den Kader geschafft hat. Er hat sich das verdient. Ich freue mich für ihn und bin gespannt, ob er zum Einsatz kommt." Weiter fügt Roger Bader an: "Natürlich sprechen Vater und Sohn miteinander. Aber während der WM werde ich ihn schon in Ruhe lassen."

    Vater Bader wird seinen Sohn 'während der WM schon in Ruhe lassen'
    Viele Berührungspunkte zwischen der Schweiz und Österreich
    sport.ch