Posts by Supreme

    Falls jemand Lettland Norwegen schaut. Der Check des Norwegers am Letten kurz vor Ende des 2. Drittels war schon übel. Dies dann nur mit 2 Min zu bestrafen für mich ein Hohn. Da hätte man Late hit, Ellbogencheck, Bandencheck, Behinderung und mit viel Phantasie auch Check von Hinten pfeiffen können.

    Unglaublich sowas.

    Ich mag diesen Modus auch nicht. Auch das Pre-Playoff ist mir ein absoluter Dorn im Auge.

    Sprich, darf 52 Spiele lang "basteln" und mit müh und not 10. werden. Danach kurz Gas geben und in knapp ca. 13 Siege zum Meistertitel rennen.

    Ich finde der 9. und 10. haben nichts in den Playoffs zu suchen.

    Ich teile einen Teil deiner Meinungen. WF ist ein Gentleman. Das hat uns die eine oder andere unnötige Vertragsverlängerung eingebracht. Und die Anfälligkeit von LF ist ja nicht erst seit dieser Saison ein Problem. Leider hat SL die Situation komplett falsch eingeschätzt und Genoni nicht geholt. Sein bisher grösstr Bock als Sportchef. Damit hat er LF indirekt auch geschützt. Luki wird nun schon etwas zum Bauernopfer, richtig. Aber mach dir keine Sorgen. Er wird seinen Vertrag erfüllen und wenn er Glück hat nochmals eine Verlängerung kriegen. Wir werden übrigens ca. 1 Million sparen müssen/wollen (so habe ich es mindestens auf den Medien vernommen).

    1 Mio? Das ist doch einiges, zumal man ja wieder mit 5 "guten" Ausländer in das neue Jahr steigen möchte.

    Aber da wären wir wieder bei den wohlwollenden Vertragsverlängerungen. Ohne Wick, Schäppi und allenfalls Flüeler hast du die Million sicherlich beinahe eingespart.

    Neuer Assistent beim ZSC:


    Der 53-jährige Schwede Peter Popovic wird ab der Saison 2021/22 neuer Assistenztrainer der ZSC Lions. Er ersetzt mit einem Einjahresvertrag Tommy Samuelsson, welcher Headcoach beim schwedischen Traditionsverein HV71 wird.


    Rikard Grönborg, Headcoach der ZSC Lions, kennt Peter Popovic aus neun gemeinsamen Jahren beim Schwedischen Eishockeyverband. Zwischen 2016 und 2019 war das Duo für die A-Nationalmannschaft in derselben Konstellation tätig, wie die beiden es für die ZSC Lions sein werden. Davor hatten sie zusammen als Assistenztrainer der «Tre Kronor» gearbeitet. Zuletzt war Popovic, der mit Schweden unter anderen drei WM-Goldmedaillen gewann, bei Färjestad als Assistenztrainer engagiert.


    Der ehemalige NHL-Verteidiger Popovic (520 Spiele für Montreal, New York Rangers, Pittsburgh und Boston) blickt auf einer 20-jährige Spielerkarriere in Schweden und Nordamerika zurück. Mit der Nationalmannschaft gewann der 53-Jährige als Spieler 1993 die WM-Silbermedaille.

    «Peter Popovic war von Anfang an der Wunschkandidat von Rikard Grönborg. Anders als bei Rikards Verpflichtung vor zwei Jahren, stand Peter nun zur Verfügung. Er wird bei uns die Defensive und das Boxplay verantworten», sagt Sportchef Sven Leuenberger.

    Der bisherige Assistenztrainer Tommy Samuelsson verlässt die ZSC Lions und wird auf die nächste Saison hin Headcoach bei HV71, das in Jönköping zu Hause ist. Der schwedische Traditionsverein beendete die Saison 2020/21 auf dem letzten Platz und stieg deshalb aus der höchsten Liga «SHL» in die 2. Liga «Allsvenskan» ab. Auf der Suche nach einem neuen Headcoach ist der fünffache schwedische Meister in der Person von Tommy Samuelsson fündig geworden. Der 61-Jährige besass beim Zett einen Einjahresvertrag.

    Das Coaching Team der ZSC Lions 2021/22 besteht somit aus Trainer Rikard Grönborg, den beiden Assistenten Peter Popovic und Johan Andersson, Goalietrainer Stephan Siegfried sowie Kraft- und Konditionstrainer Mattia Stendahl.

    Hollenstein hatte eine starken Start und dann abgebaut. Roe war lange verletzt und nie so in die Gänge gekommen. Lasch war enttäuschend. Wick, Diem, Bodenmann und Schäppi einfach unterdurchschnittlich bis schwach. Prassl hat sich gesteigert, war am Schluss ja auch in Linie 1.

    Fand auch Noreau die ganze Saison sehr durchschnittlich. Kommt offensiv viel zu wenig, Defensiv mit vielen Aussetzern.

    Positiv Marti, Sigrist, natürlich Waeber, Ghetto, Pedretti

    Dario Trutmann hat mich ehrlich gesagt auch positiv überrascht, nicht nur wegen dem Tor gestern, sondern auch mit einer +5 Bilanz in den Playoffs.

    Habe gerade gehört, das der Noreau vor zwei Tagen ohne Spritzen kaum noch laufen konnte.

    Ging scheinbar soweit dass sich sein Agent einschaltete, der überhaupt nicht einverstanden war mit dem "fitspritzen".

    Ich denke da hat es einige Spieler mehr erwischt als wir das mitbekommen haben.:fight:

    Kann ich mir sehr gut vorstellen. In der Regular Season hatte er einen Schnitt von 0.72 Punkte / Spiel und eine +9 Bilanz. In den Playoffs nur noch 0.38 sowie eine -2 Bilanz. Diese Differenz kann ich mir entsprechend gesundheitsbedingt erklären.

    Werden wir wohl kaum erfahren, welche Spieler wie genau verletzt waren.

    Hätte mich aber auch interessiert. Wenn z.B. Noreau mit gebrochenen Fingern oder Andrighetto mit angeknacksten Rippen spielte, würde das die Leistung in einem anderen Licht erscheinen lassen.


    Trotzdem gäbe es dann aber noch Spieler wie Wick, Schäppi, Hollenstein, Prassl, Lasch, Roe die einfach zu wenig zwingendes gebracht haben.

    Ich kann dir nicht sagen ob ein PSO einen direkten SIHF Vertrag hat oder nicht. Einfach im Sinne der Unabhängigkeit, aber ich glaube du hast schon Recht, er wird Angestellter des Verbandes sein.


    Lustigerweise hat MySports am Abend des Spieles ZSC-Lausanne eine gute Zusammenfassung gezeigt, wie das System funktioniert. Morgens habe ich mich eben direkt bei Einzelrichter per Email erkundigt wie das läuft. :-)


    Faktisch schauen sich PSO die Spiele an und "tagen" die entsprechend dubiosen Szenen auf dem Video. Dabei spielt es keine Rolle ob es von den Schiedsrichtern geahndet wurde oder nicht.

    Nach dem Spiel erhält der PSO auch den Spiel-Rapport der Schiedsrichter, mit ihrem Feedback der umstrittenen Szenen.

    Diese Aggregation nimmt der PSO und schaut welche Szenen man dem Einzelrichter zur Verfahrenseröffnung weitergeben will.

    Haben weder Schiedsrichter noch PSO die strittige Szene, in diesem Fall den Zweihänder Barberios, nicht gesehen, dann passiert auch nichts.

    Es sei denn, der ZSC gibt innert ein paar Stunden selber ein Video/Antrag der entsprechenden Situation ein.


    Aber wie Peter Zahner ja bereits gesagt hat, er schickt keine Videos ein.....