Posts by Reto

    Ein ganz kleines bisschen konnte ich es im Nachhinein noch verstehen, da es offenbar ja so war, dass alle Spieler negativ getestet wurden.
    Wenn man sich auf dem Feld dann gegenüber steht, ist der Kontakt bestimmt enger als bei einem Handshake und man müsste sich auch drauf verlassen können, dass das Virus nicht auf dem Feld rumgeistert.

    Trotzdem: Was für ein Idiot ;)


    Das Ganze zeigt doch aber auch, dass sich die Herren Fussballer als etwas Besseres fühlen, als die meisten anderen und meinen, über den Dingen zu stehen.

    Kurz hatte ich die Hoffnung, dass dies wirklich passieren könnte und sich etwas ändern würde.


    Mittlerweile habe ich diese Hoffnung aufgegeben und glaub, dass es noch viel verreckter kommen wird als vorher.

    Es ist schon so weit, dass sich einige Ultras über Corona-Fälle bei Bundesligaclubs freuen, da dies den Ausschlag geben könnte, dass die Meisterschaft doch nicht einfach so weitergeführt werden kann.


    Es wäre sooo einfach, diese Clubs zu retten. All ihre angestellten Multimillionäre würden nicht verhungern, wenn sie ab März nichts mehr dazu verdienen würden.
    Einem Vermieter sagt man, dass er dem Mieter entgegen kommen soll, weil er ja auch froh sein müsse, wenn sein Mieter nicht konkurs geht.

    Das Gleiche gilt doch für einen Profisportler. Wo soll er in Zukunft so viel Kohle verdienen, wenn er jetzt nicht einmal verzichten kann, damit dieses Konstrukt am Leben erhalten bleibt???

    Nicht ein einziger geht da mit gutem Beispiel voran. Das ist meiner Meinung nach das Erschreckenste am Ganzen.
    Vielleicht würde der eine oder andere Sportler sogar massive Einbussen in Kauf nehmen. Ich würde dann aber darauf wetten, dass ihm sein Berater dies sofort austreiben würde!

    Etwas anderes....mache mir etwas Sorgen wegen unserem User Blackstar, zum letzten mal hat er am 31. 01. was geschrieben, da wurde noch Hockey gespielt.....ab und zu hat er erwähnt das er in China (Job?) war.....wird doch nicht......?!

    Ist ja nur etwa so wie eine Grippe und obwohl ich Blackstar nicht "live" kenne, denke ich nicht, dass er schon Ü85 ist um am Rollator geht.

    Er könnte sich aber natürlich schon mal melden hier.

    ;(


    Das hat mich jetzt grad ziemlich traurig gestimmt.


    Simon Schenk war damals neben Frank Kälin eine meiner einzigen Kontaktpersonen beim ZSC, als wir die hochprofessionelle Homepage für den Z gemacht hatten. Habe ihn als tollen Menschen kennengelernt.


    Da ist glaube ich einer der ganz Guten von uns gegangen. Er hat viel für den Z geleistet und sicher auch fürs Schweizer Eishockey allgemein!

    Unpopulär ist nicht das gleiche, wie irgend einem Youtube-Habasch nachzuplappern.


    Bis vor Kurzem fanden die gleichen Leute es noch schlimm, dass ihre Kinder auf youtube viel Quatsch schauen ;)


    Was aber komplett sinnlos ist, dass man jetzt erzählt, dass Kinder ihre Grosseltern nicht anstecken können und dass sie allgemein den Virus nicht übertragen.
    Wenn das so wäre, hätte man sich in den letzten Wochen wirklich unnötig einen Stress gemacht. Und das kommt ja vom BAG. Auch nicht ernst zu nehmen ;)

    Die Lehrer sollen aber trotzdem Abstand halten in der Schule. Das soll mal einer verstehen...

    Die, die jetzt nicht wirklich viel verdienen, würden bei einer Korrektur nach unten wohl kaum darunter leiden.
    Man spart sich ja so viel ein, wenn man die Grossverdiener etwas nach unten korrigiert, so dass sie grad noch davon leben können, die Armen.


    Es geht ja darum, dass die Vereine überleben und ich denke, die Vereine sind jedem Fan wichtiger, als die einzelnen Spieler, die sich ein kleineres Auto leasen müssen, falls es so schlimm werden würde.

    Geisterspiele sind dann OK (mal abgesehen davon, dass es komisch ist zum Zuschauen), wenn dafür nicht Tests und anderes Gesundheitsmaterial verschwendet wird, das im Rest der Gesellschaft dringender gebraucht würde und wenn die Sportler, die dann im Fernsehen erscheinen, sich so verhalten, dass sie keine schlechte Vorbilder für die Aussenwelt darstellen.


    Lustig ist schon, dass sogar viele Ultra-Gruppierungen gegen die Durchführung dieser Spiele ist.

    Ich würde ich auch freuen, wieder etwas Fussball zu schauen. Aber nur schon die Idee, wie so eine Meisterfeier am Ende der Saison aussehen würde, ist doch recht sonderbar und am meisten gibt mir zu Denken, dass diese Geisterspiele nur deshalb stattfinden müssen, weil die Clubs ihren Spielern, die alle schon sehr viel verdient haben in dieser Saison, noch mehr Lohn auszuzahlen haben.

    Der Typ von der Würstchenbude, die Dame vom Fanshop und wer sonst noch alles zur ach so riesigen Industrie der Bundesliga gehört, wie es nun immer erwähnt wird, haben da nämlich genau nichts davon von diesen Geisterspielen.

    Wahrscheinlich wird der Staat finanziell besser weg kommen, als die meisten anderen.

    Wie es sich auf die Einzelpersonen auswirkt, bleibt abzuwarten.
    Am Ende ist die Beurteilung des Ganzen (egal, in welchem Land) ja schon auch immer von der individuellen / persönlichen Situation abhängig.

    Die Spieler haben doch die Wahl:


    Auf dem vereinbarten Lohn bestehen und anschliessend vielleicht keinen Arbeitgeber mehr zu finden, der auch nur annähernd solche Löhne bezahlen kann oder jetzt ein rechtes Stück entgegen kommen und dafür vielleicht weiter das Hobby zum Beruf machen können.


    Leider wird es aber natürlich nicht so kommen.


    P. S. Ein bisschen wie bei den Vermietern, die jetzt bei ihren eingemieteten KMUs, die nicht arbeiten dürfen, auf stur schalten und sich dann in ein paar Monaten wundern, dass sie gar keine Kohle mehr bekommen haben und einen Nachmieter für den bankrotten Vormieter suchen müssen.

    Was ist, wenn die Spieler, die ja eigentlich keine Alternative haben, irgendwo sonst zu spielen, einfach wieder zu normalen Löhnen ihren geliebten Sport ausüben würden?


    Irgendwie sehe ich das Ganze nicht als so unlösbar an, wie einige das uns weissmachen wollen.
    Gleiches gilt eigentlich für den Fussball und bei allen anderern Sportarten, in denen die Akteure aus Sicht eines Normalverdienenden doch komplett überteuert sind.

    Känne mittlerwiile es paar, wo's gha händ.


    Theoretisch nur mit liechte Symptom, aber keine würd sich's nomal wünsche und keine würd sich absichtlich mit dem aaschtecke, händ's mir gseit!


    Gschtorbe isch aber keine dra. Sind au no knapp i mim Alter, die wo ich känne.


    Und ja:
    Es isch e Tatsach, dass mer MIT dem Virus hett chönd d'AHV saniere und eus vill Gsundheits-Chöschte i de nächschte Jahr iischpare.
    Us moralische Überlegige hät mer das aber dänn doch nöd gmacht.