Posts by Manuel

    So schwierig auch wieder nicht, habe es dir daher kurz ausgerechnet.

    HÀtte eine halbe Million mehr den Final geschaut, wÀre der Marktanteil 81.7% gewesen.

    Schönes Wochenende allen!

    Genau, sofern 500‘000 Zuschauer mehr beim Peak von 1,19 Mio. eingeschalten hĂ€tten.


    Wenn wir die 500‘000 vom Durchschnitt (960’000) der eingeschalteten Zuschauer des Spiels dazurechnen, so wĂ€re der Marktanteil bei 68.2% statt 58.5% gewesen.

    Hmmm. :gruebel:

    1.19 Mio. und damit 75.9% Marktanteil. Plus eine halbe Million mehr ergeben 107.8% Marktanteil.

    Rechnen ist halt schwierig, auch wenn es nur ein einfacher Dreisatz ist...

    Aufpassen, jetzt machst du ein durcheinander. Wir reden von dem Marktanteil, nicht von der Einschaltquote.

    Also in diesem Kontext wird gemeint sein, von wie vielen Leuten, die die Glotze anhatten, hatten SRF2 eingeschaltet. (Absoluter Marktanteil)

    Ausserdem ist noch zu erwĂ€hnen, dass durchschnittlich 960‘000 Leute das Spiel schauten. 1.19 Mio war nur der Peak. (Marktanteil 58.5%)

    Hrubec wirst du nie gleichwertig ersetzen können mit einem Nr. 2 Goali


    Ja, aber mit einem guten Schweizer Goalie kannst du ihn definitiv entlasten - auch in wichtigen Spielen, insbesondere da auch noch ein auslĂ€ndischer Feldspieler mehr spielen kann. HĂ€ngt natĂŒrlich auch davon ab, wie gut der 7. AuslĂ€nder ist. Und allein schon wegen der Verletzungsgefahr braucht es zwei gute TorhĂŒter mMn.

    Ich sehe den Punkt schon auch ein, dass man ĂŒber die Sinnhaftigkeit eines „unmotivierten“ aber qualitativ besseren TorhĂŒters streiten darf, der vermutlich nach der nĂ€chsten Saison sowieso weg gewesen wĂ€re.

    Die Frage ist einfach: Ist ZumbĂŒhl als 2. Goalie gut genug, dass er Hrubec auch in wichtigen Spielen entlasten kann? Stand heute wĂŒrde ich sagen nein und wir sind darauf angewiesen, dass sich Hrubec nicht verletzt.

    Wir mĂŒssen jetzt einfach aufpassen, dass uns Lorin GrĂŒter nicht weggenommen wird. Definitiv einer der talentiertesten TorhĂŒter seines Alters und mit einer hervorragenden Saison bei GCK. Er wurde ja sogar Jeffrey Meier vorgezogen, der ursprĂŒnglich als 2. Goalie bei uns gedacht gewesen ist. Mittelfristig ihn als 2. Goalie zu holen, ergebe fĂŒr mich Sinn, sofern er auch genĂŒgend Spielpraxis erhĂ€lt. Aber ZumbĂŒhl.. I don‘t know


    Kann die BegrĂŒndung von Leuenberger nur bedingt nachvollziehen: „Wir verfĂŒgen aber mit Simon Hrubec und Robin ZumbĂŒhl ĂŒber ein Goalieduo, mit dem wir sehr glĂŒcklich sind.“


    Korrekterweise hiesse es: „Wir haben mit Simon Hrubec einer der allerbesten Goalies der Liga - wenn er sich verletzt, sind wir am Arsch“. Wenn das nicht nach hinten losgeht


    Ich habe das GefĂŒhl, wĂ€ren wir nicht Meister geworden, wĂ€re der Vertrag nicht gegenseitig aufgelöst worden.

    Ich denke schon, dass die Deutschen Underdog sind.

    Dass Draisaitl, Mo Seider und StĂŒtzle nicht dabei sind, schmerzt den Deutschen deutlich mehr, als dass bei uns Meier, JJ Moser, Suter, evtl. Malgin fehlt.

    Lass dich von Simms und Co. nicht verunsichern.

    Alles gut, da braucht es schon etwas mehr.😁

    Besonders wenn es von Leuten kommt, die selbst ca. 10-15x erwĂ€hnen mussten, dass man mit Hollenstein nicht Meister werden kann und ja - das Ergebnis kennen wir ja.😉

    Hab mich auch gewundert. Der Finne dahinter war ca 1.5 Meter drin als der Puck die blaue Linie ĂŒberquerte. Selten einen klareren Challenge gesehen mit perfekter Kamera sogar von oben. Aber Furrer/MĂŒller? Peinlich

    Jap.
    Bei MĂŒller wundert es mich nicht. Aber Furrer hat sein ganzes Leben Hockey gespielt - c‘mon, dann muss die Offside-Regel auch irgendwann mal sitzen
 Wahrscheinlich passieren heute noch so viele Offsides, weil viele Spieler die Regel noch nicht zu 100 Prozent begreifen. Und das ist nicht die Schuld der Spieler, sondern die Verpflichtung des Trainerteams oder des Videocoachs, die Spieler darĂŒber aufzuklĂ€ren.
    Das Problem ist: Viele Trainer selbst sind bei den Basics nicht wirklich sattelfest
 Merkt man immer wieder.


    Aber jĂ€nu, ich will jetzt auch nicht MĂŒller/Furrer weiter fertigmachen. Einfach etwas schade, dass WM-Spiele von Leuten kommentiert werden, die manche Basic-Regeln nicht verstehen und sogar noch falsche ErklĂ€rungen liefern. Andere LĂ€nder kriegen das hin. Wir Schweizer oder besser gesagt das SRF offensichtlich nicht.

    Ein zumindest teilweise befriedigender Lösungsansatz wÀre ein zugeschalteter Schiedsrichterexperte à la Wehrli/Mandoni bei MySports. Aber ja, man möchte wohl lieber Kosten sparen.

    Hatte grad etwas Zweifel, als ich die Szene sah, weil es doch eindeutig war. "Im Drittel drin" hat fĂŒr mich immer bedeutet, dass die dicke blaue Linie ganz ĂŒberquert sein muss. Vom Spieler und / oder vom Puck. Ist in dem Fall ja auch so.

    Jap, Puck muss vollumfĂ€nglich ĂŒber der blauen Linie sein, bevor der andere Spieler beide Beine in der Zone hat (in diesem Fall.).đŸ‘đŸŒ

    Ich finde, als Kommentator muss es eine Grundvoraussetzung sein, bei solchen „Basics“ sattelfest zu sein. Und ansonsten lieber einmal mehr die Klappe halten, aber sicher nicht noch den Zuschauer verwirren


    Solider Auftritt! Und aus ZSC-Fan-Perspektive war ich nicht mal so hĂ€ssig, dass Glauser den Stock ins Gesicht gekriegt hat.😅


    Aber ich bin etwas irritiert, wie schlecht sich Furrer/MĂŒller mit der Offside-Regel auskennen. Beim vermeintlichen 1-2 Anschlusstreffer war es nicht ansatzweise ein knappes Offside oder so (wie es kommentiert wurde), sondern eins der Glasklaren. Die beiden brauchen echt mal Regelkunde


    Ich finde, von bezahlten Kommentatoren darf man schon erwarten, dass sie sich mit der Offside-Regel auskennen. Schliesslich gibt es genĂŒgend Zuschauer, die bei der Offside-Regel nicht ganz sattelfest sind und dann denjenigen einen Scheiss angeben, naja


    Ausschlaggebend beim Zone-entry ist es, ob der Puck die blaue Linie schon vollstĂ€ndig ĂŒberquert hat, bevor der andere Spieler noch mit dem Fuss die Offside-Linie berĂŒhrt. Und nicht, wie es Furrer irgendwie probierte zu erklĂ€ren - von wegen, ob beide Spieler mit den FĂŒssen vollstĂ€ndig ĂŒber der Linie sind. Das ist einfach falsch! Das wĂŒrde so stimmen, wenn das Spiel sich in der Offensivzone befunden hĂ€tte, aber nicht bei einem Zone-entry
 Aber sei es drum..

    Stellt sich noch die Frage, wie es mit Rohrer weiter geht. FĂŒr meinen Geschmack ist er noch nicht reif fĂŒr die NHL, aber das entscheiden andere.

    Sehe ich wie du, aber denkbar wÀre es, dass er wie Reinbacher zu den Laval Rocket geholt wird.
    Handkehrum hat Montral weniger Druck bei einem 3. Runden Draft zu reagieren als bei einem 5. overall. Vermute auch, dass er nÀchste Saison noch bei uns im Dress spielt. Kommt sicher noch etwas darauf an, wie er an der WM spielt..

    Nun 2025 gibt es dann schon einige interessante Spieler auf dem Markt. Karrer, Lehmann, Moy, Glauser 😉 usw.

    Wir werden iwann auch wieder Transfers machen

    Umgekehrt ist es aber vor allem auch wichtig, unsere Topshots zu behalten. (besonders Andrighetto)
    Am besten frĂŒhzeitig verlĂ€ngern. Er bestĂ€tigte ja, dass er bleiben möchte. Ich will ihn nicht im Lausanne-Trikot sehen..

    Und wenn Hollenstein weiterhin eine souverÀne Saison spielt, dann darf man gerne auch noch 1-2 Jahre anhÀngen, bevor er in den Ruhestand geht.

    Habe Spiel 7 zum Download entdeckt ;)

    https://drive.google.com/file/d/1QtuaMX
iew?usp=sharing

    Die Datei ist ĂŒber 13 GB gross und das Passwort zum Entpacken ist zsczsc

    So kann man sich das auch in ein paar Jahren vielleicht nochmals anschauen...

    Gibt sonst auch noch Hockey Corner. Super Kanal! Dort werden jeweils unsere Finalspiele oder bspw. der Victoria Cup als ganzes hochgeladen. Vermute, dass ZSC-Lausanne Spiel 7 auch noch kommen.

    Hockey Corner
    Einmal ZSC immer ZSC! Ein Channel ohne böse Absichten aber ein Andenken fĂŒr immer! Ole Super ZSC

 Du bisch mini erschti Liebi gsii........ schön ist Blau

    youtube.com

    Hinzukommt dass wir in letzter Zeit nicht gegen die NHL Nationen rausgeflogen sind in der KO Phase. Den Traum eines perfekten Spiels gegen eine dieser Nationen wurde uns ja grundsÀtzlich duech eine DEL Mannschaft verwehrt.

    Ja es ist wohl egal ob Senteler, Fora oder sonst wer gegen Bedar spielen, gegen die DEL Truppe macht es aber den entscheidenden Unterschied.

    Yep, wobei auch gegen die Topnationen es eine Rolle spielen kann, da es eben nur um ein Spiel/60 Minuten geht. Wenn nach 10 Minuten Schweiz Kanada 0:4 steht, ja dann ist es gelaufen, wenn es kein Weltwunder gibt und dann spielt es auch keine Rolle mehr, ob die Mannschaft jetzt etwas besser oder schlechter aufgestellt ist. Aber wenn nach 50-55 Minuten ĂŒberraschenderweise 2:2 steht, dann kann es eben trotzdem einen Einfluss haben.

    Du durchmischst da etwas: Ich bin keiner, der im Nachhinein kommt und sagen wird, wir sind wegen Fischers Entscheiden rausgeflogen. Und ich schaue mir auch immer den Kader der anderen Nationen an und kenne auch die Spieler. Mir ist es schon bewusst, wie fest wir unterlegen sind gegen bspw. ein Kanada, die Jahr fĂŒr Jahr nur NHL-Spieler im Lineup haben - darunter teils auch ganz grosse Namen.

    Aber deine Aussage ist quasi, dass es aufgrund der Unterlegenheit sowieso keine Rolle spielt, wer bei uns innerhalb der NL-Spieler aufgeboten wird und wer nicht, da es am Ergebnis eh nichts Ă€ndert und das finde ich falsch. In einem Bo1 kann es viele Überraschungen geben, das sehen wir immer wieder.. Und dann nicht auf das bestmögliche Lineup zu setzen, das ist doof.

    Schade hat sich unser Weber verletzt, in der aktuellen Form wÀre es ein grosses VersÀumnis von Fischer gewesen, ihn nicht an die WM mitzunehmen. Dieser heikle Entscheid wurde nun PF erspart und er konnte sein Gesicht wahren.

    Nene, der hĂ€tte nicht gespielt. Sonst wĂŒrde Fischer seine GlaubwĂŒrdigkeit komplett verlieren.


    Apropos GlaubwĂŒrdigkeit: Sehr amĂŒsanter Bericht
 https://www.blick.ch/sport/eishocke
id19709081.html

    «Es geht um Leistung, nicht um Namen» 😂

    Ja, man kann durchaus
    diskutieren ob ein AmbĂŒhl und Jung, oder Egli und Tanner in die Mannschaft gehören. Du meine GĂŒte, wie wenn
    genau DAS einen Unterschied macht ob wir erfolgreich spielen oder nicht....... Ha-ha-ha-ha-ha........ Effektiv, ich
    finde euch wirklich funny! Oder zumindest unterhaltsam. Tiptop.

    Du darfst das schon lustig finden, dass bspw. der beste Playoff-Einzelspieler Yannick Weber aufgrund des „VerjĂŒngungsprozesses“ nicht mehr in der Nati spielt und durch einen Fora, der diese Saison die schlechteste Plus/Minus-Bilanz von Davos hatte, ersetzt wird. Oder durch einen Jung, der absolut keinen einzigen Leistungsausweis mit sich bringt


    Ich, der den Schweizer Erfolg im Vodergrund sieht, finde es gar nicht so lustig.. Und wenn du meinst, dass es völlig erfolgsirrelevant ist, wen man aufbietet, dann muss ich schon etwas schmunzeln..

    Und ja, natĂŒrlich ist es in einem Teamsport mit ca. 20 Feldspielern die Chance klein, dass wir genau wegen ein paar komischen Entscheidungen frĂŒher rausfliegen, insbesondere da Viertelfinal/Halbfinal/Final in einem Bo1 gespielt werden. Aber es geht hier um Wahrscheinlichkeiten. Und die grösste Wahrscheinlichkeit ein Spiel zu gewinnen, ist es mit dem bestmöglichen Team anzutreten.
    Ausser man ist ein komplett verrĂŒckter Trainer, der bewusst „schlechtere“ Spieler holt, die aber besser in das Spielsystem passen und so erfolgreicher fahren. Solche Trainer gibt es natĂŒrlich auch. Aber Fischer hat definitiv nicht den Erfolgsnachweis, dass er sich solche „Spielereien“ leisten kann.

    Ich finde Dagobert bringt das ganze auf den Punkt mit der Aussage: „Fischi setzt nur im Ansatz auf Leistungsprinzip“

    Und by the way, das ist einfach eine Feststellung und kein Fischer-bashing.

    Bei allem Respekt an ihn, aber kann mir mal jemand erklÀren, was bspw ein Sven Jung in der Nati verloren hat?

    Das Maximalziel scheint wieder Viertelfinal zu sein