Posts by Balz

    Aus meiner Sicht kann Grönborg gar nicht anders als Flüeler bringen. Wenn er ihn nicht bringt, könnte man das so auslegen, dass Flüeler gestern schuld war und das wäre für das Selbstvertrauen wohl nicht so toll. Zudem muss man bei Back-to-Back den Goalie wechseln. Vermutlich war ursprünglich gedacht, dass Ortio heute spielt und somit muss das einfach getauscht werden.


    Ich sehe da überhaupt kein Dilemma. Flüeler wird bleiben, Ortio wird gehen, d.h. es wird alles gemacht, um Flüeler bei Laune zu halten. Aufgrund der gesundheitlichen Probleme wird Ortio immer wieder zu Einsätzen kommen und sich dort bewähren können.


    Am Wochenende waren zwei Spiele hintereinander. Statistisch muss man den Goalie in einer solchen Situation wechseln. Das ist völlig normal und heisst nichts.

    Ich denke die Schiris sind davon ausgegangen, dass er im Crease dem Goalie die Sicht versperrt hat, dann braucht es keinen Kontakt. Habe mich zuerst auch aufgeregt, weil gegen uns das Tor gezählt hätte. Aber am Ende war das dann zum Glück egal.

    Wir waren in den letzten Jahren mit Goalie-Talenten verwöhnt. Wenn man es nüchtern anschaut, dann hat es auf der Goalie-Position so wenige Spieler insgesamt, dass es unwahrscheinlich ist, immer wieder ein neues Talent nachziehen zu können.


    Sinnlose Diskussion und völlig verquerter Schluss von Dir.
    Ich freue mich über jeden Titel.
    Ich würde Morant aber nicht als Held feiern. So jemand kann für mich weder Held noch Vorbild noch Identitätsfigur eine Clubs sein. Feire aber auch die bisherigen Meisterschützen nicht als Helden! Ist ein Teamsport und mir sowas von Wurst wer das 100 und was weiss ich wie vielte Tor der Saison schiesst, das dann den Meistertitel bringt. Hauptsache der Z, das Team erringt den Titel.


    Dann sind wir uns 100% einig! Wobei die Geschichte mit Morgan Samuelsson damals war schon cool...

    Defensiv haben sie sich 5:5 gegenüber dem Beginn der Saison verbessert, denke im Boxplay kommt das auch noch. Aber sie müssen insgesamt weniger Strafen nehmen, da hat es ganz dumme Strafen darunter (die Strafe gegen Roe wegen Haken war aber keine Strafe, sonst wären immer alle auf der Bank).


    Defensiv haben wir noch ein paar Spieler, die den Puck auch unter Druck zu lange halten, als ihn einfach weg zu schiessen. Es fehlt noch das Gespühr, wann etwas Offensives noch möglich ist und wann das Haus brennt, wenn der Puck nicht sofort weg spediert wird. Aber es ist ja erst November und ich bin sicher, das wird in den Videos angeschaut.


    Ich glaube aber nicht, dass es an der Verunsicherung liegt, die man noch auf letzte Saison zurück führen könnte. DIe ist weg, das sieht man auch daran, dass sie regelmässig Spiele kehren.


    Mit anderen Worten würdest Du Dich dann nicht über den Titel freuen? ,-) right...

    Mental müssen die Jungs noch lernen, mit kämpferischen Mannschaften besser klar zu kommen. Sie haben extrem viele dumme Strafen genommen. Aber das Powerplay hat heute wieder sehr gut funktioniert.


    Krüger war heute extrem wichtig, ohne dass er auf dem Scoreboard landete. Beim Blindenbacher Treffer stand er vor dem Goalie und nahm ihm die Sicht und das Siegestor ist im Prinzip sein Tor, da er den Zweikampf hinter dem Tor gewonnen hat und den Puck hinter den Goalie brachte. Zudem gewann er fast jedes Bully.

    Nicht nur. Ist auch für die Reputation einer Organisation wichtig. Das "Standing" bei der Bevölkerung und in der Politik ist dann schon eine andere,
    als wenn man à la NHL quasi nur ein Fanionteam führt. Könnte ein wichtiger Faktor sein, wenn man z.B. ein Stadion in der Stadt Zürich bauen möchte.........


    Ja, ich glaube beim Stadion war das ein Faktor. Aber eben, Walti hat bisher vermutlich über CHF 100mio reingebuttert. Ein adäquater Return on Investment ist das schwierig, auch mit Stadion... ,-)


    Ist ja auch nix dabei wenn man Role players holt. Auf der anderen Seite muss man einfach sehen dass die Jahrzenttalente halt eben immer früher nach Uebersee gehen. Nur ganz wenige Spieler haben NAtional league gespielt, und das nicht nur bei uns. Da fragt man sich halt dann schon ob sich der Aufwand in dem Masse lohnt wenn der Ertrag doch eher bescheiden ist!


    Der Aufwand hat sich noch nie und wird sich nie lohnen. Ausbildung in diesem Ausmass ist Herzsache.