Posts by snowcat

    bin überrascht, wie bei uns in der schweiz alles wieder richtung normal und vernünftig geht! :geil:


    alle die angst vor gästefans haben dürfen zu hause bleiben. gilt auch für diejenigen, welche sich vor corona fürchten. aber der rest wird langsam aber sicher wieder an das leben der zeit bis 2019 herangeführt. zumindest sieht es so aus!


    In zehn Tagen geht die Super League wieder los: Gästefans dürfen in der Rückrunde wieder ins Stadion


    Am 29. Januar gehts in der Super League wieder los – mit Gästefans - Blick
    In nur zehn Tagen gehts wieder los mit der Meisterschaft, wenn der FCZ am Samstag, 29. Januar um 18 Uhr Servette empfängt. Die grosse Frage ist: Wie wird der…
    www.blick.ch

    Jede Wette Herzog wird sich noch privat vor Gericht verantworten müssen wenn klar ist wie die Zukunft von Blum aussieht.

    war auch mein erster gedanke beim lesen des textes. irgendwer muss diesen typen ja mal zur räson bringen!

    Stell dir vor, es ist ZSC Matchday und niemanden interessierts...........

    Ist halt irgendwie scheinbar für viele (sorry, einige) schöner zu schreiben und einen auf "grossen Max" zu machen wenn's dem Team UND dem Trainer schlecht läuft. Fakt.

    vielleicht liegts aber auch an den grundsätzlich zu vielen spielen bis zu den playoffs. oder an der fehlenden spannung, da die ersten 6 schon beinahe feststehen. oder der komplett unübersichtlichen tabelle. oder daran, dass niemand weiss, wieviele runden überhaupt noch gespielt werden (können). oder an den, aus den genannten gründen, fehlenden emotionen. :nixwiss:



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    So absolut würde ich das nicht sagen. Vielleicht sind diese beinharten Abräumer nicht mehr vorhanden. Die mal weggelassen ist Fussball heute eigentlich viel härter und auch kampfbetonter geworden. Wenn ich daran denke wie andere früher nebeneinander her getrabt sind. Heute wird da hart gekämpft und natürlich auch alles viel atlethischer. Was natürlich nichts daran ändert, dass früher eh alles besser war, ausser das was sich zum Besseren verändert hat :)

    genau so isses! :applaus:

    Ganz so schnell geht es nicht. Zug hat drei (!) Spiele weniger und einen Punkt mehr. Sie haben 2 Punkte pro Spiel und wir 1.811


    Wird morgen DER Test!

    isso! bei einer niederlage morgen ist mein geschreibsel vom qualisieg natürlich makulatur und das vom 2. platz nur noch theoretischer natur.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    der 7. sieg in serie dürfte tatsache sein, auch wenn erst 2. drittel gespielt sind.


    wenn ich die tabelle so anschaue, darf man bereits ziemlich laut über den 2. platz in der quali nachdenken.


    wenn man nun sogar noch zug schlägt morgen, darf man sogar mit dem qualisieg, zumindest, liebäugeln. vor allem da kotzeron punktemässig ja nicht auf und davon ist.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Ich frage mich nur, was machen all die Personen wenn Corona offiziell als "Grippe" angesehen wird, dann kann man nicht mehr täglich die Push Nachrichten mit den Toten und Hospitalisierten schicken

    spätestens dann entdeckt irgend ein wald- und wiesenarzt in dschibuti eine neue mutante, vielleicht auch mal einen muonkel, tönt noch gefährlicher, da komplett unbekannt! die leitmedien sind u hueren froh, ihr thema bleibt noch etwas erhalten und die mediale geldruckmaschine „angst- und panikmache“ kann noch weiter laufen!


    sofort werden alle flug- schiffs- und veloreisen von und nach ostafrika gestrichen. der söder springt natürlich als erster auf den zug auf und verordnet dem bajuwarischen freistaat vorsorglich einen 4-wöchigen lockdown inkl. ausgangssperre. „nur noch diese 4 wochen und den 7. booster müssen wir zusammenstehen und durchhalten, dann haben wir das gröbste überstanden!“


    der klabauterbach findet das auch ganz toll und empfiehlt dass auch den anderen bundesländern. „äh, ich meine, so schnell können wir gar nicht impfen, weil ist ja äh, ganz gefährlich, wie ich meine, wie sich diese variante ausbreiten, äh, wie ich meine, der lockdown muss kommen!“


    der erste fall der dschibuti variante taucht in salzburg auf. heisst jetzt übrigens „kak“ nach dem russischen alphabet, mit dem griechischen ist die wissenschaft durch. zum glück für die österreichischen hysteriker, welche neben einem 4-wöchigen lockdown, eine ffp2 maskenpflicht und ein 1g zertifikat auch für die eigene wohnung verordnen. die daraus entstehenden 10-tausenden von obdachlosen werden unter kollateralschaden abgebucht. sie werden aber glücklicherweise vom fürsorglichen staat sofort mit ffp2 masken ausgerüstet, welche sich auch unter der brücke als eines der zentralen werkzeuge zur eindämmung der pandemie erweisen. die polizei geht mittlerweile gegen die vielen kartonbehausungen vor, da diese als „wohnungsähnlich“ gelten und darin 1g pflicht gilt.


    in der schweiz drehen die leitmedien und deren getreue gefolgschaft in den kommentarspalten komplett am rad! „wann endlich reagiert der bundesrat?“ „immer nur abwarten und beobachten, dass einzige was der br kann!“ „wann darf ich endlich unser 2-monatiges gegen „killer-kak“ impfen? im elitekindergarten ist es schliesslich schon angemeldet! es darum, weil es am 16. geburi das geschlecht selber bestimmen darf!“


    das kreisspital aus altdorf meldet sich: „die lage ist alarmierend, wir haben nur noch einen freien ips platz!“ der andere ist durch einen schächentaler bauern besetzt, welcher besoffen vom heustock gefallen ist. aber dieses detail erfährt man, wie immer, nur aus alternativmedien oder von sonstigen verschwörungstheoretikern.


    währenddessen erreicht uns frohe kunde aus dschibuti. die „kak-variante“ verbreitet sich zwar rasend schnell, alleine sichtkontakt reicht für eine übertragung! bisher waren alle symptome aber max. leichter schnupfen. trotz froher kunde verordnen die politiker in deutschland/österreich ab sofort zur masken- zusätzlich eine augenbindenpflicht. „wir wissen noch viel zu wenig, die datenlage ist noch zu dünn, wir müssen vorsichtig sein!“ lokführer und ähnliche berufsstände können sich von der augenbindenpflicht befreien, wenn sie die dringlichkeit nachweisen können und zusätzlich sämtliche auflagen erfüllen. als ersatz muss aber zwingend eine sonnenbrille marke „heino“ getragen werden!


    währenddessen beobachtet der bundesrat die lage weiter unaufgeregt und sachlich. und liegt damit genau richtig und bringt damit unser land mit wesentlich geringeren kollateralschäden durch die „kak“ krise als unsere nachbarländer!


    der schächentaler bauer ist übrigens bereits in der reha und auf dem weg zur vollständigen genesung. im spital altdorf sind wieder beide ips plätze frei! :geil:

    Puckbesitz, mit der Scheibe ins Drittel, in der Offensive Chancen kreieren, Lösungen suchen und finden den Gegner zu überraschen.

    zum glück bist du nur der treuste fan und nicht trainer! :rofl:


    hättest diese taktik auch einfacher beschreiben können: „schiesst immer ein tor mehr als der gegner!“

    Was für en Zuefall, dass de FCB nöd betroffe isch.

    :spinneli: :facepalm: :kotz:

    liegt wohl daran, dass fussball im freien gespielt wird.


    stehplätze gestern in lugano auch geschlossen. treffendes spruchband in der curva nord: „seduti = immuni?“ (sitzend immun?)


    ist die gleiche farce wie mit maske ins restaurant laufen, absitzen, maske abziehen. aufs wc und retour an den tisch mit maske, absitzen, maske wieder abziehen…selbst virologen, immunologen oder gar aerosolspezialisten dürften einem das nur ganz schwer plausibel erklären können.


    Colin Du weisst schon wie ich es meine......möchte einfach nicht das hier ständig Leute kommen und erzählen das sie nichts mit Football anfangen können. Bei Roli ist es natürlich auch immer eine Provokation (der Seckel :mrgreen: ). Aber ich kenne ihn ja..... :bier:

    :floet:



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Football kommt in Europa, vor allem in D!

    man hat das allerdings schon mehrmals probiert. hatte, vor allem in d, jeweils viele zuschauer, überlebt hat das ganze aber trotzdem nicht. warum auch immer! :nixwiss:


    aber auch der soccer brauchte mehrere anläufe, und ebenso viele jahrzehnte, bis er in den usa angekommen ist.