Posts by Mirko

    Ich zitiere nicht gerne mich selber, aber du bist def. nicht alleine. Die Mehrheit wird es aber vermutlich erst nach den ersten Games merken, dass alle unsere Spieler nun Immozins heissen......

    Unabhängig davon muss es dieses Startup aber doch recht gut gemacht haben, dass sie nach 5 Jahren Bestehen schon Hauptsponsor vom ZSC sind… Letzte Saison waren sie noch Hauptsponsor des FC Wil.

    • auch Zweiter werden ist okay
    • Nur weil Geld da ist, muss es nicht verbrannt werden
    • Der Z hat ein DNA, kein Spielerqualitäts-Problem

    Der zweite ist halt im Sport der erste Verlierer...


    Grundsätzlich gehe ich mit Dir schon einig, nach der durchzogenen Quali und dem Leiden in den Playoffs kann man mit dem zweiten Platz isoliert betrachtet eigentlich schon zufrieden sein. Wenn man das aber etwas langfristiger betrachtet ist mit unseren Möglichkeiten "nur" einmal Meister in den letzten 8 Jahren halt schon nicht wirklich das Maximum herausgeholt worden. Vor allem auch wenn man sieht, wie teilweise über weite Strecken in der Qualifikation gespielt worden ist. Als Fan möchte ich halt schon nicht nur 1-2 Monate im Jahr gute Spiele sehen, sondern auch ab und zu in der Qualifikation...

    Ist doch einfach mit den zwei Wegen.


    Entweder, du setzt keine Regulative ein; oder du machst Vorganen.


    Wenn du Vorgaben machst, musst du diese auch durchsetzen; den sonst bist du definitiv unglaubwürdig, manipulierbar und willkürlich ...

    100% dito!

    Da sich Kloten auf dem "Heimmarkt" kaum verstärken konnten ist klar, dass dort sehr viel von den Ausländern abhängt, und Ausfälle grössere Konsequenzen haben würden als bei etwas "gefestigteren" Teams. Dass unter solchen Umständen eine Reserve keine schlechte Idee wäre, damit man nicht zur Unzeit irgendwo einen aus der Versenkung holen muss, ist für mich nachvollziehbar.

    Zudem hat Kloten eine Ausländerlizenz für einen Goalie. Der wird ja sicher auch nicht immer spielen und so kann man in diesen Spielen wo Zurkirchen spielt je nachdem trotzdem 6 Ausländer einsetzen und muss nicht eine Lizenz für die Ersatzbank opfern.

    UEFA Ranking: Schottland 9., Schweiz 14.


    Hinter Celtic und Rangers wurde Hearts dritter letzte Saison.

    Ja, weil sie zwei Mannschaften haben welche komplett in anderen Sphären sind und europäisch jeweils auftrumpfen. Der Abstand von Hearts auf die Rangers betrug mehr als 30 Punkte, und das ist in Schottland eigentlich immer so...

    die euroleague hat dann nochmals ein anderes füllhorn, welches sich über die clubs entleert:


    Bereits die Startprämie beträgt 3,63 Mio. Euro. Zusätzlich 630.000 pro Sieg und 210.000 für ein Remis.


    die hoffnung stirbt zuletzt! 8o

    Nun ist klar, dass der FCZ bei Überstehen der Quali gegen Linfield in den Europa League Playoffs auf den Schottischen Vertreter "Hearts of Midlothian" treffen wird.


    Auch wenn hier vermutlich einige wieder von grossen, schweren Gegnern sprechen werden: gegen diese beiden Teams MUSS sich aus meiner Sicht ein Schweizer Meister einfach in jeweils zwei Spielen durchsetzen können...

    Dieser schwache Gegner spielt seit 7 Jahren jährlich in einer der Gruppenphasen. Mit Aserbaidschan hat das Team auch wenig zu tun, die zugegeben teilweise tollen Spieler kommen aus der ganzen Welt. Deren Offensive würden jeden CH-Verein vor Probleme stellen.

    Wie gesagt, man kann alles schön reden… Der FC Basel hat zumindest letzte Saison gegen diese übermächtige Offensive in zwei Spielen null Tore zugelassen.


    Es sind übrigens 16 von 27 Spielern auch Aseris (inkl. Doppelbürger), plus auch der Trainer. Beim FCZ sind es 13 von 25 die Schweizer sind (auch inkl. Doppelbürger). Das heisst, der FCZ mit Spielern aus aller Welt hat ja dann genauso wenig mit der Schweiz zu tun…

    Man kann es auch schön reden… Ein Ausscheiden gegen ein Team aus Aserbaidschan ist einfach nur peinlich und zeigt das bescheidene Niveau der Schweizer Liga…

    Und, ich will auch in der Regular eine gute Leistung sehen, ich habe meine Saisonkarte ja schliesslich nicht nur für die Playoffs gekauft.

    :thumbup: Vor allem sollte man auch mit dem schweren Auswärtsprogramm gut in die Saison starten, sonst hinkt man von Anfang an der Spitze hinterher. Und auch das neue Stadion sollte doch mit guten Leistungen eingeweiht werden!

    Früher mit 4 Ausländer war ich immer der Ansicht, man müsse mit 5 Ausländer in die Saison starten.

    Da ja fast immer einer verletzt ist und ab Dezember sowieso die Suche startete nach zusätzlichen Ausländer startete und der Markt wieder ausgetrocknet ist.


    Mit neu 6 Ausländer müsste man mit 7 starten, da das Verletzungspech natürlich höher ist als bei 4.

    Wir starteten ja immer mit 6 Ausländern, wenn man jeweils die zwei GCK-Raketen dazu zählt ;)

    Ich hatte zwei unterschiedliche Brackets eingegeben und kam bei der anderen punktemässig immerhin 18 Punkte an dich heran. Bei unserer Bracket bin ich mit der Silbermedaille sehr zufrieden. Wie wir allerdings alle wissen haben gute Bracket-Ränge weder direkt mit "Ahnung von Eishockey", noch im Speziellen mit ausgeprägten Fachkenntnissen der NHL zu tun. Vielleicht eher mit Grundkenntnissen und vor allem Intuition, im Moment des Zusammenstellens der Bracket das richtige (voraus)zu denken. Aber es ist auf jeden Fall Jahr für Jahr für die NHL Community innerhalb unserer ZSC Pinnwand ein Highlight. Schön, dass wir das jeweils machen.

    Gratulation zum zweiten Rang :) Mein Beitrag war natürlich ironisch gemeint. ;)


    Ich habe zum ersten Mal mitgemacht, wollte mal schauen ob ich ohne die NHL jetzt täglich im Detail zu verfolgen zumindest Glück habe oder nicht.

    Wenn ich die Bracket Challenge Liga zscfans.ch anschaue, will ich nie wieder hören, ich hätte keine Ahnung von der NHL


    Grüsse M#31 8)

    Ein Basler flirtet mit Zürich: Swiss Indoors prüfen Umzug in die Swiss-Life-Arena

    Ich hoffe mal, man beginnt jetzt nicht zu viele Anlässe während der Hockeysaison in unsere neue Halle zu bringen, die dann wieder zu einem suboptimalen Spielplan führen…

    Dann gehe ich davon aus, wir werden schon früh in der Saison wieder einen GCK-Ausländer bei uns sehen…

    Ein bisschen Österreich als Grundlage!? Eines der unfähigsten Fussballländer mit Verlierermentalität

    Was aber nicht nur am Trainer, sondern auch dem Spielermaterial liegen könnte... Wobei Marcel Koller zumindest zeitweise das Gegenteil bewiesen hat

    die mannschaft, welche am ende der saison am meisten punkte hat ist meister oder steigt auf.

    Das war in der Schweiz ja auch nicht immer so. Es gab Zeiten, da wurden in der Winterpause die Punkte halbiert und es war gut möglich, dass am Schluss nicht der Meister wurde welcher am meisten Punkte geholt hat während der ganzen Saison gezählt.

    Ist ein schmaler Grat.

    Ja, es ist wirklich ein schmaler Grat. Zum einen gibt es die Fraktion die am liebsten noch die Spieler ohne Helm aufeinander loslassen und Härte auf dem Eis will, zum anderen diejenigen welche die immer häufiger auftretenden Kopfverletzungen sehen und die Härte aus dem Spiel rausnehmen will (beides natürlich überspitzt gesagt). Man muss versuchen hier einen guten Mittelweg zu finden. Und ich glaube so schlecht hat man den bei uns bspw. im Playoff-Final nicht gefunden, wenn ich die Anzahl der Strafen in diesen Spielen sehe.