Posts by Kingu

    Aber nach einem längeren Gespräch mit den Eltern von Pius S. war's glasklar, dass dies nicht mehr passt, überhaupt nicht mehr. Und Pius wurde ja noch gefördert, also ist es nicht so, dass brutal über Wallson abgelästert wurde.

    Spannend, repräsentativ wäre jetzt noch, was die Eltern von Pius über seine restlichen Trainer gesagt haben.

    Aber was wirklich interessieren würde, was meint Pius selbst zu seinen vergangenen Trainern?

    Grönborg hat keine Erfahrung als Clubtrainer, er hat immer Auswahlteams betreut mit wenigen Ausnahmen und dort auch nur Junioren. Zudem ist Zürich ein heisses Pflaster, der Druck ist gross. Es gibt nun mal solche Zusammenhänge, in Toronto bringen zig namhafte Trainer seit 1967 nichts mehr auf die Reihe. So schlimm ist es bei uns nicht, denke mit dem richtigen Mann könnte wie 2018 der Befreiungsschlag gelingen.

    Bin 100% gleicher Meinung!

    Es gibt keinen Grund, wieso er anders als seine Vorgänger beurteilt werden soll, zumal er über das vielleicht beste Kader ever verfügt!

    [quote='Heinrich','https://forum.zscfans.ch/thread/2770-fribourg-zsc-29-11-21/?postID=137980#post137980']

    Na, die letzten Jahre wars das jeweils so....
    Fürchte, dass es diesmal nicht anders läuft! Man kann ja wieder ein wenig zuwarten.....

    seit Jahren predige ich, dass GCK Ausländer nichts bringen (Repeat: wären Sie gut, würden sie im A spielen!!) und wieder ist man darauf reingefallen, Backmann mag einen schönen Bart haben, aber das war's dann schon

    [/quote]

    wirklich jetzt 😳

    [quote='Larry','https://forum.zscfans.ch/thread/2770-fribourg-zsc-29-11-21/?postID=137956#post137956']

    Bin fast ein wenig baff. Man macht fast alles richtig und auf jedes Gegentor konnte man reagieren. Definitiv ein guter Auftritt bis jetzt!

    [/quote]

    gegner spielt nicht schmutzig, er versucht mitzuspielen, alles was dieser zsc wünscht (qualihockey), trotzdem ist und bleibt der zsc schmalbrüstig…leider…schönwetterhockey…bye bye ballerinas in den PO…

    [quote='Larry','https://forum.zscfans.ch/thread/2429-champions-hockey-league/?postID=137867#post137867']

    Die Schweizer überschätzen sich und ihre Liga, Organisation der CHL hin oder her!

    [/quote]

    das stimmt ebenfalls…

    [quote='Larry','https://forum.zscfans.ch/thread/2429-champions-hockey-league/?postID=137863#post137863']


    International überholt

    Die Schweizer gehen erstaunlich früh k. o.

    Schon wieder scheiden die Schweizer Clubs in der Champions Hockey League früh aus. Zudem sorgt die Organisation für ein kurioses Forfait.

    Kristian Kapp
    Kristian Kapp (TA)

    Ernüchternd: Fribourg-Gottéron (Jérémie Kamerzin) ist geschlagen, Red Bull München (Yasin Ehliz, Zach Redmond und Maximilian Kastner, von links) jubelt.


    Ernüchternd: Fribourg-Gottéron (Jérémie Kamerzin) ist geschlagen, Red Bull München (Yasin Ehliz, Zach Redmond und Maximilian Kastner, von links) jubelt. Foto: Matthias Balk (Keystone)

    Die seit 2014 ausgetragene Champions Hockey League ist grundsätzlich ein feines Produkt. Der vierfache Champion Frölunda Göteborg war in fünf von sechs Finalspielen vertreten, das mag Langeweile suggerieren. Doch der Eindruck täuscht, Duelle zwischen Teams der grossen europäischen Hockeynationen bieten regelmässig Sport auf hohem Niveau. Das Hinspiel beim ZSC-Out gegen Rögle zum Beispiel dürfte etwas vom Besten gewesen sein, was es diese Saison an einem Spiel mit Schweizer Beteiligung zu sehen gab.

    Das Publikum lässt sich nach wie vor nur in wenigen Nationen für die CHL begeistern, auch die Schweiz sorgt für schlechte Beispiele. Bis zu 13 Spiele gegen denselben nationalen Gegner ziehen klar besser als einmalige Vergleiche mit europäischer Konkurrenz.

    Gerade schwedische, aber immer häufiger auch deutsche Teams zeigen unseren Clubs die Grenzen auf. Und dies, obwohl wir gerne von der NL als drittbeste Liga ausserhalb der NHL und der KHL fabulieren.

    Irritierend ist auch die mässige sportliche Bilanz. In der Gruppenphase schlagen sich die NL-Teams zwar regelmässig wacker, die Schweiz belegt in der Allzeit-Wertung Rang 2 hinter Schweden. Doch in den K.-o.-Runden ist regelmässig früh Schluss. Davos (2016) und Fribourg (2017) sind die einzigen Halbfinalisten, heuer war bereits für alle Schweizer nach dem Achtelfinal Schluss. Gerade schwedische, aber immer häufiger auch deutsche Teams zeigen unseren Clubs die Grenzen auf. Und dies, obwohl wir gerne von der NL als drittbeste Liga ausserhalb der NHL und der KHL, ergo von der besten CHL-Nation fabulieren. Dies trifft aber je länger, desto mehr nur auf die Höhe der Durchschnittslöhne zu.

    Tadeln muss man dieses Jahr auch die CHL als Ganzes für etwas gar nicht Champion-würdiges. Diese Woche fällte sie einen Entscheid, der an der Seriosität des Wettbewerbs zweifeln lässt und nicht dafür sorgen wird, dass künftig mehr Fans in die Hallen strömen. Das Rückspiel zwischen Rauman Lukko und Bolzano konnte wegen Covid-Fällen bei den Finnen nicht gespielt werden. Verschieben? Nein, nicht genug Termine. Ein Forfait-Sieg? Ja, für … Rauma. Weil die Finnen das Hinspiel 3:1 gewonnen hatten. Auf so etwas muss man zuerst kommen. Kein Wunder, fühlen sich die Italiener betrogen und sorgt die CHL in Hockey-Kreisen für europaweites Kopfschütteln.

    [/quote]

    bananen 🍌 organisation 👎 professionalität isch da definitiv nöd im vordergrund 😩

    [quote='Supreme','https://forum.zscfans.ch/thread/2564-adc/?postID=137851#post137851']

    ach, de Arno. Würkli es stuck zsc gschicht. han dazumals jedi wuche mehrmals chöne d'training bsueche.

    isch cool gsi sich amigs is hallestadion inezschliiche und zuezluege wie er trainings mit (Pryakhin, Weber, Krutov, Hotz, Wick, Zesi, Vollmer und wie sie alli gheisse hend) gleitet het.

    eifach e geili zyt gsi.

    [/quote]

    🤙

    [quote='Vladi19','https://forum.zscfans.ch/thread/2768-zsc-lausanne-21-11-21/?postID=137827#post137827']

    Offenbar kann man theoretisch bis zu 16 Spielsperren aussprechen, bevor es quasi als Berufsverbot gilt. Von dem her sind 8 so la la…

    [/quote]

    absolut gleicher meinung…nicht auszudenken, was es für 16 spielsperren braucht?!

    [quote='snowcat','https://forum.zscfans.ch/thread/964-d%C3%A4-fcz-fred/?postID=137548#post137548']

    Läuft beim FCZ!8)

    oh ja! und jetzt am 28.11. gegen yb +/- 20000 zuschauer und natürlich 3 punkte! :geil:



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    [/quote]

    year 😀 unglaublicher fcz 😉 mag es dir mega gönnen 🤙

    einen ausländischen goalie und einen hungrigen nordamerikanischen trainer, genau das braucht es…nichts weniger…aber auch nichts mehr…

    vielen dank für alles luki👍einen goali, den ich sehr oft kritisiert habe und wahrscheinlich in gedanken zu oft mit sulo verglichen habe.
    ich als sc hätte ihn wahrscheinlich schon früher ersetzt.
    als sportler und mensch ist er allerdings kaum ersetzbar.
    ich hoffe, er wird in zukunft dem zsc in der organisation erhalten bleiben.
    aus meiner sicht bringt er alles mit, für einen zukünftigen sportchef 😎 vielleicht als nachfolger für sl?

    [quote='snowcat','https://forum.zscfans.ch/thread/964-d%C3%A4-fcz-fred/?postID=137341#post137341']

    Warum vom hören sagen? Kenne die zwei „Informanten“ persönlich sehr gut. Sind also erste Hand Infos. Sind beide an jedem Match in der SK.

    Aber klar für dich SC. Alles nur lügen und erfunden😂😂.

    alles lügen und erfunden? dass ist ja genau das problem bei geschichten, welche man hört. auch erste hand infos sind nicht sofort, manchmal auch gar nicht, überprüfbare geschichten. sie basieren rein auf dem vertrauen in den absender des gesagten. aber sie bleiben trotzdem infos, welche man nur vom hörensagen hat. alles lügen und erfunden? man weiss es deshalb oft nicht! und was man nicht weiss, nennt sich glauben. dafür gibts kirchen und andere sekten!


    ich bin schon seit jahren kritisch gegenüber medienberichten, offiziellen erklärungen von staaten und generell gegenüber plaudernden leuten. seit 9/11, der zunehmenden digitalisierung, social medias und spätestens seit corona, glaube ich aber gar nichts mehr, was sich nicht 100% fakten-/zahlenbasierend überprüfen/recherchieren lässt oder noch besser, was man selber erlebt hat. vor allem verbreite ich nichts (mehr), welches nicht unter die oben erwähnten kriterien fällt. das machen schon genug andere, inkl. „qualitätsmedien.“


    wieder zum fcz fred zurück: ich war an diesem spiel im sektor d. bevor man überhaupt zum drehkreuz mit ticket einscannen kommt, steht ein securitas, welcher nur dein bändeli überprüft. vielleicht hatte ich einfach das glück/pech, beim einzigen fcz match an welchem kontrolliert wurde, im d gewesen zu sein. was durchaus möglich ist, da es ja ein auswärtsspiel war und das sicherheitsprozedere/eingangskontrollen somit von den chinesen organisiert wurde.


    aber es geht ja auch nicht darum. es geht darum, was für bullshit rumerzählt wird und vor allem wie er sich verbreitet und was für öffentlicher handlungsdruck dadurch oft entsteht. dann kommen so lustige sachen wie alkoholverbot an einem fussballspiel, geisterspiele, ausschluss der kurve etc. mit keiner der massnahmen trifft man die spinner, es wird sich auch nichts ändern. anders gesagt: du wirst in einem rechtsstaat immer wieder einzelne haben, welche die bestehende anonymität für ihren selbsternannten „freien rechtsraum“ missbrauchen. noch plakativer ausgedrückt: ob der fcz nun 2 geisterspiele erhält oder alle zuschauer in den nächsten 2 spielen mit grünen socken ans spiel müssen, hat den exakt selben effekt. ausser in der öffentlichen wahrnehmung…also bei denen, welche nie dabei sind! auch wenn sich nichts ändert, aber man wurde dem öffentlichen druck gerecht!


    meine vorstellung von recht und gerchechtigkeit sieht anders aus!

    [/quote]

    oje roli 😳 glaubst du wirklich noch was du schreibst?

    [quote='Kingu','https://forum.zscfans.ch/thread/964-d%C3%A4-fcz-fred/?postID=137157#post137157'][quote='Larry','https://forum.zscfans.ch/thread/964-d%C3%A4-fcz-fred/?postID=137156#post137156']

    Da hab ich über 90' mitgefiebert und -geschrien und beim - wie sich im Nachhinein rausgestellt hat - vermeintlichen 2:4 wutentbrannt den TV ausgeschaltet und die Remote in die Ecke geworfen um dann 5' später im Internet zu lesen, dass es zum 3:3 kam :) hahaha bin ich en Depp!

    :D:applaus:

    Ich toppe das! Bin zusammen mit Snowcat nach dem vermeintlichen 4:2 gegangen!:suff:3:3 verpasst!:suff:

    [/quote]

    <p>hey larry 😂 du hast ihm gerade seine überwältigende verhandlungsargumentation genommen 😅</p>[/quote]


    easy…geniesst euren wunderbaren abend 🤟😎

    [quote='Larry','https://forum.zscfans.ch/thread/964-d%C3%A4-fcz-fred/?postID=137156#post137156']

    Da hab ich über 90' mitgefiebert und -geschrien und beim - wie sich im Nachhinein rausgestellt hat - vermeintlichen 2:4 wutentbrannt den TV ausgeschaltet und die Remote in die Ecke geworfen um dann 5' später im Internet zu lesen, dass es zum 3:3 kam :) hahaha bin ich en Depp!

    :D:applaus:

    Ich toppe das! Bin zusammen mit Snowcat nach dem vermeintlichen 4:2 gegangen!:suff:3:3 verpasst!:suff:

    [/quote]

    hey larry 😂 du hast ihm gerade seine überwältigende verhandlungsargumentation genommen 😅

    [quote='snowcat','https://forum.zscfans.ch/thread/964-d%C3%A4-fcz-fred/?postID=137152#post137152']

    lieber blackstar, kenne genüged fcz- fans, welche die situation fundamental anders einschätzen.
    sie sind auch meine hoffnung, würde nämlich gerne wieder etwas mehr fcz live konsumieren, habe aber null bock auf diesen kindergarten.


    kindergarten ist ein gutes stichwort! auch heute wieder, wie immer an wochenendspielen, dutzende/hunderte 7-12 jährige kinder, welche sich in der osttribüne unten an der bande jeweils treffen und frei bewegen, rumrennen und das spiel und die geile stimmung geniessen. die meisten davon unmittelbar neben der südkurve. unser 10-jähriger göttibub war auch dabei.


    insgesamt wieder über 15‘000 lebensmüde im stadion. alle ohne helm und ohne feuerfeste schutzausrüstung. 2 bzw. 3 reihen unter mir larry und mushu. auch sie, wie kurt, ohne helm und ohne gurt…


    es muss aber jeder selber wissen, ob er freiwillig auf solch geile stimmung, auf solch geilen spektakelfussball und die mentalitätsmonster des diesjährigen fcz verzichten will.


    und dass nur, weil einige nulltoleranzler - für welche schon das abbrennen einer wunderkerze auf der tribüne unter hooliganismus fällt - schauergeschichten aus dem stadion erzählen.
    und die medien dazu einzelereignisse zu dauerereignissen hochschreiben.


    die wahrheit findest du nur im stadion, nicht in den medien und nicht durch erzählungen dritter. ich war die letzten 20 jahre mind. 500x in schweizer fussballstadien. immer mit fcz beteiligung. ich behaupte darum einfach mal, die tatsächliche fanproblematik, insbesondere jene des fcz, recht gut einschätzen zu können.


    und jetzt noch der brüller: habe soeben im tv die zusammenfassung angeschaut. nach dem 0:1 durch cabral zündeten die basler fans ein wahres feuerwerk. pyros und richtige 1. august raketen. hat affengeil ausgesehen. der reporter:


    „das feuerwerk zu ehren dieses krachers absolut angemessen!“


    bin gespannt, wann der erste nulltoleranzler und political oberkorrekte eine untersuchung dieser aussage und die absetzung des reporters fordert. wo käme man da auch hin, wenn im tv pyros verherrlicht werden!



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    [/quote]

    lieber roli
    bleib sachlich, du darfst deine „jugendlichen“ emotionen ausleben (mag es dir gönnen) wie du es brauchst 😉 aber wenn du mich zitierst, bleibe bitte bei den fakten…danke!

    ich weiss nöd, öb das scho öper gschribä hät, aber unbedingt „gredig direkt‘ mit em gascht jann billeter uf sf luege…würkli sehr idrücklich!

    heute…mega werbung für diesen sport 👍 fussball als mittelpunkt, kompliment an beide teams 👍 genau so muss es sein!