Posts by Lebeau70

    Aber für mich total nachvollziehbar!

    Das wiederum ist eine andere Geschichte. Ich hätte mich - Powerplay hin oder her - wohl auch nicht beherrschen können.

    Für mich sind die beiden Fälle (Muggli / Fohrler) nicht im Ansatz gleich zu bewerten. Muggli sieht aufgrund eines vorherigen Schlages vermutlich nicht genau wohin er schlägt; bei Fohrler riecht es eher nach Vorsatz.

    Ich bin ebenfalls gespalten, was Harrington betrifft.
    Er könnte bei einer Verletzung in unserer Defense problemlos den Fels in der Brandung spielen und so etwas mehr Härte ins Spiel bringen.

    Müsste meines Erachtens eine Sperre von mindestens 10 Spielen geben. Das war pure Absicht.

    Seinen IQ hat Fohrler beim letzten Spiel gegen Ambri unter Beweis gestellt, als er nach dem Check unserer #14 auf ihn einprügelte und so seinem Team das möglich Powerplay nahm, da ja bereits eine Strafe angezeigt war.

    Manche lernens nie.

    Mehr als das schwache Powerplay haben mich eher die sehr vielen unnötigen Scheibenverluste aufgeregt.

    Oft Pässe gerade auf die Stockschaufel des Gegners. Null Kreativität, viele Stockfehler. Das Eis in Rappi wird ja wohl nicht soooo schlecht sein, dass man so häufig die Scheibe liegen lässt.

    Riedi für mich ein absoluter Totalausfall. Zwei unnötige Strafen und anschliessend wird er als 6. Feldspieler vors Tor gestellt. Versteh ich ja aufgrund seiner Masse, aber war mich sinnbildlich für das Spiel.
    Geering in meinen Augen auch sehr unterdurchschnittlich, musste sich in einem Shift 3x an die Bande nageln lassen, bevor er merkte, dass die Scheibe schneller abgegeben werden muss.

    Alles in allem:
    Ja nach wie vor Tabellenplatz 1. Es muss sich allerdings vieles ändern im Hinblick auf die Playoffs; gehe aber davon aus, dass unsere Mannen den Schalter umlegen können.

    Geering fast schon bemitleidenswert. Aber Bodenmann mit einem völlig unnötigen Check gegen Hofer. Absolut unnötige Strafe wenn man gegen einen solchen - im PP so starken - Gegner spielt. Wenigstens offensiv bis jetzt viel mehr kreiert als ich den letzten Spielen.

    Aber sobald wor ein Gegentor kassieren, herrscht in der eigenen Zone wieder Alarmstufe Rot. Als wäre alles Gelernte dann wie weggeblasen


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Ich freue mich einfach auch Beat Forster nochmals zu sehen. Ein infantiles Arschloch der Seinesgleichen sucht!

    Ps. Ich entschuldige mich bei allen für meine Wortwahl. Aber habe auf die schnelle keine handfächergerechte, diplomatische Beschreibung gefunden.

    Die gibt's für einen wie Forster auch gar nicht, somit alles gut ;)

    Aber er hat sich gegenüber anderen Saisons schon etwas "gebessert".

    Ich würde heute nicht Ludo bringen, sondern wieder den gewohnten Imports, auch ohne Kärki. Hat für mich zu wenig gebracht in Spiel 3.

    Ich verstehe allerdings nach wie vor nicht, dass beispielsweise in Spiel 2 nur auf der Tribüne war. Gem. eigenen Aussagen war er fit, aber dann lässt man Trutmann als 13. Stürmer laufen.

    Mag sein, dass Sopa nicht vollends überzeugt hat, bin auch kein Fan von ihm, aber er könnte den Bielern auch etwas unter die Haut fahren mit seiner Spielweise.

    Bin gespannt, welche Aufstellung uns heute Abend präsentiert wird. Erwarte Vollgas-Hockey von uns.

    Bin absolut zuversichtlich, dass wir heute Abend nicht das letzte Mal in der SLA sind heute Abend.

    Aaaahhhh, endlich mal ein Kommentar hier den auch ich unterstützen kann. 100% dito! Danke Weise.

    Absolut meine Meinung!

    Wir sind seit Jahren eigentlich erfolgsverwöhnt und haben meiner Meinung nach halt auch die Einstellung, dass grosse Namen auch grosse Erfolge bringen.

    Aber gerade in Zeiten des Misserfolges (wir sind im Halbfinal!) soll man zum Verein halten und auch mal positiv denken!

    Wenn ich mir die Kommentare in den sozialen Medien (v.a. Facebook) anschaue, dann sehe ich nur Beleidigungen und das Fordern diverser Köpfe.

    Okay, vielleicht wurden Fehler gemacht. Ob das nun bei RG, MC oder SL oder sonst wo gemacht wurden, spielt im Endeffekt keine Rolle. Wir dürfen unseren Unmut mitteilen, aber irgendwie auch mit ein bisschen Niveau etc.

    Als Beispiel: Was mich bei jedem Heimspiel extrem nevt: Hinter mir sitzt ein Mann (ca. 40jährig), der unsere Spieler teilweise sogar beleidigt. Kommt fast auf das Niveau von MC. Geering wurde als elender Pisser beschimpft, Bodenmann als Hurensohn. Als aber Bodenmann mal ein GWG erzielte konnte ich mich nicht zurückhalten und habe ihm mal "die Leviten" gelesen.

    Anstand und Respekt sind gerade in der heutigen Zeit vielfach verloren gegangen. Ob das in den sozialen Medien ist oder aus der Distanz auf der Tribüne.

    Man kann / soll / darf die gegnerischen Spieler und Fans beleidigen. Aber immer und überall gegen die eigenen Spieler zu schiessen, da könnte ich kotzen. Auch wenns mal fucking schlecht läuft!

    Biel spielt richtig geiles Eishockey muss man neidlos anerkennen.

    Die leisten nun seit Jahren sehr gute Arbeit und hätten den Titel durchaus mal verdient.

    Am Mittwoch mal noch Waeber in die Kiste, dass wäre der letzte Strohhalm, welchen wir noch versuchen könnten. Ansonsten wird es halt ein 4-0 und dann braucht es eine knallharte Analyse bzgl. sportlicher Führung etc..

    Hat socher ein paar strittige No-Calls der Schiris. Aber ganz ehrlich: wir sind einfach schlechter.
    Kein Zug zum Tor; was Texier heute abliefert ist auch unter aller Sau. Macht ohne Acheibe nur das nötigste und verliert dann die Scheibe bei jedem Dribbling-Versuch.

    Wie in den ersten beiden Spielen zu wenig konsequent im Slot. Da kann man lange von einem Top-Kader sprechen etc.
    Wir bringens einfach nicht momentan!

    Und zu Biel: ja die spielen geiles Eishockey. Einfach, mit Tempo und schnörkellos…


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Sehe dies absolut gleich wie Colin.

    Wir haben das erste Spiel auswärts verloren und hier drin wird bereits wieder der Teufel an die Wand gemalt.

    Powerplay - ja das hätte besser sein können / müssen.

    Aber wir holen uns morgen den Heimsieg und alles ist wieder offen.

    Ich fand das Spiel von uns nicht schlecht. Wir standen defensiv sehr gut, was in einem Auswärtsspiel einer Halbfinalserie genauso wichtig ist. Klar wäre es von Vorteil, wenn man vorne mal einen reinhauen würde (Ghetto, Willy etc.).

    Aber noch betr. Powerplay: Gegen Davos hatten wir in den Home-Games ein sehr schwaches Powerplay. Aber ich finde, Davos hat dies sehr gut gemacht und die eigene Leistung hat auch immer zu einem gewissen Grad mit der Leistung des Gegners zu tun. Was lässt der Gegner im PK zu? Wie aggressiv verteidigen sie in der Box bzw. bereits in der neutralen Zone oder bereits beim Forechecking.

    Biel hat viel Speed und dieser Speed muss bereits anfangs offensiver Zone gebrochen werden! Dass es keine ultraharte Serie wird, war auch klar. Zum 5-er gegen Haas: Meiner Meinung nach absolut korrekt, trotz des Haltens von Roe. Und ob die Theatralik von Roe anschliessend notwendig war, darüber entscheidet dann jemand anders. Gehe davon aus, dass er dem Verband noch etwas ins Kässeli spült.

    Zur möglichen Coaches Challenge beim 1:0: Wäre vermutlich hoffnungslos gewesen, da waren sie sich wohl einig. Lieber die Chance auf ein 6 vs. 5 in den letzten zwei Minuten, als einen möglichen 2er fressen und sich so automatisch aus dem Spiel nehmen.

    Was mich bei Biel überrascht hat, war dass Noah Delemont so wenig Eiszeit hatte. Spielte in seinen Shifts extrem souverän und war auch am Siegtor beteiligt.

    Liekit Reichle wechselt zu Biel für 2 Jahre.

    Hatte gemäss meinen Informationen auch eine Offerte von uns vorliegen, sich dann aber für Biel entschieden.

    Sicherlich schade, hätte es gerne gesehen, wenn man Reichle peu à peu herangeführt hätte.

    Allerdings muss auch nicht jedem Eigengewächs nachgetrauert werden.

    Z in 5! (Heimsieg Auswärtssieg, Heimsieg, Auswärtsniederlage, Heimsieg)

    Dann erholen und Halbfinale gegen Servette.

    Kann Colin nur beipflichten, die geilste Zeit des Jahres; es kribbelt jetzt schon, wenn ich an morgen denke. Ich erhoffe mir eine hohe Intensität mit der richtigen (und auch nötigen) Härte. Es soll krachen und das Stadion soll kochen!!! Aber ohne die ständigen Video-Reviews etc., ansonsten ist der letzte Zug für die Heimfahrt dann auch weg 8o

    Ich halte ehrlichgesagt nichts von einem teuren Weiterverkauf von Tickets.

    Persönlich gebe ich meine Saisonkarte an Freunde oder Bekannte etc. kostenlos weiter. Falls vor dem Stadion jemand ein Ticket sucht, bezahlt er bei mir die Hälfte des normalen Preises.

    Ich habe die Saisonkarte ja bezahlt mit dem Wissen, dass ich vielleicht aus beruflichen Gründen nicht jedes Heimspiel besuchen kann. Klar könnte ich das Ticket bei jedem meiner No-Shows zum Originalpreis weiterverkaufen und hätte dann ziemlich schnell einen Gewinn. Aber ich möchte, dass auf meinem Platz Z-Fans sitzen und nicht irgendwelche Eventfans, die absolut keine Ahnung vom Eishockey haben. Und Gästefans ohnehin nicht.

    Das ist eben die Huhn - Ei Problematik. Damit Meier sich im PO beweisen kann, muss er zuerst die Chance bekommen.

    Dies geht nie auf. Entweder du wirfst jemanden ins kalte Wasser oder lässt es bleiben. Ein behutsamer Aufbau ist in Playoffs ja nicht möglich.

    Gibt ja auch immer wieder Trainer, die zu Spielern aller Sportarten sagen: "Du bist noch nicht soweit, um Einsätze zu erhalten". Aber ohne diese Einsätze kann dies nicht eingeschätzt werden. Nur Trainingsleistungen als "Beweis" zu nehmen, reicht meines Erachtens nicht.

    Danke auch von meiner Seite fürs posten!

    Blindi ist eine richtige Z-Legende, auch wenn er zu Beginn bei den Flüügerlis war!

    Wäre noch spannend zu wissen, welche 48 Ehemaligen vor Ort sein werden. Vor allem die Steinzeit-Spieler würden mich interessieren.

    Vielleicht hat ja jemand insights? ;)

    Ich bin der Meinung, dass gerade ein junger - aber somit auch unerfahrener - Torhüter (Meier) nicht nur negativ sein muss.

    Die Defensive agiert dann vielleicht noch konsequenter und blockt noch mehr Schüsse, um es dem Torhüter einfacher zu machen.

    Aber ich bin absolut bei Colin. Es würde uns natürlich nicht gerade zum absoluten Titelkandidaten machen, falls Hrubec ausfällt.

    Und ich hätte mir auch einen solide(re)n Backup mit etwas Erfahrung für die Playoffs gewünscht.

    Bin aber zuversichtlich, dass wir mit Hrubec die maximal 21 Playoff-Spiele überstehen :geil:

    Kann mir das heute „leider“ nicht antun.
    War nach dem Spiel am Mittwoch noch pessimistischer, aber nschem ich gester Rappi - Davos live im TV verfolgt habe, nun mit einem besseren Gefühl.
    Cervenka gestern praktisch ohne Einfluss aufs Spiel und Rappi gerade in der Defensive nicht immer sattelfest. Hoffe daher au ein klares 3-2 😂
    Mehr Tore wären bei einem Heimspiel ja auch übertrieben