Posts by Caro

    [quote='schalamütss','https://forum.zscfans.ch/thread/2845-zsc-lugano-25-10-22/?postID=151638#post151638']

    Sehr gern geschehen...... :geil:

    Und zu deinem Beitrag für einmal ein ganz klares +1

    [/quote]

    Legendäre Abig gsi, ha no Bewiesföteli - zäme mitem Messier 🤓

    https://www.blick.ch/sport/eis…er-suchen-id17996500.html Grönborg wechselt nach Finnland ZSC muss einen neuen Trainer suchen Nach vier Jahren endet Ende Saison das Abenteuer von Rikard Grönborg in Zürich. Er hat bereits einen neuen Klub. Publiziert: vor 4 Minuten Aktualisiert: vor 1 Minute SVEN THOMANN 1/5 Rikard Grönborg ist seit 2019 Trainer der ZSC Lions. Stephan Roth Die ZSC Lions müssen sich im Hinblick auf nächste Saison auf die Suche nach einem neuen Trainer machen. Denn Rikard Grönborg hat sich gemäss Blick-Informationen mit dem finnischen Meister Tappara Tampere auf eine mehrjährige Zusammenarbeit geeinigt. Die finnische Zeitung Iltalethi berichtet ebenfalls, dass der aktuelle Tappara-Trainer Jussi Tapola im September seinen Abgang auf Ende Saison bekanntgegeben und der Klub sich für Grönborg als Nachfolger entschieden habe. Grönborg, der Schweden 2017 und 2018 zu zwei Weltmeistertiteln geführt hatte, war 2019 zu den ZSC Lions gekommen, konnte die hohen Erwartungen aber nicht erfüllen. Der negative Höhepunkt war im letzten Frühling, als die Zürcher im Final gegen Zug eine 3:0-Führung verspielten. Titel trotz 3:0-Führung verspielt Zudem ist unter dem 54-Jährigen die Förderung von eigenen Junioren auf der Strecke geblieben, was im Umfeld des Klubs für einiges Grummeln gesorgt hat. So gesehen kann es nicht überraschen, dass die Zusammenarbeit Ende Saison enden wird, wenn Grönborg Vertrag auslaufen wird. In der aktuellen Saison sind die ZSC Lions nach zwei Startniederlagen besser in die Gänge gekommen und konnten unter anderem alle drei Heimspiele in der neuen Swiss Life Arena überzeugend gewinnen. Man darf nun gespannt sein, welche Auswirkungen die feststehende Trennung auf die Mannschaft haben wird. Zum einen könnte Grönborg zur «lame duck» (lahmen Ente) verkommen. Anderseits könnte es auch eine Verkrampfung lösen. In der Vergangenheit hatte der ZSC schon mehrfach Erfolg mit Trainern, die den Klub danach verliessen: 2000 holte man mit Kent Ruhnke, 2008 mit Harold Kreis, 2012 mit Bob Hartley und 2018 mit Hans Kossmann den Titel.

    Isso!

    Isch de Walti S. eigentlich au i de Saisoneröffnigs-Zeremonie vorcho? Han ca. 7 Min. verpasst, bin go Bier holle.

    Nei, aber er isch gemäss gestrigem Telezüri-Bricht im Stadion gsi ufem sehr bequeme Sässel im Business-Bereich.

    So, nachdem ich gestern von unterwegs recht viel hier geschrieben hatte und mir dann die App abgestürzt ist, wage ich nochmal einen Versuch.

    Natürlich darf das nörgeln nicht fehlen, auch wenn es First World Problems sind.


    -Ich sitze im Sektor L3, Höhe Mittellinie in der 45. Reihe, unglaublich steil und vor allem sehr weit weg (weiter als bisher). Die Übersicht ist zwar toll, aber ich muss mir echt überlegen, ob ich dann nächstes Jahr in den unteren Rang sitze. Auch ist es wirklich nur eine Frage der Zeit, bis hier jemand stürchlet. Gestern lief eine ältere Frau hoch, auf den letzten Stufen auf allen Vieren, da muss man sich echt was überlegen, bevor sich jemand ernsthaft verletzt.


    -Die Eröffnungsfeier war schön und emotional - auch schön, wie man Walter Frey die Emotionen ansah. Aber echt jetzt, Patty Boser?!? Da hätte es wirklich andere Personen gegeben, die emotional viel mehr mit dem ZSC verbunden sind, z.B. Nick Läderach von Radio 24 oder jemand anderes vom Sender. Fand ihren Auftritt echt peinlich. Aber schlussendlich ging es um all unsere Legenden, war schön, diese alle zu sehen, der 99-jährige Heinz Hinterkircher ist echt noch unglaublich fit :shock: Dann natürlich der Gänsehautmoment mit Sulander und Seger :fleht: Aber auch alle anderen, die in den letzten Jahren Geschichte mit dem ZSC geschrieben haben.


    -Was die Warteschlangen angeht kann ich nicht mitreden, ich blieb in den Pausen drinnen (nicht schwindelfrei und so :oops: ). Einige meiner Kollegen haben sich jedoch ziemlich aufgeregt, dass es schlecht organisiert sei, weil an vielen Orten Essen & Trinken ausgegeben wird.


    -Da ich die Vegi-Diskussion in den letzten Tagen/Wochen nicht mitverfolgt habe, hier noch mein Senf dazu. Als ich gesehen habe, dass es im Restaurant veganes Fondue gibt, war ich zuversichtlich, dass es auch in der Halle diverse veganen Speisen angeboten werden. Sieht auf den ersten Blick jedoch nicht so aus, vor allem sind die Vegi-Gerichte lediglich als vegetarisch ausgewiesen, was ich jetzt nicht unbedingt zeitgemäss finde. Gerade bei den Pommes gehe ich davon aus, dass sie vegan sind, wieso dann nicht gleich so deklarieren? Allerdings hole ich mir bei diesen Preisen lieber was im Coop Pronto von Karma ;)


    -WLAN wie auch normales Netz (bin bei Salt) gingen bei mir praktisch nicht. Gerade wenn man wie ich, in den Pausen gerne mal drinnen bleibt und dann Zeit fürs Surfen hat, finde ich das etwas suboptimal... aber ja, jammern auf hohem Niveau.


    -Was die Stimmung angeht ist sicher noch Verbesserungspotential, fands für den Anfang aber recht gut. Es macht schon einen riesen Unterschied mit der Kurve direkt hinter dem Tor. Das könnte gut werden, allerdings sind in meinem Sektor jetzt nicht unbedingt die lauten Fans, um es nett auszudrücken.


    -Der Würfel ist schon sehr beeindruckend und macht Spass. Einfach ein bisschen sehr viel Werbung, wie ich finde.


    -Meinen Namen im Ring habe ich dann nach längerer Suche auch endlich gefunden, coole Sache. Generell ist die Terrasse schön. Mal schauen, wie das dann bei garstigem Wetter wird, auch in den Pausen. Dürfte dann schon sehr eng werden, da es keinen Foyerähnlichen Bereich mehr gibt, wo man ausweichen kann.


    -Der Weg zu den Frauen-WCs könnte bei vielen Leuten zu einem rechten Nadelöhr werden, fand es gestern phasenweise schon recht eng und unpraktisch. Wahrscheinlich lohnt es sich wirklich, ab und an ins Erdgeschoss auszuweichen, nicht nur für die WCs.


    -Ah ja, was zum Teufel soll dieser Goalsong? Wirklich so etwas von schlecht und ungeeignet... da freut man sich ja kaum mehr über Tore :shock: ;)

    Der Teil mit dem Fanprotest erklärt dann die leere Kurve. War also (mindestens gemäss Medien) ein freiwilliger Verzicht auf das Spiel bzw. man wollte die ID Kontrollen nicht akzeptiert. Sinnhaftig nach Eindhoven zu reisen um dann vor dem Stadion zu bleiben? Kann man jetzt kontrovers diskutieren...

    Wir waren schlussendlich ca. 40 Personen im Gästesektor. Kamen ungefähr 10min nach Spielbeginn rein. Alles in allem ein Abend zum Vergessen.
    Was die Auseinandersetzungen angeht kann ich nicht mitreden, ich war nur bis etwa 13 Uhr auf dem Marktplatz, bevor die Cars dort waren. Wir waren dann erst noch etwas essen und gegen 19.30 vor dem Stadion. Dort haben wir die Situation mal beobachtet und wurden von Kollegen „im Kessel“ über die Situation informiert und sind darum nicht zu ihnen rüber gegangen, da die Polizei uns dann auch nicht mehr rausgelassen hätten. Aber der FCZ-Sicherheitschef meinte, dass teilweise willkürlich Leute niedergeknüppelt wurden (auch Frauen und Kinder) und keiner der Ansprechspersonen vor Ort auf seine Anrufe reagieren würden…


    Über das Spiel muss man sich glaub auch nicht weiter äussern 🙄 Das Stadion und die Akkustik waren jedoch schon eindrücklich, allerdings auch kein Wunder, wenn man 5 Tore schiesst.

    [quote='snowcat','https://forum.zscfans.ch/thread/1916-eishockey-arena-z%C3%BCrich/?postID=146868#post146868']

    aus gewöhnlich top unterrichteter quelle habe ich erfahren, dass das bier in der swiss life arena eichhof sein wird! :suff: :bier:


    aber wie schon mal erwähnt, welches schweizer (lager-) bier es sein wird ist eigentlich scheissegal, weil man spätestens nach dem vierten sowieso keinen unterschied mehr merkt! ;)

    [/quote]

    Kann ich so bestätigen - ebenfalls aus erster Quelle

    [quote='snowcat','https://forum.zscfans.ch/thread/1344-r-i-p/?postID=146601#post146601']

    Andy Fletcher von Depeche Mode ist gestorben 😢😢😢 Kann es gar nicht fassen 😢

    krass!


    aber auf grund des lebenswandels bzw. der vorgeschichte, hätte man dave gahan sicher vorher in walhalla erwartet...

    [/quote]

    Hat schon was, 1996 war er für 2min klinisch tot… ist aber mittlerweile seit über 20 Jahren clean.


    https://rp-online.de/kultur/mu…des-musikers_aid-69187939

    Ich kann diesen Dampfplauderi nicht mehr hören… aber umgeben von seinen Compagnons wird ihm wohl nichts passieren 🙄 Und Herr und Frau Bünzli sind ja alle soooo stolz auf die Mannschaft. Von einem Qualisieg konnte man sich noch nie etwas kaufen…

    Andy Fletcher von Depeche Mode ist gestorben 😢😢😢 Kann es gar nicht fassen 😢