Posts by Mushu

    [quote='larlf','https://forum.zscfans.ch/thread/2680-hcl-vs-zsc/?postID=128473#post128473']

    scho geil: Spiel gegen LugaNo und nur 6 Beiträge, das kann nur bedeuten, dass wir klar gewonnen haben :sensa:

    seit der Pause läufts wieder, gut so

    [/quote]

    Meinsch?


    Mir persönlich gaht - trotz Saisoncharte - sowohl Ishkckey, wie au Fuessball - irgendwie nöch am Arsch verbii.


    Kei Publikum, nie klar, welli Spiel stattfindet, unübersichtlichi Tabelllage usw.


    Villicht gahts ja au andere so ...


    De Match geschtert han i zu öppe 60 % verfolgt. Emotione/Freud sind irgendwie wider nöd ufcho ...


    Mal luege, öb mer irgendwänn die Saison doch no innene "Normalere-Faktor" chömmed.

    [quote='snowcat','https://forum.zscfans.ch/thread/964-d%C3%A4-fcz-fred/?postID=128374#post128374']

    attraktiver match heute in sion!


    der fcz von der schiessbude der liga zur stärksten offensive und besten verteidigung! na ja, 12 punkte aus 4 spielen wäre dann wohl doch etwas zu viel gewesen! aber trotzdem, fussball kann so einfach und trotzdem ganz ansehnlich und erfolgreich sein!


    ps. sobiech scheint das virus stärker erwischt zu haben. im gegensatz zu ceesay nicht mal auf dem matchblatt. :nixwiss:



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    [/quote]

    Bei Ceesay hat es sogar eine Gesichtsfeldeinschränkung als Langzeitfolge ausgelöst ...

    [quote='snowcat','https://forum.zscfans.ch/thread/1282-fussball-allgemein/?postID=128339#post128339']

    ich wiederhole mich, aber nicht der sorglose umgang der ch spieler mit corona sind schuld an den vielen spielverschiebungen, sondern unsere kantonsärzte, welche auf gutdünken, ja willkürlich, entscheidungen fällen können/dürfen ohne das ein korrektiv vorhanden wäre!


    Teamarzt der Ukraine greift Luzerner Kantonsarzt an


    https://www.20min.ch/story/tea…ntonsarzt-an-464286962587



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    [/quote]

    Tja; die 3-Welt-Labos in der Schweiz sind ja auch wirklich Scheisse; zum Glück gibt es noch hochqualifizierte, total unabhängige Labors in Vorbildstaaten wie der Ukraine!!

    [quote='snowcat','https://forum.zscfans.ch/thread/1499-schwiizer-nati/?postID=128307#post128307']

    Ich frage mich einfach: Wo ist das Risiko einer Ansteckung grösser? In einem Restaurant mit über 100 ungetesteten Gästen oder bei einem Fussballballspiel mit 22 Spielern bei denen der Negativtest nicht älter als 24 Stunden ist?


    Ex-Liga-Boss Grimm war mittendrin: Was im Hotel der Ukrainer wirklich abging


    https://www.blick.ch/-id162008…tm_campaign=blick_app_iOS



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    [/quote]

    Wo gibts noch ein Restaurant mit über 100 ungetesteten Gästen? Die Restaurants die ich besuche aind alle am Ende; 60 % Umsatzeinbusse; und obwohl es Platz hat, kommen die Gäste nicht; über Mittag nicht (HomeOffice); am Abend nicht (stay at home).


    Aber du kannst mir nun sicherlich dutzende von Restaurants aufzählen, die weiterhin mit über 100 ungetesteten Gästen halligalli machen und so richtig geil Geld machen ...

    [quote='Larry','https://forum.zscfans.ch/thread/1534-hockey-allgemein/?postID=128250#post128250']

    ZSC Lions bis 18. November in Quarantäne

    Spätestens wenn die Playoffs beginnen (falls!) können sie den Quarantäne Scheiss vergessen! Bis dann ist Covid nicht verschwunden und es würde nur ein Team brauchen das betroffen ist und der ganze Terminplan wäre futsch! Keine Ahnung wie sie das lösen wollen!

    [/quote]

    Quali reduzieren.
    Keine WM
    Weiterspielen bis zum Sommer.

    [quote='Sbornaja','https://forum.zscfans.ch/thread/2676-zsc-langnau-10-11-20/?postID=128225#post128225']

    Ich kenne etliche leute die zwar eine app meldung haben aber nicht testen gehen. Nur mit symptomen zu testen ist seit wochen Empfehlung. Meine Freundin durfte nicht mal testen weil sie zu "schwache symptome" habe.

    okey und wenn deine Freundin dann eeetwas gar fest dramatisieren würde, käme sie auch zu ihrem Test, 100%. Wo ein Wille da ein Weg.


    In einer Firma in meinem Umkreis, wo jemand aus meiner Verwandtschaft arbeitet, hatte es sogar einen darunter der den Test machen wollte/sollte.
    Er hat diesen Test von seinem Hausarzt sogar zum selber machen mit nach hause bekommen :mrgreen:.

    Das witzige daran ist, er hat den Test nur unters Leitungswasser gehalten und das Resultat war positiv :mrgreen:.
    Obs 100% stimmt weiss ich nicht, ich war ja beim testen nicht dabei, aber normalerweise erzählt diese Person keine Räubergeschichten.

    Er hat nun etwas Ärger am Hals, sitzt bis zum Resultat des 2. Tests in Quarantäne und muss die Kosten für den 2. Test selber berappen... haha

    [/quote]

    Klar doch.
    Arzt gibt Test nach Hause mit.


    Was glaubt ihr alles ...

    [quote='snowcat','https://forum.zscfans.ch/thread/964-d%C3%A4-fcz-fred/?postID=128180#post128180']

    noch was persönliche kritik bzw. gedanken zur trainersituation:


    - die mannschaft hatte vermutlich derart den magninkoller, dass sie die letzten 3 spiele auch mit mushu und mir als trainer gepunktet hätte. ob es gleich 9 punkte mit 7:1 toren geworden wäre, bezweifle ich allerdings...ohne mushu vielleicht! :rofl: rizzo hat also durchaus seinen verdienst an den 3 siegen.


    - mit vaduz hatte rizzo den besten ersten möglichen gegner. ist vaduz nominell doch eindeutig die schlechteste mannschaft der liga. aber das neue 4-4-2 wurde konsequent umgesetzt, aus sicherer defensive heraus.


    - mit basel kam ein gegner, welcher an diesem tag komplett neben den schuhen stand. nicht eine torchance haben die sich erarbeitet. aber auch hier, das war (auch), wegen dem kompakten abwehrverhalten des fcz. darum auch hier: rizzo hat durchaus seine verdienste am sieg,


    - luzern zur zeit der zweitbeste mögliche aufbaugegner der liga. da stimmt noch nicht viel. neue mannschaft, fehlende automatismen. aber auch hier, der fcz hinten extrem kompakt mit sackstarkem umschaltsspiel. lange bälle und schnelle stürmer. vor allem die langen bälle waren unter magnin verboten. auch hier: rizzo nicht unschuldig am fcz sieg!


    aber genau die kompakte, sichere defensive wird einem irgendwann als langweiliger betonmischerfussball um die ohren gehauen. im moment natürlich der einzige weg. gibt punkte und selbstsicherheit! hat rizzo aber auch einen plan b, nach den ersten misserfolgen? kann er sich und die mannschaft weiterentwickeln? :nixwiss:


    ich habe befürchtungen, dass es wie die letzten jahre in luzern laufen wird: vorrunde scheisse, im winter trainerwechsel, sensationelle rückrunde, das nächste halbjahr ging bereits wieder nichts mehr.


    zugeben: meine befürchtungen nicht belegbar, keinerlei statistische oder faktenbelegte grundlagen. ist eine reine annahme, im konjunktiv gehalten. aber was die politiker seit märz können, kann ich auch! :mrgreen:


    nzz am sunntig:


    Zürich gewinnt, Rizzo bleibt


    Mit einer bösen Geste wandte sich Ancillo Canepa ab und stapfte von dannen. Der FCZ-Präsident war nicht zufrieden, was ein Journalist geschrieben hatte. Dabei hatte sein FC Zürich gerade gewonnen, das dritte Mal in Folge, und eine frohe Botschaft hatte er auch zu verkünden: Massimo Rizzo wird bis zur Winterpause Trainer bleiben. Warum nicht länger? «Wir wollen Massimo Rizzo nicht unter Druck setzen, in der Winterpause schauen wir alles an», hatte Canepa gesagt, bevor er in die Kabine verschwand.


    Einige Meter neben Canepa stand der FCZ-Captain Yanick Brecher, der Goalie wusste noch gar nicht, dass Rizzo nun sicher bis Weihnachten FCZ-Trainer sein wird. «Das ist eine gute Nachricht, wir spielen unter Massimo einen völlig anderen Fussball als vorher, wir haben wieder Selbstvertrauen und Sicherheit gewonnen», sagte Brecher. Und was sagte Rizzo? Merkwürdiges.


    «Ich bin hier und konzentriere mich auf das nächste Training und das nächste Spiel, alles andere müssen Sie den Präsidenten fragen», sagte Rizzo, er mache seinen Job. Über seine Pläne, Ansprüche oder gar Forderungen wollte er nichts sagen. Dass seine Mannschaft umsetzt, was er vorgibt, hatte sie zuvor im Match gegen den FC Luzern gezeigt.


    Zumindest in der ersten Halbzeit war das so, als der FCZ wie schon gegen Vaduz und am vergangenen Mittwoch gegen den FC Basel mit einem 4-4-2-System versuchte, den Ball möglichst vom eigenen Strafraum fernzuhalten und mit raumgreifenden Gegenstössen das Glück zu suchen – und zu finden.


    Es schien kein Zufall, dass es ein weiter Ball war von Omeragic, der die erste brenzlige Situation für Luzern einleitete – ein weiter Ball, wie er vom jungen Nationalspieler unter Magnin selten gesehen wurde. Kololli bediente Kramer, dessen Kopfballtreffer aber aberkannt wurde wegen eines Fouls. Kurz danach kam es zum Platzverweis gegen Luzerns Captain Lucas, Kololli verwertete den Penalty. Auch das zweite FCZ-Tor war ein Strafstoss, Marchesano traf nach einem Handspiel von Luzerns Schulz.


    «Wir hatten keine Emotionen, das ist meine Verantwortung, und ich muss Lösungen finden», sagte der enttäuschte Luzern-Coach Fabio Celestini. Nach sechs Spielen hat sein Team erst zwei Punkte geholt. Anders der FCZ: Mit zehn Punkten haben die Zürcher den Tritt gefunden – Pdank zuletzt neun Zählern unter Rizzo. Nun soll er bleiben.


    Stephan Ramming, Zürich


    Aus dem NZZ-E-Paper vom 08.11.2020



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    [/quote]

    Sehe vieles gleich; tlw. unter wechsender Priorisierung.


    Rizzo macht das super und blamiert AC Weekend um Weekend mit der Tatsache, wie wenig an Sachverstand es brauchte, um mit diesem Team Punkte zu holen.


    Ich denke aber auch, dass "dieser Rizzo" nicht glücklich machen wird; glaube aber auch nicht?, dass es "den anderen Rizzo" gibt.


    Daher: ja zum Vorrunden-Rizzo; und dann wünsche ich kir halt schon "etwas mehr Trainer" ab der Rückrunde ...

    [quote='snowcat','https://forum.zscfans.ch/thread/1282-fussball-allgemein/?postID=128120#post128120']


    folgendes ist nur ein beispiel (aus vielen momentan aktuellen). 11 positiv getestete bei ajax und sie spielen trotzdem. in der schweiz hast du einen und der ganze verein ist 10 tage in quarantäne. je nach auffassung/auslegung des kantonsarztes...


    https://www.google.ch/amp/s/ww…d32-b16f-5dacd98e1dc8-amp



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    [/quote]

    Hey; gleich nochmals ich; hans irgendwie geschafft, deinen Link zu öffenen.


    Hey; wie der FCZ gegen Basel; was da von Ajax aufgeboten wird hat nicht mehr viel mit der 1. Mannschaft zu tun!! Kannst du ja nicht wirklich argumentativ verwenden!!


    Und warum; weil die UEFA in ihrem Regulativ 20/21 festgehakten hat, dass, wer nicht antreten kann, forfait verliert.


    Verdammt nah an Fakenews; oder?

    [quote='snowcat','https://forum.zscfans.ch/thread/1282-fussball-allgemein/?postID=128120#post128120']


    folgendes ist nur ein beispiel (aus vielen momentan aktuellen). 11 positiv getestete bei ajax und sie spielen trotzdem. in der schweiz hast du einen und der ganze verein ist 10 tage in quarantäne. je nach auffassung/auslegung des kantonsarztes...


    https://www.google.ch/amp/s/ww…d32-b16f-5dacd98e1dc8-amp



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    [/quote]

    Der mit einem und dann in Quarantäne zeigtst du mir noch; oder?


    Und komm mir nicht mit dem FCZ'ler! Schlussendlich war er nicht alleine; und zweimal 2.5 Stunden gemeinsam in einem Car, und definitiv ohne Maske/Schutz ist nicht hochprofessionell!!


    Oder verbreitest du doch Fakenews?

    [quote='snowcat','https://forum.zscfans.ch/thread/1282-fussball-allgemein/?postID=128116#post128116']

    Schon noch speziell, wie die Schutzkonzepte in den grossen Ligen funktionieren und nur vereinzelt Mannschaften "ausgallen", während in der Schweiz nur noch vereinzelt Mannschaften einsatzfähig sind ...

    hier eklärt dir der böni warum! bin gefühlt zum ersten mal mit böni einig...


    Am Ball mit Böni: «Kantonsärzte machen den Profisport kaputt»


    https://www.blick.ch/-id161765…tm_campaign=blick_app_iOS



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    [/quote]

    Komm! Ich weiss, dass du es besser weisst; hat nichts mit den Kantonsärzten zu tun, sondern mit den verdammt vielen positiven Fällen in den hochprofessionellen Teams!!


    Auch in den grossen Ligen wird getestet, wie verrückt; aber sie haben ihre teuren Mitarbeiter professionell isoliert und geschützt, damit der Betrieb aufrecht erhalten wird.


    Aber es soll Leute geben, die aus allen Anti-Problem-Beiträge machen, und auch heute noch keine kritische Lage erkennen.


    Unvorstellbar; gelle? Aber es soll sie tatsächlich geben ...

    Schon noch speziell, wie die Schutzkonzepte in den grossen Ligen funktionieren und nur vereinzelt Mannschaften "ausgallen", während in der Schweiz nur noch vereinzelt Mannschaften einsatzfähig sind ...

    [quote='snowcat','https://forum.zscfans.ch/thread/1534-hockey-allgemein/?postID=127857#post127857']

    Ich säg eu dänn, wie's isch, wämmer de Virus hät. Oder hät en suscht öpper da ine scho gha?


    wahrscheinlich schon! da aber bei >98% der infizierten die sache symptomlos oder nur mit leichtem schnupfen verläuft, weiss die person dass nur, wenn man sie auch getestet hat...:blosswech:



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    [/quote]

    Egal; ist ja dafür evtl. nicht immun und wird eine weitere Chance erhalten, so richtig geile Symptome zu entwickeln ...

    Es wäre - ist aber wohl nicht - einfach die Zeit, in denen man vermehrt Massnahmen einleiten sollte, mit denen gefährdetere Mitmenschen direkt geschützt werden.


    Mein Sohn wird wohl ab Domnerstag nicht mehr ins Fussballtraining dürfen und keine Spiele mehr haben (draussen) und kann evtl. auch nicht mehr in einer Dreiergruppe ins Fitness. Das ganze Freizeitprogramm gestrichen.


    Stattdessen kann er aber in Gruppen, wohl bis 6 Personen. In eine Beiz gehen Alkohol saufen bis zum Abwinken und am Tisch - ohne Maske - rumgeifern und "angeregt" diskutieren.


    Das kann ich nicht nachvollziehen ...

    [quote='ZüriBueb','https://forum.zscfans.ch/thread/2672-zsc-vs-evz-und-evz-vs-zsc/?postID=127773#post127773']

    Wir haben schon einige Spiele/Punkte verloren. Es war nicht nur die Tagesform sondern die Mannschaft muss sich verbessern. Es dauert noch eine Ewigkeit bis zu den Playoffs also hat man Geduld. Um heute zu gewinnen, muss der Goalie besser sein und die Verteidigung muss ihn viel besser abschirmen. Ich hoffe, dass Waeber noch einmal das Vertrauen bekommt für diese Revanche. Wenn er noch einmal schlecht hält, kann man ihm eine Pause geben. Und mehr Entschlossenheit vor dem Tor/weniger rundherum spielen. Sind viele Punkte, die besser werden müssen in nur 24h.

    [/quote]

    Wer soll sein Ersatz sein? Der 18jährige von gestern?

    [quote='Larry','https://forum.zscfans.ch/thread/2672-zsc-vs-evz-und-evz-vs-zsc/?postID=127762#post127762']

    Die Halle ist "leer"; oder täuscht das vom TV aus?

    Aus Angst vor dem Virus verloren sich fürs fünfte Saison-Heimspiel der Zürcher nur noch rund 3000 Zuschauer in die Halle statt der erlaubten 7650. (TA)


    :nixwiss:

    [/quote]

    Also ich bin nicht "aus Angst" nicht gegangen, sondern weil ich "keine Lust" darauf verspüre.