Posts by Studi66


    Tja...schade zwar um Subban, aber Weber erachte ich doch noch als eine Nummer grösser in jeder Hinsicht.
    Ein echter Leadertyp eben, mit einem Hammer von der blauen Linie, verteilt kernige Checks, verteidigt seine Mitspieler,
    konstanter über eine ganze Saison und nicht so "flashy" wie Subban. Das wird Montreal gut tun.
    Freue mich schon, wenn er gegen Boston (Chara / Marchand) ran muss!
    Für die Preds gings da wohl um Zukunftsplanung und Verjüngung. Wobei: Weber ist auch erst 31. Gehört also noch lange nicht zum alten Eisen,
    auch wenn er bereits unglaublich viel Erfahrung hat. Vielleicht wird Josi jetzt Captain?
    Auf alle Fälle gut, dass Montreal wieder einen richtigen Leader (ohne Allüren) in seinen Reihen hat! So einen gabs seit Koivu nicht mehr.

    Quote from Larry

    PS: In Toronto können sie diesen Sommer den Stanley Cup mal sehen, der dort geschasste Phil Kessel bringt ihn in seine Heimatstadt. :twisted:


    Hä? Kessel ist doch Ami...

    Quote from Iceman

    ...eben nur so eine kleinere, vorübergehende wäre ideal, aus welcher man mit dem nötigen Schwung wieder aufersteht. Es muss nicht gleich ein 5-monatiges Trauerspiel sein.... :wink:


    Jez muesch nöd so tue! Es hät sich ja glohnt für de SCB. :wink: Näi, näi...scho klar wies gmeint isch.

    Quote from haanger


    ein genuss zu lesen für mich als hobby-schiri! danke fürs teilen!


    Bidde, bidde. Bei Playerstribune gibts immer wieder sehr coole Artikel zu lesen; auch aus den anderen Major Leagues. Kann nur empfehlen den Newsletter zu abonnieren.

    Quote from Powerplay

    Zudem letzte Nacht in der 1. Drittelspause bein Don Cherry/Coaches Corner auf CBC zusammen mit
    4 weiteren Top Drafts. Jeder durfte sich vorstellen ... :geil: Zu sehen auf NHL TV
    oder suche das Video bis gefunden, es lohnt sich ! :cool:


    Witzig, wie sich Matthews und Laine anschmunzeln nachdem Tkachuk Corey Perry als sein Idol angegeben hat. Ist doch Perry an der WM mit einer unsauberen Attacke gegen Laine aufgefallen. :cool:

    Quote from ZSColin

    "Thornton knocked off Crosby's helmet and cross-checked him in the back in the third period of Game 2, and Crosby skated away." :winke:
    Nein, nein - ein Spieler mit Klasse dieser Big Joe - ganz klar. Crosby hatte ja auch noch nie eine Hirnerschütterung und musste deshalb
    etliche Games pausieren......


    Klar, keine nette Nummer von Thornton. Muss man nicht diskutieren. Aber auch keine unglaubliche, noch nie dagewesene und lebensgefährdende Schweinerei. Playoff-Infight halt, am Rande der Legalität und teilweise auch drüber. Aber in dieser Phase der Meisterschaft ein Beispiel der Kategorie "Dutzendfoul". So tragisch war das jetzt auch nicht. Ich glaube nicht, dass man als Profihockeyspieler im Infight die Krankengeschichten der Gegner zu berücksichtigen hat. Wie soll sowas auch gehen? Den einen checkt man härter und den anderen weniger? Nein, die sollen einfach weiterhin "mit Schmackes" aber fair kämpfen und whatever happens happens. :-)

    Quote from ZSColin

    Hani au dänkt. Aber de Chrigel isch ja 1. en Zürcher und 2. nie so e Reizfigur bi eus gsi.
    Weber/Hollenstein, wär doch e valabli Variante für de EHC. Wänn die sich natürlich au verträget, klar.


    Gsächt ich jez also au no. Aber wie isch de Leistigsuuswies vom Weber als Trainer? Bim Z isch ja nöd soooo viel gloffe. Dänn isch er in Ööstrich gsi. Hätter det Erfolg gha? Ich ha scho länger nüt meh gläse/ghört vom Weber...
    De Fige müends jez nöd no es 3. Mal uuspacke für en Trainerjob. Für e representativi Ufgab, ok. Aber bi de sportliche Belange muess er jez nüme mitrede.

    Quote from ZSColin

    Dass er im Frühling 2005 in der Lockout-Saison mit dem HCD Schweizer Meister geworden war, interessierte in der NHL niemanden.


    Und ausserdem hat er Sulo ungestraft von hinten niedergestreckt. War das ein trauriger Moment in meinem (Hockeyfan-)Leben, als sich
    niemand für Sulo gerächt hat - schlimm..... Werde ich ihm NIE verzeihen. Und darum bin ich doch eher für die Pens - Big Ugly Joe, nein Danke.


    War ja klar, dass bei einer Final-Qualifikation von SJ diese Geschichte wieder ausgegraben wird... :gaehn:
    Das war zwar keine saubere Aktion von Thornton, aber noch viel schlimmer aus Fansicht muss es gewesen sein,
    wenn man Paterlini, Salis und Sutton im Team hat und keiner was unternimmt...in die Hosen gemacht vor Angst?


    Back to topic: SJ würde ich es schon gönnen. Überhaupt cool, dass sie sich fürs Finale qualifizieren konnten! Sehe aber Pittsburgh leicht im Vorteil.
    Die Keyplayer sind jünger und spritziger als bei SJ und haben schon positive und negative Finalerfahrung sammeln können.

    Quote from Larry

    Habe die ersten zwei Drittel gesehen, Finnland stark!


    Für Russland ist im eigenen Land wieder mal Ende, und wieder mal gegen Finnland!


    Ja, sch'ebe geil! [emoji6]


    Ein Final Finnland-USA bzw. Laine-Matthews wäre auch was!

    1:3 für Finnland...bleibts dabei? Sieht schon mal gut aus, aber in 20 min kann ja bekanntlich noch einiges passieren. Bin ich gespannt!! [emoji3]

    Quote from Larry

    Finnland-Russland der andere Halbfinal, bin gespannt!


    Ich auch. Vor allem wie die Schiris dieses Spiel meistern werden. Ansonsten halte ich die Affiche, trotz Ovechkin & Co., für ziemlich ausgeglichen.

    Quote from Mac

    Was bitte erwartet man von einem Greenhorn als Headcoach (Null Erfahrung und Null Erfolg) mit einem Nativerweigerer an seiner Seite? Opportunisten in ihrer reinsten Form!


    Roman Wick ist auch dabei???

    Quote from Messier

    Das mag ja stimmen, aber sind wir ehrlich; diese Hauruck Aktionen mit Ersatz-Ausländer (4 Ersatz-Lizenzen, welche mit höchst durchschnittlichem Personal gelöst werden) und neuen Trainer, aus purer Panik vor dem Abstiegsgespenst sind nicht förderlich.
    Über das Argument, dass der Abstiegskampf eine gewisse Brisanz mit sich bringt (wird immer wieder genannt) kann ich nur lachen. Als ob es in unserer Liga nicht um den Titel sondern um den Abstieg geht. Das einzige was wirklich interessiert, sind Siege und Titel. Wenn ein Abstiegszenario die Liga spannender machen soll, dann haben wir wohl vieles falsch gemacht.
    Eine geschlossene Liga würde wohl mehr als der Hälfte der Clubs ermöglichen, etwas zu gesunden. Bestimmt würden sich einige Clubs nicht mehr unnötig in ein Desaster manövrieren und man würde wohl mehr Vertrauen in den eigenen Nachwuchs setzen.
    Ich meine, man könnte sicher nicht alle, aber manche Probleme lösen.


    Sehr guter Beitrag! Würde ich heute alles unterschreiben. :applaus:
    Früher (90er/00er) hätte ich das noch anders gesehen, aber mittlerweile laufen die Kosten dermassen aus dem Ruder,
    dass man diesem Problem auf diese Art elegant einen Riegel schieben könnte. Aber auch verständlich, dass solche Pläne
    bei ambitionierten NLB-Clubs nicht gut ankommen...aber scheiss auf Rappi. :cool: