SC Langnau - ZSC 05.03.2022

  • Erstes Drittel vorbei:

    Kovar sehr solide und mit ein paar guten Saves. Die Verteidigung ist solide und konzentriert. In den ersten paar Minuten lief auch ein gutes Forechecking, was allerdings im Verlaufe des Spiels nachgelassen hat. Das Powerplay war ebenfalls gut. Leider fehlte das Tor. Alles in allem gut und wenn sie weiter konzentriert bleiben wäre das gut.

  • Zweites Drittel vorbei:

    Da lief einiges. Abgesehen von der überstandenen 5:3 Unterzahl oder unserem Powerplay, was zu gefallen vermag aber leider ohne Torerfolg blieb, war da noch die Szene mit Kovar.

    Da blieb doch tatsächlich der Puck im Gitter stecken!

    Das letzte mal sah ich sowas in der NHL….. wenigstens scheint nicht passiert zu sein.

    Lobenswert zu erwähnen bleibt auch das FairPlay von Hollenstein der dem Schiedsrichter die angezeigte Strafe des Gegners rückgängig machen liess.

    Defensiv sind wir weiterhin recht solide obwohl die eine oder andere Strafe jetzt nicht hätte geholt werden müssen. Ich hoffe es rächt sich nicht. Es steht weiterhin nur 0:1 und es ist noch alles möglich.

  • Spiel vorbei:

    Beste Infos aus dem heutigen Spiel, 3 Punkte für uns und Kovar hat sich bei den Kopfschüssen nicht verletzt.

    Im letzten Drittel waren wir ein bisschen zu passiv meiner Meinung nach. Sich von Langnau so lange in der eigenen Zone bedrängen zu lassen ist nicht gut. Prompt kam dann auch das 1:1. danach jedoch schnell und gut reagiert und das 2:1 gemacht. Alles andere war nur noch Kosmetik.

    Ein bisschen Kreativität (Malgin) hat heute schon gefehlt aber ich weiss nicht ob es wegen dem Goldhelm war aber Azevedo war heute für mich sichtbarer als sonst. Gute Aktionen mit Andrighetto und gefühlt saugute Bully-Statistik.

    Jetzt hoffen wir auf eine baldige Rückkehr von Malgin, Krüger und Q!

  • Sorry, konnte das Spiel leider nicht mitverfolgen. Es freut mich das es Azeweedo gut läuft, der war bei mir immer etwas unter dem Radar. Wusste gar nicht das der ohne Malgin als TS rumfährt....

    • Official Post

    Hey Supreme, danke für's kommentieren und zusammenfassen der Drittel und des gesamten Spiels. Ich war wieder einmal mit dem Büssli

    auf Auswärtsfahrt. Schon cool, wenn man direkt vor dem Stadion parkieren kann ..........


    Langnau ist für mich immer eine Reise Wert. Das Stadion ist klein, aber hat irgendwie noch Charme. Das Essen ist überragend (kann ich als Veganer

    nicht beurteilen), die Leute IMMER brutal freundlich und die grosse Bar vor dem Match immer einen Besuch Wert! Diese Saison habe ich mir mal

    wieder viele Auswärts-Games gegönnt. Teilweise mit - teilweise ohne Family. Abgesehen von den Resultaten, die sicher im Unterbewusstsein auch

    eine Rolle spielen, zähle ich mal die für mich coolsten Auswärts-Plätze auf:


    1. Langnau, v.a. aus den oben genannten Gründen. Ausserdem kommen an einem SA immer viele Z-Leute ans Spiel. Auch alte Säcke, welche dann

    fordern dass ich hier drin etwas zum Spiel schreibe ........ ;)

    2. Davos, hat leider einfach das schönste Stadion, und mit Abstand die besten Stehplätze für Auswärtsfans. Genug steil, nicht nur hinter dem Tor.

    3. Biel, mit Abstand das geilste Stadion! Immer brutal nette Leute, Stehplätze ok aber nicht der Hammer.

    4. Rapperswil, ist einfach so nahe von meinem Wohnort weg und die Stehplätze sind auch sehr gut. Das Catering aber eine Katastrophe. Die verlieren

    an jedem Z-Match hunderte von Sfr. weil sie's nicht im Griff haben

    5. Bern, gute Stehplätze, nicht nur hinter dem Tor (ich schaue mir das Spiel halt lieber von der Seite oder wenn nötig "schräg" an), gutes Essen und

    7,5 dl Becher - say no more.......

    6. Ajoie, herziges Stadion, es kommt einem sehr improvisiert vor, bin aber nicht auf den Stehplätzen gewesen. Unfassbar freundliche Leute (ist ja

    klar, wenn dein Team 19 Mal hintereinander verlieren und dann gewinnst du gegen den grossen Z!), geiler 80er Groove, da sich irgendwie seit damals

    nicht allzuviel verändert hat. Ganz, ganz geile Fans - CHAPEAU!

    6. Fribourg, ganz ok - aber es hat dort nichts was ich wirklich cool finde.

    7. Zug, kein schönes Stadion (für mich), wenig Stimmung der Heim-Fans, mieses Catering, keine Z-Ultras - was ich sehr schade finde

    8. Ambri, schönes neues Stadion, nichts Spektakuläres, gute Stimmung, katastrophen Catering! Die bringen nix auf die Reihe. Vollkommen überfordert,

    allesamt! Stehplätze ziemlich Scheisse, da ganz unten und null steil, also siehst du ab der gegnerischen blauen Linie nix mehr vom Spiel.


    Lugano bin ich schon seit Jahren nicht mehr gewesen, Lausanne habe ich noch das alte Stadion vor Jahrzehnten "erlebt" und Servette war ich noch

    gar nie. Mal schauen ......


    Zum Spiel: Das war nicht viel, und Supreme hat's ja gut zusammengefasst. Was einfach mal noch gesagt werden muss: Man Grönborg noch so viel

    vorwerfen er bringt die Jungen nicht. Aber die Sopas und Riedis haben ihre Chance(n) nun auch nicht wirklich genutzt, oder? Man sieht einfach, dass

    wir brutal viel Substanzverlust haben, wenn Malgin / Krüger / Q. nicht spielen!

    Live im Stadion habe ich den Puck in der Maske bei Kovar nicht gesehen. Aber am TV hat's schon echt geil ausgesehen. Und effektiv die Szene vom

    Spiel ist für mich gewesen, als Fige jun. dem Schiri mitgeteilt hat, dass es keine Strafe gewesen ist. Ich kann mich nicht erinnern, das jemals erlebt

    zu haben! Finde ich bemerkens- und bewundernswert!

    Ach ja, und auch wenn Kovar einen guten Match gegen die mit Abstand zweitschlechteste Mannschaft der NL (auch ohne ihren Topskorer notabene!)

    gespielt hat, dass Ghetto mit 3 Toren nicht zum Best Player gewählt wurde war schon sehr, sehr merkwürdig ........

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!