Posts by ZüriBueb

    Klar besser würde ich nicht sagen. Sie hatten viel Glück im ersten Drittel, danach nur Beton gemischt. Die fliegen hochkant raus im Halbfinal

    Gut möglich, USA waren seit 60 Jahren nicht mehr im Finale. Ist aber auch ein sehr junges Team und es sind keine Topspieler aus der NHL.


    Was Finnland dagegen in den letzten Jahren leistet, ist beeindruckend. Ich weiss nicht, was sie in Finnland genau geändert und aufgebaut haben. Aber es interessiert mich sehr. Haben Schweden überholt und sind in Europa momentan die Nummer 1.

    Genoni mit einer schwachen WM..

    Ob ihn das kratzt? Er hat ja den Meistertitel geholt nach einem 0:3.


    Hischier und Meier verdienen ihre Millionen nicht in der Nati.


    Egal, USA waren klar besser, hat viel mit dem Spielsystem und der Konsequenz in der Umsetzung zu tun. Und auch mit Demut. Well done Team USA.

    Ich interessiere mich bloss für die Analyse, die angekündigt wurde. Es wurde eine Frage gestellt und die Antwort für später angekündigt.


    Es würde mich auch interessieren, wie man das Vergeben von vier Meisterpucks einordnet. Es sind offene Fragen, die nun vergessen gehen.


    Was sagt Leuenberger? Was sagt Grönborg? Und Walter Frey? Herr Zahner? Sie alle werden das Finale bestimmt noch nicht gedanklich abgelegt haben.


    Es interessiert mich weniger, was man dann im Sommer bei der Pressekonferenz für Ziele vorgibt.

    Wir haben für letzte Saison schon das beste Kader gestellt. Haben Malgin, Azevedo, Weber und später noch Kovar geholt. Es hat dennoch nicht gereicht. Nur eine Linie skorte und diese wurde irgendwann wirkungslos. Hollenstein und Bodenmann waren auf Tauchstation.


    Dieser neue Transfer ist hoffentlich gut, wird aber nicht darüber entscheiden, ob wir nächstes Jahr erfolgreicher sind. Das grösste Potenzial liegt auf anderen Positionen in unserem Verein und nicht direkt auf dem Eis. Und zwar schon seit Jahren. Persönlich rechne ich damit, dass man den “eingeschlagenen Weg” weitergeht und vorne mitspielt. Aber mehr nicht.

    Die grosse Ruhe dürfte damit zu tun haben, dass nicht nur hier auf dem Forum man mit der Arbeit von Grönborg über 3 Jahre hin nicht einverstanden ist. Man hat jetzt eine neue Halle und damit die Chance, ein neues Auftreten an den Tag zu legen. Und mit Grönborg an der Bande kann man nicht mit voller Kraft angreifen. Wenn es aber zu einem Wechsel beim Trainer kommt, macht es auch Sinn, den neuen Trainer die Ausländer verpflichten zu lassen.

    Gab es schon. Sie haben sich aber nicht bewährt bzw. nichts gewonnen. Ein Grönborg wäre ein Kandidat gewesen, aber er hätte liefern müssen. Denke das 3:0 wird sein Stolperstein.

    Ich denke, dass Grönborg Erfolg haben kann in der NHL. Und ich wünsche es ihm sehr, dass er dort möglichst schnell einen Job findet. Nur weil er der falsche Typ bei uns ist, heisst das noch lange nicht, dass er kein guter Coach ist. War auch bei Wallson und spätestens ab 2015 bei Crawford so, meiner Meinung nach schon früher.


    Coaching in der NHL ist etwas ganz anderes als bei uns. Bei uns gibt es extrem viele Defizite, die man bei den einzelnen Spielern und als Mannschaft wettmachen kann. In der NHL ist das Niveau viel höher und die Unzulänglichkeiten der einzelnen Spieler kleiner. Man hat auch weniger Zeit, um mit den Spielern zu sprechen und zu arbeiten. Zudem ist der Spielplan noch viel dichter und die Distanzen grösser. Es ist alles professioneller, der Stab grösser. Der Coach in der NHL ist in einem viel kleineren Aufgabengebiet tätig als beim ZSC, wo er fast schon alles machen muss, inkl. Spieler pushen, damit sie über sich hinauswachsen.

    Ich habe 2 Tickets zu verkaufen für St. Gallen - FCZ. Etwa auf der Mittellinie, Preis CHF 50 pro Ticket. Bei Interesse bitte PN.

    Ich verstehe das Drama nicht. Wir wurden 3. in der Quali mit nur 4 Punkte Rückstand. Es waren aufregende Playoffs und im Final hat man auch mitgespielt. Dass man den Final verloren hat, ist doch zweitrangig. Man ist vorne dabei, betreibt eine grosse Sportorganisation mit viel Nachwuchs, hat bald eine neue Halle. Ich denke, einige verstehen nicht, worum es hier geht. Es geht nicht darum, den Titel zu holen oder mehr aus den Mitteln zu machen. Sondern gut zu spielen, vorne dabei zu sein, Tickets verkaufen, einen Event bieten. Ist ja eh nur Sport, da muss man auch mal akzeptieren können, wenn andere es besser machen. Und mit der neuen Halle wird eine schwarze Null stehen. Wieso Grönborg nicht weitermachen lassen? So lange man wieder ins Halbfinale kommt und in der Quali so knapp hinter der Spitze ist.

    Ausgecoacht vom norwegischen Spielstil? Nur weil er Dan heisst ist er kein Kanadier...

    Skandinavier hatten kaum je ein Kraut gegen effizientes, körperbetontes kanadisches Hockey mit Zug vors Tor. Die Kanadier zeigen es immer wieder, was es braucht. Wobei zugegebenermassen gerade die Finnen in den letzten Jahren zu Überfliegern geworden sind. Finnland müsste man sehr genau unter die Lupe nehmen.

    Ist eigentlich gestern jemandem aufgefallen, dass Malgin und Andrighetto gestern nach der Medaillenübergabe & Gratulationen einfach rausgefahren sind ohne in den Gästesektor zu fahren? Kamen dann nach kurzer Zeit nochmal raus, fand es aber etwas eigenartig...

    weiss nicht was sie sich gedacht haben... kann nur mutmassen. Evtl. "gönd hei und schämed eu witer?" oder sie haben es einfach vergessen?

    Ich glaube, mit diesem "Basis-Kader" ist es ohne Abstriche möglich, 1-2 Junge einzubauen, die bestandenen 3/4-Linien-Spielern, die sich nicht mehr verbessern, "Feuer unter drm Arsch" machen, indem sie der Trainer immer auch wieder spielen lässt (und ihnen Vertrauen gibt).

    Das halte ich für Träumerei. Genau so wie die ewigen Versuche mit dem schwedischen Spielstil. Also Abstriche muss man schon machen. So lange man nicht Konkurs geht und es wirtschaftlich läuft, who cares? Und die Kinder machen Sport statt TV zu schauen. Ist fast schon philanthropisch was der ZSC in Zürich bietet.