Posts by Jokerit

    Anscheinend legt der ZSC keinen Wert auf Auswärtige Fans. Schade, das der ZSC sich in solch eine Richtung entwickelt hat. Da werden meine Besuche leider überschaubar bleiben.

    Sehe dein Problem nicht - Der Verein kommuniziert in dieser Sache klar und deutlich und rät dringend dazu auf mit den ÖV anzureisen. Es wird nichts beschönigt oder verschwiegen. Wer halt wirklich nicht darauf verzichten kann ist a) selberschuld und muss die Umstände in Kauf nehmen oder hat sich b) nicht genügend über Alternativen fürs Parking informiert.

    Das ist so nicht ganz richtig. Es ist selbst sprechend, dass die Leder oder solche die glauben sie seine es oder früher mal waren in der Pflicht sind.

    Einen Roé kannst du schlecht zu GCK schicken. Aber Leute wie Riedi und anderen könnte eine Luftveränderung gut tun. Es gäbe einem Jungen die Möglichkeit NL Lust zu schnuppern. Selbstsprechend, dass es dem Team kurzfristig kaum hilft. Aber Riedi und Co. vielleicht schon.

    GCK auf dem hervorragenden 3. Platz. Als Farmteam geniessen sie sowieso nicht die grösste Wertschätzung in der Organisation, aber ihnen ein Riedi, JB oder P. Baltisberger antun? Das wäre skrupellos.

    Ein Leader muss auch vorlegen können und ein Vorbild sein. Chris erfüllt diesen Anspruch nicht mehr.

    Du siehst etwa 10% der Arbeit der Spieler und möchtest das beurteilen können? Wenn du nur die Leistung in den Spielen als Massstab nimmst, war beispielsweise Segi auch lange kein Leader mehr. Das war wohl eher nicht so oder?

    Teambildungsprozess ist eine menschliche Angelegenheit und strukturell unabhängig.

    Meine nicht die Struktur sondern die Rahmenbedingungen und externen Einflüsse die auf ein Sportteam wirken. Das ist nicht vergleichbar mit dem, was für die Zielgruppen von solchen Modellen gilt.

    Kann es sein, dass beim ZSC ein Teambildungsprozess (jetzt in der Storming Phase) im Gange ist? Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Baltisbergers im Zentrum des Geschehens stehen könnten (eine Folge der Vertragsverlängerung)! MC hat vermutlich mit seinen Massnahmen es freigesetzt.

    Nur ist ein professionelles Eishockeyteam nicht irgend eine Abteilung in einem KMU, da gelten ganz andere Modelle. Aber bewirb dich doch mal initiativ beim Club, die suchen ja jetzt viele Leute. Vielleicht würde uns eine gut ausgearbeitete SWOT Analyse wirklich ein paar Titel einbringen.

    Ich bin einfach ein Fan von Ghetto 🙃! Ich hoffe wirklich dass er bald wieder auf dem Gletscher steht. Auf der Home Page steht ha nach wie vor „day to day“, mehr leider nicht.

    Ergänzung zum Status "Day to Day" von S.A. Er hat sich in der Spengler Cup Pause ein neues Tattoo stechen lassen und darf deshalb aktuell nicht stark schwitzen (Oberkörper). Sobald die Rötungen nachlassen steht er aber wieder auf dem EIs. Am Nachmittag war die Rötung, vor allem an den Konturen, noch leicht sichtbar. Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit, also quasi "hour to hour". Gerry Büsser wird die Stelle um 18:00 erneut checken, dann wird entschieden.

    Ich bin auch kein Fan davon und es ist klar - wenn du wirklich herausfinden willst, was ein Spieler in der Quali hat, wirst du das in der heutigen Zeit sicher auch herausfinden.


    Aber man kanns auch ganz anders sehen - es geht um persönliche Gesundheitsdaten des Spielers, und hat die Öffentlichkeit somit eigentlich nicht zu interessieren. Wegen den vielen Billigausländern sind die Löhne ja auch so tief runter das teilweisse Zweitjobs nötig sind. Da willst Du als Spieler vielleicht auch die eint oder andere Blessur verheimlichen. :S

    Mist! Hätte uns auch gegen Bern gut getan, seine "Masse" vor dem Tor. Nicht gut.


    Was auffällt, man gibt ja seit Längerem nicht mehr bekannt, um was für eine Verletzung es sich bei den Spielern handelt. In den Playoffs habe ich das ja

    verstanden. Aber nun auch konsequent in der Quali? Schade ........

    Spannend, gerade gestern Gerry Büsser in der ersten Pause beim Interview mit einem Kommentar zu diesem Punkt. Man möchte dem Gegner einfach keine Möglichkeit geben dies in irgend einer Art auszunützen, deshalb wohl so konsequent. Und bei Marti sei noch etwas erschwerendes dazugekommen... mehr kam hierzu aber dann auch nicht - oder ich habs wegen der Akkustik nicht verstanden.

    Gucke praktisch jedes Panthers Game Live oder am TV. Gibt sehr selten CC, und wenn wird das rasch und unaufgeregt erledigt. Dauert in der CH jeweils ewig.

    Oder man vermeidet die Video-Konsultation und eine CC gänzlich uns pfeifft einfach direkt ab, so wie im Winter Classic bei B. Marchand. Schreckliche Schiri Entscheidung gewesen.


    Sonst habe ich aber das Gefühl die Schiris in der NHL sind einfach automatisch viel stärker auf solche engen Szenen fokussiert und antizipieren diese jeweils gut und entscheiden dann korrekt. Das macht eine CC dann hinfällig. Kann aber auch sein dass dies aufgrund der unterschiedlichen Masse ist und man für Offsides automatisch immer besser steht als Schiri...

    Bin mir zimlich sicher das die Trainings unter Crawford einiges intensiver sein werden als die Spiele selber - zeigen kann man sich deshalb nun vor allem auch dort. Und dann gilt es, den richtigen eine Chance zu geben. Aber da habe ich bei Crawford gar keine Sorgen...

    Witzig - Tomas Suchanek, Tothüter der Tschechen, bereits mit 3 Assists. Gestern war er damit noch die Nr. 10 des Turniers. AUT ja immernoch bei 0:20 :rofl:

    Habe so ziemlich alles ausprobiert, behaupte auch mal dass ich fast alle Tricks ausprobiert habe.

    Holy Moly, s hät mi paarmal fast glupft im Charre <X :kotz:

    Es geht nichts über frisch mit Babypuder eingepuderte Handschuhe! :nick: