• Lustig war sein Kopfschütteln bei der völlig unnötigen Strafe, die Schäppi gestern rund 5' vor Schluss genommen hat. Dieses hat wohl eher dem Spieler als den Refs gegolten.

    Da haben vermutlich ganz viele den Kopf geschüttelt, dämlich. Jetzt wo Sopa hart an der Impulskontrolle am arbeiten ist, fällt eine gewisse Rückfälligkeit bei etablierten Spieler auf. Wenn es sehr eng wird gibt es kein Spielraum für solche Aussetzer bzw. Schwächen.

  • ist schon so, kein Schema, kein System, kein Plan

    aber das ist ja auch nicht neu

    machmal rettet uns eine einzelaktion oder ein sehr tolles Penaltyschiessen

    Boxplay ist super, Powerplay mist, ev. sind die stars dann doch auch müde

    die spielen immer alles da mit und auch lange zeit

  • ist schon so, kein Schema, kein System, kein Plan

    Ist eine happige Unterstellung an eine Mannschafft die nach Verlustpunkten im oberen Drittel mitspielt! Aber vielleicht ist ja das der Plan vom ZSC, ein schwer durschschaubares System zu spielen, wo es dem Gegner nicht so einfach gelingt ein Anti Schema zu erstellen, um so das System knacken zu können. Als Sofa Coach umso schwieriger es zu erkennen.

    Ein stereotypes Schema bzw. ein System ist per se ist kein Erfolgsgarant. Rappi hat genau diese Schwachstelle im letzten PO offenbart (Meine Sicht).

  • Absoluter Schwachsinn. Man kann das negative auch einfach erfinden! Hast du Grönborg im Spiel gegen Rögle gesehen, von wegen resigniert an der Bande....

    Zudem finde ich dass die Eiszeiten vielbesser verteilt sind in dieser Saison.

    Mit dem Start mit lauter Auswärtsspielen und dem ganzen Umzug kann man glaub ich zufrieden sein!

  • Absoluter Schwachsinn. Man kann das negative auch einfach erfinden! Hast du Grönborg im Spiel gegen Rögle gesehen, von wegen resigniert an der Bande....

    Zudem finde ich dass die Eiszeiten vielbesser verteilt sind in dieser Saison.

    Mit dem Start mit lauter Auswärtsspielen und dem ganzen Umzug kann man glaub ich zufrieden sein!

    Ich werde nie verstehen weshalb sich hier drinn einige immer gleich auf den Schlips getreten fühlen, wenn jemand seine Meinung kund tut!

    Wie schwachsinnig ist den deine Antwort auf meine Fragen? Mit Betonung auf Fragen! Kannst du lesen? Es scheinen berechtigte Zweifel daran zu bestehen.
    Ich habe wortwörtlich "gefragt" ob das nur ich das so sehe! Und habe bereits zugegeben, dass ich das Rögle-Spiel nicht gesehen habe!

    Müssen wir "unwissenden" denn immer nur lesen was solche Leute wie du "Der Weise" von sich geben und es als das Wahre akzeptieren, weil du ja die Weisheit offensichtlich mit der grossen Kelle gefressen hast?!

    Ja ich bin angepisst weil mal wieder jemand das Gefühl hat, sagen zu müssen, dass eine andere Meinung als die seine - und ich zitiere - Schwachsinn ist!
    Kannst ja was sinnvolles tun und die Fragen die ich stelle beantworten aus deiner Sicht und ohne beleidigend zu werden. Schaffst du das?

    Erkennst du ein System, abgesehen davon, dass die Eiszeiten besser verteilt sind? Hat deiner Meinung nach RG unserem Team in seiner Zeit als Coach einen erkennbaren Stempel aufgedrückt?

    Und als letztes noch, darf man hier drinn kritische Fragen stellen?

  • Ich sehe es wie du Thomi.. Ich frage mich oft was wir genau da zusammenspielen

    Ich denke das Gleiche haben gestern ein paar unzufriedene Leventiner dem Luca vorgeworfen. Ein 2:0 aus der Hand zu geben! Ganz frustrierend für den Ausnahme Torhüter drei Penalties hintereinander zu kassieren. Der ZSC hat gut taktiert und mit knapp 2 Punkte pro Auswärts Spiel, scheint das System zu greifen. Heja Richard!

  • Ich fühle mich nicht wie auf den Schlips getreten. Und genau wie Du habe ich meine Meinung die sich halt von deiner Unterscheidet. Hättest Du das Rögle Spiel gesehen dann bin ich überzeugt dass du den Satz von einem resignierten Grönborg nicht geschrieben hättest. Deshalb finde ich diese Kritik Schwachsinnig,

    Und ja, ich sehe ein System und einen Fortschritt gegenüber der letzten Saison. Man versucht endlich mit mehr Zug aufs Tor zu spielen, ist zwar noch verbesserungsfähig aber immerhin.

    Den Schwachsinn den ich empfinde ist derjenige dass du eigentlich kein gutes Haar am Team lässt, dies nach 8 Auswärtsspielen und einem 2 Platz nach Verlustpunkten. Aber ich kann die Kritik einfach nicht nachvollziehen!

  • Thomi, ich finde nicht dass "der Weise" jetzt übermässig auf den Mann gespielt hat. Er hat deine Aussage aus seiner Sicht als Schwachsinn bezeichnet.

    Sicher nicht nett - aber ein bisschen Emotionen ist doch schon erlaubt, oder? Habe ich schon ein dutzend mal dieses Wort (und Schlimmeres!) hier

    geschrieben und als Retourkutsche eins bildlich auf die Fresse bekommen. Völlig ok, meiner Meinung nach.

    Und zum Thema: Ich finde Gröni sitzt (wieder, bzw. zur Zeit) recht sicher im Sattel. Ich kann nur schwer erkennen was ein guter und was ein schlechter

    Trainer ist. Was ich sehen kann, welcher Trainer hat Erfolg und welcher nicht. Jetzt kann man durchaus diskutieren, was "Erfolg" bedeutet, klar. Aber

    solange man im Schnitt weiterhin knapp 2 Punkte pro Spiel macht bin ich bei Larry. Ist ok - mehr wäre sicher wünschenswert.

    Ich habe einen guten ZSC gegen Genf und einen mittelmässigen ZSC gegen Ambri gesehen. Und bevor wir über Taktik, Angriffsauslösung und

    Spielphilosophie diskutieren finde ich es viel, viel wichtiger, dass man über die Einstellung des Teams, der Spieler, spricht. Beim 1. Gegentor gestern

    haben alle auf dem Feld versagt! Riedi geht hinter's Tor und macht nachher larifari weiter. Dito Ghetto. So im Stile, hinten schauen sie dann schon.

    Geering lässt seinen Gegenspieler hinter dem Tor schalten und walten, genau so wie Lehtonen, der vor dem Tor nicht konsequent auf den Mann

    spielt. Als Team ein unfassbares Gegentor! Wille, Einstellung, Grinding my ass ....!!!

  • Ich fühle mich nicht wie auf den Schlips getreten. Und genau wie Du habe ich meine Meinung die sich halt von deiner Unterscheidet. Hättest Du das Rögle Spiel gesehen dann bin ich überzeugt dass du den Satz von einem resignierten Grönborg nicht geschrieben hättest. Deshalb finde ich diese Kritik Schwachsinnig,

    Und ja, ich sehe ein System und einen Fortschritt gegenüber der letzten Saison. Man versucht endlich mit mehr Zug aufs Tor zu spielen, ist zwar noch verbesserungsfähig aber immerhin.

    Den Schwachsinn den ich empfinde ist derjenige dass du eigentlich kein gutes Haar am Team lässt, dies nach 8 Auswärtsspielen und einem 2 Platz nach Verlustpunkten. Aber ich kann die Kritik einfach nicht nachvollziehen!

    Siehst du und wenn du es schreibst ohne meine Meinung als Schwachsinn zu betiteln kann ich gut damit leben.
    Ich habe bis jetzt jedes Spiel des Z im TV angeschaut, bis auf die ChampionsLeague ones, weil mich die nicht wirklich interessieren. Bei jeder Einstellung auf RG an die ich mich erinnern kann sehe ich einen regungslosen RG und genau daher kam meine Frage, die ganz einfach mit "wenn du dir das Rögle Spiel angeschaut hättest, hättest du nicht diesen eindruck" hätte beantwortet können anstelle von "so ein Schwachsinn".

    Ich habe gar keine umfassende Kritik angebracht sondern lediglich meine Meinung zum Ausdruck gebracht, dass ich kein System im Spiel des Z festellen kann. Das kann sehr wohl auch damit zusammenhängen, dass ich von Eishockey genau so viel verstehe, wie das als nur zuschauender Fan möglich ist. Mir fällt auf, dass wir eine sehr gute Abwehr haben und wir am wenigsten Gegentore der ganzen Liga kassiert haben bis jetzt. Daran hat auch noch unser überragende Torhüter seinen Anteil und wir besitzen gerade zwei sehr gute Torhüter, was mir für Waeber ein wenig leid tut. Was ich aber auch sehe, ist, dass wir eben auch am wenigsten Tore geschossen haben (mal abgesehen von den Schlümpfen). Wenn ich unser Spiel beobachte sehe ich ganz viel zufall und wenig eingespielte Angriffsauslösung. Wir spielen die Scheibe sehr gekonnt aus dem Drittel aber danach kommt meistens der Schuss in die Ecke und nichts wie hinten nach. Den Zug aufs Tor sehe ich ansatzweise auch aber eben nur ansatzweise, nicht konstant.

    Ich bin ja auch der Meinung, dass wir mit den eingefahrenen Punkten bei alles away Spielen zufrieden sein können / müssen.

    Ok, ich machs einfach "das war eben nörgeln auf hohem Niveau" ;)

  • Ich weiss Colin und dieser Teil von dir ist nicht mein Favorisierter ;)

    Es war vermutlich der berühmte Tropfen oder das eine "Schwachsinn was du denkst, so wie ich es empfinde ist es richtig" zuviel und deshalb hat es mir den Deckel aber so was von gelupft!

    Und das was du im letzten Abschnitt schreibst ist ja genau mein Punkt! Ich bleibe bei meiner Meinung, dass nicht alles schlecht ist aber irgendwie erkenne ich keine Handschrift dieses Teams oder kannst du mir sagen, wie wir genau spielen und was wir gut können? Ausser wenig Tore erhalten (nicht falsch verstehen, das ist sehr gut und sehr wichtig)? Ah ja, Penalty scheinen wir jetzt auch zu können und das ist geil! Kleines Besipiel, wie können wir mit unserem Spielermaterial ein so verdammt schlechtes Powerplay spielen? Wir haben in 29 Überzahlspielen gerade mal 4 Tore geschossen. Nur LugaNo und Lausanne sind noch schlechter. Ist das nicht etwas, dass man lernen kann? Wie gesagt, ich verstehe nicht viel von Hockey aber als "Top-Team" sollte man mit dem Spielermaterial meiner bescheidenen Meinung nach ein besseres Powerplay spielen können.

    Anyway, ich freue mich noch immer brutalst auf den Dienstag!

  • Ich verstehe Thomi absolut. Objektiv ist vieles recht gut. Aber wenn ich so an die Ansprüche des Gesamtpublikum in Zürich denke, oder an die Zeit mit meiner Saison Karte, da wurde schnell gemotzt um mich herum, wenn zum Beispiel das Spiel so wie gestern ausgesehen hat.

    Man will halt nicht "nur" Siege sehen in Zürich, denke ich, sondern eine gute Spielkultur. Und sollte auch irgendwie der Anspruch sein bei diesem Kader. Wie Thomi Schreibt, bsp. Powerplay.

  • Und das was du im letzten Abschnitt schreibst ist ja genau mein Punkt! Ich bleibe bei meiner Meinung, dass nicht alles schlecht ist aber irgendwie erkenne ich keine Handschrift dieses Teams oder kannst du mir sagen, wie wir genau spielen und was wir gut können? Ausser wenig Tore erhalten (nicht falsch verstehen, das ist sehr gut und sehr wichtig)? Ah ja, Penalty scheinen wir jetzt auch zu können und das ist geil! Kleines Besipiel, wie können wir mit unserem Spielermaterial ein so verdammt schlechtes Powerplay spielen? Wir haben in 29 Überzahlspielen gerade mal 4 Tore geschossen. Nur LugaNo und Lausanne sind noch schlechter. Ist das nicht etwas, dass man lernen kann? Wie gesagt, ich verstehe nicht viel von Hockey aber als "Top-Team" sollte man mit dem Spielermaterial meiner bescheidenen Meinung nach ein besseres Powerplay spielen können.

    Nur weil du es nicht erkennst, heisst es nicht, dass deine Schlussfolgerung zutrifft. Die Perfektion als Massstab enspricht nicht der Realität. Im harten Konkurrenzkampf läuft es nicht durchgehend am Schnürchen, in der Traumwelt stellt man es sich das Ideal vor. Aus meiner Sicht gibt es kein Team bei dem es Perfekt läuft, es haben alle ihre Baustellen. Beim ZSC läuft es besser und am Schluss wird abgerechnet. Für mich besteht kein substantieller Grund den ZSC / RG abzuwerten.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!