• Du siehst etwa 10% der Arbeit der Spieler und möchtest das beurteilen können? Wenn du nur die Leistung in den Spielen als Massstab nimmst, war beispielsweise Segi auch lange kein Leader mehr. Das war wohl eher nicht so oder?

    Sehr guter Punkt Jokerit!

    Segi musste u.a. auch hier ganz, ganz hartes Brot essen als er nach Streit zum Captain ernannt wurde. Gut, soooo viele von damals schreiben hier

    nicht mehr/nicht mehr regelmässig. Aber eben, die meisten vergessen was sie früher geschrieben haben. Denn, "was interessiert mich mein

    Geschwätz von gestern?" ........ Oder so ähnlich.

  • Btw noch ein gutes Interview auf Mysports nachdem Spiel, mit Nyffeler und Crawford. Graf hat nicht nur mir gefallen, sondern anscheinend auch dem Trainer höchstpersönlich!

  • Btw noch ein gutes Interview auf Mysports nachdem Spiel, mit Nyffeler und Crawford. Graf hat nicht nur mir gefallen, sondern anscheinend auch dem Trainer höchstpersönlich!

    Noah Meier (Sept.2002), Liekit Reichle (Jan.2003), Marlon Graf (Nov. 2002) Nicolas Baechler (Aug. 2003, ich weiss Fussverletzung...) oder Livio Trug (Nov. 2003) könnte man schon länger bringen/testen/versuchen, aber dann über längere Zeit!

    Das hoch und hoch-runter geschiebe bringt doch keinem etwas. Was willst du in 3-5 Spielen zeigen? Das können teilweise nicht mal unsere oder die ausländischen Leistungsträger von GCK nicht (siehe V. Backmann mehrfach oder Roe/Aze).

    Der Einfluss der "Jungen" wäre nicht weniger als bei Sopa (Sept.2000), Guebey (Mai 1999), Siegrist (Apr.1999), Diem (Jan. 1997) oder teils Bachofner (Jul.1996).

    Das Problem werden eventuell die Verträge sein, das vergisst man auch immer wieder mal.
    Wer weiss schon was da versprochen wurde oder eingehalten werden muss.

    Ein tolles Beispiel war gegen Biel Noah Delemont (Feb. 2002, aktuell 66 NLA Spiele). Der hat auch Lehrgeld bezahlt letztes oder auch dieses Jahr,
    aber man hat an Ihn geglaubt.
    Heute spielt der Junge alles BP, PP, 4vs4 und 5vs5 und wurde gegen uns sogar als bester Spieler ausgezeichnet, vor einem Rathgeb, Haas, Brunner, Hofer oder Rajala und dies nicht einfach so.
    Gleiches war bei uns mit Suter, Berni oder Siegenthaler, was hatten die auch schlechte Spiele eingezogen, Mann o Mann.

    Man hat aber an sie geglaubt und Sie immer wieder gebracht. Spielen heute alle in der NHL.

    Es zählt der Glaube an die Jungs und diese nicht bei Fehlern abzustrafen wie bei Meier/Grönborg.

    Der EVZ hat ebenfalls über die Academy einen starken Kern aufgebaut und wurde mit diesem nach ein paar Rückschlägen verdient 2x Meister.

    Vielleicht tut es einem Siegrist/Bachofner ja auch mal gut bei GCK 5-7 Tore oder 10 Punkte in der NLBzu machen. Das Zeug dazu haben sie an dem zweifelt niemand.

    Nicht als Strafe sondern um deren Selbstvertrauen wieder aufzubauen, Kopf lütete.

    Es funktionieren auch nicht alle aufs mal, sondern man gibt einem V und 1-2 ST die Chance und glaubt an Sie, baut sie ein.
    Aber klar, das macht kein einziger Trainer der kurz vor der Entlassung steht was bei RG der Fall war.

    Braucht Mut und dauert seine Zeit, geht auch nicht bei jedem auf (Sopa, Diem).

    Sopa hat nun mittlerweile 68 Chancen/Spiele bei uns in der NLA, 6T 8A 14P und in der NLB 22 Spiele 7T 13A 20P.


    Ps.: Diem (20 Spiele 2A 2P) wird in Kloten aufblühen ;P

    Russki standart!!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!