Posts by Sputnik

    Florida hat mich bis jetzt schon etwas entäuscht. Klar die Verletzung von Lou kam, aber mit dem darf man auch mal rechnen.


    Ansonsten haben Sie sich vom Spielermaterial her anständig verstärkt und plötzlich klappts doch nicht mehr so wie Ende letzter Saison.


    AM34 fällt 4 bis 6 Wochen aus. Leafs ohne Nylander.... war kein Problem. Leafs ohne Nylander und Matthews .... könnte ein harter November werden :-(

    Na gut das ist "part of the game". Ist natürlich viel Geld, aber auch das Recht des Spielers den besten Deal für sich zu verhandeln.


    Habe nun viel gehört mit 6,5 bis 7 Mio pro Jahr für 6 Jahre. Wäre ok für mich.

    Wieso sollte das nicht gehen?


    Die Leafs haben jetzt noch ca. 18 Millionen Salary Cap (gemäss NHL Numbers), der Cap steigt sowieso immer und des weiteren läuft nach einem Jahr der Vertrag von Marleau aus (was auch wieder 6 Mio frei macht). Aber klar die Verhandlungen mit Nylander zeigen, dass die Leafs gut haushalten müssen damit man alles rein bringt. Und wenn Willy nicht bereit ist einen Discount zu nehmen, dann wird es nur die Variante Trade geben. Wenn sich Kasperi Kapanen so weiter entwickelt, dann wird sogar die Variante Nylander zu traden immer lukrativer ;-)


    Die Leafs werden die big Dollas für Matthews aufwerfen, keine Frage. wird wohl 12,5 Millionen oder sowas über 6 oder 7 Jahre werden.

    Sind mal gute News das AM34 bereits im BEAST MODE ist ;-)


    JT auch gleich getroffen.


    Aber ansonsten wars noch nicht die Leistung die man erwarten darf.

    Die Atlantic Division wird auf jeden Fall sehr interessant.


    Auch Buffalo sehe ich als viel stärker als noch letzte Saison mit jetzt Jeff Skinner und Rasmus Dahlin. Die Panthers waren super stark gegen Ende der letzten Saison und haben mit Mike Hofman nochmals aufgerüstet.


    Bei den Leafs darf jetzt dann Willy mal einen neuen Vertrag unterschreiben.... würde gerne bald die geballte Offensiv Ladung sehen ;-)


    Tschüss Pens! Wow, die Caps kommen mit Ovi tatsächlich mal in die Nähe des Stanley Cups! Game 7 in Nashville, spannend!


    Das ganze Ovi bashing in NA war auch mehr als nur lächerlich. Als ob es seine Schuld war, dass man bis jetzt kein SC Final erreicht hat. Er hat in 109 Playoff Spielen 54 Tore und 51 Assists gegeben, da müsste man eher sagen ohne Ovi wären sie nie über die erste Runde hinaus gekommen.

    Zu den Fans:


    Ich war neben den WM's in der Schweiz auch schon vor Ewigkeiten an der WM in Schweden und vor ein paar Jahren an der WM in der Slowakei. Das ganze verkleidet sein war damals zumindest nicht der Fall. Aber gibts ja auch in anderen Sportarten wie zum Bsp. das Rugby Turnier in Hong Kong (Sorry an die Rugby Fans wenn ich den Namen des Turniers nicht kenne) oder bei jedem Dart Turnier. Why not? Was mir immer aufgefallen ist an Hockey WM's war die tolle und friedliche Stimmung unter den Fans. Ich weiss noch damals in Schweden mit den Letten und den Deutschen auf dem Camping Platz... war absolut grossartig. Ausserdem ist es an der WM meistens nicht mehr so schweine kalt... sprich man kann das Gastgeberland/Stadt geniessen und das Bierchen draussen irgendwo trinken (wenn man nicht gerade in der Halle ist). Sofern die Schweiz oder Russland nächstes Jahr in Bratislava spielt, werde ich es mir echt überlegen ob ich ein verlängertes Weekend Bratislava bzw. Wien mache ;-)


    zu Genoni:


    Ich fand ihn gestern wie auch gegen Österreich höchst bescheiden. Nicht dass er irgend ein Ei kassiert hätte, aber er hatte auch keinen Big Save. Klar das Abwehrverhalten der Schweizer über die ersten 40 Minuten war auch ein Desaster - denn wenn man 4 Tore gegen die Tschechen macht, muss man das Ding einfach gewinnen. Punkt!! Ich würde auf jeden Fall momentan auf Berra setzen. Ansonsten gefällt mir die Nati gut, Offensiv war das echt toll gegen die Tschechen. Ich hoffe das geht jetzt heute gegen einen "kleinen" weiter. Freu mich auf Timo Meier btw. :-)

    Fahrplan heute:


    1.) Sich nicht provozieren lassen, so wenig wie möglich strafen nehmen (damit meine ich vor allem die vielen unnötigen die wir in diesen PO's in der offensiven Zone genommen haben)
    2.) Auf keinen Fall das erste Tor kassieren
    3.) Elvis mit Schüssen eindecken, dass es kracht.... irgendwann fliegt eine rein, abgelenkt, reingemurxt.... spielt alles keine Rolle
    4.) ca. 23.00 Uhr - Ekstase in der Extasia


    Hopp ZSC

    Also wenn das alles war was die Merda's zu bieten haben, dann geht die Serie ratzfatz zu Ende.


    Die waren komplett harmlos und das praktisch über 60 Minuten. Man muss dazu noch bedenken, dass das ein Heimspiel für Lugano war und mit 4 Siegen en suite gegen Biel hätte das Selbstvertrauen eigentlich vorhanden sein müssen.


    Mir solls recht sein.... am Samstag bitte gleich Break bestätigen :applaus:

    Es waren nur zwei (!) Saisons seit dem letzten Final! :razz: Das Nörgelforum, ein unglaubliches Jammertal! :suff:


    Was würden wir machen als Fribourg Fans? Kollektiven Selbstmord? :mrgreen:


    Nun Larry das ist so wenn man ein Spitzenteam ist, da sind 2 Playoff Viertelfinal Outs eine unfassbare Durststrecke. Man denke an die Zeit zurück als wir nicht mal im Traum daran denken durften ein Final zu spielen ;-)

    It ain't finished till the fat lady sings....


    Wir sind 3:1 vorne, toll gespielt, über die ganzen Playoffs so gekämpft und Einsatz gezeigt wie schon lange nicht mehr. Aber wir sind nur 1 break vorne und das ist mit einem Wimpernschlag weg, wenn man nur ein bisschen nachlässt. Am Do wieder so massiert in Bern antreten, die Zweikämpfe gewinnen, die Pucks fressen (unsere Backs sind der Wahnsinn... noch nie soviele blocked shots von einem Schweizer Team gesehen) und am Schluss mit Wettkampfglück die Serie bereits beenden.


    Come on boys!!!


    Aber hey, es war im Fall nur ein Zufallssieg [emoji41]


    Eine Warnung für die leichtsinnigen SCB-Weicheier – aber sie bleiben Titanen https://www.watson.ch/!6928815…ser&utm_source=social_app


    Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk


    Ich wurde einmal mehr bestätigt, dass ich "normalerweise" Texte von K.Z. nicht mehr lese. Diesmal weil er hier gepostet wurde und in der Euphorie des Sieges habe ich trotzdem begonnen. Kam aber nicht über die Hälfte hinaus und hab die Seite wieder geschlossen. Der K.Z. war glaube ich in einem komplett anderen Stadion unterwegs. Völliger Bullshit was der schreibt. Das der SCB klar besser war, stimmt schlichtweg nicht. Der Z hätte eigentlich spätestens im letzten Drittel mit den vielen Konter den Sack zumachen müssen. Dieser Sieg als ein "Zufallssieg" zu betiteln ist eine absolute Frechheit. Das der Z spielerisch und läuferisch schwächer ist als der SCB... von dem habe ich gestern gar nichts gesehen.


    Aber eigentlich gefällt mir der Z in der krassen Aussenseiterrolle in dieser Serie....

    Florida spielt wirklich cooles Hockey in letzter Zeit. Die Linie um Barkov, Dadonov und Bjugstad funktioniert ausgezeichnet. Auch die zweite Linie mit Huberdeau und Trocheck sind sehr gut eingespielt.
    Aber eben, das Team hat so einen coolen Lauf, spielt tolles Eishockey und keine Sau geht hin. Klar Larry wird das nicht gerne hören/lesen, aber es wird langsam Zeit, dass die Panthers an einem anderen Ort spielen sollten.

    Grosses Chapeau an die Mannschaft. Wer hätte das gedacht? Ich auf jeden Fall bin von einem 0:4 ausgegangen. Zum Glück habe ich mich geirrt.

    Bern : Servette 4:1
    Zug : ZSC 4:0
    Biel : Davos 3:4
    Lugano : Fribourg 4:3


    Die Mannschaft hat nach der Olympia Pause nicht ansatzweise gezeigt, weshalb Sie auch nur ein Spiel gegen Zug gewinnen könnte.

    Also was die Rangers machen ist sicher ein richtiger Rebuild. Natuerlich geht ein Rebuild ueber die Draft, das haben die Leafs ja auch so gemacht. Spieler wie Nylander, Marner, Rielly etc. wurden durch die Draft erworben. Zudem hat es ihnen enorm geholfen dass sie 1) die Lottery gewonnen haben und 2) ein Generational Talent wie Matthews erhaeltlich war.


    Ich weiss nicht warum wir Zibanejad und Kreider ausmisten sollen. Zibaenjad ist 24 (!) und Kreider ist 27, beide im besten Hockey Alter. Bei Lundqvist gibt es nichts zu machen. Er hat eine No Trade Clause in seinem Vertrag und liebt es in Manhattan zu leben.


    Dass die Rangers unbeding Karlsson wollen habe ich nirgendwo gelesen oder gehoert und ich bin 100 % sicher dass dies nicht der Fall ist. Das waere das voellige Gegenteil vom Rebuild den sie sogar in einer Pressekonferenz und einem Brief an die Season Ticket Holders angekuendigt haben.


    Absolut, völlig Deiner Meinung das ein Rebuild nur üben den Draft geht. Brian Burke hat es ja bei den Leafs ohne den Draft versucht und ist kläglich gescheitert. Aber eben ein Rebuild hat auch noch nie über NUR einen Draft funktioniert. Und es funktioniert auch eher nicht wenn man nie völlig abkackt. Klar mit der heutigen Draft Lotterie ist die Chance grösser als 10. schlechtestes Team noch einen Top 3 Pick zu bekommen. Aber eben 3 mal hintereinander von 5-10 zu draften ist eben nicht das gleiche wie 3 mal in den Top 5. Klar gibts auch da negative Beispiele wie die Oilers... aber eben Chicago und Pittsburgh hatten richtig hohe Picks um zum Ziel zu kommen. Du erwähnst die Leafs.... lief es auch über die hohen Picks (Matthews 1st Overall, Marner 4th Overall, Rielly 5th Overall).


    Ja Zibaenjad ist erst 24... aber bis du mit dem Rebuild Team soweit ist, ist er längstens UFA und weg. Kreider wird die Blüte des Rebuild Teams auch nicht auf dem Eis erleben. Deshalb denke ich wäre es besser komplett auszumisten und 2 Jahre richtig abzustinken. Klar das man ein Generational Talent kriegt ist auch nicht gegeben. Die Frage wird sein, wie geduldig ist das Management in New York.