Spiel 3: HCFG - ZSC

  • Zuversichtlich war auf der anderen Seite aber auch Plüss, der hoffte, dass '' es am Dienstag vielleicht einfacher sein könnte, die Serie zu entscheiden, weil sie mental in einem Loch sein könnten.'' Doch sollten die Lions gewinnen, könne es noch einmal schwer werden.

    Ich denke diese Aussage zeigt wie sehr Gottéron hofft am Dienstag fertig zu machen. Irgendwie gewinnen morgen und dann kommt auch bei Fribourg nochmals ein bisschen Nervosität
    auf, da bin ich mir sicher...

  • Wenn wir morgen gewinnen, kann dies psychologisch allenfalls sehr viel bewirken!

    Man wird den Fluch welchen wir gegen Gotteron haben ablegen und wissen, das es also doch mit Siegen geht!!

    Dann behaupte ich wird alles drinnliegen! Denn wir waren immer sehr sehr nahe drann...es sind kleinigkeiten welche entscheidend sind...kippt dies auf unsere Seite dann werden wir sehen wie weit es in dieser Serie noch kommen wird

  • Quote from Joey_88

    Wenn wir morgen gewinnen, kann dies psychologisch allenfalls sehr viel bewirken!

    Das wäre bis jetzt in allen Spielen so gewesen. Aber alle Chancen wurden (natürlich unabsichtlich) ausgelassen. Hätte man das erste Spiel im dritten Drittel besser gestaltet und ausgeglichen statt das 3:1 kassiert... Hätte man im zweiten Spiel die 4 Minuten Powerplay im zweiten Drittel genutzt... Hätte Mikko im dritten Spiel den entscheidenden Penalty versenkt, hätte man nicht zu Beginn des dritten Drittels eine Strafe kassiert, hätte Bärtschi seine zwei Riesenchancen genützt...

    Jetzt haben wir praktisch keine Chance mehr und wir können froh sein, wenn wir überhaupt einmal gegen Fribourg gewinnen. Mit Psychologie alleine kehren wir diese Serie nicht mehr, es muss einfach unwahrscheinlich viel für uns laufen. Biel hat ja auch zwei Penalty-Siege benötigt.

    Geistermeister 2022 ZSC Lions

  • Quote from Iceman

    Die Lösung liegt ganz woanders! Nämlich bei den Schiedsrichtern! Die bevorzugen doch die Fribourger pausenlos. Hat es nicht da und dort Szenen gegeben, bei welchen die Schiedsrichter eine Strafe GEGEN den ZSC gepfiffen haben, obwohl das haargenau gleiche Vergehen im Januar nicht geahndet worden ist? McSorley und Shedden wären sicher froh, wenn Crawford ihrem "Aufdeckungskommittee gegen Bevorzugung des jeweiligen Gegners" beitreten würde. Hitzige Diskussionen wären allerdings dann angesagt, wenn es darum ginge, den Hauptbevorzugten zu identifizieren. Wahrscheinlich wird am Ende der Saison der Meister derjenige sein, dem die Schiris am meisten geholfen haben. Ist doch jedes Jahr dasselbe mit der Ungerechtigkeit auf dieser Welt...

    Tja, dann haben wir ja letztes Jahr Glück gehabt, dass wir diejenigen waren, denen am Meisten geholfen wurde. So ist es ja nur recht - dass in einem Sport, in dem die Schiedsrichter die Meister bestimmen - nicht jedes Jahr derselbe daran kommt. Was soll da falsch sein?

  • Quote from Mushu

    Tja, dann haben wir ja letztes Jahr Glück gehabt, dass wir diejenigen waren, denen am Meisten geholfen wurde. So ist es ja nur recht - dass in einem Sport, in dem die Schiedsrichter die Meister bestimmen - nicht jedes Jahr derselbe daran kommt. Was soll da falsch sein?


    wo wurde uns letztes Jahr am meisten geholfen? Dass das reguläre Tor von McCarthy gegeben wurde?...

  • Quote from gringo


    wo wurde uns letztes Jahr am meisten geholfen? Dass das reguläre Tor von McCarthy gegeben wurde?...

    Das ist eben das Unheimliche an dieser Verschwörung, sie ist völlig unberechenbar und hängt erst noch von der Perspektive ab. Aber dass es sie gibt, ist unbestritten. Natürlich hat letztes Jahr "die Liga" (...eine ominöse Organisation, mindestens den Verschwörungstheoretikern zufolge...) den ZSC als Meister haben wollen. Und, ist der ZSC etwa nicht Meister geworden?? Eben.

    Dieses Jahr weiss man es noch nicht so recht, wer am Ende Nutzniesser dieser Bevorzugungen sein wird. Habe aber schon sagen hören, dass die Landesregierung den Schiri-Chef Bertolotti aufgefordert hat - im Sinne des nationalen Ausgleichs und um den ewigen Minderheiten-Frust unserer Compatriotes zu bekämpfen - nicht immer die Deutschweizer-Klubs zu bevorzugen. Auch der ZSC ist in diese Verschwörung eingebunden, denn wie sonst ist zu erklären, dass Shannon dem Conz exakt an den Schlöf trifft im Penaltyschiessen??? Gegen solche Machenschaften sind Area 51 und die fingierte Mondlandung Konfirmanden-Streiche. Affaire à suivre...

  • Quote from Iceman

    Das ist eben das Unheimliche an dieser Verschwörung, sie ist völlig unberechenbar und hängt erst noch von der Perspektive ab. Aber dass es sie gibt, ist unbestritten. Natürlich hat letztes Jahr "die Liga" (...eine ominöse Organisation, mindestens den Verschwörungstheoretikern zufolge...) den ZSC als Meister haben wollen. Und, ist der ZSC etwa nicht Meister geworden?? Eben.

    Dieses Jahr weiss man es noch nicht so recht, wer am Ende Nutzniesser dieser Bevorzugungen sein wird. Habe aber schon sagen hören, dass die Landesregierung den Schiri-Chef Bertolotti aufgefordert hat - im Sinne des nationalen Ausgleichs und um den ewigen Minderheiten-Frust unserer Compatriotes zu bekämpfen - nicht immer die Deutschweizer-Klubs zu bevorzugen. Auch der ZSC ist in diese Verschwörung eingebunden, denn wie sonst ist zu erklären, dass Shannon dem Conz exakt an den Schlöf trifft im Penaltyschiessen??? Gegen solche Machenschaften sind Area 51 und die fingierte Mondlandung Konfirmanden-Streiche. Affaire à suivre...


    you made my day ! :!:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!