Champions Hockey League

  • Habe ich von der Nationalmannschaft gesprochen..?? Hei-ei-ei.... Unsere Liga IST stärker als die von Deutschland!! Mehr Zuschauer, bessere Ausländer, höherer Stellenwert im eigenen Land, mehr Geld und im Head to Head haben die Sxhweizer Teams die Deutschen Teams in 3 von 4 Games das Eis als Sieger verlassen.


    Diese Saison sind die Bullen aus München toll dabei in der CHL. Aber d.h. NICHT, das unsere Liga schlechter ist als ihre. Ich meine, wir sagen ja auch nicht, dass unsere Liga besser als die der KHL ist, nur weil ein schweizer Team die einzig „echte“ Champoins League mit ALLEN Ligen/Teams gegen eine Russisches Team gewonnen hat, oder..????



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk


  • Habe ich von der Nationalmannschaft gesprochen..?? Hei-ei-ei.... Unsere Liga IST stärker als die von Deutschland!! Mehr Zuschauer, bessere Ausländer, höherer Stellenwert im eigenen Land, mehr Geld und im Head to Head haben die Sxhweizer Teams die Deutschen Teams in 3 von 4 Games das Eis als Sieger verlassen.


    Diese Saison sind die Bullen aus München toll dabei in der CHL. Aber d.h. NICHT, das unsere Liga schlechter ist als ihre. Ich meine, wir sagen ja auch nicht, dass unsere Liga besser als die der KHL ist, nur weil ein schweizer Team die einzig „echte“ Champoins League mit ALLEN Ligen/Teams gegen eine Russisches Team gewonnen hat, oder..????
    Gesendet von iPhone mit Tapatalk


    H-ei-ei-ei Collin, sorry gäll....wollte ja bloss den Grund für deine Behauptung erfahren, könnte ja sonst jeder kommen und am Ende gar noch behaupten die CH-Liga sei hinter der NHL und der Schwedischen die drittstärkste der Welt! :wink:


    Jetzt weiss ichs, nämlich weil du es sagst, IST unsere Liga stärker als die der Deutschen :mrgreen: und weil wir mehr Zuschauer bzw. die besseren Ausländer haben. Das wollte ich wissen, da ich keinen Plan habe wie gut die Ausländer in der deutschen Liga sind. Offensichtlich nicht so gut wie unsere.


    meiner bescheidenen Meinung nach, ist es halt schwierig eine solche aussage zu treffen, wenn konkrete Beweise fehlen oder aber die genaue Definition von "besser" bzw. "stärker" in diesem Kontext fehlt.


    Aber jetzt hab ich ja von dir gelesen, was die Gründe für Deine Aussage sind. Mehr wollte ich gar nicht.....auch hab ich nirgends explizit erwähnt, dass du etwas von der Nationalebene gesagt hättest. Und auf den Schlips treten wollte ich weder dir noch sonst jemandem.


  • Aber ob München gegen Malmö eine Chance hat, das wage ich zu bezweifeln. Ich bin gespannt. Da ich die "Brause" nicht ab kann, steht mein Favorit schon fest. :wink:


    ZSC/DEGShanahan


    Tja, da lag ich dann auch falsch. Ich habe das Spiel nicht gesehen, wie gesagt, Brause muss ich nicht haben, aber 5 Tore in Schweden, nicht schlecht. Vielleicht haben die Schweden auch München unterschätzt, nach dem mehr oder weniger klaren Sieg über Bern. Was die Qualität von den Ligen anbelangt, ich sehe es eigentlich auch wie ZSColin, daß die Schweizer Liga stärker ist. Vom Geld her allerdings, nicht unbedingt. Der Nachwuchs ist besser in der Schweiz, aber bei München ( Red Bull ), Mannheim ( SAP ) oder Berlin ( Anschütz ) da ist schon einiges an finanzieller Stärke vorhanden. Die drei könnten schon einiges an Geld generieren. Und da ist sicherlich mehr drin. Nur das meiste hat in der Vergangenheit vom Einsatz her, München mit Deutschen Meister Titeln und jetzt auch eine gute Rolle in der CL rausgeholt. Mannheim ist mal mit einer totalen lustlosen Truppe unterwegs, dieses Jahr wieder, mit einem Top Trainer ganz oben mit dabei. Berlin hat auch viele Jahre ganz oben mitgemischt, fällt aber in letzter Zeit ab. Die haben ja auch einen Luc Robitaille einem P. John-Lee zur Seite gestellt. Ganz zufrieden ist wohl ein Anschütz nicht momentan, schon gerade, wenn er sein "Spielzeug" die Freezers so einfach in den "Boden stampfte".


    ZSC/DEGShanahan


  • Man kanns auch einfacher sagen, in unserer Liga gibts schlichtweg am meisten Geld in Europa, nach der KHL!


    Wie gesagt, das müsste man mal genauer betrachten. Zu München, Mannheim und Berlin könnte man auch noch den "Schmucktiger" ( T. Sabo ), Köln ( Privatsponsoren ) oder auch Ingolstadt mit Audi nennen. Die Möglichkeiten sind da, aber es wird auch nur begrenzt in meinen Augen investiert. Die DEG hat zwar auch ein Brüderpaar aus dem Stahlbereich als Sponsor oder auch Völkl aber die investieren jetzt nicht in dem Maße, wie die anderen genannten. Oder auch anders gesagt, nur nicht zuviel, alles in Maßen. Ich bin überzeugt, würde Red Bull richtig loslegen, man siehe ja Red Bull Leipzig in der Bundesliga, was da für Möglichkeiten sind, wäre München die Nummer 1 in Europa. Die wollen, wie der ZSC auch eine neue Halle in München bauen. Wie gesagt, wenn die richtig loslegen würden, dann wirds langweilig in der CL. Umsatz 2017 7,391 Milliarden Dollar. Mateschitz sein Vermögen 2018, 20,4 Millarden USD, selbst Hopp in Mannheim hat über 10 Millarden USD Privatvermögen. Mannheim oder München könnten den Pokal unter sich ausspielen, vom Geld her, allerdings weiß ich nicht so genau, wie es bei den anderen Klubs in der Schweiz aussieht. Ich glaube, die HC Lugano Präsidentin hat auch einiges an Kohle aufzubieten. Wieviel weiß ich nicht.


    ZSC/DEGShanahan

  • Schweiz neu mit Quintett in der Champions Hockey League


    Das Schweizer Kontingent in der Champions Hockey League wird auf die kommende Saison hin um ein Team auf fünf Mannschaften aufgestockt. Und dies, obschon in der aktuellen Spielzeit kein Schweizer Team die Achtelfinals überstand. Doch in der Endabrechnung totalisierten die vier Schweizer Vertreter (Zug, ZSC Lions, Bern und Lugano) immerhin 1,88 Punkte pro Partie im Durchschnitt. Da zudem auch die Vorsaisons in die Rechnung einbezogen wurden, konnte die Schweiz schliesslich Finnland überflügeln und das entsprechende Kontingent der Nordeuropäer übernehmen.


    Bisher qualifizierten sich der Sieger und der Zweite der Regular Season. Ebenfalls waren der Meister und der zweite Playoff-Final-Teilnehmer qualifiziert. Ab kommender Saison gilt eine neue Reihenfolge. Nach dem Meister werden die Teams anhand ihrer Klassierung in der Qualifikation ausgewählt. So soll der Regular Season mehr Gewicht gegeben werden. (ram/sda)


  • Alright, die offiziellen CHL - Stats (über die man sich streiten kann) unterstützen meine subjektive Wahrnehmung:
    http://www.championshockeyleague.com/en/rankings


  • 3 Schweizer Teams in den diesjährigen 1/4 - Finals der CHL, wirklich Chapeau!!


    als bieler hatte ich jetzt erstmals gelegenheit, die chl aktiv mitzuverfolgen... finde das eine tolle competition... vorallem die beiden letzten spiele gegen den aev waren klasse... freue mich auf die spiele gegen frölunda.

  • merci! ich bin sicher, der zsc spielt wieder cho nächste saison!


    Congrats!
    Den 3 fachen CHL Sieger auswärts in SWE zu besiegen - mehr als nur ein Ausrufezeichen!!
    Quo vadis Biel?? Erstaunlich.


    Alles in allem sehr, sehr gute Leistungen der CHer Teams! 1 Sieg und 1 Niederlage gegen
    Schwedische Teams und ein Unentschieden gegen ein Tschechisches Team - wow.

  • Neben der CHL für mich ein ganz heisser Kandidat auf den Titel!


    na ja... du weisst schon... viele verletzte, tanz auf drei hochzeiten mit entsprechend hoher belastung der schlüsselspieler, hiller wird auch nicht jünger.... wer meister werden will muss den zsc bezwingen, da sehe ich im moment schwarz für biel :cool:

  • na ja... du weisst schon... viele verletzte, tanz auf drei hochzeiten mit entsprechend hoher belastung der schlüsselspieler, hiller wird auch nicht jünger.... wer meister werden will muss den zsc bezwingen, da sehe ich im moment schwarz für biel :cool:


    Wobei, wenn nicht jetzt - wann dann? Biel könnte es effektiv schaffen, wenn sie einen richtigen Playoff-Lauf entwickeln, nicht
    allzu viele Verletzte haben werden und Hiller weniger Schwalben ..... äähhm, ich meine eine echt gute Form aufweisen wird.


    Der SCB schwächelt (noch?), der EVZ muss dem Druck standhalten, dass sie alle als CHer Meister sehen, Lausanne hat ein neues
    Stadion und auch nicht wenig Druck und sicher keine "bessere Mannschaft" als der EHC Biel, Lugano kämpft v.a. gegen sich selber
    und ihrem Verständnis, Genf ist z.Z. in Super-Form, wird diese aber nicht halten können, der HCD hat nichts zu verlieren, werden
    aber zu viele Spiele in den Beinen haben plus haben sie wahrscheinlich nicht genug Qualität im Kader wenn's wirklich hart auf hart
    geht.
    Von dem her: Doch - ihr seid tatsächlich ein heisser Kandidat für den Titel wie Larry schreibt. Ach ja, da wäre ja noch ein Team...
    Aber mit Pflaumen-Fredi, Baltisberger Phil (die Pfeife), Krüger - der fast keine Tore schiesst, Geering - der einfach kein Captain ist,
    Hollenstein - die Kloten-Ratte, Wick und Blindenbacher- die beiden Methusalems, Schäppi - der's einfach nicht bringt, ein Sportchef
    der nur mit der Kohle winkt und die besten Ausländer welche in der CH spielen engagiert und einem Trainer der keine Erfahrung
    im professionellen Club-Hockey hat -----> KEINE CHANCE!
    :floet:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!