Viertelfinal vs Davos

  • Fand einzig Riedi und Ghetto noch nicht so stark. Im PP hat man dafür jetzt zwei Shooter und ist noch schwieriger auszurechnen. Fand übrigens auch Sigrist gut. Schade sucht er nicht mal den direkten Abschluss... hätte mindestens 2x schiessen müssen..

  • Nicht überschwänglich werden, es fehlen noch 11 Siege, wo sein physisches Spiel standhalten muss! Und insgesamt können es 21 Begegnungen werden.

    Generell hat mir die Unberechenbarkeit der ersten 3 Linien sehr gut gefallen. Auch der herausfordernde mittlere Drittel war wesentlich besser als in der Quali. Trotzdem sehe ich noch Steigerungspotential, da kann noch mehr kommen.

    Es ist doch wie in einer Beziehung.. der erste Sex ist meist nicht der Beste :blasen:

  • Nach komm. Wer bei Männern mitspielt wird auch wie ein Mann behandelt. Er hat ziemlich schnell abgelassen und seine 2+2 abgeholt. Fand das halb so wild.

    Ich möchte dem Junior (der seine Sache auf dem Eis wirklich sehr sehr gut macht) nichts unterstellen, aber ich glaube Ustinkov wäre, wenn er sich denn gewehrt hätte, unter die Räder gekommen. Der Strunzki hatte ihn ja schon gepackt und war austeilbereit, wenn Ustinkov da eine Bewegung macht, kriegt er eine Milisekunde später die Faust mitten in die Fresse.

  • Ich möchte dem Junior (der seine Sache auf dem Eis wirklich sehr sehr gut macht) nichts unterstellen, aber ich glaube Ustinkov wäre, wenn er sich denn gewehrt hätte, unter die Räder gekommen. Der Strunzki hatte ihn ja schon gepackt und war austeilbereit, wenn Ustinkov da eine Bewegung macht, kriegt er eine Milisekunde später die Faust mitten in die Fresse.

    Ja er hat sich geschickt verhalten und generell einen sehr guten Job gemacht. Und er steht Guebey aktuell vor der Sonne.

  • Ich möchte dem Junior (der seine Sache auf dem Eis wirklich sehr sehr gut macht) nichts unterstellen, aber ich glaube Ustinkov wäre, wenn er sich denn gewehrt hätte, unter die Räder gekommen. Der Strunzki hatte ihn ja schon gepackt und war austeilbereit, wenn Ustinkov da eine Bewegung macht, kriegt er eine Milisekunde später die Faust mitten in die Fresse.

    Absolut und da hat sich bei Stransky dann doch noch das Hirn eingeschaltet.

    Russki standart!!

  • Ich fand nebst dem Sieg, etwas vom besten, dass sich praktisch alle nicht provozieren liessen.

    Davos kann es auch diese Saison maximal über die Emotionen machen, spielerisch sind da ganz wenige die mit Zug, Genf, Biel, Rappi und uns mithalten können.

    Russki standart!!

  • Jap, ein Junior zu vermöbeln wäre dann schon ein Fauxpas gewesen. Aber Stransky hat sich da trotzdem von einem Junior stark emotionalisieren lassen, was ich als klare Schwäche betrachte.

    Genau.

    Wie geschrieben, da war schon ziemlich viel Frust bei Stransky ersichtlich.

    Russki standart!!

  • Wenn die Farben vertauscht gewesen wären - wir hätten uns alle ganz fürchterlich (und zu RECHT!) über diese

    Strafen aufgeregt. Für das +2 zu geben war, ist und wird es immer auch sein: ein Witz.

    Die +2 hat er wegen unsportlichen Verhalten gegenüber dem Offiziellen erhalten.

  • Jungs, es ist Playoff und du stehst quasi im fremden Torraum. Glaubt ihr wirklich das Stransky in diesem Spiel, in diesen 2 Sekunden, in

    der Hitze des Gefechts, in der Emotion, im Slot, sofort realisiert hat wen er sich da gerade zur Brust nehmen wollte?? No way.

    Und danke carnales - stimmt. Die +2 hat er wegen dem Verhalten gegenüber dem Schiri erhalten! Hatte das nicht mehr auf dem Schirm.

    Manchmal sieht und hört man am TV ein bisschen mehr als live im Stadion ;) (LEIDER!!!)

    Aber schön können wir über dies(e) Spielszene(n) diskutieren. Dies bedeutet, dass das 1. Spiel gut und für uns gelaufen ist - tiptop! :heavy:

  • Aber schön können wir über dies(e) Spielszene(n) diskutieren. Dies bedeutet, dass das 1. Spiel gut und für uns gelaufen ist - tiptop! :heavy:

    Absolut!
    Aber für mich ist Playoff nicht unbedingt dreckeln, sondern Tempo und Härte (faire Checks!!!) und davon hat man Davoserseits NICHTS gesehen.
    Das waren nur dreckige hinterfotzige Dinger, meist mit der Hand im Gesicht/Hinterkopf/Plexi usw.
    Auf diese nicht einzugehen war von unseren wirklich stark und hat die dAFFoser dann auch auf die Strafbank gebracht und sie auch Spiel Eins gekostet.

    Gut für uns und bei 5vs5 waren sie ab Drittel 2 so oder so chancenlos.

    Russki standart!!

  • Absolut!
    Aber für mich ist Playoff nicht unbedingt dreckeln, sondern Tempo und Härte (faire Checks!!!) und davon hat man Davoserseits NICHTS gesehen.
    Das waren nur dreckige hinterfotzige Dinger, meist mit der Hand im Gesicht/Hinterkopf/Plexi usw.
    Auf diese nicht einzugehen war von unseren wirklich stark und hat die dAFFoser dann auch auf die Strafbank gebracht und sie auch Spiel Eins gekostet.

    Gut für uns und bei 5vs5 waren sie ab Drittel 2 so oder so chancenlos.

    Ich fand es jetzt nicht so schlimm. Wenn ich mir die Pre Playoffs ansehen und z.B. Biel-Bern. War dann etwas ein andere Liga in Sachen Unsauberkeiten.

    Davos wird sich die Frage stellen müssen ob man so wie man gespielt hat über 7 Spiele eine Serie gewinnen kann oder es mehr "Dräck" braucht um uns mehr vom Weg abzubringen. Und wer könnte dann diese Drecklerrolle bei Davos übernehmen. Viele haben sie nicht (Jung, Schmutz ...).

  • Gehe nicht davon aus, dass die anderen rotieren. Rappi sicher nicht, Zug kann ich mir kaum vorstellen. Solange Horst gesund bleibt...

    Geht ja nicht ums rotieren, sondern um allfällige Verletzungen. Sollte es Genounen, Koskinen, Satay, Decloux erwischen, haben diese noch einen NLA-erfahrenen Goalie in der Hinterhand. Wir nicht.

  • Ja er hat sich geschickt verhalten und generell einen sehr guten Job gemacht. Und er steht Guebey aktuell vor der Sonne.

    Für einen 16 Jährigen spielt er gut, aber die 19-21 jährigen Guebet, Meier, Landolt und die jungen Murer und Quinn spielen schon noch besser.

    Edited 2 times, last by id34 (March 16, 2023 at 12:21 PM).

  • Für einen 16 Jährigen spielt er gut, aber die 19-21 jährigen Guebet, Meier, Landolt und die jungen Murer und Quinn spielen schon noch besser.

    Sehe ich auch so. Muss man als Investigation in die Zukunft sehen. Und das Risiko ist bei einem Verteidiger halt schon um ein x-faches kleiner

    als bei einem Goali (aber diese Diskussion betr. Goali hatten wir ja bereits ....... ;) )

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!