Hockey allgemein

  • Absolut deiner Meinung. Wenn ich aber als Tabellenletzter auch noch Pre-Pre-PO spielen kann, warte ich bis im Januar mit Gas geben.

    So etwas hat noch nie funktioniert... Als wir von den hinteren Quali-Rängen Meister geworden sind, dann haben wir sicher nicht in der Quali bewusst Gas herausgenommen, sondern es hat etwas insgesamt nicht gestimmt und dann plötzlich "Klick" gemacht.


    Ich finde diese Pre-Playoffs waren spannend aber scheinbar bin ich da einer von wenigen ;)

    Nicht nur das, es waren auch die letzten Runden ziemlich spannend weil es plötzlich zwei Striche gegeben hat, wo es noch um die Wurst ging. Ich war zumindest die letzten 4-5 Spiele von uns ziemlich nervös, sicher mehr als wenn es nur darum gegangen wäre ob man jetzt als vierter oder sechster in die Playoffs startet.


    Und ich glaube, wenn Covid nicht wäre, hätte es bei spielen wie Genf vs. Biel oder Rappi vs. Ambri sehr grossen Zuschauerzuspruch gegeben, was in einer normalen Qualirunde nicht der Fall gewesen wäre.

  • Play-off's waren schon immer ein schmaler Grat zwischen den Fragen "wie bleibt die Quali attraktiv?" und "wie macht man die Sache möglichst bis zum Schluss spannend bzw. attraktiv für das Publikum?". An den Pre-Play-off's in der heutigen Form kann kritisiert werden, dass bei nur 3 Spielen Glück und Pech mehr Einfluss haben als bei 7 Partien. Wer halt grad' in diesem Moment Verletzte zu beklagen hat oder mit Corona-Rost in den Knochen von 0 auf 100 kommen muss, hat Pech gehabt und wird allenfalls schlecht belohnt dafür, dass er insgesamt gesehen eine bessere Saison gespielt hat als sein möglicherweise schlechter klassierter Konkurrent. Das ist dann halt der Preis dafür, das Spektakel möglichst für viele Klubs möglichst bis zum Schluss irgendwie zu ermöglichen.

  • Gut geschrieben Iceman.


    Ausserdem welche Teams haben es geschafft, von Platz 7 oder 8 noch Meister zu werden? Ich glaube nur der Z und der SCB, welche so oder so schon x Mal Meister wurden seit 2000. Also kann hier nicht wirklich von Zufall gesprochen werden.


    Die Quali wird IMMER eine "Qual" sein für einige. Der Gesamtdurchschnitt der Zuschauer in den Schweizer Hockey Stadien während der Qualifikation spricht eine ganz andere Sprache!!


    Wenn das Produkt Eishockey nicht ziehen würde, kämen die Leute auch nicht ins Stadion! Und ja, es gibt sicher einige, die eine Saisonkarte besitzen und nicht ans Spiel gehen. Das ist auch ihr gutes Recht! Kann am TV auch rumzappen oder mir im www anschauen was ich will. Solange dafür gutes Geld - und davon nicht zu wenig - bezahlt wird, läuft's.


    Es wird immer Leute geben, die diesen Modus als äusserst sub-optimal empfinden. Diese kommen dann nicht mehr an die Spiele. Solange die Nachfrage nicht markant zurückgeht ist das auch kein Problem.


    Klar, in dieser Saison mit den Pre-Playoffs ist es nochmals etwas eklatanter, da gebe ich den Kritikern gerne Recht. Nur könnte es durchaus sein, dass dieses "Finnische Modell" auch in Zukunft bei uns weitergeführt wird, auch nach Corona.

    Wie gesagt, schlussendlich entscheidet der zahlende Konsument. Nicht der einzelne, sondern eine relevante Anzahl.

  • Die Quali wird IMMER eine "Qual" sein für einige. Der Gesamtdurchschnitt der Zuschauer in den Schweizer Hockey Stadien während der Qualifikation spricht eine ganz andere Sprache!!


    Wenn das Produkt Eishockey nicht ziehen würde, kämen die Leute auch nicht ins Stadion! Und ja, es gibt sicher einige, die eine Saisonkarte besitzen und nicht ans Spiel gehen. Das ist auch ihr gutes Recht! Kann am TV auch rumzappen oder mir im www anschauen was ich will. Solange dafür gutes Geld - und davon nicht zu wenig - bezahlt wird, läuft's.

    Genau so ist es! Dieser Modus ermöglicht uns eine hochinteressante, spektakuläre Liga mit guten Zuschauerzahlen bis am Schluss. Gerade die kleinen Clubs, die nicht Meister werden können, machen alles dafür dass sie in die Playoffs kommen, um dort mit den Fans 2-3 Spiele Party feiern zu können. Deshalb finden in unserer ausgeglichenen Liga dann Spiele wie Ambri-Rappi, Langnau-Servette etc. vor gut gefüllten Stadien statt.


    Als man die Pre-Playoffs ausgerufen hat im Mai wurde ja gleichzeitig die Aussetzung des Abstiegs beschlossen. Ohne Pre-Playoffs hätte das dazu geführt, dass für 3-4 Vereine die Saison nach etwa 40 Spielen praktisch vorbei gewesen wäre... Da wusste man aber natürlich noch nicht, dass wir fast die ganze Saison vor Ausschluss der Öffentlichkeit spielen.

  • Muss dazu auch gesagt werden, dass es momentan so aussieht, als hätten wir nächste Saison 13 Clubs in der NLA (nur noch eine Langenthaler Niederlage und wir sind offiziell soweit). Nachher wird es mMn viel eher in Richtung 14 als 12 mit erzwungenen Abstieg gehen. Und mit 14 Teams sind 8 Playoffplätze wahrscheinlich zu wenig.

  • Muss dazu auch gesagt werden, dass es momentan so aussieht, als hätten wir nächste Saison 13 Clubs in der NLA (nur noch eine Langenthaler Niederlage und wir sind offiziell soweit). Nachher wird es mMn viel eher in Richtung 14 als 12 mit erzwungenen Abstieg gehen. Und mit 14 Teams sind 8 Playoffplätze wahrscheinlich zu wenig.

    Durchaus realistisch. Wobei die Liga ja eigentlich keinen Absteiger mehr möchte. Die nächste "Liga-Reform" kommt bestimmt, früher oder später.

    Aber ja, sollte die Liga dann tatsächlich mit 14 Teams spielen, wäre eine PO - Quali für die ersten 8 definitiv zu wenig. Dann läuft's wieder Richtung

    Pre-Playoffs.

  • Ich finde es einfach falsch, für Teams welche eine schlechte Quali gespielt haben eine Art "Rettungsanker" aka Pre*-PO zu machen. Ich kann die Pro-Argumente durchaus nachvollziehen und kann auch damit leben. Aber gut finde ich diese Lösung nicht.


    *mit 14 Teams dann Pre-Pre

  • Gute Frage: Was machen sie mit den vier Teams die nicht die Pre-PO's schaffen und auch keine Abstiegsrunde/PO's spielen? Saisonende sprich weniger Einnahmen? :nixwiss:

    Wobei das funktioniert ja in anderen Ligen auch, dass Mannschaften die es nicht in die Playoffs schaffen die Saison direkt beenden müssen... Und die frühere Platzierungsrunde waren sicherlich Einnahmenmässig auch nicht der Burner.

  • [quote='Kingu','https://forum.zscfans.ch/thread/1534-hockey-allgemein/?postID=132718#post132718']

    EHCK😛😛😛



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    [/quote]

    Wirklich, s’KLO verliert und niemand freut sich darüber 😳 Hauptsache man regt sich über Fige Junior auf 🙄 diese Z-Welt ist für mich immer schwerer zu verstehen 😌



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk



  • Wirklich, s’KLO verliert und niemand freut sich darüber

    Abwarten! Sie haben eine Schlacht aber (noch) nicht den Krieg verloren!


    Ausserdem: Seit wir 2014 im Schluefweg den Pott geholt haben (und ich war dabei!) läuft Kloten bei mir "unter ferner liefen", die alten Geschichten kratzen mich null und nichts mehr!

  • Abwarten! Sie haben eine Schlacht aber (noch) nicht den Krieg verloren!


    Ausserdem: Seit wir 2014 im Schluefweg den Pott geholt haben (und ich war dabei!) läuft Kloten bei mir "unter ferner liefen", die alten Geschichten kratzen mich null und nichts mehr!

    Geht mir genau so! Mit dem Sweep von 2014 und den Jahren im B hat der EHC für mich Busse genug getan für all den Schmerz, welcher mir von diesem Verein in meiner Jugend zugeführt wurde ;) inklusive der Scheiss-Tor-Melodie, welche mich noch heute verfolgt und die mich im Schlumpfweg jahrelang gequält hat!

    Von mir aus dürfen sie demütig zurück zu den Grossen kommen ;) solange sie für weitere 10 Jahre nicht um den Meister spielen und dann den Final in Spiel 4 oder sieben erneut gegen uns verlieren ;)

  • Wirklich, s’KLO verliert und niemand freut sich darüber 😳 Hauptsache man regt sich über Fige Junior auf 🙄 diese Z-Welt ist für mich immer schwerer zu verstehen 😌

    Natürlich habe ich mich gefreut, keine Frage. Aber das war nur ein Spiel. Sollte KLOten den Aufstieg nicht schaffen, bin ich der erste der im Kreis tanzt und klatscht. Und noch betreffend "dieser Z-Welt": lästern über den starken Charakter des D.H. aus K. ist mein Fachgebiet, ich bitte dich nicht von mir auf alle anderen zu schliessen.

  • Natürlich habe ich mich gefreut, keine Frage. Aber das war nur ein Spiel. Sollte KLOten den Aufstieg nicht schaffen, bin ich der erste der im Kreis tanzt und klatscht. Und noch betreffend "dieser Z-Welt": lästern über den starken Charakter des D.H. aus K. ist mein Fachgebiet, ich bitte dich nicht von mir auf alle anderen zu schliessen.

    Wirklich schlimm, sehe ich auch so. Da gibt's ein halbes Dutzend "D.H. aus K." - Verweigerer, und schon sollen sooooo viele beim Z gegen den genannten D.H. aus K. sein.

    Klassisches Beispiel von Fake-News. Ist wie wenn man behauptet, dass bei seiner Inauguration mit Abstand am meisten Menschen ever anwesend gewesen sind.....

    :rofl::rofl::rofl:

  • [quote='cm8','https://forum.zscfans.ch/thread/1534-hockey-allgemein/?postID=132727#post132727']

    Wirklich, s’KLO verliert und niemand freut sich darüber 😳 Hauptsache man regt sich über Fige Junior auf 🙄 diese Z-Welt ist für mich immer schwerer zu verstehen 😌

    ...lästern über den starken Charakter des D.H. aus K. ist mein Fachgebiet, ich bitte dich nicht von mir auf alle anderen zu schliessen.

    [/quote]

    Excusez-moi 😁 ich wollte Dir die Exklusivität auf diese Meinung natürlich nicht absprechen 😉 obwohl von ZSColin bereits behauptet wird, dass es doch ein halbes Dutzend sein müssten 😅



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Excusez-moi 😁 ich wollte Dir die Exklusivität auf diese Meinung natürlich nicht absprechen 😉 obwohl von ZSColin bereits behauptet wird, dass es doch ein halbes Dutzend sein müssten 😅



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    :rofl: wir verstehen uns

  • De Langenthal heute ausgeschieden ist in den Playoffs der NLB ist nun definitiv klar, dass die National League nächstes Jahr mit Kloten oder Ajoie auf 13 Teams aufgestockt wird

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!