Hockey allgemein

  • Jalonen hat eine Zeit lang einen guten Job gemacht aber diese Saison lief es nicht mehr wie gewünscht, was nicht allein sein Fehler ist (Transfers!). Marc Lüthi musste reagieren und hat dies m.E. mit dem Nothelfer Duo Kossmann / Lars Leuenberger gut gelöst. Beide waren/sind schon in Bern und kennen sich dort aus. Man wird sehen ob die beiden den SCB nun über den Strich bringen und die Saison somit noch retten können, denke schon, aber es wird knapp. Lüthi sollte sich dann überlegen ob er den richtigen Sportchef hat!

  • LOL, nice one! Das Programm des Gegners, der gern hilft heisst in den nächsten 4 Spielen Fribourg, Bern, Lausanne und Langnau. Wem wird er am meisten helfen?


    Ich denke, Langnau ist akut gefährdet.

  • Quote from fäbe

    Hmm, Langnau? :nixwiss:


    :-)
    ich beziehe mich ja nur auf den schönen Beitrag von Thomi (ist glaubs im Rappi Spiel Fred), hab das von ihm „geklaut“

  • nimmt mich schon wunder, was bern heute gegen ambri macht: wird bestimmt ein mega fight!
    wenn bern in rückstand geraten sollte, könnte das nachdenken wieder beginnen, welches durch den trainerwechsel ja abgestellt werden sollte.
    aber es kann auch den knopf ganz lösen + ein welle auslösen: halt die bekannten szenarien in der krise und nach dem wechsel an der bande...
    ich werde bestimmt ab und zu umschalten und ambri die daumen drücken :-)

  • Stichwort Ambri:


    Die Leventiner haben damit im Januar insgesamt schon fünf Punkte gegen den Tabellenletzten abgegeben. Hätten sie diese auf ihrem Konto, lägen sie nun über dem Strich.


    Zählt man die verlorenen Punkte nach dem Grümpi dazu als man total ausgepowert war fragt es sich schon ob man in Ambri eine sinnvolle Strategie fährt. Ohne Grümpi sähe das womöglich ganz anders aus. :nixwiss:

  • wahrscheinlich haben sie für die Teilnahme mehr erhalten, als wenn sie pausiert hätten?
    müsste ja schon sein, sonst würde ja kaum ein anderes CH Team freiwillig mitspielen. dh die sichere Kohle zählt wohl mer als eine mögliche PO Teilnahme...

  • wenn Bern morgen nicht gewinnt, wird es wohl verdammt schwer: LugaNo müsste eigentlich durch sein, dann streiten sich noch 4 Teams um den 8. Platz...


    Blum hat heute bestimmt geholfen, mit seiner Strafe: Bern war kaum 3 Tore schlechter, hatte aber auch das „fehlende Glück“. Statt dem 1-1 im Gegenzug das 2-0, etc

  • wenn Bern nun wirklich eine Serie hinlegen sollte, wird es bestimmt den VF Gegner kümmern ;-)
    Wobei die Chance eher klein ist, dass es wir der Gegner sein werden; Ihr natürlich auch nicht.
    Habe das heutige Spiel nicht gesehen, vermute aber trotzdem, dass es besser war, als der Auftritt gestern gegen Ambri und ein Sieg in so einem wichtigen Spiel gibt sicher einen weiteren Schub.
    Kann mir deshalb nicht so ganz vorstellen, dass sie die PO schaffen und dort sang und klanglos untergehen.
    Vielleicht täusche ich mich ja auch, aber ich bin der Meinung einen angeschlagenen Bären sollte man erledigen, bevor er die Chance erhält sich aufzuraffen und zu wehren...


  • wenn Bern nun wirklich eine Serie hinlegen sollte, wird es bestimmt den VF Gegner kümmern ;-)


    Meine Hoffnung ist ja das sie grad noch so auf Platz 8 landen und dann Zug ausschalten. Denke Daffos überholt uns noch und wir landen auf dem 3. oder 4. Platz. Ganz dumm wäre wenn wir (wieder) gegen sie ran müssten, denke aber eher nicht. Ich denke auch sie werden sehr gefährlich wenn der Druck abgefallen ist und sie nichts mehr zu verlieren haben, wie auch schon gesehen!

  • Zug dürfen sie gerne rauswerfen, danach sollte aber hoffentlich Schluss sein.
    Vorausgesetzt, sie schaffen die PO, wovon ich nach dem gestrigen Ergebnis ausgehe.
    Nun haben sie es eigentlich wieder in der eigenen Hand, ist nur noch 1 Team mit 1 Punkt vor ihnen. Ausser Fribourg holt noch mehr als 3 Punkte in den 2 Spielen, die sie weniger haben...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!