Posts by zztop

    Evtl. weiss man nach dieser Saison auch, warum beide nie von einem NL Verein verpflichtet wurden..

    Das wird schon so sein, obwohl ich letzte Saison einige Playoffspiele von denen verfolgt habe, und diese 2 Spieler haben definitiv den Unterschied ausgemacht.

    Wir tun uns aber von Natur aus schwer gegen diese Truppe, habe da auch noch ein Cupspiel vor nicht all zu langer Zeit im Kopf.

    DENIS MALGIN ZU DEN ZSC LIONS


    Eigengewächs Denis Malgin kehrt aus der NHL mit einem Vierjahresvertrag bis und mit Saison 2024/25 in die Organisation der ZSC Lions zurück. Der 24‐jährige Stürmer verstärkt im Team von Rikard Grönborg das spielerische Element.

    Nach vier Jahren Florida Panthers (184 Spiele, 60 Punkte) sowie einem kurzen Abstecher zu Toronto (8 Spiele), absolvierte Denis Malgin die Saison 2020/21 auf Leihbasis zurück in der Schweiz beim Lausanne HC. In der Westschweiz gelangen dem Center 45 Skorerpunkte in 49 Partien. Nun hat sich der Rechtsschütze für einen Wechsel zu den ZSC Lions entschieden.

    «Es ist eine einmalige Gelegenheit, wenn ein Spieler wie Denis auf dem Markt ist. Er ist einer von uns und auch im Hinblick auf die neue Swiss Life Arena ein vielversprechender Transfer», sagt Sportchef Sven Leuenberger. Aus sportlicher Sicht bewertet Leuenberger Denis Malgin als «einen der besten Center in der Schweiz mit ausgeprägter Produktivität.» Malgin habe das letzte Saison in Lausanne bewiesen.

    Für Denis Malgin ist der Transfer zum Zett die Rückkehr zu jenem Klub, in dem er via Junioren (U15 bis U20) und die GCK Lions (Swiss League) den Sprung zum Profi geschafft hatte. 2016 feierte der Stürmer mit den ZSC Lions den Schweizer Cupsieg. Zuvor war er mit der U20-Elit der Lions zweimal Schweizermeister geworden.

    Mit der Schweizer Nationalmannschaft nahm Malgin an drei U18-, zwei U20- und einer A-Nationalmannschaft teil.

    Denis Malgin wird mit der Rückennummer 62 für die Stadtzürcher auflaufen.

    Habs grad gesehen wegen Marti, scheinbar hätte Bodie für die Testspiele auflaufen können, hat aber eben keinen Bock mehr, hat es vor kurzem geheissen.

    Fischer hat seine schwarze Liste angeblich angepasst und den in Ungnade gefallenen Spielern nochmals eine Chance gegeben.

    Waeber ist bei uns jetzt ja schon #1 Goalie, und ich denke er ist nicht mehr weit weg ein Topgoalie zu werden.


    Ich glaube, das sieht auch unsere Organisation so und stellt dem keinen "Uebergoalie" vor die Nase.


    Ich denke mit dem Umzug in die neue Halle wird auch er bereit für Meister sein.

    Kannst ja auch alles 18 jährige Junioren holen, die reissen sich den Arsch auf....gewinnen aber sicher keinen Blumentopf.


    Oder du wartest die WM ab und holst alles Weltmeister!

    Werden wir wohl kaum erfahren, welche Spieler wie genau verletzt waren.

    Hätte mich aber auch interessiert. Wenn z.B. Noreau mit gebrochenen Fingern oder Andrighetto mit angeknacksten Rippen spielte, würde das die Leistung in einem anderen Licht erscheinen lassen.


    Trotzdem gäbe es dann aber noch Spieler wie Wick, Schäppi, Hollenstein, Prassl, Lasch, Roe die einfach zu wenig zwingendes gebracht haben.

    Habe gerade gehört, das der Noreau vor zwei Tagen ohne Spritzen kaum noch laufen konnte.

    Ging scheinbar soweit dass sich sein Agent einschaltete, der überhaupt nicht einverstanden war mit dem "fitspritzen".

    Ich denke da hat es einige Spieler mehr erwischt als wir das mitbekommen haben.:fight:

    Kenins hat glaube ich, gerade kürzlich für mehrere Jahre bei Losann unterschrieben.