• Jetzt mal Hand aufs Herz. Er ist ein ordentlicher Zweiwegverteidiger. Mehr noch nicht, weniger aber auch nicht. Aber die Liga verändern…😂😂

    Und ein Spieler, der nicht zu besten 4 - 5 Verteidigern des ZSC gehört möchte sich in der NHL durchsetzen? Wenn du dich schon nicht

    in einem - für NHL Verhältnisse - klitze kleinen Schweizer Eishockey Club durchsetzen kannst, was hast denken die CEO's der NHL??

  • Es wurde ja bereits kurz erwähnt, dass Formenton seine Zelte wieder bei Ambri aufschlägt.

    Hier noch ein kurzes Statement dazu:


    Importverstärkung für die Tessiner
    Der HC Ambri-Piotta holt einen alten Bekannten zurück

    Der Hockey Club Ambrì-Piotta gibt die Verpflichtung von Alex Formenton bis zum 31. Dezember 2023 bekannt – mit einer Option zu Gunsten des Clubs, den Vertrag bis zum Ende der Saison 2023/2024 zu verlängern. Bereits in der vergangenen Saison lief der Kanadier für die Tessiner auf.

    In der vergangenen Saison erzielte Formenton 13 Punkte in 22 Spielen (10 Toreund 3 Assists) in der National League und sechs Punkte in vier Spielen am Spengler Cup.
    Die Situation von Formenton aus der letzten Saison ist unverändert. Der Verein ist sich bewusst, dass die Ermittlungen gegen den Spieler noch nicht abgeschlossen sind und dass es bis heute keine Anklage oder Verurteilung gegen ihn gibt.
    Der Verein behält sich das Recht vor, die vertragliche Situation mit dem Spieler zu überprüfen, sollten sich neue Erkenntnisse ergeben.

    Der Spieler seinerseits hat die Möglichkeit, jederzeit in die NHL zurückzukehren, falls die zweite wie bereits die erste Untersuchung ohne

    Ergebnis endet. Aus Rücksicht auf die laufenden Ermittlungen werden der Spieler und der Verein keine weiteren Erklärungen zur Situation abgeben.

    Russki standart!!

  • Und ein Spieler, der nicht zu besten 4 - 5 Verteidigern des ZSC gehört möchte sich in der NHL durchsetzen? Wenn du dich schon nicht

    in einem - für NHL Verhältnisse - klitze kleinen Schweizer Eishockey Club durchsetzen kannst, was hast denken die CEO's der NHL??

    Ich BEHAUPTE ja imme noch, das wars für Berni in der NHL. Ausser er macht in Genf den grossen Schritt.

  • Der SC soll ja wieder gewonnen werden…

  • Und ein Spieler, der nicht zu besten 4 - 5 Verteidigern des ZSC gehört möchte sich in der NHL durchsetzen? Wenn du dich schon nicht in einem - für NHL Verhältnisse - klitze kleinen Schweizer Eishockey Club durchsetzen kannst, was hast denken die CEOs der NHL??

    tJa… das habe ich mir auch gedacht: wenn du dich bei uns nicht gegen Geering, Weber, Truttmann & Co. durchsetzen kannst, was willst dann in der NHL??

  • Und ein Spieler, der nicht zu besten 4 - 5 Verteidigern des ZSC gehört möchte sich in der NHL durchsetzen? Wenn du dich schon nicht

    in einem - für NHL Verhältnisse - klitze kleinen Schweizer Eishockey Club durchsetzen kannst, was hast denken die CEO's der NHL??

    Bist du wirklich der Meinung es interessiert ein CEO in der NHL „WO“ sich Berni durchsetzt?

    Meinst du nicht, dass Berni mit tollsten +\- Bilanzen, grossartigem Defense-Verhalten und ab und zu ein Paar Punkte, doch auch wieder auf sich aufmerksam machen würde? Scheissegal ob ZSC oder Genf?

    Ich denke da haben wir alle eine rosafarbene ZSC-Brille auf und ggfls. fliesst auch ein bisschen Enttäuschung und Überraschung mit nach den Aussagen von Sven mit?

    Just my 2 cents und keine Polemik 😎

  • Bist du wirklich der Meinung es interessiert ein CEO in der NHL „WO“ sich Berni durchsetzt?

    Meinst du nicht, dass Berni mit tollsten +\- Bilanzen, grossartigem Defense-Verhalten und ab und zu ein Paar Punkte, doch auch wieder auf sich aufmerksam machen würde? Scheissegal ob ZSC oder Genf?

    Ich denke da haben wir alle eine rosafarbene ZSC-Brille auf und ggfls. fliesst auch ein bisschen Enttäuschung und Überraschung mit nach den Aussagen von Sven mit?

    Just my 2 cents und keine Polemik 😎

    Vollkommen bei dir Supreme. Ich habe das aber nicht aus Sicht eines GM in de NHL geschrieben, sondern aus der Sicht des Spielers.

    Wenn du dich für Servette, d.h. gegen den ZSC, entscheidest, sind deine Gründe was? Dass du beim Z nicht direkt eine tragende Rolle

    als ehemaliger NHL Verteidiger spielst? Denn das Geld kann es ja (fast) nicht sein. Gehe davon aus, dass sie in Genf unterdessen auch

    sehr, sehr gute Löhne zahlen - sicher gleich viel für solche Klasse - Spieler. Schweizer Spieler wohl gemerkt. Denn gute Offensiv-Verteidiger

    mit Schweizer Pass sind dünn gesät.

    Ich bleibe dabei, der ZSC hätte ihn gut gebrauchen können. Einen Berni, der es allen zeigen will, einen Berni, der zeigen will, dass er in einer

    Organisation, wo's gute Verteidiger gibt, trotzdem den Unterschied ausmachen kann. Denn diesen Challenge wird er auch in der NHL, sollte

    es denn jemals wieder klappen, stellen müssen. Aber wenn er sich dem schon bei uns nicht stellen will/kann ............

  • Dann habe ich dich falsch verstanden, dachte es sei die Sicht der GMs.

    Beim Spieler bin ich mit dir einig, der hätten wir gut brauchen können. Sollte er nicht wieder in NHL gehen, dann sowieso mittelfristig, wenn uns Geering, Weber verlassen werden.

    Einzige Fragestellung wäre noch gewesen, welches Zeichen dies für Ustinkov gewesen wäre. Nach dem Motto, noch weniger Eiszeit für mich und weitere GCK-Talente? Da aber Sven nun gesagt hat, er möchte einen weiteren ausländischen Verteidiger wird das Eis-(zeit) für Ustinkov sowie ziemlich dünn.

  • Leuenberger zeigt aber Verständnis für die Situation: «Er hat uns gesagt, dass er bei Servette bessere Chancen auf eine wichtige Position hat und dass es für ihn besser sei, in Genf eine neue Herausforderung zu suchen. Zürich kenne er ja bereits und in Genf komme er weniger in eine Komfortzone als bei uns.»

    Das ich nicht lache! Beim ZSC wäre er eben NICHT in einer Komfortzone gewesen. Er hätte sich gegen Geering, Weber und Konsorten durchsetzen müssen!

    Wollte er nicht - auch gut. Dann eben den einfachen Weg in Genf. Und auch wenn das keinen GM in der NHL interessiert, es zeigt - für mich - aus was für ein

    Holz Berni geschnitzt ist. Der Anti - Mark Streit so zusagen.

  • Leuenberger zeigt aber Verständnis für die Situation: «Er hat uns gesagt, dass er bei Servette bessere Chancen auf eine wichtige Position hat und dass es für ihn besser sei, in Genf eine neue Herausforderung zu suchen. Zürich kenne er ja bereits und in Genf komme er weniger in eine Komfortzone als bei uns.»

    Das ich nicht lache! Beim ZSC wäre er eben NICHT in einer Komfortzone gewesen. Er hätte sich gegen Geering, Weber und Konsorten durchsetzen müssen!

    Wollte er nicht - auch gut. Dann eben den einfachen Weg in Genf. Und auch wenn das keinen GM in der NHL interessiert, es zeigt - für mich - aus was für ein

    Holz Berni geschnitzt ist. Der Anti - Mark Streit so zusagen.

    Magst Recht haben mit dem Holz. Wir werden es in den nächsten Monaten, Jahren dann sehen. So oder so schade für uns.

  • Leuenberger zeigt aber Verständnis für die Situation: «Er hat uns gesagt, dass er bei Servette bessere Chancen auf eine wichtige Position hat und dass es für ihn besser sei, in Genf eine neue Herausforderung zu suchen. Zürich kenne er ja bereits und in Genf komme er weniger in eine Komfortzone als bei uns.»

    Das ich nicht lache! Beim ZSC wäre er eben NICHT in einer Komfortzone gewesen. Er hätte sich gegen Geering, Weber und Konsorten durchsetzen müssen!

    Wollte er nicht - auch gut. Dann eben den einfachen Weg in Genf. Und auch wenn das keinen GM in der NHL interessiert, es zeigt - für mich - aus was für ein

    Holz Berni geschnitzt ist. Der Anti - Mark Streit so zusagen.

    Sehe ich genau gleich.

  • Also gut, schauen wir uns mal das ZSC Kader bzw. auch das alter des Kader ins der Verteidigung an (und deren Rollen- aus meiner Sicht). Kurzfristig macht es für Berni Sinn. Mittelfristig aber auch?

    Phil Baltisberger 28 - aktuell Ergänzungsspieler

    Patrick Geering 33 - Capitän und Top 6 Verteidiger

    Dean Kukan 30 - Top 6 Verteidiger

    Mikko Lehtonen - Ausländer und Top 6 Verteidiger

    Christian Marti 30 - Top 6 Verteidiger

    Yannick Weber 35 - Top 6 Verteidiger

    Dario Trutmann 31- Ergänzugsspieler

    Geering macht noch einen Vertrag bei uns. Dann wars das. Weber? Macht er noch eine Saison. Wechselt er sogar nochmals zum SCB?

    Trutmann ist sicher auf der Kippe. Lehtonen hat auch einen auslaufenden Vertrag (sicherlich gibt es so oder so einen neuen ausländischen Back).

    Ob Phil in jedem Fall wieder einen Vertrag bekommt. Ein paar Junge kommen nach. Aber über kurz oder lang wird man Geering und Weber ersetzen müssen. Und weder Trutmann noch Phil sind in den Stein gemeisselt.

    Sprich mittelfristig werden einige Plätze frei. Aber klar. Um kurzfristig auf Eiszeit zu kommen ist Genf die bessere Variante. Da wird er zusammen mit Lennström und Vatanen in den Playoffs auf rund 30 Minuten Eiszeit kommen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!