• Official Post

    So, ich hätte also schon gedacht/erwartet, dass irgend einer von euch Fussball-Freaks einen Fred für die EM eröffnet ....... ;)

    Bin ziemlich erstaunt wie gut die Nati gespielt hat. Ganz ehrlich, hätte ich ihnen nicht zugetraut. Mal schauen wie's am MI gegen die
    Schotten aussieht.
    Sonst die EM bis jetzt ohne Überraschungen. Die Favoriten gewinnen alle ziemlich klar. Ausser der Topfavorit, der sich zu einem mageren
    1:0 gegen Serbien gemüht hat. Aber egal, die Punkte sind wichtig, nicht das wie.
    Heute jetzt noch der weitere Topfavorit Frankreich gegen Austria. Bin gespannt. So oder so, ist jetzt nicht so dass ich viele Spiele gesehen
    habe. Aber die welche ich mir gegönnt habe waren echt ziemlich geil. Ausser eben gestern die Engländer. Klar, in jedem Spiel hat es drei,
    vier Schwalben (welche im Fussball keine Schwalben sind) - aber es hält sich in Grenzen. Nice.

  • Was ist nur mit den Engländern los? Klar, sie werden in die KO Spiele kommen - aber gut spielen oder zwingend
    ist das bei Leibe (noch?) nicht ....... Im Gegensatz z.B. zu den Spaniern.

    Immer dasselbe mit diesem Trainer. Foden, Saka und Kane rausnehmen bei 1:1 in der 70. gegen Dänemark… der lässt stets einen Schaiss spielen.

    • New
    • Official Post

    extrem bitter für kroatien!

    nach diesem spiel bin ich mir nicht mehr so sicher, ob italien tatsächlich der „bessere/einfachere“ gegner im 1/8 ist als dänemark! warum?

    1. wenn italien nach schlechter gruppenphase in extremis in den 1/8 kommt, werden sie zur brutalen turniermannschaft. sie holten schon den wm titel nach 3 unentschieden in der gruppenphase, dass war 1982 in spanien

    2. jetzt kommt das selbstverständnis einer grossen fussballnation, mit 4 wm- und 2 em titeln, zum tragen

    3. in den ko spielen interessiert die performance der gruppenphase nicht mehr. und gerade italien ist der beste beweis dafür

    4. donnarumma spielt eine wahnsinns em. sicher der beste torhüter bisher des turniers

    aber: ich halte die momentane schweizer nati für die beste nati der neuzeit, wenn nicht aller zeiten. grundsätzlich sogar (leicht) besser als das momentane italien. die schweiz ist sicher nicht krasser aussenseiter im 1/8 wie so oft in der vergangenheit. auch in der schweizer nati spielen mittlerweile spieler, welche das selbstverständnis des siegens gewohnt sind, in topligen und ebenso top mannschaften.

    nicht zu vergessen: die schweiz hat die letzten 20 jahre gerade mal eine endrunde wm/em verpasst. die letzten 5 turniere hat man sich immer für das 1/8 finale qualifiziert. dies schaffte in der selben zeit nur gerade frankreich und eben die schweiz. für ein land mit knapp 9 millionen einwohner eine unglaubliche performance. also auch hier ist mittlerweile ein selbstverständnis vorhanden.

    bin gespannt!

    TikTok · AndreasBoeni
    1687 Likes, 115 Kommentare. „Marcel Reif und die Selbstzerfleischung der Schweizer. Das ganze Heimspiel auf dem Youtube-Kanal von blue Sport und auf blue News“
    vm.tiktok.com
    • New
    • Official Post

    Ja, de Schiri isch luschtig gsi ;)
    Wär's um meh gange i dem Match, hett em das Schpiel durchuus au no chöne entgleite....

    und trotzdem mag ich schiris, welche (zu) viel laufen lassen. macht das spiel in der regel flüssiger und schneller. und da die mannschaften, dank der neuen regel, nicht mehr bei jedem zweiten schirientscheid mit mind. 6 leuten auf den schiri losrennen um mit ihm zu diskutieren, wird die linie des schiris akzeptiert und angenommen. man passt sich dieser linie an und macht das wofür fussballspieler in der regel auf dem platz stehen: man spielt einfach! diese neue regel ist gold wert, ich hoffe, sie wird nun auch in sämtlichen ligen konsequent umgesetzt!

  • Wieso statt Dänemark. Ohne den glücklichen Ausgleich wäre es Kroatien geworden.

    Und da ist mir Italien noch fast lieber. Weil Kroatiens Euphoriewelle meines Eracht noch viel grösser gewesen wäre nach einem Sieg gegen Italien.

    Aber wir haben ja eh keine Wahl.

    • New
    • Official Post

    und trotzdem mag ich schiris, welche (zu) viel laufen lassen. macht das spiel in der regel flüssiger und schneller. und da die mannschaften, dank der neuen regel, nicht mehr bei jedem zweiten schirientscheid mit mind. 6 leuten auf den schiri losrennen um mit ihm zu diskutieren, wird die linie des schiris akzeptiert und angenommen. man passt sich dieser linie an und macht das wofür fussballspieler in der regel auf dem platz stehen: man spielt einfach! diese neue regel ist gold wert, ich hoffe, sie wird nun auch in sämtlichen ligen konsequent umgesetzt!

    Naja, "laufen lassen" hat der Schiri das Spiel gegen die Deutschen schon. Nur pfeifft er halt dann doch Foul und nimmt das 1:0 der Deutschen zurück.
    Und im gegensatz dazu pfeifft er gegen die deutschen keinen Strafstoss, der - wenn man mit der gleichen Elle misst - halt eben auch gegeben hätte
    müssen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!