• Quote from ZSColin

    Wobei Rüfenacht brutal simmuliert hat! So mit Eisbeutel und so. Und 3 Min. später spielt er wieder als wär nix gewesen. Und anschliessend lässt sich Amübhl fallen......
    Scheisse war das übel. Wir kommen dem Fussball immer näher ........ bitter, ganz - ganz bitter!!

    Ist doch egal ob Rüfenacht in diesem Fall simuliert oder nicht. Forster einzige Absicht bei dieser Aktion ist es, den Gegner zu verletzen. Er benutzt den Stock klar als "Waffe", spielt nicht mal ansatzweise auf den Puck.

    Wers nochmals ansehen will, hier ab Sekunde 38..

    http://www.srf.ch/sport/eishocke…icht-zu-bremsen

    Das hat nichts mehr mit Playoff-Härte zu tun. Solche Leute gehören einfach mal lange gesperrt!

  • Quote from Adm. Bööf

    Ist doch egal ob Rüfenacht in diesem Fall simuliert oder nicht. Forster einzige Absicht bei dieser Aktion ist es, den Gegner zu verletzen. Er benutzt den Stock klar als "Waffe", spielt nicht mal ansatzweise auf den Puck.

    Wers nochmals ansehen will, hier ab Sekunde 38..

    http://www.srf.ch/sport/eishocke…icht-zu-bremsen

    Das hat nichts mehr mit Playoff-Härte zu tun. Solche Leute gehören einfach mal lange gesperrt!

    aso bitte, das isch nur en einhändige Stockschlag uf de stock vom Rüfi. chunnt 10 mal vor pro match. s dreckige isch da aschlüssendi ellboge an chopf

  • Ist auch etwas eine Frage der Umstände. Es hat diverse Zweikämpfe gegeben, wo einem Davoser der Stock abgerutscht ist und den Gegner in die Visage getroffen hat. Das ist unbeabsichtigt und eine Folge des Kampfes um die Scheibe, und darob muss man auch keine grosse Geschichte machen. Forster jedoch hat keine Chance, im Zweikampf an die Scheibe zu kommen, und führt einen einhändigen "Stockschwinger" gegen Rüfenacht sowie anschliessend noch einen Schlag mit dem Unterarm / Ellbogen gegen den Kopf. Der Stockschlag war sicher kein "Knochenbrecher" - wenn er einem zwischen Handschuh und Polster trifft, spürt man es aber trotzdem. Ganz so kraftlos sind NLA-Profis auch mit einer Hand nicht. Dass Rüfenacht sich dann den Unterarm etwas hält und Eis auflegt, scheint mir nicht derart ungewöhnlich. Niemand will Schauspieleinlagen wie im Fussball, aber im Fall "Forster gegen Rüfenacht" ist dies glaub nicht das vordringlichste Problem.

  • Quote from Larry

    Seit wann nehmen wir hier Forster in Schutz? :warnix: :twisted:

    Gute Frage Larry, gute Frage! Und ja, habe ich mir auch gestellt, als ich's geschrieben habe.
    "Leider" ist Beat F. involviert, ok. Aber da ich jetzt wieder vermehrt Fussball schaue (gezwungener
    Massen), gurkt mich die Schauspielerei, Schwalben, etc. wieder so sehr an, dass ich genau weiss,
    warum ich "unseren" Sport liebe! Aber wenn ich dann die gleiche Scheisse auf dem Eisfeld wie im
    Fussball sehe kotzt mich das an - und zwar um ein Vielfaches mehr als im Fussball!!

    Und nochmals zum "Foul", das Forster gemacht hat: Ja, es war ein Stockschlag. Ja, man kann
    eine Strafe geben. Aber 5 Min. plus SD? Für den Versuch? Naja. Aber um das geht's mir nicht.
    Rüfenacht wurde NICHT am Handgelenk getroffen und er simuliert, basta!

  • Das Strafmass ist fragwürdig, die Absicht hingegen nicht, wie auch der anschliessend unnötige Schlag gegen den Kopf. Forster = Mongo !
    Zu langsam und dann mit 2 Fouls innert 1,5 Sekunden reagieren gehört bestraft.
    Rüfenacht sass doch eine ganze Weile draussen (das müssen deutlich mehr als die erwähnten 3 Minuten gewesen sein). Ich glaube nicht, dass einer, der so was von geil auf diese Playoff Spiele ist, freiwillig draussen bleibt. Niemals.
    Klar ist er ein Provokateur dem viele Mittel recht sind, aber seien wir ehrlich, ER ist einer dieser Spieler, der in den PO ein Team reissen und mit seiner Leidenschaft anführen kann. Man muss ihn nicht mögen, aber ich hätte lieber 2 von ihm in unserem Team statt keinem.

  • Quote from Messier

    Das Strafmass ist fragwürdig, die Absicht hingegen nicht, wie auch der anschliessend unnötige Schlag gegen den Kopf. Forster = Mongo !
    Zu langsam und dann mit 2 Fouls innert 1,5 Sekunden reagieren gehört bestraft.
    Rüfenacht sass doch eine ganze Weile draussen (das müssen deutlich mehr als die erwähnten 3 Minuten gewesen sein). Ich glaube nicht, dass einer, der so was von geil auf diese Playoff Spiele ist, freiwillig draussen bleibt. Niemals.
    Klar ist er ein Provokateur dem viele Mittel recht sind, aber seien wir ehrlich, ER ist einer dieser Spieler, der in den PO ein Team reissen und mit seiner Leidenschaft anführen kann. Man muss ihn nicht mögen, aber ich hätte lieber 2 von ihm in unserem Team statt keinem.

    http://www.watson.ch/Sport/Eishocke…-Spiel-gesperrt

  • Quote from Larry

    Bern läuft es und so sieht auch Rüfenacht gut aus.

    Wo war er all die Jahre in Zug oder Lugano? :nixwiss:

    Davos läuft es nicht.

    Wo sind nun die Dino Wiesers, die Forsters "durch die man erst mal hindurch fahren muss"? :nixwiss:

    Wenn du gewinnst machst du alles richtig, verlierst du machst du alles falsch!

    Rüfenacht war, wenn ich mich richtig erinnere, sowohl in Zug wie in Lugano nicht unbedingt in einem "Checkerblock" unterwegs, sondern durfte als "Fräser" in vorderen Linien mittun und hat so auch den einen oder anderen Skorerpunkt geholt. Er blüht primär in der besonderen PO-Atmosphäre auf, für den normalen Quali-Modus fehlt es ihm an den Skills, und permanent im Play-off Modus drehen kann man eben auch nicht. Aber derzeit spielt er - wie viele andere auch - klar über seinen Verhältnissen, wie man so schön sagt. Entgegen dem Medienecho sind die Davoser keineswegs von der Rolle, aber wenn die nicht wie gewohnt alles wegputzen geht das Geschrei natürlich schon los.

  • Quote from Larry

    Bern läuft es und so sieht auch Rüfenacht gut aus.

    Wo war er all die Jahre in Zug oder Lugano? :nixwiss:

    Davos läuft es nicht.

    Wo sind nun die Dino Wiesers, die Forsters "durch die man erst mal hindurch fahren muss"? :nixwiss:

    Wenn du gewinnst machst du alles richtig, verlierst du machst du alles falsch!


    Gut geschrieben. Weiss noch wie wir Rüfis Transfers belächelt haben. Auch Iceman war wenig begeistert.
    Zum Stockschlag. Klare Sache. Wurde ja auch geandet. Allerdings ist Rüfenacht keine Kind von Traurigkeit. Im Gegenteil.
    Drum. .wer austeilt. .kriegt ab und an auch eins auf die Fresse. :fight:

  • Quote from Iceman

    Rüfenacht war, wenn ich mich richtig erinnere, sowohl in Zug wie in Lugano nicht unbedingt in einem "Checkerblock" unterwegs, sondern durfte als "Fräser" in vorderen Linien mittun und hat so auch den einen oder anderen Skorerpunkt geholt. Er blüht primär in der besonderen PO-Atmosphäre auf, für den normalen Quali-Modus fehlt es ihm an den Skills, und permanent im Play-off Modus drehen kann man eben auch nicht. Aber derzeit spielt er - wie viele andere auch - klar über seinen Verhältnissen, wie man so schön sagt. Entgegen dem Medienecho sind die Davoser keineswegs von der Rolle, aber wenn die nicht wie gewohnt alles wegputzen geht das Geschrei natürlich schon los.

    Davos macht den gleichen Fehler wie wir und laufen dem SCB in offene Messer. Gegen ein SCB der Notabene plötzlich alles richtig macht. Und einen Torhüter hat, der seine Form genau auf die PO's gefunden hat. Würde mich wundern könnte Daffos das noch drehen. Bern wird kaum mehr was erschüttern können.

  • und was de Berner halt au gläge chunt: sie mached no meh als de Erfinder vom absolute Understatement, eine uf "ui, das isch ja soo glücklich, dass mir da sind, mir wüssed gar nöd wieso..."
    klar händs es nur knapp i d'PO gschafft und dementsprächend e schlächti Quali abglieferet, aber vom Kader her und vo de Ieschätzig am Afang vo de Saison isch Bern def. en Meisterkandidat sit mir sie nöd gmacht händ, hät sich de Knopf glöst und sie sich ihres Glück erspielt und dänn laufts halt au gäge Daffos!
    zeigt mir halt wieder, dass Quali nur en geringe Wert beträffend em Titel hät, vor allem wänn mer i de PO nöd chan umstelle und als Team s'eigne Goal richtig verteidigt und de Gägner mit Schüss iedeckt, aber die nützed meist nur, wänn au am Goalie d'Sicht verdeckt wird.
    läck gaht das no lang, bis d'PO wieder afanged :shock:

  • Quote from larlf

    und was de Berner halt au gläge chunt: sie mached no meh als de Erfinder vom absolute Understatement, eine uf "ui, das isch ja soo glücklich, dass mir da sind, mir wüssed gar nöd wieso..."
    klar händs es nur knapp i d'PO gschafft und dementsprächend e schlächti Quali abglieferet, aber vom Kader her und vo de Ieschätzig am Afang vo de Saison isch Bern def. en Meisterkandidat sit mir sie nöd gmacht händ, hät sich de Knopf glöst und sie sich ihres Glück erspielt und dänn laufts halt au gäge Daffos!
    zeigt mir halt wieder, dass Quali nur en geringe Wert beträffend em Titel hät, vor allem wänn mer i de PO nöd chan umstelle und als Team s'eigne Goal richtig verteidigt und de Gägner mit Schüss iedeckt, aber die nützed meist nur, wänn au am Goalie d'Sicht verdeckt wird.
    läck gaht das no lang, bis d'PO wieder afanged :shock:

    Läuft aber nicht immer so. Ist noch keiner von Platz 8 Meister geworden. Sprich meist zieht sich dann die miese Qual0 und Versicherung in die PO's weiter. Aber gab auch immer wieder Ausnahmen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!