Playoffs 19/20

  • Die Playoffs sind so gut wie gesichert. Die Top 4 (Zug, ZSC, Servette, Davos) werden voraussichtlich auf Biel, Lausanne, Lugano, Langnau oder Bern treffen. Wer es auch immer sein wird, die Formkurve muss stimmen.


    Wir sind eine Wundertüte und es bleiben noch 6 Wochen. Ein zusätzlicher ausl. Verteidiger wäre nicht falsch, wir sind hinten sehr anfällig.


  • Ein zusätzlicher ausl. Verteidiger wäre nicht falsch, wir sind hinten sehr anfällig.


    Wie Zesi schreibt: Wir haben mit Genf zusammen die beste Defensive! Die anderen Teams sind alle noch schlechter....!

  • au mit em Dave + ohni Blindi?!?


    ich habe grosse Lust auf ne Meisterfeier und in den PO zählt die Quali bekanntlich nur bedingt + Verletzte müssen auch kompensiert werden können.


    sofern was brauchbares vorhanden ist, lieber (so wie bei Ortio) zugreifen und auch diesen Faktor für uns nutzen!
    alles was dem nächsten Titel nützt soll/darf man gerne machen...

  • sorry, ich habe gemeint, ich schreibe im PO Fred....
    es geht ja nicht nur um die Gegentreffer vom gestrigen Spiel: es geht darum, sich stetig zu verbessern und in den PO das letzte Spiel zu gewinnen!
    und da auch dies (fast) alle anderen Teams möchten, heisst es: alles mögliche dafür zu tun, um am Schluss den kleinen für den kleinen Unterschied zu sorgen, der für den Titel notwendig ist.
    die Teams sind näher zusammengerückt, also gilt erst recht: wer sich auf dem bisherigen ausruht, hat verloren.
    Aus meiner Sicht muss man als Sportler so denken und es schadet sicher nicht, wenn das Umfeld auch dieser Meinung ist.
    Das schliesst ja auch nicht aus, dass man sich über den Sieg und die 3 Punkte gegen Genf freut!
    Das soll und darf jeder machen, aber gestern ist heute bereits Geschichte...

  • Da Blindi vermutlich ausfällt bin ich natürlich auch dafür möglichst noch einen ausländischen Verteidiger unter Vertrag zu nehmen. Ansonsten schaue ich sehr positiv in Richtung Playoffs!

  • langsam verstehe ich die Dauernörgler, zu denen ich mich eigentlich nicht zähle (evtl falsche Perspektive?), wenn was kritisches geschrieben wird: gibt es ziemlichen Gegenwind...
    und trotzdem bin ich der Meinung, dass man sich nicht auf den Loorbeeren (der Quali) ausruhen darf und sich stetig verbessern und nach dem Besten streben soll.
    wir (das Team + Umfeld) hat bisher sehr gut auf die letztjährige Schmach reagiert und auch sehr sehr viel super gemacht was vom Staff verlangt worden ist!
    das darf ganz klar gesagt werden und trotzdem haben wir noch Luft nach oben...


    btw wenn sowas vom Klopp gesagt wird, tönt es natürlich besser, als wenn ich es hier schreibe ;-)

  • Die ersten vier sind nahe beisammen und Luft nach oben haben alle. Ausruhen wird sich niemand aber man muss es auch nicht jedes Jahr vor den PO's immer wieder durchkauen. Ich würde es verstehen wären wir hier im Zug- oder Servette-Forum. So aber nicht, die Resultate der letzten Jahre sprechen pro ZSC, SCB und Davos! Da müssen sich andere Gedanken machen! Vor allem Zug!

  • da bin ich zu 99% einverstanden, bis auf die Ausnahme von unserem Team in der letzten Quali (betreffend "ausruhen wird sich niemand" ;-)
    mal schauen, ob es dieses Jahr einen anderen grossen Klub trifft: Spannung ist jedenfalls vorhanden...

  • Der ausländische Verteidiger müsste imho vor allem als Backup für Noreau geholt werden, nicht als Verstärkung! Sollte sich Noreau verletzen und Blindi weiter ausfallen, dann haben wir sicher nicht die beste Defense.


    Man muss alles dafür tun, wenn man Meister werden will.


  • larlf = Züribueb 2.0 ........ (just kidding) :floet:
    Ich sehe es wie du. Es wäre enorm wünschenswert, wenn wir noch einen gestandenen D-man im Kader hätten. Ich bringe jetzt nicht den mit der "Rolex
    auf dem Wühltisch", denn das war Vey definitiv bei uns nicht, auch wenn er mit uns CH-er Meister wurde. Vor allem wenn nochmals ein Verteidiger
    ausfällt wird's wirklich kritisch.
    Aber was auch angemerkt wurde ist glasklar, dass die Stürmer ihre defensiven Aufgaben einfach nicht oder nicht gut umgesetzt haben. Hoffentlich
    denken die Herren nicht, dass es in den PO's dann auch so läuft, dass wir regelmässig Spiele kehren und 9 Tore schiessen - es wäre fatal!


  • Ich jedenfalls freue mich sehr, dass larlf und ich mal gleicher Meinung sind.


    Und Du, Colin, hast irgendwie die Kurve gekriegt in letzter Zeit :wink:

  • Quote from ZSColin


    Ich sehe es wie du. Es wäre enorm wünschenswert, wenn wir noch einen gestandenen D-man im Kader hätten. Ich bringe jetzt nicht den mit der "Rolex
    auf dem Wühltisch", denn das war Vey definitiv bei uns nicht, auch wenn er mit uns CH-er Meister wurde. Vor allem wenn nochmals ein Verteidiger
    ausfällt wird's wirklich kritisch.


    Mit Blindenbacher sollte man nicht mehr rechnen und falls er wieder spielen könnte, sollte man es ihm abraten !


    Die Verteidigung könnte sicher noch die Option eines Ausländer vertragen.
    Zumindest erachte ich es in der jetzigen Situation viel wichtiger als noch ein Stürmer zu holen.
    Und eventuell ist es leichter einen guten Verteidiger zu finden als ein Stürmer, in den letzten Jahren kann ich mich nicht mehr an eine Rolex erinnern.


    Und falls Flühler für die PO bereit ist, haben wir auch mehr Optionen.


    Und wie sagt man so, die Titel gehen über eine gute Defensive!


  • Sieht nach Rang 3 (oder 4) und damit Biel, Lugano oder ev Lausanne aus in in den Playoffs.


    Denke das bleibt so. Möchte nicht unbedingt Lugano, haben im Moment einen Lauf, ausserdem hatten wir die schon zur Genüge. Lausanne oder Biel, mir eigentlich egal wer.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!