ZSC - Langnau (10.11.20)

  • Ich erwarte hüt en Z wo dominant uftritt, am Gägner sis Spiel ufzwängt, weniger Strafe nimmt als zuletscht, sich wieder meh i Schüss wirft - machemer die Saison massiv weniger als die letscht - und bis zum Schluss konzentriert spielt.

    Min Tipp 5 - 1
    (mit em erste Suter Goal nach Rossi Assist ;))

    Freumi! Wänns au nur im TV isch ;-o

  • Ich erwarte hüt en Z wo dominant uftritt, am Gägner sis Spiel ufzwängt, weniger Strafe nimmt als zuletscht, sich wieder meh i Schüss wirft - machemer die Saison massiv weniger als die letscht - und bis zum Schluss konzentriert spielt.

    Min Tipp 5 - 1
    (mit em erste Suter Goal nach Rossi Assist ;))

    Freumi! Wänns au nur im TV isch ;-o

    Same here!

    Und wänn's so chunnt wie du vorus seisch, chapeau! Wär würkli de Hammer. Bin gspannt wie de Grönborg d'Linie zäme stellt.

    Im Cup hät er ja eusi 1. Linie nöd usenand gno. V.a. nimmt's mich wunder, wie eusi zwei PP und au BP Liniene usgsehnd. Freu mi!!

  • Warum erst jetzt? :nixwiss:

    Find ich persönlich schwach, da hat sich die Szene Langnau nicht lange bitten lassen!

    Aber, lieber zu spät als nie....
    Schweigeminute in einem leeren Stadion hmmmm :/


    Schweigeminute für verstorbene Hockey-Legende
    Schöne Geste: ZSC Lions erweisen Simon Schenk nochmals die Ehre

    Die ZSC Lions planen eine Schweigeminute für den verstorbenen Simon Schenk.


    Rund ein halbes Jahr nach seinem Tod erweisen die ZSC Lions Simon Schenk nochmals die letzte Ehre. Vor dem Heimspiel der Zürcher gegen die SCL Tigers kommt es am Dienstag im Hallenstadion zu einer Schweigeminute für die in diesem Frühling verstorbene Schweizer Hockey-Legende

    Der Emmentaler Simon Schenk arbeitete zwischen 1997 und 2017 für die Organisation der ZSC Lions, ehe er wieder nach Langnau zurückkehrte.



    Von ZSC Twitter:
    Wir planen am morgigen Heimspiel gegen Langnau eine Schweigeminute für den im Mai verstorbenen Simon Schenk. Simons Wurzeln liegen im Emmental. Nach seiner langjährigen erfolgreichen Tätigkeit bei uns ist er wieder nach Langnau zurückgekehrt. Wir erweisen Simon nochmals die Ehre.

  • Finde ich nicht so schlimm Sbornaja. Ist - glaube ich - das 1. Heimspiel gegen die Tigers seit dem Tod von Schenk, oder nicht?

    Und ich weiss, dass der Z einiges in dieser Richtung gemacht hat, was die Ehrbezeugung zu seinem Wirken bei uns UND allgemein

    für den CHer Eishockeysport betrifft.

  • Finde ich nicht so schlimm Sbornaja. Ist - glaube ich - das 1. Heimspiel gegen die Tigers seit dem Tod von Schenk, oder nicht?

    Und ich weiss, dass der Z einiges in dieser Richtung gemacht hat, was die Ehrbezeugung zu seinem Wirken bei uns UND allgemein

    für den CHer Eishockeysport betrifft.

    Stimmt schon aber es geht ja nicht um die Tigers sondern um Simon Schenk und den hätte man ja noch mit Zuschauern im Stadion ehrenvoll verabschieden können.

    Ich finds kein Weltuntergang, lediglich schwach.

    Aber vielleicht hast du recht und man hat bewusst auf den Gegner aus dem Emmental gewartet.

    Ich habe die offenen Briefe zum Gedenken an Simon Schenk auch gelesen, darum fand ich es fraglich warum er nicht vorher abgedankt wurde.
    Egal, wichtig ist, dass sie es doch noch tun!!

  • Geht gar nicht! Hat sich aber ja jetzt (Im Moment) erledigt. Ich würde abwarten bis wieder Fans ins Stadion können, es muss auch nicht gegen Langnau sein!

    schon, aber irgendwann ists auch vorbei! 1 1/2 nach dem tod ist das auch sehr, wie soll ich sagen, grenzwertig oder so...



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

  • schon, aber irgendwann ists auch vorbei! 1 1/2 nach dem tod ist das auch sehr, wie soll ich sagen, grenzwertig oder so...

    Sie haben es verpasst! Aber dann kann man auch gleich warten bis sich sein Tod jährt.


    Quarantäne: So wie das in der CH im Moment gehandhabt wird gehen ihnen die Termine todsicher aus!

  • Sie haben es verpasst! Aber dann kann man auch gleich warten bis sich sein Tod jährt.


    Quarantäne: So wie das in der CH im Moment gehandhabt wird gehen ihnen die Termine todsicher aus!

    ist so!


    das meinte ich auch in der diskussion mit mushu im fussball fred! reine willkür!


    beim fcz 2 positive, man spielt, beim zsc 2 positive, man spielt nicht! und die 2 positiven beim fcz sind keine ergänzungsspieler, welche kaum kontakt zur mannschaft haben/hatten, ganz im gegenteil...


    im ausland spielen sie im fussball immer mit den negativen, was auch absolut normal und richtig ist!und sie sterben trotzdem nicht weg wie die fliegen! :mrgreen:



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

  • Manchmal lohnt es sich verlinkte Beiträge auch zu lesen...


    Quote


    Alle Mannschaftsmitglieder der ZSC Lions werden nun umgehend auf Covid-19 getestet. Sobald die Testergebnisse und eine allfällige definitive Quarantäne-Anordnung des Kantonsarztes vorliegen, erfolgt eine Kommunikation

    Wie wollen sie denn "mit den negativen" spielen, wenn die Tests noch gar nicht gemacht worden sind und sie nicht wissen ob noch weitere positiv sind?

  • Manchmal lohnt es sich verlinkte Beiträge auch zu lesen...


    Wie wollen sie denn "mit den negativen" spielen, wenn die Tests noch gar nicht gemacht worden sind und sie nicht wissen ob noch weitere positiv sind?

    nur noch menschen mit symptomen testen, auch ausserhalb des sports. ohne symptome wird gespielt und nicht getestet! und dann ist ruhe im kartong! und die fallzahlen sinken erst noch innert wochenfrist um +/- 90%!



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

    Edited 4 times, last by snowcat ().

  • Ich kenne etliche leute die zwar eine app meldung haben aber nicht testen gehen. Nur mit symptomen zu testen ist seit wochen Empfehlung. Meine Freundin durfte nicht mal testen weil sie zu "schwache symptome" habe.

  • Ich kenne etliche leute die zwar eine app meldung haben aber nicht testen gehen. Nur mit symptomen zu testen ist seit wochen Empfehlung. Meine Freundin durfte nicht mal testen weil sie zu "schwache symptome" habe.

    okey und wenn deine Freundin dann eeetwas gar fest dramatisieren würde, käme sie auch zu ihrem Test, 100%. Wo ein Wille da ein Weg.


    In einer Firma in meinem Umkreis, wo jemand aus meiner Verwandtschaft arbeitet, hatte es sogar einen darunter der den Test machen wollte/sollte.
    Er hat diesen Test von seinem Hausarzt sogar zum selber machen mit nach hause bekommen :mrgreen:.

    Das witzige daran ist, er hat den Test nur unters Leitungswasser gehalten und das Resultat war positiv :mrgreen:.
    Obs 100% stimmt weiss ich nicht, ich war ja beim testen nicht dabei, aber normalerweise erzählt diese Person keine Räubergeschichten.

    Er hat nun etwas Ärger am Hals, sitzt bis zum Resultat des 2. Tests in Quarantäne und muss die Kosten für den 2. Test selber berappen... haha

  • okey und wenn deine Freundin dann eeetwas gar fest dramatisieren würde, käme sie auch zu ihrem Test, 100%. Wo ein Wille da ein Weg.


    In einer Firma in meinem Umkreis, wo jemand aus meiner Verwandtschaft arbeitet, hatte es sogar einen darunter der den Test machen wollte/sollte.
    Er hat diesen Test von seinem Hausarzt sogar zum selber machen mit nach hause bekommen :mrgreen:.

    Das witzige daran ist, er hat den Test nur unters Leitungswasser gehalten und das Resultat war positiv :mrgreen:.
    Obs 100% stimmt weiss ich nicht, ich war ja beim testen nicht dabei, aber normalerweise erzählt diese Person keine Räubergeschichten.

    Er hat nun etwas Ärger am Hals, sitzt bis zum Resultat des 2. Tests in Quarantäne und muss die Kosten für den 2. Test selber berappen... haha

    Könntest du bezüglich Dramatisierung schon recht haben.

    Fakt ist aber, dass die meisten genug ehrlich sind und ohne Symptome keinen Test machen lassen sondern einfach in Quarantäne sind wenn sie mit jemanden Kontakt hatten der Positiv ist.


    Ich weiss nicht genau wie der HA ihm einen PCR Test nach Hause geben will.. Oder redest du bereits von einem Schnelltest?

  • Könntest du bezüglich Dramatisierung schon recht haben.

    Fakt ist aber, dass die meisten genug ehrlich sind und ohne Symptome keinen Test machen lassen sondern einfach in Quarantäne sind wenn sie mit jemanden Kontakt hatten der Positiv ist.


    Ich weiss nicht genau wie der HA ihm einen PCR Test nach Hause geben will.. Oder redest du bereits von einem Schnelltest?

    Das sind meistens Leute die sich wichtig machen wollen... Die PCR Tests kann man gar nicht selber machen, die müssen ja von einem Labor ausgewertet werden. Was man theoretisch selber machen kann ist der Abstrich, aber danach muss es definitiv in ein Labor. Es gibt übrigens auch Reisebüros welche PCR-Testkits anbieten, die man dann via Kurier an ein Labor schickt.


    Zumindest im Raum Zürich kann mittlerweile jeder der will einen Schnelltest in einer Apotheke die das anbietet machen. Mein Kollege hatte leichte Erkältungssymptome, hat sich online bei einer Apotheke in Hinwil angemeldet, ist vorbeigefahren und hatte knapp 20 Minuten später das Ergebnis negativ. Aber auch hier vergeben die Apotheker nicht einfach das Testkit zum Selbermachen nach Hause...

  • [quote='Sbornaja','https://forum.zscfans.ch/thread/2676-zsc-langnau-10-11-20/?postID=128225#post128225']

    Ich kenne etliche leute die zwar eine app meldung haben aber nicht testen gehen. Nur mit symptomen zu testen ist seit wochen Empfehlung. Meine Freundin durfte nicht mal testen weil sie zu "schwache symptome" habe.

    okey und wenn deine Freundin dann eeetwas gar fest dramatisieren würde, käme sie auch zu ihrem Test, 100%. Wo ein Wille da ein Weg.


    In einer Firma in meinem Umkreis, wo jemand aus meiner Verwandtschaft arbeitet, hatte es sogar einen darunter der den Test machen wollte/sollte.
    Er hat diesen Test von seinem Hausarzt sogar zum selber machen mit nach hause bekommen :mrgreen:.

    Das witzige daran ist, er hat den Test nur unters Leitungswasser gehalten und das Resultat war positiv :mrgreen:.
    Obs 100% stimmt weiss ich nicht, ich war ja beim testen nicht dabei, aber normalerweise erzählt diese Person keine Räubergeschichten.

    Er hat nun etwas Ärger am Hals, sitzt bis zum Resultat des 2. Tests in Quarantäne und muss die Kosten für den 2. Test selber berappen... haha

    [/quote]

    Klar doch.
    Arzt gibt Test nach Hause mit.


    Was glaubt ihr alles ...

  • 3 wurden positiv getestet, das ganze team muss 10 tage in quarantäne! würde das überall so gehandelt, also auch im ausländischen fussball, die meisterschaften wären schon lange abgebrochen worden...schon lange!


    ZSC LIONS BIS 18. NOVEMBER IN QUARANTÄNE – 2 SPIELE VERSCHOBEN


    Der Kantonsarzt hat für die ganze Mannschaft und den Staff mit direktem Kontakt der ZSC Lions bis und mit Mittwoch, 18. November, Quarantäne angeordnet. Dies, nachdem in den vergangenen Tagen drei Mannschafts-/Staffmitglieder positiv auf Covid-19 getestet worden waren.


    Damit müssen die nächsten zwei Spiele gegen den HC Lugano (Freitag, 13. November) und Fribourg-Gottéron (Samstag, 14. November) verschoben werden. Die Verschiebedaten werden zu gegebener Zeit kommuniziert.


    «Wir versuchen nun, der Mannschaft ein gutes Off-Ice-Training zu ermöglichen», sagt Sportchef Sven Leuenberger. «Wir werden den Spielern Equipment nach Hause liefern. Durch die TeamBuildr-App, die wir während dem Lockdown im Frühling erfolgreich ausprobiert haben, und betreutes Coaching aus der Ferne stellen wir ein gezieltes Training sicher.»


    In der besagten App werden die Athletiktrainingspläne hochgeladen. Jeder Spieler hat darauf Zugriff und kann alle Inhalte jederzeit einsehen. In der App sind alle Übungen mit den dazugehörigen Daten (Wiederholungen, Sätze etc.) hinterlegt – inklusive Erklärvideo. Damit kann Kraft- und Konditionstrainer Mattia Stendahl die Lions-Trainingsphilosophie sowie die dazugehörigen Inhalte zu jedem Spieler nach Hause bringen.


    Die ZSC Lions können das Eistraining wieder am Donnerstag, 19. November, aufnehmen.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

  • Anstatt sich jetzt jedes Mal wieder aufzuregen und dasselbe zu schreiben, wenn es zu so einem Quarantäne-Fall kommt: investiert doch diese Zeit lieber einmal anders und schreibt eure Gedanken unter https://www.vks-amcs.ch/de/kontakt an die Vereinigung der Kantonsärzte der Schweiz. Ich nehme nicht an, dass diese regelmässig im Forum hier lesen...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!