Corona Fred II

  • dass die omikron variante harmloser ist als delta, ist weder glück, noch zufall, sondern ganz einfach typisches virenverhalten. untypisch war, dass die deltavariante gesundheitsschädlicher war als seine vorgänger. man kann sogar davon ausgehen, dass die nächsten mutanten noch ansteckender, dafür aber noch weniger gesundheitshefährdend sein werden. sofern sich dieses virus so verhält, wie es ein virus seit millionen/milliarden jahren halt so tut.


    bezüglich delta sagte mir eine befreundete ärztin aus dem kispi, dass sie delta als harmloser empfunden habe als die vorgänger. also sich auch delta ganz typisch wie ein virus verhalten hat: viel ansteckender, aber harmloser. zwar wurde die risikogruppe grösser, aber delta ging nur noch auf die lunge, während die erste variante bis zu komplettem organversagen führen konnte. omikron verschont sogar die lunge, zumindest bei nichtrisikopatienten mit gesundem immunsystem.


    so ist ja auch die spanische grippe „verschwunden“ (ohne impfungen notabene). sie mutierte und wurde immer harmloser bis zu den vorläufern von dem, was wir seit jahrzehnten als grippe bezeichnen und kennen.


    mit impfung und boostern bin ich voll bei dir. und genau darum empfinde ich volle stadien, im gehensatz zu dir, als taugliches mittel um schnell vorwärts zu machen. alles 2g leute da drin, viele schon geboostert. diese alle schnellstmöglich durchseuchen, nicht um jeden preis vom virus fernhalten. ja, ich weiss, die kommen dann mit ungeimpften in kontakt, welche evt. die ips überlasten…ist für mich eigentlich kein argument mehr um diese geschichte noch jahrelang künstlich zu verschleppen! und je schneller wir vorwärts machen umso weniger ungeimpfte und nichtgenesene gibt es, welche man noch ips-mässig infizieren kann.


    ich empfinde jedenfalls die ewige panikmache, dass meiste davon auf vorrat und oft grundlos, gefährlicher als „verharmlosungen“. schützt weder die ips, noch sorgt es für vertrauen in der bevölkerung, da die meisten prognosen nicht eingetroffen sind und nicht eintreffen werden.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • ach roli:

    das omikron weniger gefährlich sei sei logisch weil "sofern sich dieses virus so verhält, wie es ein virus seit millionen/milliarden jahren halt so tut."

    -->das ist einfach blabla...alle experten waren SEHR überrascht über omikron und man war/ist teilweise panisch, weil man nicht weiss/wusste ob gefährlicher oder nicht...wenn uns corona was lernt, ist, dass es nicht vergleichbar ist mit vorherigen viren und es ist völlig!! offen wie das in zukunft weiter geht mit den mutationen...


    eine befreundete ärtzin aus dem kispi als covid expertin, welche delta einstuft?! da kannst du auch gleich mit dem bus-chauffeur fachsimpeln (etwas überspitzt, aber die hat ziemlich sicher eine andere fachrichtung und das kispi ist jetzt def nicht der hotspot).

  • ch empfinde jedenfalls die ewige panikmache, dass meiste davon auf vorrat und oft grundlos, gefährlicher als „verharmlosungen“. schützt weder die ips, noch sorgt es für vertrauen in der bevölkerung, da die meisten prognosen nicht eingetroffen sind und nicht eintreffen werden.

    Beziehst du dich auf Daniel Koch, oder auf den Blick?

  • Beziehst du dich auf Daniel Koch, oder auf den Blick?

    auf praktisch sämtliche leitmedien und ari! :rofl:


    koch war schon von anfang an ziemlich überlegt, ruhig und sachlich unterwegs und ist es immer noch:


    «Schere zwischen Zahl der Angesteckten und Hospitalisierten so stark auseinander wie nie»


    Daniel Koch: «Genesene Kinder verbreiten das Virus auch nicht»
    Daniel Koch im Tagi darüber, warum er vor allem Alte und Vulnerable vor Corona schützen will. Und wie er den Nutzen von Impfungen bei Kindern einschätzt.
    www.watson.ch



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • ach roli:

    das omikron weniger gefährlich sei sei logisch weil "sofern sich dieses virus so verhält, wie es ein virus seit millionen/milliarden jahren halt so tut."

    -->das ist einfach blabla...alle experten waren SEHR überrascht über omikron und man war/ist teilweise panisch, weil man nicht weiss/wusste ob gefährlicher oder nicht...wenn uns corona was lernt, ist, dass es nicht vergleichbar ist mit vorherigen viren und es ist völlig!! offen wie das in zukunft weiter geht mit den mutationen...


    eine befreundete ärtzin aus dem kispi als covid expertin, welche delta einstuft?! da kannst du auch gleich mit dem bus-chauffeur fachsimpeln (etwas überspitzt, aber die hat ziemlich sicher eine andere fachrichtung und das kispi ist jetzt def nicht der hotspot).

    alle experten…? :rofl:


    ich könnte dir x andere posten, welche alles andere als überrascht waren und jetzt für die durchseuchung der 2g‘s sind. oder hast du wirklich das gefühl, dass ich mir meine argumente aus der luft sauge oder in einer telegram gruppe hole? aber nein, ich werde hier drin nur noch wenige links posten, da du sie eh nicht liest.


    was sicher ist, keiner wusste, wie omikron funktioniert. und jene, welche in der öffentlichkeit gestanden haben, machten natürlich aus selbsschutz erst mal auf panik. aber schon nach etwa 2 wochen und den ersten daten aus südafrika war klar, in welche richtung es geht. aber es soll leute geben, die immer noch auf panik machen wegen omikron! völlig entgegen allen aktuellen zahlen und fakten!


    kispi ärztin: du hast mich falsch verstanden. ich wollte damit nur sagen, dass es ärzte gibt, welche schon in delta das typische virenverhalten gesehen haben. ich persönlich habe es auch als schlimmer empfunden, da es eben auch gesunde, fitte und junge übel erwischt hat mit delta, ganz im gegensatz zu den vorgängern.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • auf praktisch sämtliche leitmedien und ari!

    In den letzten knapp zwei Jahren ist ja so vieles geschrieben worden und auch vieles korrigiert worden. Könnte sich eine gewisse selektive Wahrnehmung eingeschlichen haben?

  • Du findest immer jemanden, der deine Meinung stützt, aber die grosse Masse der Wissenschaftler war über Omikron überrascht und SEHRSEHR besorgt. Dass jetzt eine Ärztin aus dem Kispi irgend etwas bestätigt, was dir gerade passt ist wirklich nicht sehr repräsentativ

    Aber ja wenn du wirklich meinst, dass man nach 2 Wochen Omikron Erfahrung schon grosse Prognosen und Zahlen und Fakten hat, lebst Du wirklich in einer anderen Welt der Wissenschaft...da kannst Du erst spekulieren.

    Auch wir dir die Mehrheit der Wissenschaftler (aus dem Fachgebiet) bestätigen, dass wir ganz sicherlich noch nicht dauerhauft über den Berg sind und auch in der Zukunft noch bedrohlichere Mutationen möglich sind


    Zu Herrn Koch:

    Der hat sehr viel behauptet was komplett falsch war (Kinder sind nicht ansteckend, Masken taugen nichts etc.) aber ja...der Mann sucht v.a. Aufmerksamkeit


    und wenn Du meine Meinung als falsch hinstellst und behauptest: "da die meisten prognosen nicht eingetroffen sind und nicht eintreffen werden." unterlasse ich es jetzt mal aufzuzaehlen wie oft du in den letzten 20 Monaten schon behauptet hast, dass alles durch sei und nichts mehr gefährlich sei und alles klar und voraussehbar blablabla


    Ja wir haben unterschiedliche Meinungen, aber eigentlich gestehe ich, dass ICH vieles nicht weiss und sehr vieles unklar ist (v.a. für die Zukunft)...der einzige der immer behauptet es sei klar wie es weitergehe bist du


    PS: Dä Thread isch <X....aber ja mer bruchts wohk

  • das link posten können wir uns tatsächlich sparen, da man für jeden link einen konterlink findet bei dem thema...

    aber schön zu wissen, dass du nicht nur nau und bild liest (waren die letzten 2 links von dir, die ich angeklickt habe...iiik)

  • nein gezwungen wird niemand...nur lebe ich nach dem grundsatz aufzustehen und mich zu äussern wenn mir etwas nicht passt und v.a. wenn gepredigt wird.


    mir ist nicht wirklich bewusst, dass ich geschrieben habe, es wird nirgends übertrieben...

    ich bin sogar auch der meinung, dass TEILWEISE von den Corona-Warnern übertrieben wird-->nur finde ich das tendenziell richtig, da es wenig bringt zu untertreiben um im nachhinein zu jammern man hätte mehr machen müssen. Awareness heben ist was gutes...nur ist es so, dass seit Tag 1 20-30% der Menschen eh alles leugnen was sie hören bezüglich dem thema

    Wenn ich aber schreibe, dass die Corona-Warner teilweise übertreiben, schreibe ich auch, dass Rolic und Konsorten (reto..du immerhin sehr selten) x fach übertreiben und alles schönreden....

    -->das ist bei beiden seiten ähnlich...


    PS: dieser Thread ist :warnix: :spinneli:

  • das link posten können wir uns tatsächlich sparen, da man für jeden link einen konterlink findet bei dem thema...

    aber schön zu wissen, dass du nicht nur nau und bild liest (waren die letzten 2 links von dir, die ich angeklickt habe...iiik)

    das ist genau DER punkt, der euch zeugen coronas am meisten disqualifiziert! du bist nicht der einzige, kenne noch andere, welche folgendermassen funktionieren:


    ihr lest nur die links, deren absender euch genehm sind und ihr disqualifiziert die aussagen von leuten, welche euch nicht genehme links posten. oft sogar, ohne die links gelesen zu haben! dieses vorgehen erinnert ganz stark an die katholische kirche zur zeit der inquisition!


    wissbegierige leute ziehen es vor, sich ÜBERALL reinzulesen und schlau zu machen. ich lese den tagi, die woz, die weltwoche etc. ich höre lauterbach, drosten, bhakdi und noch viel übleren zu.


    du verweist immer darauf, dass man noch viel zu wenig weiss, die zukunft noch viel schlimmere mutationen hervorbringen könnte. so kann man doch weder entspannt leben, noch argumentieren! klar, der worstcase kann IMMER eintreffen, auch wenn ich die strasse überquere oder in ein flugzeug steige. aber genausogut, kann es sich, um beim thema zu bleiben, in eine endemische richtung entwickeln. und im moment spricht wirklich alles dafür. selbst drosten denkt so! DER panikmacher und einer DER finanziell grössten profiteuren von covid!


    und jetzt, speziell für dich :nick:, einen link aus dem blick! ist auch eine der panikmacherzeitungen, aber diese journalisten hatten ja ihre persönlich anweisung vom ringierchef marc walder, wie und was sie zu berichten haben!


    Dänische Epidemiologin Tyra Grove Krause glaubt an baldiges Corona-Ende
    Dänemark ist besonders stark von Omikron betroffen. Wie die Chef-Empidemiologin des Landes sagt, ist das Schlimmste jedoch bald überstanden.
    amp.blick.ch



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • noch was, um zurück zu sport/corona, zu gehen und die absurdität der massnahmen aufzuzeigen:


    gestern wurde meine freundin positiv getestet. symptome: mittlere erkältung. ich hätte heute, gemäss bag, zur arbeit gehen müssen, weil ich 2x geimpft bin, allerdings schon ende mai!


    mein chef hat sich aber den gesunden menschenverstand genau so bewahrt wie ich. ich ging darum heute nicht zur arbeit, sondern zum pcr test. habe ganz leichte schnupfen symptome, also ultraleichte. morgen erhalte ich das ergebnis. ich hoffe ganz schwer, dass ich positiv bin! 2x geimpft und genesen und mitte januar dann noch geboostert! dann bin ich persönlich durch mit dieser scheisse!


    im eishockey sperrt man dutzende kerngesunde sportler für 10 tage weg, weil sie einen positiven test haben. und die hysteriker schreien auf, wollen sogar die meisterschaft ab- nicht unterbrechen.


    das muss ich nicht wirklich verstehen, oder?



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • wer sagt dass ich nicht verschiedene quellen lesen?! ich habe nur geschrieben, dass die linkposterei sinnlos ist, weil es immer auch links für die andere seite gibt UND dass ich nau und bild scheisse finde und nie lesen werde...da kann ich wirklich nicht mit dir mithalten sorry! Diese 2 Quellen bist du mir immer vor


    aber super, dass du mich richtig zitierst: ich sage es KÖNNTE noch eine üblere mutation kommen-->während du dir sicher bist was geschehen wird....

    ich fahre lieber meine linie und gestehe nicht alles wissen und voraussagen zu können...anders wie du während der ganzen kriese!


    und von wegen "so kann man doch weder entspannt leben"-->ich behaupte jetzt mal, dass ich wesentlich!!!! entspannter gelebt habe die letzten 24 monate wie du der dauernd über irgendwelche was weiss ich für einschneidenden massnahmen gejammert hat...just think about it.


    PS: Eine Endemische Entwicklung ist defacto nicht zwingend was Gutes...wird dir die Dame aus dem Kispi bestätigen. Aber ja dass es endemisch wird ist mehr oder weniger unbestritten...da bin ich sogar bei dir.

  • wo ist der widerspruch/die absurdidät oder das neue?


    ist ja wohl logisch, dass ein positiver eishockeyspieler in quarantäne soll, wie auch deine bekannte, die positiv ist


    momentan ist es so, dass doppelt geimpfte kontakte oft nicht in quarantäne müssen und das gilt für eishockey spieler wie auch für rolic's....dass diese regel mit omikron wohl überholt ist, finden die meisten fachleute und auch ich...aber das sollte ja in deinem sinne sein oder?!


    dass man geboostert auch mit omikron ziemlich ansteckbar ist, ist nichts neues....immerhin sind die verläufe zum glück zur zeit meist mild

    • Official Post

    Ich hatte schon Corona als alle noch glaubten, dies sei nur ein Bier... :)

    Wirklich? Höchst interessant. Und hat's dir auch so geschmeckt wie mir? Oder eben nicht?

    Ist für mich nur wirklich geniessbar, wenn du bei 35 Grad in der Sonne irgendwo am bruzzeln bist.

    Geschmacklich ist das Corona für mich näher beim Wasser als beim Bier. Aber seit es ihnen - warum

    auch immer - nicht mehr so gut läuft mit den Umsatzzahlen, bestelle ich einfach mal so aus Solidarität

    ein Corona.

  • es geht darum, dass ICH gemäss bag zur arbeit soll, obwohl ich mein bett mit einer positiv getesteten person teile, bevor ich mein negatives testresultat erhalten habe, während absolut gesunde und symptomlose sportler wegesperrt werden!


    also ich erkenne hier einen gewaltigen widerspruch!



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • im eishockey sperrt man dutzende kerngesunde sportler für 10 tage weg, weil sie einen positiven test haben. und die hysteriker schreien auf, wollen sogar die meisterschaft ab- nicht unterbrechen.


    das muss ich nicht wirklich verstehen, oder?

    Kopf hoch, machen wir das beste daraus, dramatisieren hilft nicht weiter. Nichts bleibt still, der Spruch von Einstein sagts es ja klar.

  • Wenn Du Corona hast dann schmeckst Du ja auch nichts, da kannst Du gut ein Corona tinken. :suff: :)


    In allen anderen Lebenslagen: Das ist kein Bier.

    bei omikron gibts keinen geschmacksverlust mehr, ist bereits geschichte…



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!