ZSC vs. Fribourg, 22.12.2022

  • Es gibt doch langsam aber sicher Vorbehalte zur sportlichen Entwicklung dieses Teams.
    Da meiner Ansicht nach ein Trainerwechsel nicht stattfinden wird, dürfte es noch spannend werden, woher die notwendigen Impulse kommen.

    Der Weihnachtsblues schlägt halt immer wieder zu! Aus meiner Sicht eher eine Frage der fehlenden Priorität (für Heimsiege) und entsprechend abhandegekommene Motivation einzelner Spieler. Erstaunlich, wenn sie schon so so lange das 0:1 halten können und dann mit der maximalen Minimalleistung den Ausgleichstreffer schaffen, noch mit dem Schlendrian weiter machen, hast du der Murphy ganz bestimmt nicht auf deiner Seite. Das 1:2 kam durch ein unnötigen Fehlpass eines hochgelobtes Schweizers zustande. Auch ist Waeber nicht der Schuldige wenn vorne fahrig gespielt wird, im Gegenteil, er war einen der wenigen Hoffnungsträgern für den möglichen Heimsieg.

    Glaube, irgendwo gelesen zu haben, dass es sogar 6-fach ist!

    Sorry, habe ich übersehen und gilt ab dieser Saison. Die SLA muss den "Return on Investment" noch in diesem Jahrhundert schaffen! Das geht nur mit ausverkaufter Arena!

  • war's das nun für den Bartli ??

    Ich dachte du hättest dich von diesem Forum verabschiedet? So ca. 3 Mal oder so ........

    Daher als Replik (bis jetzt) auf dein Posting, welches du ja immer wieder copy/pasten kannst, da es immer das Gleiche ist:

    War's das nun für den Heinrich u/o den Bartli? - Nein, noch nicht. Und für viele: Nein, leider noch nicht.

  • Das war wieder kein gutes Spiel unserer Jungs. Im ersten Drittel ging fast gar nix, irgendwie ist wirklich der Wurm drin. Wo ist unsere Power hin???

    Das zweite Drittel war nicht so schlecht wie man glauben möchte. Nur gut war's auch nicht. Da aber noch immer die Eindrücke vom 1. Drittel präsent

    sind/waren ........ Das letzte Drittel endlich ein Aufbäumen! Fribourg hat auch nachgelassen, aber das soll unsere Leistungssteigerung nicht schmälern.

    Und ja, bei solchen Leistungen ist der Coach dann wirklich irgendwann gefragt und wird auch zu Recht hinterfrag!

    Und wenn's nicht besser wird/werden sollte .........

    Aber nochmals, wir sind 3. und "on track" was die Tabelle betrifft. Die Quali dieses Jahr ist einiges besser als die letzte Quali. Bis jetzt.

    Gestern gelernt, wenn man beim Bully den Puck mit dem Handschuh spielt und 30 Sekunden später ein Tor fällt kann man dies als Coach

    challengen (Handpass). Auch wenn das jetzt "ZSC-Fan Brille" - mässig rüber kommt weil wir darunter leiden mussten: Quo vadis Eishockey.

    Man kann's dann irgendwann auch übertreiben!

    Und zu guter Letzt und falls sie hier wie immer mitlesen:

    Ich danke den zwei jungen Herren, welche mich gestern vor dem 1930 mit einem Wahnsinns-Geschenk überrascht haben! DANKE JUNGS!

    Habe echt niemals damit gerechnet - bin richtig emotional/sentimental geworden. Hei-ei-ei ...... Was für eine Überraschung!!! Werde dies

    immer in Erinnerung behalten und in Ehren tragen - wortwörtlich!

    EIFACH NUR GEILI SIECHE - MERCI!

  • F3: Mindestens 15 Plätze nicht besetzt. Vis-a-Vis im Business war sicher 1/5 leer, das hast du doch sicher auch gesehen? Eichhof-Corner mindestens Halbleer.

    PS: Ich hab gestern noch einen kurzen Moment an einen Fotobeweis gedacht :wink:

    Business war ganz sicher nicht 1/5 leer! Aber man kennt das ja, die kommen teilweise ans Spiel und schauen sich nicht das ganze Spiel im Stadion,

    sondern auch an der Bar vor dem TV an. Vielleicht 1/7 "no shows" - allerhöchstens. Eichhof Corner wird an den Spielen für Firmen etc. gebucht, das zählt

    für mich nicht als "no show".

    Und im F3 ist's auch nicht so lustig wie bei uns im G1. Gestern mal keine Auswärtsfans, sondern Slowaken und Slowakinnen vor uns. Weltklasse! Der

    eine so gebechert, dass es für mich an ein Wunder grenzt, dass er überhaupt no stehen konnte. UNGLAUBLICH! Und die Ladies haben Decken mitgenommen

    auf welchen sie gesessen sind. Aber eine wirklich lustige Truppe!

  • Noch 23 Vorbereitungsspiele bis Saisonbeginn.

    genau DAS ist doch das problem!

    punktemässig ist der zsc auf kurs. keiner der liga zieht davon. immer wieder aussetzer auch von servette und biel, von zug sowieso. die setzen schon die ganze saison aus. wenn die so weitermachen, fallen sie noch aus den ersten 10 rängen…

    natürlich kommt von bartli zu wenig. keine tatktischen meisterleistungen, keine (sichtbare) entwicklung einzelner spieler, schon gar nicht von jungen. nach 4 saisons müsste die maschine auch laufen wie geölt. auch das macht sie nicht. zuviele spiele werden wegen individueller klasse und nicht wegen der spielanlage entschieden.

    aber das teuer zusammengekaufte kader wird in den playoffs funktionieren. egal wer an der bande steht. obs für den titel reicht, ist wieder eine andere frage. vor allem ab halbfinale, aber besonders im finale, sind dann eben wieder trainer kniffs gefragt.

    das wichtigste bis zu den playoffs: nicht mehr aus den ersten 3 tabellenplätzen fallen! und so wie die liga unterwegs ist, wird dies gelingen.

    NieUsenandGah

  • Gestern gelernt, wenn man beim Bully den Puck mit dem Handschuh spielt und 30 Sekunden später ein Tor fällt kann man dies als Coach

    challengen (Handpass). Auch wenn das jetzt "ZSC-Fan Brille" - mässig rüber kommt weil wir darunter leiden mussten: Quo vadis Eishockey.

    Man kann's dann irgendwann auch übertreiben!

    Naja, es ist das entscheidende Bully vor dem Tor und nicht 30 sondern 10 Sekunden vorher... Insofern völlig korrekt wenn man das zurücknimmt, genauso wie bei einem knappen Offside oder hohen Stock vor dem Tor...

  • Naja, es ist das entscheidende Bully vor dem Tor und nicht 30 sondern 10 Sekunden vorher... Insofern völlig korrekt wenn man das zurücknimmt, genauso wie bei einem knappen Offside oder hohen Stock vor dem Tor...

    Ok, es sind eher 10 Sekunden. Im Eishockey aber eine Weltreise. Und wie gesagt, nach dem Regelbuch alles ok.

    Trotzdem bleibe ich bei meiner Meinung, irgendwann ist auch genug!

  • genau DAS ist doch das problem!

    punktemässig ist der zsc auf kurs. keiner der liga zieht davon. immer wieder aussetzer auch von servette und biel, von zug sowieso. die setzen schon die ganze saison aus. wenn die so weitermachen, fallen sie noch aus den ersten 10 rängen…

    natürlich kommt von bartli zu wenig. keine tatktischen meisterleistungen, keine (sichtbare) entwicklung einzelner spieler, schon gar nicht von jungen. nach 4 saisons müsste die maschine auch laufen wie geölt. auch das macht sie nicht. zuviele spiele werden wegen individueller klasse und nicht wegen der spielanlage entschieden.

    aber das teuer zusammengekaufte kader wird in den playoffs funktionieren. egal wer an der bande steht. obs für den titel reicht, ist wieder eine andere frage. vor allem ab halbfinale, aber besonders im finale, sind dann eben wieder trainer kniffs gefragt.

    das wichtigste bis zu den playoffs: nicht mehr aus den ersten 3 tabellenplätzen fallen! und so wie die liga unterwegs ist, wird dies gelingen.

    Schreibt einer der lieber den FCZ schaut und sich ganz, ganz wenige der sogenannten "Vorbereitungsspiele antut". Von dem her .........

  • [quote='ZSColin','https://forum.zscfans.ch/thread/2869-zsc-vs-fribourg-22-12-2022/?postID=154492#post154492']

    genau DAS ist doch das problem!

    punktemässig ist der zsc auf kurs. keiner der liga zieht davon. immer wieder aussetzer auch von servette und biel, von zug sowieso. die setzen schon die ganze saison aus. wenn die so weitermachen, fallen sie noch aus den ersten 10 rängen…

    natürlich kommt von bartli zu wenig. keine tatktischen meisterleistungen, keine (sichtbare) entwicklung einzelner spieler, schon gar nicht von jungen. nach 4 saisons müsste die maschine auch laufen wie geölt. auch das macht sie nicht. zuviele spiele werden wegen individueller klasse und nicht wegen der spielanlage entschieden.

    aber das teuer zusammengekaufte kader wird in den playoffs funktionieren. egal wer an der bande steht. obs für den titel reicht, ist wieder eine andere frage. vor allem ab halbfinale, aber besonders im finale, sind dann eben wieder trainer kniffs gefragt.

    das wichtigste bis zu den playoffs: nicht mehr aus den ersten 3 tabellenplätzen fallen! und so wie die liga unterwegs ist, wird dies gelingen.

    Schreibt einer der lieber den FCZ schaut und sich ganz, ganz wenige der sogenannten "Vorbereitungsspiele antut". Von dem her .........

    [/quote]

    und was willst du jetzt damit sagen, lieber colin? :nixwiss:


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    NieUsenandGah

  • natürlich kommt von bartli zu wenig. keine tatktischen meisterleistungen, keine (sichtbare) entwicklung einzelner spieler, schon gar nicht von jungen. nach 4 saisons müsste die maschine auch laufen wie geölt. auch das macht sie nicht. zuviele spiele werden wegen individueller klasse und nicht wegen der spielanlage entschieden.

    Müsste ..., da lehnst du dich schon extrem aus dem Fenster, die Realität ist nicht ganz so trivial.

  • "eine positive Entwicklung der Mannschaft ist beim besten Willen nicht auszumachen." (Simon Graf, TA)

    Ein einsamer Rufer in der Würste. Hier ist längst "hu kärs", "Vorbereitungsspiele", "kommt dann schon gut" der Standard.

    Nun, so lange man auf den Plätzen 1-4 steht ist Panik übertrieben, aber wie soll dieses Team eine harte, knappe PO Serie gewinnen? Ich sehe es nicht!

  • …aber wie soll dieses Team eine harte, knappe PO Serie gewinnen? Ich sehe es nicht!

    wie ich oben erwähnte, das geld (übersetzung: individuelle klasse) wird es richten. wie auch erwähnt: für den titel braucht es dann, in der regel, noch etwas mehr. das muss dann von der bank kommen.

    aber zum eine harte/enge 1/4 oder 1/2 zu überstehen reicht die klasse des kaders.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    NieUsenandGah

  • "eine positive Entwicklung der Mannschaft ist beim besten Willen nicht auszumachen." (Simon Graf, TA)

    Ein einsamer Rufer in der Würste. Hier ist längst "hu kärs", "Vorbereitungsspiele", "kommt dann schon gut" der Standard.

    Nun, so lange man auf den Plätzen 1-4 steht ist Panik übertrieben, aber wie soll dieses Team eine harte, knappe PO Serie gewinnen? Ich sehe es nicht!

    Ach das Problem besteht ja seit August/September mit ganz schwachen Spielen gegen die Polen, Rappi und Langnau, von daher nichts neues. Aber es reicht ja für unsere Liga. Sogar für eine Spitzenklassierung.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!