Fussball EM 2021

  • Geil, Glückwunsch. Was habe ich mich gefreut. Schon gerade wegen dem "Alleskönner" Pogba und seine übertriebene Tanzerei. Da wäre ich nach dem Entscheidenden Elfer auch gleich zu ihm hingelaufen, und hätte eine Tanzerei vom feinsten hingelegt. Sauber, feiert den Historischen Tag.


    Grüsse

    ZSC/DEGShanahan :applaus::applaus::applaus:

    aber das 3:1 von pogba war schlicht eines der schöneren turnier tore ever! weltklasse!



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

  • noch was: die gruppenspiele waren durchzogen, wie so oft. aber diese 1/8 finals sind der hammer, auch für neutrale zuschauer!



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

  • Läck du mir.


    Nach dem Tor von Podga war für mich der Drops gelutscht. So sehr, dass mich nicht mal mehr seine sinnlose Tanzerei genervt hat.


    Dass Rodriguez den Elfmeter verschiesst, geht ja noch. Aber wieso der überhaupt anläuft, verstehe ich nicht.


    Schlussendlich haben wir ihm aber eines der spannendsten und geilsten Spiele der EM-Geschichte zu verdanken. Das mag jetzt etwas schweizerisch eingefärbt sein, diese Meinung - aber wann hat es das schon mal so gegeben, dass der Aussenseiter nach so einem Rückschlag ein 1:3 nochmals ausgleicht und dann im Penaltyschiessen gewinnt. Ich war ja zudem sicher, dass ein Tor in der Verlängerung nötig gewesen wäre, weil man eben im Penaltyschiessen unter die Räder kommen würde. Nix da - alles Elfmeter verwandelt!


    Die Blondine fehlt nun gegen Spanien. Das ist schon schade. So arrogant er sein mag, hat er gestern gezeigt, war er kann!

  • Eines der geilsten Spiele Nati-Spiele ever... Man hat nicht nur ein absolut glückliches Tor erzielt und ist dann hinten reingestanden, sondern man hat mit Frankreich mitgespielt, liess sich vom 3:1 nicht unterkriegen, übernahm das Spieldiktat und holte in der Schlussphase noch zwei Tore auf.


    :cursing:einmal mehr zum voraus eine grosse Klappe und dann ziemlich mau das ganze :!:

    Wirklich? À propos Xhaka: Wenn man seine Motivationsrede gehört hat vor dem Penaltyschiessen dann hat der absolut zurecht eine grosse Klappe

  • Es sollen die schiessen, die sich gut und sicher fühlen.

    Xhaka hat doch gegen Polen vor fünf Jahren den letzten Penalty verschossen.


    Von daher verständlich. Umso weniger verständlich ist, dass Rodriguez den Penalty im Spiel geschossen hat. Aber eben - wir hätten einiges verpasst, wenn er den rein getan hätte ;)

  • Aber leider sich verstecken, wenn es um die Verantwortung Elfer geht.

    Ich wusste, dass jetzt so etwas kommt... Xhaka war 120 Minuten omnipräsent und hat das Spiel souverän gelenkt. Hast du gesehen, dass er sich bei der Elfer-Entscheidung wer schiesst versteckt hat? Vielleicht haben andere im Training souveräner getroffen? Vielleicht war allen noch im Kopf, dass Xhaka im letzten Elfmeterschiessen als einziger verschossen hat und damit "Schuld" am Ausscheiden war? Captain heisst nicht, dass man ums Verrecken immer selber schiessen muss!

  • Ich wusste, dass jetzt so etwas kommt... Xhaka war 120 Minuten omnipräsent und hat das Spiel souverän gelenkt. Hast du gesehen, dass er sich bei der Elfer-Entscheidung wer schiesst versteckt hat? Vielleicht haben andere im Training souveräner getroffen? Vielleicht war allen noch im Kopf, dass Xhaka im letzten Elfmeterschiessen als einziger verschossen hat und damit "Schuld" am Ausscheiden war? Captain heisst nicht, dass man ums Verrecken immer selber schiessen muss!


    In Entscheidenden Situationen, zeigt sich dann aber die Größe, Verantwortung zu übernehmen. Auch wenn es mal daneben ging. Das zeichnet große Spieler aus. Wirkliche Leader. Weniger mit Nachtreten. Ich lese ja nicht so oft den Blick, genauso wenig wie die Bildzeitung, aber nach den Kommentaren der Leser zu urteilen, waren nicht viele von dieser Retourkutsche begeistert.


    https://www.blick.ch/sport/fus…-gestopft-id16637593.html


    ZSC/DEGShanahan

  • Es ist peinlich, die Leistung eines Spielers aufgrund seiner Frisur zu beurteilen.


    Peinlich ist auch, dass fast alle diese Spieler in einer Blase leben, in der sie meinen, sie müssten tätowiert sein, Gucci-Handtäschchen tragen und mit dem Lamborghini beim Training vorfahren. Aber das ist leider wohl bei all diesen Spielern so und nicht nur bei den Schweizern.

    Wir sind halt ein spezielles Völkchen, das es nicht so gerne sieht, wenn jemand seinen Reichtum vorführt.


    Xhaka ist ein spezieller Charakter. Vielleicht braucht es das aber, um diesen Erfolg zu haben. Keine Ahnung...

    Er weiss ja bestimmt selber, dass solche Sachen nicht gut ankommen. Scheint ihm aber entweder egal zu sein oder ist er ist zu dumm. Mittlerweile würde ich sogar auf "egal" tippen ;)

  • Nun ist die Ära Löw endlich zu Ende. Das hätte schon nach 2018 passieren müssen. Sowas damals zu kitten, ist eigentlich unmöglich. Aber der DFB hielt selbst nach der Demontage gegen Spanien beim 0-6 an ihm fest. Was soll man dazu sagen ? Löw seine Sturheit, von der Dreierkette nicht weg zu kommen, hat ihm auch dieses Ende beschert. Da war zudem keine Einheit zu sehen, im gesamten Turnier nicht. Eigentlich hätte man schon gegen Ungarn ausscheiden müssen. Es gab eigentlich nur ein aufflackern, gegen Portugal. Und in den Ersten 15 Minuten gestern. Das ein T. Müller dann noch die Tausend Prozentige versiebt, passte ins Bild, hätte aber das Ausscheiden nur in die Länge gezogen meiner Meinung nach. Es ist wie es ist. H. Flick hat viel Arbeit vor sich. Solche Umbrüche, über auch längere Phasen haben viele große Fussballnationen die einige Titel holten, durchmachen müssen, die Italiener, Spanier auch vielleicht jetzt die Franzosen, wenn die nicht das Feuer wieder bekommen. Eine Warnung sollten diese bekommen haben. Diese Krise ist nichts neues, die gab es schon einige Male in der Vergangenheit, Cordoba 1978, EM 1984, unter J. Derwall, wo ich selber live gegen Spanien in Paris im Stadion war, 2000 unter Ribbeck und jetzt unter Löw. Es werden wieder bessere Zeiten kommen. Was auch passieren muss, ist eine Umstellung bzw. Ausrichtung in der Ausbildung. Zu viele Spieler die sich ähneln. Seit M. Klose kein richtiger Mittelstürmer mehr. Aber das geht nicht von heute auf morgen. Ich bin gespannt.




    ZSC/DEGShanahan

  • Selten habe ich die Deutschen so schwach gesehen, wie gestern.


    Die Teams aus der "Todesgruppe" mit Frankreich, Portugal, Deutschland und Ungarn, sind alle schon raus.

  • Selten habe ich die Deutschen so schwach gesehen, wie gestern.


    Die Teams aus der "Todesgruppe" mit Frankreich, Portugal, Deutschland und Ungarn, sind alle schon raus.

    So werden sie dem Namen Todesgruppe wenigstens wirklich gerecht:suff:

  • Selten habe ich die Deutschen so schwach gesehen, wie gestern.


    Die Teams aus der "Todesgruppe" mit Frankreich, Portugal, Deutschland und Ungarn, sind alle schon raus.


    Das war aber voraus zu sehen. Das hätte mich jetzt auch echt schwer gewundert, nach dem 0-6 Debakel gegen Spanien, dem eigentlichen Nations League Abstieg oder der Peinlichen Niederlage gegen Nordmazedonien, wenn man jetzt auf einmal bei der Euro aufgetrumpft hätte.


    ZSC/DEGShanahan

  • Die Schweizer sind ein spezielles Völkchen, keine Frage. Und ich werde den Verdacht nicht los, dass sich die vielen Nörgler und Kritiker nur halb so aufregen würden, würden Xhaka, Shaqiri und Co. Meier, Müller, Schmid oder Bruppacher heissen. Sind sind als Schweizer anerkannt wenn sie gut sind wie gegen Frankreich und gelten sonst als Papierli-Schwizer ohne Liebe zur Schweiz und genau dann bekommen nebensächliche Dinge wie Frisuren, Automarken oder Singwettbewerbe ihre Wichtigkeit.

  • Ist wohl leider so...


    Wenn man allerdings sieht, wie es medial in anderen Ländern momentan abgeht, weil ihre Teams ausgeschieden sind, dann ist das wohl auch einfach eine normale Entwicklung. Auch die alteingesessenen Medien entwickeln ähnliche Verhaltensmuster, wie all die Asis in den "sozialen" Medien.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!