Langnau-ZSC 16.9.2022

  • Und noch was zum Thema Team und Fans. Es gibt ja Mannschaften, die bei anhaltenden Nicht Leistungen ihren treusten Fans dann iwann Auswärtsreisen zahlen (Car, Extrazug etc.) Ein wenig annerkenndender Respekt eines 400‘ Franken Topverdieners. Aber selbst dazu scheint dieses Team nicht im Stande zu sein.

    Edited once, last by Blackstar ().

  • Und noch was zum Thema Team und Fans. Es gibt ja Mannschaften, die bei anhaltenden Nicht Leistungen ihren treusten Fans dann iwann Auswärtsreisen zahlen (Bar, Extrazug etc.) Ein wenig annerkenndender Respekt eines 400‘ Franken Topverdieners. Aber selbst dazu scheint dieses Team nicht im Stande zu sein.

    Vor allem die die nach Ungarn, Polen und Schweden und an einem Dienstag nach Genf reisen könnte man schon mal ein Car Reise spendieren.

  • Vor allem die die nach Ungarn, Polen und Schweden und an einem Dienstag nach Genf reisen könnte man schon mal ein Car Reise spendieren.

    Oder die Reisen subventionieren und damit auch jüngere Leute anziehen. In Lagnau waren es ca. 100 Nasen. Davon 1 Car Hardcore und alte bekannte die immer gehen. Der offizielle ZSC hat schon gar nicht versucht einen Car auf die Beine zu stellen. Zudem sind die Preise für jüngere Leute da viel zu hoch.

    Jetzt haben wir die teuerste Mannschaft aller Zeiten, das beste Stadion in Europa, endlich eine coole Fanbar etc. und haben vor lauter lockeren Schrauben Glatt vergessen uns um die Fanbase zu kümmern….und damit meine ich nicht die Lion Kids Spiele.

  • Oder die Reisen subventionieren und damit auch jüngere Leute anziehen. In Lagnau waren es ca. 100 Nasen. Davon 1 Car Hardcore und alte bekannte die immer gehen. Der offizielle ZSC hat schon gar nicht versucht einen Car auf die Beine zu stellen. Zudem sind die Preise für jüngere Leute da viel zu hoch.

    Jetzt haben wir die teuerste Mannschaft aller Zeiten, das beste Stadion in Europa, endlich eine coole Fanbar etc. und haben vor lauter lockeren Schrauben Glatt vergessen uns um die Fanbase zu kümmern….und damit meine ich nicht die Lion Kids Spiele.

    Die wirklich grosse Fanbase ging mit dem alten Hallenstadion und dem 3. Rang schon vor Jahren verloren. Über die kleine Kurve im Eggen wurde ja auch hier im Forum oft gestänkert (das Taktgefühl vom Trommler, zB). Viele der heutigen Jungen fühlen sich in der Südkurve wohler als in der alten Eventarena. Wird aber mit der neuen Halle sicherlich besser und danach auch wieder mehr neue Leute anziehen die Auswärtsspiele anschauen. es ist halt im Eishockey mit den vielen Auswärtsspielen schon ein Kostenfaktor… 26 Qualiauswärtsspiele mit Car und Eintritt und Verpflegung ist man schnell bei 100 Franken, an einem Dienstag in Lugano oder Genf verpasst man dann evtl auch den letzte Zug vom HB, dazu 10 Playoffauswärtsspiele mit und 5 Champions League Auswärtsfahrten mit Flug und Hotels… würde Sagen Eishockey Hardcore Fan ist das neue Golf 😝😆

    Edited once, last by Ouimet ().

  • Die wirklich grosse Fanbase ging mit dem alten Hallenstadion und dem 3. Rang schon vor Jahren verloren. Über die kleine Kurve im Eggen wurde ja auch hier im Forum oft gestänkert (das Taktgefühl vom Trommler, zB). Viele der heutigen Jungen fühlen sich in der Südkurve wohler als in der alten Eventarena. Wird aber mit der neuen Halle sicherlich besser und danach auch wieder mehr neue Leute anziehen die Auswärtsspiele anschauen. es ist halt im Eishockey mit den vielen Auswärtsspielen schon ein Kostenfaktor… 26 Qualiauswärtsspiele mit Car und Eintritt und Verpflegung ist man schnell bei 100 Franken, an einem Dienstag in Lugano oder Genf verpasst man dann evtl auch den letzte Zug vom HB, dazu 10 Playoffauswärtsspiele mit und 5 Champions League Auswärtsfahrten mit Flug und Hotels… würde Sagen Eishockey Hardcore Fan ist das neue Golf 😝😆

    Und genau darum könntest als Club mehr tun. Wenn einem daran gelegen wäre. Rest ist so. Im Raum Zürich ist Fussball in Sachen „stimmumgsmachende“ Fans klar vorne. Sogar GC hat auswärts massiv mehr Support. Hat natürlich auch damit zu tun, dass die Mehrheit der Secondos mit Hockey eh nix anfangen kann. Sprich stehen alle in Fussballkurven.

  • Hat auch damit zu tun das im Hockey der Sektor für den Gast Mickey Mouse ist pluss Gäste gar nicht willkommen sind! Früher oder später geht man nur noch an Heimspiele.

    • Official Post

    Und noch was zum Thema Team und Fans. Es gibt ja Mannschaften, die bei anhaltenden Nicht Leistungen ihren treusten Fans dann iwann Auswärtsreisen zahlen (Car, Extrazug etc.) Ein wenig annerkenndender Respekt eines 400‘ Franken Topverdieners. Aber selbst dazu scheint dieses Team nicht im Stande zu sein.

    Stimmt nicht!

    Als wir 2019 gegen den Abstieg gespielt haben, wurden den anwerdenden Fans von den verletzten Spieler (u.a. Geering) beim Eingang gutscheine

    für ein Bierchen persönlich übergeben. Aber man vergisst halt schnell (oder man war bei diesen Schreckens-Games nicht im Stadion, klar).

    • Official Post

    Und mein Fazit, meine Wortmeldung ans Team, zu den Spielen gegen das ambitionierte Rappi und das bescheidene Langnau:


    SCHÄMT EUCH !!!


    Ausnahmsweise bin ich an beiden Games nicht physisch anwesend gewesen. Aber was ich am TV schauen musste war schlimmer

    als "Gesichter des Todes 1 - 4" !!


    Mein Sohn, an beiden Spielen anwesend, meinte auch, dass man so garantiert keine neuen "Fans" gewinnt - neue Halle hin- oder her.

    Nach der Überheblichkeit und den haarsträubenden individuellen Fehlern kommt jetzt auch die gute, alte Verunsicherung dazu.


    Noch ist das Wort "peinlich" nicht berechtigt ...... noch ........

    Denn ok, man kann verlieren. Aber so wie wir zu Recht gegen Rappi und zu Recht gegen die Tigers als verlierer vom Eisfeld mussten,

    kann einem das als eigentlich stolzer ZSC-Spieler nur zu denken geben. Und ja, JETZT ist auch der Trainer gefordert. Er steht zu 100%

    in der Verantwortung!


    Ach ja, und wenn ich sehe wie unser "super-hammer-geiles-top-leck-mich-am-Arsch-hechel-hechel-Superstars-Kader" gegen diese

    zwei Gegner 2 Törchen - wobei eines ein glasklares Eigentor war - erzielen konnte, da muss man sich schon sehr, sehr viele Gedanken

    machen. Eigentlich wäre es lächerlich, wenn es nicht so tragisch wäre!

  • Stimmt nicht!

    Als wir 2019 gegen den Abstieg gespielt haben, wurden den anwerdenden Fans von den verletzten Spieler (u.a. Geering) beim Eingang gutscheine

    für ein Bierchen persönlich übergeben. Aber man vergisst halt schnell (oder man war bei diesen Schreckens-Games nicht im Stadion, klar).

    Das war in der Zwischenrunde weil man die PO verpasst hatte. Absteigen konnte man aber nicht, da wir nicht mehr auf einen Playout-Platz rutschen konnten. Also alles Spiele um die goldene Ananas. Wenns wirklich gegen den Abstieg gegangen wäre, hätte ich sicher auch in Oerlikon vorbeigeschaut.

    • Official Post

    Das war in der Zwischenrunde weil man die PO verpasst hatte. Absteigen konnte man aber nicht, da wir nicht mehr auf einen Playout-Platz rutschen konnten. Also alles Spiele um die goldene Ananas. Wenns wirklich gegen den Abstieg gegangen wäre, hätte ich sicher auch in Oerlikon vorbeigeschaut.

    Alles gut. Jeder macht das und schaut sich das an was er/sie möchte. Wollte einfach festhalten, dass es eine solche Aktion schon mal gab. Und dass

    diese nicht sooooo lange her ist.

  • Harte Worte, und das von dir :) .

    Aber ich würde jedes Wort unterschreiben, es ist die Realität.

  • Muss ich mir die (Filme?) jetzt anschauen? 😉 :suff:

  • Im Westen nichts Neues...ewig grüsst das Murmeltier..oder unser ZSC...ja das Leben besteht aus lauter Wiederholungen.

    Seit Jahren werden wir Saisonkarteninhaber mit miesen Qualileistungen "beglückt", ich habe zwar jedes Jahr die Hoffnung, dass es anderst wird aber die Qualileistungen bleiben (mit Ausnahmen) stehts bescheiden. Nach einem eher glückhaften Einzug in den Final, wurden die m.E. immernoch vorhandenen Probleme in der Mannschaft ignoriert und mit teuren Zukäufen versucht zu cachieren.

    Aber was weiss ich schon, bin nur ein promovierter Bierstratege welcher sich aufs neue Stadion freut und eine wohl überzogene Erwartungshaltung hat. z.B. 3 Punkte gegen Langnau, oder eine Mannschaft welche wenigstens ansatzweise eine Lösung gegen hardnäckige Gegner findet. Die Saison ist zwar noch jung, aber man sieht bereits Ansätze von einem weiteren schwierigem Hockeyjahr am Horizont.

    Ist nur meine Meinung und falls es nicht so wird, streite ich alles ab und behaupte das Gegenteil.

  • Stimmt nicht!

    Als wir 2019 gegen den Abstieg gespielt haben, wurden den anwerdenden Fans von den verletzten Spieler (u.a. Geering) beim Eingang gutscheine

    für ein Bierchen persönlich übergeben. Aber man vergisst halt schnell (oder man war bei diesen Schreckens-Games nicht im Stadion, klar).

    Ja klar. Es gibt immer Ausnahmen. Es sei mir verziehen wusste ich das nicht. Ich spreche aber vom grossen Ganzen. Die Absicht zu haben wieder mehr Fans auch auswärts zu begeistern. Aber vielleicht ist es so wie Larry sagt, alle sind glücklich wenn wenig bis gar keine Fans mehr kommen.

  • [quote='Boxplay2012','https://forum.zscfans.ch/thread/2835-langnau-zsc-16-9-2022/?postID=149363#post149363']

    ….und falls es nicht so wird, streite ich alles ab und behaupte das Gegenteil.

    [/quote]

    👍🤣

  • Stimmt nicht!

    Als wir 2019 gegen den Abstieg gespielt haben, wurden den anwerdenden Fans von den verletzten Spieler (u.a. Geering) beim Eingang gutscheine

    für ein Bierchen persönlich übergeben. Aber man vergisst halt schnell (oder man war bei diesen Schreckens-Games nicht im Stadion, klar).

    Stimmt. Und das Bier hat fast besser geschmeckt, wenns vom Club gesponsert war.


    Aber, die Aktion hatte einen sehr faden Beigeschmack! Denn für diese sechs (für uns) nutzlosen Spiele kam das halbe Kader auf die Verletztenliste. So viele Junioren wie da hat man seither nie eingesetzt. Wirkte damals doch sehr so, als hätten die gutbezahlten Herren keine Lust, die eigene Suppe auszulöffeln.

    • Official Post

    Stimmt. Und das Bier hat fast besser geschmeckt, wenns vom Club gesponsert war.


    Aber, die Aktion hatte einen sehr faden Beigeschmack! Denn für diese sechs (für uns) nutzlosen Spiele kam das halbe Kader auf die Verletztenliste. So viele Junioren wie da hat man seither nie eingesetzt. Wirkte damals doch sehr so, als hätten die gutbezahlten Herren keine Lust, die eigene Suppe auszulöffeln.

    Was zwar grundsätzlich stimmt, aber eben halt nur die halbe Wahrheit ist. Dass sich Spieler für diese bedeutungslose Spiele fit spritzen lassen,

    wäre defintiv nicht im Sinne des Vereins gewesen. Aber keine Frage, für die Playoffs wären die meisten dieser effektiv wirklich verletzten Spieler

    zur Verfügung gestanden.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!