Posts by slapy

    Gemäss hockeyfans.ch soll die Vetragsverlängerung von Wick kurz vor dem Abschluss stehen. 1 Jahr danach Rücktritt

    Mag sein, dass Deutschland aktuell vor uns steht, aber ich erinnere mich als Deutschland die Liga geöffnet hat und die Bedingung war min. 5 deutsche Spieler auf dem Matchblatt aufzuführen. Das hat sich gerächt und dauerte lange bis sie wieder einigermassen eine solide Nationalmannschaft hatten. Es war eine Liftmannschaft über gut 20 Jahre. Deshalb wäre eine Erhöhung von Ausländern nicht der richtige Ansatz.
    Warum nicht altersstufen gerechte Lohnobergrenzen einführen?


    [quote='Larry','https://forum2.zscfans.ch/index.php?thread/&postID=121177#post121177']
    In der DEL hat es mehr Ausländer und trotzdem steht Deutschland in der Weltrangliste vor uns! Argument zieht nicht!

    zum Thema selber: mir hat es Spass gemacht, das Team kämpft weiterhin bis zum Schluss! Zudem sieht es danach aus, als ob die Spieler nicht mehr nur nach Schema xy spielen müssen, sondern auch selber mitdenken dürfen. Weiter so, auch wenn wir nicht jedes Spiel gewinnen werden, getreu nach dem Motto (von Grönborg): Fehler dürfen sie machen, aber sie müssen auch daraus lernen!
    [/quote]


    Spannende Aussage betreffend dem selber mitdenken dürfen. War das nicht auch der Ansatz von Wallson? Was mach Grönborg anders? Hatten wir bei Wallson die falschen Spieler, fehlte es an der Spielintelligenz?

    Das Experiment Arno war eine riesige Verlustnummer, bei der völlig unnötig sowohl die Nostalgik über Arno gekillt wurde, als auch viel zu früh die Legende Seger angekratzt wurde. Es ist unklar, wie stark SL hierfür wirklich verantwortlich war.
    [/quote]


    Ich lasse noch ein wenig Nostalgie einfliessen; als Chrigel Weber den ZSC übernommen hatte, war er auch noch zu Nahe beim Team? Er konnte Erfahrungen sammeln bei GC, Segi nicht. Aus meiner Sicht hätte er nicht in den Trainerstaff aufgenommen werden sollen, nicht weil er noch enger mit der Mannschaft verbunden war, sondern weil die Voraussetzungen vom Zeitpunkt her schlecht waren und ihm der letzte Schritt zum Coach noch fehlte. Ich rechne ihm seinen Mut dazu hoch an, der Mannschaft zu helfen
    Weber war schon zu seiner aktiven Zeit als Spieler ein Coach auf dem Feld, Segi war der Antreiber, der den Kick gegeben hat.

    Zurück zur Trainerfrage, Hockeyfans schreibt das:
    Grönborg wird nach dieser Saison durch seinen Assistenten Johan Garpenlöv bei der Nationalmannschaft ersetzt. (Mit Nordländern hatte wir fast nie positive Erfahrungen)
    Auch Hans Kossmann ist ein Kandidat (solider Arbeiter, aber der Meistertitel blendet über das gespielte Hockey unter seiner Führung)
    wie auch Marc Crawford, wobei bei Crawford noch unklar ist ob er auch nächste Saison Head-Coach bei Ottawa sein wird. (sorglose Qualifikationen, Playoffs steigerungswürdig, glaube nicht das er kommt wenn er Head Coach bleiben kann)

    Spannender Bericht. Dann ist unsere Organisation zur Zeit in einer Vorbild-/Wunschkonstellation für den Verband. Wenn ich es richtig gesehen haben, werden die Mannschaften mit Ausnahme der Elite-Junioren nur von CH-Trainern trainiert. Wobei ich bei Gruth das grosszügig übersehen würde, da er seit x-Jahren beim Z ausgezeichnete Arbeit leistet. Ich weiss nicht ob er in der Zwischenzeit eingebürgert wurde.

    War da nicht einmal was mit AdC und Klopp? Gab doch ein wenig Aufregung, vorallem in Deutschland

    Vielleicht ja, vielleicht nein. Aber AdC hat Zeit um sich weiterzubilden, er kann nun in anderen Ligen neue Impulse holen, an seinem System feilen etc. Nur ein Stillstand wäre ein Rückschritt.

    Leuenberger sucht doch einen Playmaker, wäre Jokinen nicht eine Option. Gemäss hockeyfans.ch sieht er immer noch eine Option für die NHL, aber auch der SCB zeigt interesse. Jedenfalls hat er bei Kloten keine schlechten Werte erreicht.

    Ich fahre fast täglich bei den Schrebergärten vorbei und habe gesehen, dass eine grosse Fläche dem Erdboden gleich gemacht wurde. Ich gehe davon aus, dass die Arbeiten begonnen haben.

    Bin gespannt, was sich jetzt im CH-Hockey ändern wird. AdC wird sicher vorerst "untertauchen". Wer weiss, vielleicht steht er an der Bande in den Playoffs, wo auch immer.

    Wie wäre es mit Crawford in der Quali und mit Kossmann in den Playoffs als Trainer. Vielleicht können wir alle so zufrieden stellen, den mit Crawford waren wir immer Top in der Quali.

    Fora hatte eine Schwäche und das erträgt es nicht. Weiter fokussiert bleiben und dann kommt es gut, egal ob ich graue Haare kriege