Hockey allgemein

  • Das meine ich jetzt wirklich nicht als Provokation; aber:


    Kloten und GC haben sich - nüchtern betrachtet - totgelebt. Es gibt eigentlich bei weitem keinen Markt mehr, der diese Produkte in der heutigen Form berechtigt und eine realistische Chance für die Zukunft beinhaltet.


    Produkt? RB isch es Produkt, Hoffeheim isch es Produkt. und wenns so wottsch isch de ZSC eher es Produkt wie GC oder Chloote...

  • Quote from fäbe

    Produkt? RB isch es Produkt, Hoffeheim isch es Produkt. und wenns so wottsch isch de ZSC eher es Produkt wie GC oder Chloote...


    de zsc sicher nöd, aber d'lions sind ganz klar so es "produkt".


    aber d'frag stellt sich natürli scho: warum söllmer clübs wie niederhasli und chloote pauselos künstlich ernähre, bi dem gringe öffentliche interesse und de relativ chline fanbasis?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein


  • Produkt? RB isch es Produkt, Hoffeheim isch es Produkt. und wenns so wottsch isch de ZSC eher es Produkt wie GC oder Chloote...


    Also das muesch mir jetzt erkläre warum Hoffenheim es Produkt isch wegen SAP HOPP ?
    Also nach dere Logik wär ja euise ZETT au es Produkt .... Emil Frey AG sprich Walti Frey.
    Will ohne siini Millione wäre mir au nümme am spiele.


    Da no en alte Briecht vom 2014
    https://www.aargauerzeitung.ch…er-milliardaere-128336793

  • Quote from gringo0210

    Also nach dere Logik wär ja euise ZETT au es Produkt ....


    ähm, de zett nöd, aber d'lions...


    en chline underschied zu hoffenheim und rb leipzig gits aber scho:


    bi de lions isch grundlag mit em zsc en i de heimat guet verwurzlete traditionsverein gsi. bi hoffenheim und rbl isch das nöd de fall gsi. das sind reini retorte produkt.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

    Edited once, last by snowcat ().


  • de zsc sicher nöd, aber d'lions sind ganz klar so es "produkt".


    aber d'frag stellt sich natürli scho: warum söllmer clübs wie niederhasli und chloote pauselos künstlich ernähre, bi dem gringe öffentliche interesse und de relativ chline fanbasis?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk


    Isch ja bim ZSC nöd andersch...und Lugano...und Davos...die ganz Liga isch chrank und nur am Läbe, will es paar Millionäre und Milliardäre ihres Portemonnaie Saison für Saison grosszügigerwiis für d'Fans uufmached. Und s'Biispiel "Bern" gilt au nur bedingt, da de Chole bekanntermaasse gröschteteils mit de Beize inechunnt, wo mit Hockey äigentlich zersch mal nüt z'tue hät. Aber das isch ja alles nüt neus - das isch scho immer so gsi und gaht vorläufig au im gliche Stil witer.
    Zu de Fanbasis: Erfolg macht sexy und Erfolgt giz nur mit guete Spieler und die choschtet halt chli öppis - en Tüüfelschreis. Wo de Bircher no "sini" aaghüratete Millione bi Chlootte platziert hät, da isch Chlootte au vorne däbii gsii und es hät en Zueschauerschnitt vo über 6000 gha. Isch jez nöd soooooone beidruckendi Zahl, aber vergliche mit de jetzige Verhältnis und Tabällesituation, no ganz e anderi Ziit und doch nonig mal sooo lang her. D'Fan-Basis schrumpft und wachst und schrumpft wieder mit meh oder weniger Erfolg - nöd nur in Chloote.


  • ähm, de zett nöd, aber d'lions...



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk


    Natürlich wett mr nöd mit RB Leipzig in gliche Topf grüehrt werde, aber all Clübs sind Produkt - egal wie traditionell, egal öb nur EHC/ZSC oder mit Flyers/Lions. Es sind doch all i de Unterhaltigs-Branche tätig und die zahlende Zueschauer chömed au nume, wänn s'Produkt geil isch.

  • Quote from Studi66

    Isch ja bim ZSC nöd andersch...und Lugano...und Davos...die ganz Liga isch chrank und nur am Läbe, will es paar Millionäre und Milliardäre ihres Portemonnaie Saison für Saison grosszügigerwiis für d'Fans uufmached. Und s'Biispiel "Bern" gilt au nur bedingt, da de Chole bekanntermaasse gröschteteils mit de Beize inechunnt, wo mit Hockey äigentlich zersch mal nüt z'tue hät. Aber das isch ja alles nüt neus - das isch scho immer so gsi und gaht vorläufig au im gliche Stil witer.
    Zu de Fanbasis: Erfolg macht sexy und Erfolgt giz nur mit guete Spieler und die choschtet halt chli öppis - en Tüüfelschreis. Wo de Bircher no "sini" aaghüratete Millione bi Chlootte platziert hät, da isch Chlootte au vorne däbii gsii und es hät en Zueschauerschnitt vo über 6000 gha. Isch jez nöd soooooone beidruckendi Zahl, aber vergliche mit de jetzige Verhältnis und Tabällesituation, no ganz e anderi Ziit und doch nonig mal sooo lang her. D'Fan-Basis schrumpft und wachst und schrumpft wieder mit meh oder weniger Erfolg - nöd nur in Chloote.


    stimmt nur bedingt!


    klar, lugano und konsorte wird au künstlich am läbe erhalte. aber dete sind die clübs regional eso zimli die einzige wit und breit. vo dem her hät das scho no e gwüssi berechtigung. drum gits au en fc aarau no etc.


    vo wege erfolg macht sexy: warum händ die us niederhasli i ihre ganze gschicht NIE en 5-stellige zueschauerschnitt gha? selbst i de goldige 80-er und 90-er jahr nöd? wo de fcz under ferner liefen gspillt hät? de weichturm hetti ja müesse platze vor lüt...


    vo wege erfolg macht sexy: de absolut erfolglosi zsc hät nur minim weniger zueschauer gha als d'lions hüt! und wämer tatsächlich nume die awesende lüüt im stadion zelle wür, bini zimli sicher, dass de zsc sogar meh zueschauer gha hät als d'lions! d'lions notabene eini vo de erfolgrichste und richste eishockeyorganisatione usserhalb de nhl!






    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein


  • Du häsch natürlich nöd ganz unrächt, aber grad s'Bispiel ZSC stammt äigentlich no usere andere Ziit. Damals hänz doch d'Lüt geil gfunde, wänns mitem Z händ müese um de Abstieg biebere.
    Mit Ach und Krach gäge Herisau de Abstieg verhinderet und im Aaschluss e Party als wär mr grad Meister worde. Scho geil, aber öb sone Leistig hüt no glichermaasse zie würd? Ich glaubs nöd.


    erfolgrichste und richste eishockeyorganisatione usserhalb de nhl! Wie Klaus Zauggig vo Dier. :cool:

  • Quote from Studi66

    Mit Ach und Krach gäge Herisau de Abstieg verhinderet und im Aaschluss e Party als wär mr grad Meister worde. Scho geil, aber öb sone Leistig hüt no glichermaasse zie würd? Ich glaubs nöd


    das sind aber scho d'lions gsi, nüme de zsc!



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

  • Tiiiiptop. Wobei ich eher ein oder zwei Spielsperren für angebracht halten würde. Nichts desto Trotz,
    ist schon ein rechter Pranger:


    EVZ-Spieler muss 2000 Franken blechen


    Schwalben-Busse für Josh Holden
    14.11.2017, 12:09 Uhr
    Josh Holden vom EV Zug wird wegen Vortäuschen eines Fouls im Meisterschaftsspiel der National League vom 3. November zwischen dem EV Zug und Fribourg-Gottéron mit 2000 Franken– inklusive Verfahrenskosten – gebüsst.


    Holden wollte offenbar im Meisterschaftsspiel gegen Fribourg-Gottéron mit einer ruckartigen Rückwärtsbewegung seines Kopfes den Eindruck erwecken, sein Gegenspieler Benjamin Chavaillaz habe ihn im Duell mit dem Stock am Kopf getroffen.


    Das Vortäuschen von Verletzungen sei eine unfaire Handlung, die das Spiel verfälscht, schreibt die Swiss Ice Hockey Federation in einer Mitteilung. «Solche Aktionen werden im Eishockey nicht toleriert und dementsprechend sanktioniert.»


  • Genau das isch dä Grund, weshalb für mich Hockey immer dä geiler Sport wird sii als Fuessball!


  • Sehr guet! Sobald so eine Regelung auch im Fussball kommt, bin ich wieder dabei.

  • Apropos Gotteron. Haben die einen Scheich an Land gezogen oder Euro Millions gewonnen. Letzte Saison Berra und Co. Cervenko und Birner als Ausländer. Walser kommt. Furrer kommt. Rüsten massivi auf..... bis zu nächsten Sammelaktion ?


  • Apropos Gotteron. Haben die einen Scheich an Land gezogen oder Euro Millions gewonnen. Letzte Saison Berra und Co. Cervenko und Birner als Ausländer. Walser kommt. Furrer kommt. Rüsten massivi auf..... bis zu nächsten Sammelaktion ?


    Schoso. Aber ist dort nicht schon seit ein paar Jahre die Kantonalbank gross am Blechen??

  • Sehe ich nicht so. Kloten hätte sicher eine Chance über gute Junge und eine Linie gestandene Spieler einen Platz in der NL zu sichern. Oder denkt ihr Rappi oder Olten hätten bessere Chancen....


    Braucht halt aber Zeit. Aber klar. Es gilt den Weg zwischen totalem Sparen und Erfolg zu finden. Zudem ist Kloten noch nicht abgestiegen.


  • Kann mir nicht vorstellen das beide bei uns landen. Praplan strebt eher Richtung NHL. Falls nicht wären Bern, Lausanne. Lugano und Fribourg wohl auch dankbare abnehmer. Er hätte wohl auch weniger Mühte mit der W-CH als Hollenstein.
    Ich tippe das Hollenstein in Kloten bleibt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!